Anzeige
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 11

Thema: Sich für das Lernen motivieren trotz Antriebslosigkeit?

  1. #6
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    02.07.2019
    Beiträge
    36
    Danke gesagt
    39
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Sich für das Lernen motivieren trotz Antriebslosigkeit?

    Zitat Zitat von Gretta Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Was sagen denn deine Eltern dazu? Ihr sprecht doch bestimmt miteinander und du wohnst sicher noch zu Hause. Deine Eltern haben doch bestimmt sowohl ein Interesse daran, dass es dir gut geht und dass du die Noten hast, die du dir wünschst.
    Ein Jahr in der Q Phase zu pausieren, ist natürlich nicht vorteilhaft, da sich die Abiturinhalte ja von Jahr zu Jahr leicht ändern. Aber sprich mit deinen Eltern. Vielleicht ist ein Klinikaufenthalt ja in den Herbstferien drin.

    LG gretta
    Und zu meiner Aussage über die Herkunft meiner Familie. Ich fühle mich überhaupt schlecht, dass ich krank bin, mich beim Jugendamt beschwert habe (diese mir nicht glauben, obwohl sie überhaupt das Strafregister (welches Drogenmissbrauch, Teilnahme an einer kriminellen Organisation (früherer Drogenhandel über die Grenzen Russlands nach Deutschland, welche von einer russischen Mafia geleitet wurde) und Gewaltakte beinhaltet) meines Vaters vorliegen haben (Zugegeben sind das alte Fälle und mein Vater ist nur noch Alkoholiker) und ich überhaupt nichts auf die Reihe bekomme. Andere Kinder mit ausländischen Eltern werden z.B. auch geschlagen und kriegen trotzdem alles hin und heulen nicht deswegen rum. Hoffentlich kann man meine Aussage bezüglich dessen jetzt besser nachvollziehen.

  2. Anzeige

  3. #7
    Registriert
    Registriert seit
    31.07.2019
    Ort
    Vulkan
    Beiträge
    129
    Danke gesagt
    66
    Dank erhalten:   53

    Standard AW: Sich für das Lernen motivieren trotz Antriebslosigkeit?

    Ich habe jetzt nicht den ganzen Thread verfolgt, aber ob möchte mich etwas los werden.

    Du hast überhaupt keine Verantwortung dafür was deine Eltern tun oder nicht tun (im Fall deiner Mutter).

    Du hast das absolute Recht dich zu beschweren und zu wehren.

    Manch ein Jugendamt arbeitet, sagen wir, speziell.

    Hier findest du mehrere Telefonnummern, die dir helfen werden.
    https://www.sorgen-tagebuch.de/sofor...otfalltelefone

    Noch ist die Zeit etwas zu ändern.
    Irgendwann hast du vielleicht keine Kraft mehr dazu.
    Lass deine Eltern nicht dein Leben bestimmen.
    Es ist dein Leben ganz allein, und du bist ein wertvoller Mensch.

    Alles Liebe

  4. #8
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    02.07.2019
    Beiträge
    36
    Danke gesagt
    39
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Sich für das Lernen motivieren trotz Antriebslosigkeit?

    Zitat Zitat von *Moni* Beitrag anzeigen
    Ich habe jetzt nicht den ganzen Thread verfolgt, aber ob möchte mich etwas los werden.

    Du hast überhaupt keine Verantwortung dafür was deine Eltern tun oder nicht tun (im Fall deiner Mutter).

    Du hast das absolute Recht dich zu beschweren und zu wehren.

    Manch ein Jugendamt arbeitet, sagen wir, speziell.

    Hier findest du mehrere Telefonnummern, die dir helfen werden.
    https://www.sorgen-tagebuch.de/sofor...otfalltelefone

    Noch ist die Zeit etwas zu ändern.
    Irgendwann hast du vielleicht keine Kraft mehr dazu.
    Lass deine Eltern nicht dein Leben bestimmen.
    Es ist dein Leben ganz allein, und du bist ein wertvoller Mensch.

    Alles Liebe

    Danke für deinen Beitrag. Meine Mutter wollte ich nicht schlecht reden. Sie macht immer noch viel mehr für uns Kinder als mein Vater.

  5. #9
    Registriert Avatar von Schroti
    Registriert seit
    26.08.2018
    Beiträge
    3.625
    Danke gesagt
    3.127
    Dank erhalten:   3.148

    Standard AW: Sich für das Lernen motivieren trotz Antriebslosigkeit?

    Wenn das Jugendamt dich nicht ernst nimmt, wende dich an den Kinderschutzbund.

  6. #10
    Registriert Avatar von Schroti
    Registriert seit
    26.08.2018
    Beiträge
    3.625
    Danke gesagt
    3.127
    Dank erhalten:   3.148

    Standard AW: Sich für das Lernen motivieren trotz Antriebslosigkeit?

    Wenn das Jugendamt dich nicht ernst nimmt, wende dich an den Kinderschutzbund.

    Was sagen deine Lehrer dazu? Die können sich auch an das JA wenden.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Trotz MB darf man auch lieben lernen?
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.08.2016, 16:45
  2. Lernen sich mitzuteilen
    Von Gast im Forum Ich
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.06.2015, 00:56
  3. Wie lernen/motivieren???
    Von Gast im Forum Studium
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.03.2014, 23:24
  4. Schule klappt nicht trotz stundenlanges Lernen
    Von franzi :) im Forum Schule
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 10:12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige