Anzeige
Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 11

Thema: Kein Abitur- ein Problem für mich

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    18.09.2019
    Beiträge
    1
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Kein Abitur- ein Problem für mich

    Hallo liebes Forum,
    ich lebe in einer sehr gebildeten Familie. Ich bin 18 Jahre alt und habe kein Abitur gemacht. Das liegt daran, dass ich seit etwa drei Jahren panische Angst vor der Schule oder viel mehr davor habe, zu allem zu dumm zu sein. Es ist beinahe in selbstzerstörerische Züge ausgeartet. So kam meine Psychologin und ich zu dem Entschluss, ich solle vorerst den mittleren Schulabschluss anstreben. So machte ich diesen dieses Jahr und mache zur Zeit einen BFD.
    Meine Lehrer waren der Überzeugung, ich könnte das Abitur ohne Probleme schaffen, was natürlich nicht meine Ansicht ist.
    Heute jedoch merke ich, dass jeder um mich herum Abi hat. Das bereitet mir Bauchschmerzen, da ich
    mich nun extrem dumm und minderwertig fühle...
    Wollte ich nur mal loswerden.
    Objektiv gesehen weiß ich natürlich, dass ein Abschluss keinerlei Ausschluss über die Intelligenz eines Menschen gibt!
    Gibt es hier andere, denen es auch so geht?

    LG

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von Morningstar
    Registriert seit
    18.09.2019
    Beiträge
    355
    Danke gesagt
    85
    Dank erhalten:   196

    Standard AW: Kein Abitur- ein Problem für mich

    Das Abi kannst du später immer noch nachholen, dazu gibt es ja Erwachsenenbildung. Ich selbst habe es auch erst auf dem zweiten Bildungsweg gemacht, das hat auch gut geklappt.
    Bei mir war es auch so, dass um mich herum alle Abi hatten und ich das Gefühl ich wäre die einzige die es nicht hat. Aber wirklich was geändert hat sich ja hinterher auch nicht (-:
    Ich hatte vor dem Abi ein FÖJ gemacht, vielleicht hilft dir der BFD, oder du gehst erstmal eine Zeit ins Ausland, es gibt da viele Möglichkeiten...du bist jung und hast noch Zeit rauszufinden was das richtige für dich ist.
    Und vielleicht willst du auch gar kein Abi sondern lieber eine andere Ausbildung, lass dich nicht unter Druck setzten.

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    03.09.2006
    Beiträge
    1.144
    Danke gesagt
    570
    Dank erhalten:   467
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: Kein Abitur- ein Problem für mich

    Glaubst du wirklich ein Abitur sagt was über die Intelligenz oder den Wert eines Menschen aus?

    Wie definierst du Intelligenz? Ich kenne genug "studierte Leute", die vielleicht im Beruf top sind aber das Leben privat nicht gebacken bekommen.

    Die Frage ist doch, warum benötigst du Abitur? Wenn es für deinen Berufswunsch nötig wäre, versteh ich den Wunsch diesen Abschluss zu erhalten.

    Wenn du in deinem Beruf gerne tätig bist, privat ausgefüllt und zufrieden bist - dann hast du alles richtig gemacht und bist intelligent.
    Wenn deine Eltern intelligent sind, dann achten sie darauf, dass du für dich einen Weg findest, der dich glücklich macht.

    Und wenn du in 10 Jahren den Wunsch hättest das Abi nachzuholen, why not? Heutzutage geht doch alles.
    Mach dich nicht so von der Meinung deines Umfeldes abhängig, sondern geh den Weg der für dich in Ordnung ist.
    Viel Glück.

    i

  5. #4
    Registriert
    Registriert seit
    03.05.2019
    Ort
    Oberhessen
    Beiträge
    688
    Danke gesagt
    333
    Dank erhalten:   409

    Standard AW: Kein Abitur- ein Problem für mich

    Ich habe Abi gemacht. Man lernt schon so Einiges, von dem man später zehren kann. Aber als ich dann im Rahmen des Studiums im Vor-Praktikum gelandet bin, merkte ich: Okay, auch ich muss bei Null beginnen.
    Hätte ich eine Ausbildung gemacht, hätte ich andere Dinge gelernt. Man kann das schwer aufwiegen.

    Wichtig ist, dass man die Zeit nicht leichtfertig vertrödelt und dass man Chancen wahrnimmt.

    Sei neugierig, beobachtend, offen, interagiere mit Deiner Umgebung.

  6. #5
    WillIEverBeHappy
    Gast

    Standard AW: Kein Abitur- ein Problem für mich

    Die Einstellung, dass Intelligenz mit schulischer Bildung einher geht ist schlicht falsch.
    Auch schulisch komplett ungebildete Leute können hoch intelligent sein. Ich kann auch, ohne, dass ich weiß, was 567 vor Christus in Hinterfurzklappersdorf der Heinz zum Franz gesagt hat hochintelligent sein und komplexe Abläufe verstehen, oder Muster erkennen und so weiter.
    Was ich für meinen Job brauche und noch nicht kann, muss ich mir ohnehin anlernen. DA kommt dann Intelligenz ins Spiel ... nicht was vielleicht bei einem Abitur ultra wichtig war, damit man dort mit Auszeichnung raus geht.

    Ich hab selbst kein Abi (oder Matura, wie es bei uns in AUT heißt) und "nur" einen Lehrabschluss. Trotzdem bin ich beruflich weit erfolgreicher, als jeder aus meiner kompletten Familie und näheren Verwandtschaft (wovon durchaus auch welche studiert haben) und ich habe mittlerweile so viel Erfahrung gesammelt, dass es bei potentiellen Auftraggebern NIEMANDEN interessiert, ob ich ein Abi, oder generell eine höher bildende Schule besucht habe.
    Im Gegenteil ... wenn ich mit Studenten zu tun habe, merkt man sehr sehr oft, dass diese fernab jedweger Realität agieren. Sie können zwar theoretisch alles super nach Schema F darstellen und wissen tiefergehende Dinge, die ich nicht weiß ... doch bringt denen das gar nix, wenn der Kunde innerhalb von 30 Minuten sein Problem gelöst wissen will und der Praktiker schon anhand seiner Erfahrung weiß, wo man ansetzen muss und wo das Problem liegen könnte, während der Student noch sein Schulbuch sucht, wo eine Beschreibung zur Problembehandlung in 20 Kapiteln dargestellt wird.
    Ich sag zu den Studenten (ich verallgemeinere nicht, aber es is eher die Ausnahme, als die Regel, dass sie auch praktisch was drauf haben -> in meinem Beruf wohlgemerkt) auch immer.
    "Wenn ich den Lichtschalter drück und es bleibt dunkel, schau ich zuerst, ob das Leuchtmittel hin ist und fahr net 3 Stunden zur Trafostation und lausche, ob der brummt und ruf dann in Amerika an, ob die auch kein Licht haben"

    Wenn du es für dich selbst willst, dann mach es. Für andere und damit du in deren Augen "wertvoll" bist ... who cares?
    Geändert von WillIEverBeHappy (19.09.2019 um 12:36 Uhr)

  7. Für den Beitrag dankt: gigi2

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.05.2014, 13:12
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.02.2013, 21:49
  3. Abitur: Riesiges Problem !
    Von Venwiel im Forum Schule
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.12.2009, 13:24
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.07.2009, 11:43
  5. Ich habe KEIN Abitur!!
    Von Gast im Forum Gesellschaft
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.09.2008, 17:25

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige