Anzeige
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: abbrechen oder fliegen?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    29.04.2009
    Beiträge
    3
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard abbrechen oder fliegen?

    Hallo ihr,

    ich habe ein riesen großes Problem wegen der Schule auf der ich zurzeit bin...
    Und zwar ist dies eine schulische ausbildung und ich habe von anfang an gemerkt dass es doch nicht so das richtige war und habe mich während dessen weiterbeworben, doch leider ohne erfolg. Und da dachte ich nur dass ich es weiterversuche, da ich sonst ja nur doof rumsitze und da mein Lebenslauf sonst eine Lücke wieder hat.

    Nun habe ich noch ein jahr und ich kann einfach nicht mehr... Ich habe kaum noch Lebensfreude wenn ich in die schule gehe...
    Mich quält es richtig. Ich habe mir die allergrößte Mühe gegeben, doch leider war es einfach nicht gut genug, und mir fehlt langsam die kraft...
    Und nun wollte ich runter von der schule... Und nun kommt auch schon meine frage... was ist besser? von der schule zu fliegen weil die zensur nicht reicht oder doch abzubrechen?

    Ich habe mit einigen darüber gesprochen und einige meinten dass es besser wäre zu fliegen, als selbst abzubrechen, da man es ja wenigstens versucht hatte und andersrum würde es heissen, dass sobald ich keine lust mehr habe einfach aufgebe...

    Das problem ist beim fliegen, dass ich dies wohl noch nichtmal mehr hinbekomme, meine zensur so schlecht hin zu kriegen... Hab ne 5 in mathe und sonst noch gerade 4...

    Ich weiss dass es eine doofe Frage ist aber was kommt besser bei einem arbeitgeber an? abgebrochen oder fliegen?

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    29.04.2009
    Beiträge
    3
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: abbrechen oder fliegen?

    Kannst du dir vorstellen, die Schule wegen eines Praktikums im Ausland abzubrechen?

    nein das könnte ich nicht aber ich möchte ja auch kein praktikum im ausland machen...

    Hast du denn irgendwelche Interessen und Vorstellungen bezüglich deiner Zukunft?

    ja ich möchte endlich eine richtige ausbildung anfangen und geld verdienen, und ich habe ein paar berufe in aussicht...

    Von der Schule geflogen zu sein kommt nicht gut, "es wenigstens versucht zu haben" hin oder her...

    also würdest du mir empfehlen, dass ich die selber die schule abbreche und nicht fliege?

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    372
    Danke gesagt
    57
    Dank erhalten:   84

    Standard AW: abbrechen oder fliegen?

    Könntest du dein Problem etwas konkretisieren? Was genau stört dich an der Schule?

    Ich würde dir weder das eine noch das andere empfehlen. Gerade weil du ja anscheinend noch keinen neuen Arbeits- oder Ausbildungsvertrag hast, würde ich dieses eine Jahr jetzt noch durchstehen (es sei denn, dieser Zustand ist gesundheitsschädigend für dich). Das Problem das du mit der Schule hast, lässt sich vielleicht (von dir selbst oder durch ein Gespräch mit Lehrpersonen/Schulleitung) beheben. Und auch wenn nicht: Was ist schon ein Jahr? Danach hast du einen Abschluss! Ein Jahr geht echt schnell vorbei... ich habe in meiner Schulzeit drei Jahre massivstes Mobbing ausgehalten und lebe noch...

    Wenn du es da unter keinen Umständen mehr aushältst, würde ich eher abbrechen als fliegen. Aber ich würde mir dies, wie gesagt, gut überlegen. Du stellst jetzt die Weichen für deine Zukunft - von einem einzigen Jahr kann viel abhängen für die nächsten 40 Jahre...
    Nicht behindert sein ist kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann!
    (R. v. Weizsäcker)

  5. #4
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    29.04.2009
    Beiträge
    3
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: abbrechen oder fliegen?

    @glasmeer: den werde ich auch nicht bekommen solange ich auf dieser schule bin, da sich die arbeitgeber alle fragen warum ich nun was anderes machen möchte... und wenn dann müsste ich auch eine probewoche machen und das sieht meine lehrerin überhaupt nicht gern, da sie mich nicht dafür entschuldigt...

    mich interessiert der beruf der KFZ mechatronikerin, oder auch kauffrau im einzelhandel. also ich möchte gern etwas in den bereichen verkauf oder im handwerk tun... aber nie wieder eine schulische ausbildung...



    @whitewine: mich stört an der schule:

    die lehrer (mit denen zu reden bringt es nicht, da sie einfach keinen charakter besitzen und ihr recht behalten wollen...
    - meine noten (damals stand ich in englisch 2 und nun 4-5) versteh kaum noch ein wort. Ich habe mit der englisch lehrerin gesprochen und sie meinte zu mir und ner freundin von welchem schulniveu wir doch bitte kommen... Ich weiss ja nicht ob das euch die frage beantwortet, aber ich hatte 2 jahre kein englisch mehr bevor ich auf diese schule kam (verlernt vielleicht, ich weiss es nicht)
    - ich kann lernen lernen und nochmals lernen und dennoch kommt eine schlechte note raus...
    - die atmosspähre, ich komme mir mit meinen 22 jahren echt vor wie im kindergarten...
    - wir haben eine sehr blöde klassenlehrerin, ihr kann man 3 fragen stellen (also die gleichen, nur von 3 verschiedenen personen) und sie beantwortetn sie nicht.

    von wegen mit dem schulpersonal reden, dies bringt garnichts, da ich schon mit meiner lehrerin darüber gesprochen habe und das war vor einem jahr und sie hatte kein verständis dafür das ich aufhören will...


    Als ich damals da angefangen habe war ja alles richtig super noch von den noten, nur mathe lag mir mal garnicht und da hatte der lehrer auch kein mitleid und hat mir die 6 reingedrückt. somit durfte ich das erste jahr nochmal wiederholen. Meine alte klasse war einfach nur eins a und ich hatte auch sehr viele freunde dort, doch in der jetzigen klasse fühl ich mich echt wie im kindergarten. ausserdem habe ich meine freunde in der alten klasse fast alle verloren, auf jeden fall meine damals beste freundin.

    Es sind die lehrer, die mich so fertig machen, da sie einem nichts richtig erklären... Hauptsache sie bekommen ihr geld...
    Wie sonst will ich mir das erklären das meine noten so schlecht geworden sind? früher hatte ich 4 2en und nun eine 2...

    die lehrer von meiner alten klasse waren einfach viel besser im erklären.

    dieses jahr und letztes war ich schon mehrfach krankgeschrieben worden, vorher war ich nie so richtig krank, vielleicht ein wenig schnupfen aber keine bronchitis...

    Das mit dem mobbing habe ich 6 jahre gehabt, aber das war früher ^^

  6. #5
    Registriert Avatar von dunkleseele2
    Registriert seit
    22.12.2008
    Beiträge
    363
    Danke gesagt
    37
    Dank erhalten:   58
    Blog-Einträge
    4

    Standard AW: abbrechen oder fliegen?

    hallo,

    wenn du dir sicher bist das du nicht weiter auf die schule gehen möchtest und es nur noch eine qual ist, dann würde ich dir empfehlen selber abzugehen. das kommt auf jeden fall besser als raus zu fliegen. so kannst du ja später begründen, das du bemerkt hast das es dich dein ding ist und du dich umorientieren wolltest. so zeigst eigenverantwortung.

    hast du dich schon nach einer ausbildungsstelle im einzelhandel umgeschaut. ? um dich weiter zu orientieren kannst du ja auch praktika machen in den bereichen die dich interesssieren. und in deinen lebenslauf kannst du ruhig schreiben das du ein orientierungsjahr gemacht hast. da kannst du ja auch die einzelnen praktika reinschreiben. so sieht jede das du etwas gemacht hast.

    ich habe es auch so gemacht. doch überlege es dir wirklich gut.
    manchmal ist es auch besser in den sauren apfel zu beißen und dafür ein sicheres standbein zu haben.

    Ich weiß ja nicht wie schlecht es dir mit dieser schule geht. das kannst nur du allein abwägen. doch so wie du schreibst, macht es dich eher fertig. und dann fände ich es besser, wenn du dir etwas suchst was dir mehr freude macht.

    ich wünsche dir alles gute

    liebe grüße dunkleseele

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. abbrechen oder durchbeissen?
    Von Gast im Forum Beruf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 16:00
  2. Ausbildung abbrechen oder was?
    Von Gast im Forum Beruf
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 12:39
  3. Abi abbrechen oder nicht?
    Von Gast1271 im Forum Schule
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 16:07
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 00:58
  5. Wenn Fliegen fliegen
    Von Günter im Forum Café
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.08.2007, 11:21

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige