Anzeige
Seite 2 von 6 ErsteErste 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 26

Thema: Aggressionen in der Schule

  1. #6
    Registriert Avatar von ßßx
    Registriert seit
    11.04.2017
    Beiträge
    391
    Danke gesagt
    409
    Dank erhalten:   373

    Standard AW: Aggressionen in der Schule

    Die Polizei wird auf jeden Fall untersuchen, ob die Lehrer ihre Aufsichtspflicht verletzt haben. Solange dies nicht untersucht worden ist, ist es nicht fair, sie unter Generalverdacht zu stellen.
    Dass ein Lehrer bei einer Schlägerei absichtlich wegsieht, kann ich mir nicht vorstellen. Dies würde ihn seinen Job kosten.
    In diesem Zusammenhang ist es wichtig, dass dein Kind wahrheitsgemäß aussagt. In der siebten Klasse ist es ja kein Kleinkind mehr, sondern schon in der Pubertät. Da müsste sie so etwas schon aushalten können.
    Ob du dein Kind weiterhin in die Schule schickst, könnt ihr immer noch entscheiden, nachdem ihr gesehen habt, wie mit dem Fall umgegangen wird.
    Die Gewalteskalation des Jungen ist nicht normal. Er ist eine Gefahr für die Allgemeinheit. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass die Schulleitung nach so einem Vorfall den Jungen weiterhin in der Schulgemeinschaft akzeptiert. Ich rechne mit einem Schulausschluss.

  2. Für den Beitrag dankt: Jusehr

  3. Anzeige

  4. #7
    Registriert Avatar von Jusehr
    Registriert seit
    23.08.2014
    Beiträge
    3.378
    Danke gesagt
    1.477
    Dank erhalten:   2.666

    Standard AW: Aggressionen in der Schule

    Sich ducken ist wohl keine Lösung.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass dieser Vorfall unter der Decke gehalten werden kann.

    Das Opfer wird früher oder später eine klare Aussage machen.

    Könnte Deine Tochter es mit ihrem Gewissen vereinbaren, den Gewalttäter zu schützen? Oder gar gegenüber der Polizei zu lügen?

    Ich hoffe sehr, dass die Eltern des Opfers hier mit Anwalt agieren und die Sache konsequent durchziehen.

    Auch könnte man Druck gegen die Schule machen. Hier wäre es hilfreich, wenn sich Eltern zusammenschließen würden.

    Ich würde mich nicht in jede Gefahr begeben, aber im Leben ist es auch oft geboten, einen unangenehmen Weg zu gehen. Und dazu gehören manchmal auch Konfrontation und Kampf.

    Wenn nötig, würde ich sogar meine Tochter von der Schule nehmen, wenn es nicht mehr ginge. Aber vorher ist die öffentliche Presse dran etc. Die Medien sind gegenüber solchen Fällen nicht abgeneigt.

    Wichtig in solchen Fällen ist es wohl, Gespräche mit Institutionen zu führen. Je größer die Stadt, desto eher findet man solche. Vereine gegen Gewalt, kirchliche Organisationen, Weisser Ring etc.
    Da bekommt man Tipps und steht nicht hilflos alleine mit dem Problem.
    Das Verwaltungsgericht Meiningen hat entschieden, dass der thüringische AfD-Chef Björn Höcke als Faschist bezeichnet werden darf.


    Wer meint, dass seine Leistung mehr als das 20-fache wert ist von dem, was ein durchschnittlicher Angestellter verdient, der hat ein gefährliches Problem mit seinem Selbstbild und gehört entlassen - aus Mangel an Realitätssinn, Selbsteinschätzung, Anstand und sozialer Kompetenz.

    Richard David Precht

  5. #8
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    11.02.2018
    Ort
    Rechtsrheinisch zwischen Köln und Bonn
    Beiträge
    559
    Danke gesagt
    126
    Dank erhalten:   112
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Aggressionen in der Schule

    Zitat Zitat von Schroti Beitrag anzeigen
    Aus eigener Erfahrung kann ich dir nur dazu raten, dich an das Schulamt oder die Bezirksregierung zu wenden.
    Schulen versuchen IMMER, solche Vorfälle herunterzuspielen.
    Öffentlichkeit schaffen ist auch gut. Informiert die örtliche Presse über den Vorfall.
    DAS rockt.
    Eine Mutter hat eine Bekannte beim Schulamt, diese möchte bereits Kontakt dahin aufnehmen.

  6. #9
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    11.02.2018
    Ort
    Rechtsrheinisch zwischen Köln und Bonn
    Beiträge
    559
    Danke gesagt
    126
    Dank erhalten:   112
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Aggressionen in der Schule

    Zitat Zitat von ßßx Beitrag anzeigen
    Die Polizei wird auf jeden Fall untersuchen, ob die Lehrer ihre Aufsichtspflicht verletzt haben. Solange dies nicht untersucht worden ist, ist es nicht fair, sie unter Generalverdacht zu stellen.
    Dass ein Lehrer bei einer Schlägerei absichtlich wegsieht, kann ich mir nicht vorstellen. Dies würde ihn seinen Job kosten.
    In diesem Zusammenhang ist es wichtig, dass dein Kind wahrheitsgemäß aussagt. In der siebten Klasse ist es ja kein Kleinkind mehr, sondern schon in der Pubertät. Da müsste sie so etwas schon aushalten können.
    Ob du dein Kind weiterhin in die Schule schickst, könnt ihr immer noch entscheiden, nachdem ihr gesehen habt, wie mit dem Fall umgegangen wird.
    Die Gewalteskalation des Jungen ist nicht normal. Er ist eine Gefahr für die Allgemeinheit. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass die Schulleitung nach so einem Vorfall den Jungen weiterhin in der Schulgemeinschaft akzeptiert. Ich rechne mit einem Schulausschluss.

    Naja ich weis noch was ich damals mit 17 Angst hatte auszusagen. Natürlich soll sie die Wahrheit sagen, deswegen sagte ich ja das sie auch sagen soll das sie schockiert war und sich an manches nicht genau erinnert.
    Wegen des Schulausschluß , denk da steht noch nix zu , da Herbstferien waren , und m W muss es dafür Konferenzen etc geben. ( er ist auch in einer anderen Klasse als Tochter)

  7. #10
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    11.02.2018
    Ort
    Rechtsrheinisch zwischen Köln und Bonn
    Beiträge
    559
    Danke gesagt
    126
    Dank erhalten:   112
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Aggressionen in der Schule

    Zitat Zitat von Jusehr Beitrag anzeigen
    Sich ducken ist wohl keine Lösung.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass dieser Vorfall unter der Decke gehalten werden kann.

    Das Opfer wird früher oder später eine klare Aussage machen.

    Könnte Deine Tochter es mit ihrem Gewissen vereinbaren, den Gewalttäter zu schützen? Oder gar gegenüber der Polizei zu lügen?

    Ich hoffe sehr, dass die Eltern des Opfers hier mit Anwalt agieren und die Sache konsequent durchziehen.

    Auch könnte man Druck gegen die Schule machen. Hier wäre es hilfreich, wenn sich Eltern zusammenschließen würden.

    Ich würde mich nicht in jede Gefahr begeben, aber im Leben ist es auch oft geboten, einen unangenehmen Weg zu gehen. Und dazu gehören manchmal auch Konfrontation und Kampf.

    Wenn nötig, würde ich sogar meine Tochter von der Schule nehmen, wenn es nicht mehr ginge. Aber vorher ist die öffentliche Presse dran etc. Die Medien sind gegenüber solchen Fällen nicht abgeneigt.

    Wichtig in solchen Fällen ist es wohl, Gespräche mit Institutionen zu führen. Je größer die Stadt, desto eher findet man solche. Vereine gegen Gewalt, kirchliche Organisationen, Weisser Ring etc.
    Da bekommt man Tipps und steht nicht hilflos alleine mit dem Problem.

    Wenn unsere Kids von dem Vorfall nix erzählt hätten, hätten wir als Eltern nix mitbekommen...
    Meine Tochter würde Aussagen, hat allerdings was Angst davor ( denke normal komplett unbekannte Situation) und sie möchte nicht lügen, ist eher Angst das sie sich an etwas 100% nicht mehr erinnert, weil sie so geschockt war. ( Sie sagt zb es waren 3 Jungs u ich weis nicht mehr genau wer es war).

    Ob die Eltern des Kindes Anwalt haben weiß ich nicht , zumal ich nicht weiß in wie fern es was bringt das Täter u 14, also nicht strafmündig sind. ( hab da rechtlich keine Ahnung von).

    Wir als Eltern haben uns bereits zusammen geschlossen , könnten jedoch aufgrund der Ferien nix machen und nun werden wir versuchen Gespräche etc mit den Lehrern , Sozialarbeiterzu bekommen.

    Danke für den Tipp mit den Institutionen.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Aggressionen
    Von helpme2018 im Forum Ich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.06.2018, 23:20
  2. Aggressionen
    Von Bibildigu im Forum Gewalt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.07.2013, 13:11
  3. Aggressionen
    Von Tüdelkram im Forum Ich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 18:43
  4. Aggressionen
    Von Gast im Forum Gewalt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 12:47
  5. aggressionen ;-(
    Von Wakagor im Forum Ich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.09.2005, 08:41

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige