Anzeige
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Leistung, Leistung, Leistung...

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard Leistung, Leistung, Leistung...

    Ich weiß, dass es ziemlich hochgestochen klingt oder wie auch immer, aber ich halte es einfach nicht mehr aus, dass man überall in unserer Gesellschaft und vor allem in der Schule nur Leistung zeigen muss.
    Ich bin eigentlich ziemlich gut in der Schule, aber alle erwarten, dass ich dieses Nieveau was ich meiner Meinung nach nicht mal verdient habe auch halte.
    Bei meinen Freundinnen darf ich mich nicht beschweren, dann kommt wieder ein Kommentar, dass ich mich mit meinen tollen Noten nicht beschweren sollte.
    Ich hasse es alleine schon, dass ich mir so viele Gedanken darüber mache.
    Ich will nicht so versessen auf gute Noten sein, denn dadurch bekomme ich dauernd
    schlechte Laune und habe überhaupt keine Motivation für irgendwas...
    ich weiß ich sollte mich nicht beschweren, aber ich habe einfach keine Lust mehr
    immer Leistung zeigen zu müssen, um danach bewertet zu werden...

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    47
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   8

    Standard Nein: unterodnen, unterwerfen, einfügen, mitmachen - das ist das Problem

    Es ist gar nicht LEISTUNG, was man von Dir verlangt, sondern: sich einfügen, sich unterwerfen, mitmachen, sich selbst verleugnen, sich quälen, mit sich selbst und seinen Kräften schlecht umgehen.
    Als Ich-kann-Schule-Lehrer finde ich diese "Pädagogik" himmelschreiend doof. Aber das löst ja Dein Problem nicht.
    Du kannst es aber lösen. Einfach indem Du Deinen Talenten treu bleibst, indem Du Dich nicht quälst sondern - ganz im Gegenteil - Deine Kräfte stärkst und ermutigst und an sie glaubst. Das gibt ihnen soviel Kraft, dass sie WACHSEN, und dann schaffst Du mit ihnen nicht nur das, was die Schule verlangt, sondern nich viel mehr. Einfach weil es dann nicht mehr diese entwürdigende, niederdrückende Qualität für Dich hat, wenn Du die Qualität Kraft Deines Geistes selbst bestimmt.
    Du gibst doch Deinbem Körper täglich mehrmals zu essen. Schau, wie er über die Jahre dadurch gewachsen ist. Genauso unaufhaltsam wachsen die Kräfte Deiner Seele und des Geistes, wenn Du ihnen auch regelmäßig zu essen gibst und sie stärkst. Wenn Du was lesen magst dazu empfehle ich Dir Coués kleines Buch über Autosuggestion. Guten Erfolg!
    Franz Josef Neffe

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2011, 11:24
  2. Behält die Arge Teil der Leistung ein?
    Von FrittenKlausi im Forum Therapie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.10.2010, 14:51
  3. Ein Titel? Noch eine Leistung!?
    Von Qualle80 im Forum Ich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.10.2010, 14:07
  4. Wertvoll auch ohne Leistung ?
    Von koreander im Forum Ich
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.02.2007, 20:01

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige