Anzeige

Anzeige



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 6

Thema: In einem Monat viel besser in sprachlichen Fächern werden?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    17.04.2017
    Beiträge
    1
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard In einem Monat viel besser in sprachlichen Fächern werden?

    Hallo,

    ich bin 21 Jahre alt (M) und besuche momentan die Berufliche Oberschule einer Berufsschule, welche mir ermöglicht, nach meiner zweijährigen Ausbildung als Sozialassistenz mit der Fachabitur auch mein Vollabitur zu machen. Da ich nach der Sozialassistenz verzweifelnd nach irgendwas gesucht hatte, hatte ich ein Jahr lang in einer Erzieherschule angefangen doch recht schnell gemerkt, dass dies nichts für mich ist. Da ich eig. immer nur Mittelmaß war (3,2 in der 10. Klasse, 2,6 in meinem Fachhochschulreifezeugnis) dachte ich, ich versuche es nochmal um mir alle Türen für ein Studium zu öffnen.

    Nun habe ich also nun in der BOS 2 (So heißt diese Klassenbezeichnung) ein momentanen Stand von 1,4. Ich komme in jedem Fach recht einfach auf meine eins, außer in den Sprachen. Mein Notenbuch ist ein witz, überall nur einsen und in den Klassenarbeiten in Deutsch und Englisch dann 4+ (Zumglück reißt mich meine mündliche Beteiligung und die Tests, welche wir öfters schreiben, wieder raus, sodass ich da noch auf einer 2 stehe). Nun stehen bald die Abiprüfungen an (Für diese Klassenstufe sind sie erst im Mai) und ich habe richtig Angst, dass ich durch meine schlechten Arbeiten in Deutsch und Englisch auf eine insgesamte drei oder vier abfalle. Dann würde mein Notendurchschnitt in den Keller rutschen und dann kann ich das Studium komplett vergessen.

    Ich muss dazusagen, dass ich relativ faul bin, ich lerne zwar ab und zu mal, aber im großen und ganzen fliegt mir alles zu. Mathe und Physik lern ich garnicht wirklich. Ich sitz in der Arbeit/Test und mir fallen alle Formeln die ich brauche aus dem FF sofort wieder ein. Pädagogik habe ich keine Ahnung, wie ich da meine Note bekommen habe. Ich hab keine Ahnung von dem Thema und mich interessiert das eig. auch null (Man merkt, die Sozialassistenz und Erzieherschule waren wirklich nicht das richtige für mich) ... aber ich glaube, weil ich's schon 3 Jaher durchgekaut habe, sind viele Sachen doch im hinterkopf geblieben. Psychologie ist für mich auch einfach, da mich das Thema vollkommend interessiert ... nur halt diese beiden Fächer Deutsch und Englisch ... eine Katastrophe. Selbst wenn ich dafür lerne und versuche, wenigstens meine Rechtschreibfehler zu verbessern, schaff ich das nicht. Sprache macht für mich einfach keinen Sinn, die englische am wenigsten. Einfache Wörter verwechsel ich und der Satzbau ist bei mir ein Desaster.

    Ich brauche also eure Hilfe, sagt mir bitte, wie ich wenigstens noch meine 2 in Deutsch/Englisch halten kann, dass mich irgendeine Uni nimmt, inwelcher ich Politikwissenschaften (das ist mein momentanes Ziel, ändert sich bestimmt in den nächsten zwei - drei Wochen wieder) studieren kann.

    Ich danke euch im Vorraus und sorry für den langen Text ... ich komme nie auf den Punkt, weil irgendwie alles "wichtig" aussieht.

  2. #2
    Registriert
    Registriert seit
    11.05.2014
    Ort
    in Bayern
    Beiträge
    610
    Danke gesagt
    13
    Dank erhalten:   236

    Standard AW: In einem Monat viel besser in sprachlichen Fächern werden?

    Hey,
    in einem Monat darfst du keine Wunder erwarten ...
    Aber die Aufgabenstellungen sind doch in Etwa immer die Selben.
    So mache ich es immer:

    Englisch:
    Mache die Prüfung von letztem Jahr, korrigiere sie und streiche deine Fehler an.
    Wo sind deine Schwächen?
    Zeiten? Rechtschreibung? Fehlender Wortschatz? Etwas hören? Etwas lesen? Fragen dazu beantworten? Aufsätze (unabhängig von Rechtschreibung und Grammatik)?
    Je nach Schwäche gehe ich dann darauf ein. Wortschatz ist das, was am leichtesten nachzuholen ist. Bei den Zeiten habe ich mich schon lange aufgegeben, aber ich hab es halt mehr oder weniger im Gefühl, sodass mindestens die Hälfte immer richtig ist. Bezweifle, dass, wenn das deine Schwäche ist, du das auf die Schnelle hinbekommst. Beim Rest hilft nur üben üben üben.

    Deutsch:
    Das war bei uns immer der TGA/ die Erörterung. Bei dir vermutlich auch?
    Beim TGA kannst du alles auswendig lernen, bei der Erörterung muss man das Talent dazu haben. Kommt drauf an, was du machst, falls du diese Aufgabenstellungen ebenfalls hast.

    Wenn du mir genau sagen kannst, welche Art von AP ihr schreibt und wo deine Schwächen sind, kann ich dir gezielter Tipps geben. Du kannst mir auch gerne eine PN schicken.

    LG

  3. #3
    Registriert
    Registriert seit
    25.04.2016
    Beiträge
    5
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: In einem Monat viel besser in sprachlichen Fächern werden?

    Google mal nach der "Birkenbihl-Methode". Die gute Frau Birkenbihl hat zahlreiche interessante Methoden zum gehirngerechteren Lernen entwickelt, die das Sprachlernen deutlich vereinfachen. Gibt auch einige Vorträge, die man sich von ihr auf Youtube dazu ansehen kann. Das ganze ist zwar eher auf Langfristigkeit ausgelegt, aber gerade auch im Punkt Grammatik kann ich mir gut vorstellen, dass es dir helfen könnte ein besseres Gefühl für die englische Sprache zu entwickeln. Viel Erfolg!

  4. #4
    Registriert Avatar von Bierdeckel111
    Registriert seit
    13.10.2011
    Beiträge
    1.060
    Danke gesagt
    235
    Dank erhalten:   192

    Standard AW: In einem Monat viel besser in sprachlichen Fächern werden?

    Stell es dir wie beim Autofahren vor. Ein Sportwagen sprich ein Sprachgenie oder gebürtiger Amerikaner schafft es ganz schnell von 0 auf 100. Ein Trabi dagegen so wie du schafft es von 0 auf 100 ganz langsam mit viel mühe. Außerdem gibt es auch noch andere Umstände die bei Noten eine Rolle spielen wie Lehrkräfte, die Klasse (mobbing...), Familiensituation usw. . Nicht immer sind gute Noten gleich mit Lernen und Fleiß verbunden. Es gehört eben auch Glück dazu.

  5. #5
    Registriert Avatar von happytodd
    Registriert seit
    28.03.2017
    Beiträge
    12
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   3

    Standard AW: In einem Monat viel besser in sprachlichen Fächern werden?

    Jeder hat seine Begabung woanders, bei dir scheint sie ja eher bei den technischen Fächern wie Mathe und Physik zu liegen wie du selbst schon geschrieben hast. Die anderen sind dann wieder sprachlich begabt und tun sich dafür woanders schwerer, generelle Alleskönner sind wohl eher die Seltenheit.

    Ich will damit sagen das ich keinen Höhenflug innerhalb eines Monats erwarten würde! Aber mit genügend Ehrgeiz schaffst du es bestimmt deine Sprachkenntnisse in deinen "Problemfächern" zu verbessern sodass du dir um die Abschlussprüfung keine Sorgen machen musst!

    Viel Erfolg weiterhin!

Anzeige

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige