Anzeige
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Kurzfristig Work and Travel planen - geht das überhaupt?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    23.01.2019
    Beiträge
    5
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Kurzfristig Work and Travel planen - geht das überhaupt?

    Hallo liebe Leute!

    Ich, männlich und 19 Jahre alt habe es im Moment schwierig. Die Vielzahl der Möglichkeiten nach dem Abitur erschlagen einen einfach und durch langes überlegen zwischen einer Ausbildung (Ausbildungsplatz habe ich bereits), einem Studium und einem Auslandsaufenthalt in Neuseeland entschied ich mich für das letztere. Ich überlege schon seit 1 Jahr (!) und habe mir einfach gesagt, das ich von den drei Optionen einfach würfeln werde. Sonst komme ich nie zu einer Entscheidung... Vom Willen her möchte ich am meisten das Studium, doch leider wirkt mein Bausparvertrag auf das Bafög und das Geld möchte ich sozusagen im Work and travel ,,verballern" aus Gründen des Sinns. Ich kenne mich mit Reisen null aus: war bisher nur 2 mal (!) im Urlaub also entweder mit Freunden oder Familie und sonst halt nur Klassenfahrten, wo jemand dabei war. Ist es denn tendenziell möglich, praktisch sich jetzt noch für ein halbjährigen Auslandsaufenthalt in Neuseeland zu entscheiden? Wann der Flug starten soll, habe ich selbst noch kein Plan. Eventuell ab September oder Oktober. Ich habe mir dazu überlegt, online einen Reisepartner zu suchen damit ich nicht ganz alleine die Reise antreten muss.
    Ich freue mich über jede hilfreiche Antwort.

    Mit freundlichen Grüßen

  2. Anzeige

  3. #2
    ☽ Raven ☾
    Gast

    Standard AW: Kurzfristig Work and Travel planen - geht das überhaupt?

    Geld verballern ist immer dumm. Wenn du direkt danach studieren gehst, fragt sich das zuständige Amt womöglich, wo dein Vermögen hingeflossen ist und lehnt deinen Antrag ab.

    Wenn deine Eltern gut verdienen, dann hast du womöglich sowieso keinen großartigen Anspruch auf Bafög. Dann wäre dein Erspartes weg und du würdest trotzdem nichts bekommen.

    Warst du schon einmal beim Amt und hast dich beraten lassen? Die rechnen dir das durch und sagen dir, was du bekommen könntest, ganz unverbindlich.

    Aber gut, mal abgesehen davon kannst du natürlich immer noch deinen Auslandsaufenthalt planen und durchziehen, auch kurzfristig. Eine Freundin von mir ist ohne Plan mit einem Koffer nach England und hat sich erst an eben diesem Tag eine Unterkunft gesucht. Das ist vielleicht ein bisschen arg abenteuerlich, es zeigt aber, dass auch das mit etwas Mut und Eigeninitiative klappen kann. Viel Spaß!

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.11.2013, 11:43
  2. Geht das überhaupt?
    Von KINKERLITZCHEN im Forum Studium
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2012, 07:49
  3. Travel & Work - Irland
    Von Ferne im Forum Gesellschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 21:58
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.07.2010, 02:15
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.01.2010, 11:31

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige