Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 7

Thema: Schule abbrechen - Depressionen

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    07.07.2017
    Beiträge
    15
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard Schule abbrechen - Depressionen

    Hey ihr!

    Und zwar mache ich zur Zeit mein Abitur nach. Ich habe meine Mittlere Reife mit 1,3 bestanden. Ich war ziemlich zuversichtlich dass ich das Ganze schaffe, allerdings versage ich total. Meine Noten sind in den sprachlichen Bereichen auf 1 und mündlich bin ich wirklich richtig gut, aber schriftlich hab ich in Mathe total verhauen. Anfangs 2en geschrieben und dann kam halt die Motivationslosigkeit und hab dann mein ersten Test mit 4 geschrieben, dabei wusste ich eine Sache nicht, weil ich einen Tag vorher nicht da war. Das tat echt verdammt weh. Dann kam die nächste 3- schriftlich, auch noch in einen meiner Lieblingsfächer und das hat mich so runtergezogen, dass ich den nächsten Arbeiten ausgewichen bin und seit dem leide ich total an meinen Ängsten.

    Ich bin richtig depressiv geworden, man könnte jetzt meinen Hey du hast doch akzeptable Noten, das kann man ja ausgleichen. Aber ich muss sagen, ich komme nicht gut klar mit Struktur und Ordnung. Ich bin es auch nicht gewohnt so viele Arbeiten auf einmal zu schreiben, ich komme da Emotional überhaupt nicht drauf klar.

    Mein Selbstwertgefühl ist ziemlich gering, wobei ich sagen muss das es vor der Schule eigentlich gut ausgebaut war.

    Ich würde so gerne einfach abbrechen, damit ich mich emotional wieder stärken kann und wieder stabil werde. Mich macht das Bewerten und Benoten so fertig. Ich lerne eigentlich für mein Leben gern und ich denke auch unfassbar gerne nach, aber ich komme auf diesen Druck nicht klar und zerbreche selber an meinen Erwartungen.

    Dazu kommt das ich nie gelernt habe zu lernen, für mich war die Realschule einfach und jetzt sind das eben ganz andere Anforderungen.

    Ich könnte natürlich jetzt Stück für Stück mich verändern, anpassen und dann irgendwann würde ich meine 1en schreiben. Aber ich frage mich ernsthaft ob es mir das Wert ist, wisst ihr?
    Ich könnte diese Zeit auch nutzen und in meine Träume stecken und an ihnen arbeiten, da ich ja schon Erwachsen bin.

    Ich bin wirklich extrem depressiv zur Zeit, habe 6kg abgenommen, weil ich nichts mehr esse. Ich komme fast nicht mehr aus dem Bett, ich zweifel an mir selber. Ich habe aufgehört Dinge zu tun die mir eigentlich Spaß machten. Ich habe zu nichts mehr Lust, wenn Freunde mich anschreiben schreibe ich ihnen nicht mehr zurück, weil ich diese Lustlosigkeit in mir verspüre. Ich denke seit ein paar Tagen auch schon an Suizid und Selbstverletzung. Ich bin wirklich extremst überfordert und wünsche mir einfach meine Ruhe. Ich will einfach nur meine Ruhe, irgendwo in der Natur liegen, erstmal verdauen und dann langsam mich wieder aufbauen. Ich will endlich wieder Lebensfreude verspüren, denn ich habe sie verloren. Alles ist so grau und trostlos, mein ganzes Leben fühlt sich sinnlos an.

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von Schroti
    Registriert seit
    26.08.2018
    Beiträge
    3.988
    Danke gesagt
    3.460
    Dank erhalten:   3.591

    Standard AW: Schule abbrechen - Depressionen

    Was raten deine Lehrer dir?

    (Falls du in der EF bist - da ist das anfängliche Absacken der Noten normal. Es pendelt sich wieder ein.)

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    22.04.2019
    Ort
    im Süden
    Beiträge
    439
    Danke gesagt
    60
    Dank erhalten:   208
    Blog-Einträge
    77

    Standard AW: Schule abbrechen - Depressionen

    Hi!


    Die Frage ist doch vor allem auch, was du später vor hast. In welchen Bereich möchtest du gehen? Was später arbeiten? Wenn du da eine Ahnung hast, kannst du besser entscheiden wie wichtig das Abi für dich ist.


    Denn rein äußerlich schaffst du das Abi ja sicher. Deine Noten passen insgesamt. Es wäre wohl machbar. Aber es geht dir schlecht, du fühlst dich dort nicht wohl, der Druck ist heftig. Nun kann man sagen...ja...du brauchst das Abi unbedingt...schau, dass du durch hältst, dass du irgendwie manches nicht so schwer und wichtig nimmst. Aber das geht vermutlich nur, wenn du ein festes Ziel hast. Also ein Studium, für das du das Abi brauchst. Oder eine Ausbildung, die du ohne Abi nicht kriegst. Das motiviert dich dann vielleicht auch mehr und gibt Kraft zum Durchhalten.


    Wenn du aber vielleicht später was machen willst, was auch ohne Abi geht...naja...dann sieht es anders aus. Dein Realschulabschluss ist genial...es ist ungefähr einer, den ich mir für nächstes Jahr erträume ^^, was nicht ganz klappen wird. Aber mit dem Realschulzeugnis...sollte was gehen. Und ja, dann musst du eben zugeben, dass das Gymi nichts für dich war. Das geht aber bestimmt einigen so. Und viele hocken auch nur auf dem Gymi, weil man ihnen eingeredet hat, sie wären nur mit Abi irgendetwas wert. Das ist aber totaler Blödsinn.


    Wie gesagt...denke mal nach, was du danach machen möchtest. Danach kannst du besser entscheiden. Vielleicht hast du in den Weihnachtsferien einen Kopf dafür? Ich denke, bereits jetzt mit dem sehr guten Realschulabschluss hast du deine Chancen.


    Alles Gute!
    Das Problem dieser Welt ist, dass die intelligenten Menschen so voller Selbstzweifel und die Dummen so voller Selbstvertrauen sind.

    Charles Bukowski

  5. Für den Beitrag dankt: gigi2

  6. #4
    Registriert
    Registriert seit
    03.09.2006
    Beiträge
    955
    Danke gesagt
    486
    Dank erhalten:   379
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: Schule abbrechen - Depressionen

    Wichtig ist nur, dass es dir gut geht.

    Was nützt mir mein Kind mit Abi, wenn es dadurch Depressionen bekommen hat?

    Was sagen denn deine Eltern?
    Ich als Mutter wüsste, was ich meinem Kind sagen würde und zwar:
    Du musst Freude an Lernen haben, du musst Freude am Leben haben.
    Fühlst du dich überfordert, obwohl du fleißig bist, ist das Gymi halt nicht dein Fall.
    Ich liebe dich, weil du mein Kind bist und ich will das du glücklich bist. Ob mit oder ohne Abi - ganz egal, ich will ein glückliches und zufriedenes Kind haben.
    Sicher denken deine Eltern genauso wie ich. Sprich mit ihnen, erzähle von deinen Sorgen und Gedanken und dann findet sich sicher eine Lösung. Lass deine Eltern an deinen Gedanken teilhaben.

    Alles Liebe für dich

  7. Für den Beitrag dankt: Sil the evil Bitch

  8. #5
    Registriert Avatar von Sil the evil Bitch
    Registriert seit
    22.02.2018
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.279
    Danke gesagt
    1.125
    Dank erhalten:   1.518
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Schule abbrechen - Depressionen

    Zitat Zitat von gigi2 Beitrag anzeigen
    Wichtig ist nur, dass es dir gut geht.

    Was nützt mir mein Kind mit Abi, wenn es dadurch Depressionen bekommen hat?

    Was sagen denn deine Eltern?
    Ich als Mutter wüsste, was ich meinem Kind sagen würde und zwar:
    Du musst Freude an Lernen haben, du musst Freude am Leben haben.
    Fühlst du dich überfordert, obwohl du fleißig bist, ist das Gymi halt nicht dein Fall.
    Ich liebe dich, weil du mein Kind bist und ich will das du glücklich bist. Ob mit oder ohne Abi - ganz egal, ich will ein glückliches und zufriedenes Kind haben.
    Sicher denken deine Eltern genauso wie ich. Sprich mit ihnen, erzähle von deinen Sorgen und Gedanken und dann findet sich sicher eine Lösung. Lass deine Eltern an deinen Gedanken teilhaben.

    Alles Liebe für dich
    Leider nicht alle, Gigi....

    An TE: Ein solider Real Abschluss ist mehr wehrt als ein gequältes Abitur.
    Nichts ist heutzutage mehr verpönt als der Gedanke für sein Glück selbst verantwortlich zu sein.

    Der moderne Mensch will sich lieber in Elend suhlen, anstatt sein Glück zu suchen, ist ihm zu anstrengend.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.04.2019, 20:48
  2. Schule abbrechen..
    Von anonymu im Forum Schule
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.01.2019, 11:25
  3. Schule abbrechen mit 15
    Von Nico_schanz im Forum Schule
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.05.2018, 14:36
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 03:50
  5. Schule abbrechen
    Von Gast im Forum Schule
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.10.2009, 11:42

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige