Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 7

Thema: Gerechte Bewertung?

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard Gerechte Bewertung?

    Ich gehe momentan auf ein wirtschaftliches Gymnasium in BW. In dem Problem geht es um meine Wirtschaftslehrerin:
    Ich sollte vielleicht bemerken, dass wir beide noch nie miteinander klargekommen sind - man könnte sagen die "Chemie" stimmt einfach nicht. Allerdings habe ich dass anfänglich nicht für ein Problem gehalten, immerhin soll die Frau mich lediglich lehren und mir eine faire Note geben; sie sieht das anscheinend anders.
    Ihr Bewertungsschema ist jedoch nicht wirklich transparent, besonders was die mündlichen Noten anbelangt. Unabhängig davon, wie oft ich mich melde, sie "übersieht" mich und ruft stattdessen jemand anderen auf. Stutzig an dieser Stelle macht, dass ich in der Mitte der zweiten Reihe sitze, mich um die vier Mal jede Stunde melde und sie es tatsächlich schafft jeden anderen, sogar meine Sitznachbarin, aufzurufen. Das gleich Problem gab' es auch schon letztes Jahr. Es gab' schon letztes Jahr mehrere Gespräche zu dem Thema, geändert hat sich letztendlich nichts. Mündlich bekam ich dann 5 Punkte (Note 4) letztes Jahr. Nun ist es so, dass die Lehrerin mich auch dieses Jahr weiterhin, wenn ich mich melde "ignoriert" und in jedem Fall aufpasst, dass ich nicht zu Wort komme. Dieses Schuljahr ist zusätzlich auch noch abiturrelevant, daher würde ich mir natürlich eine bessere Note wünschen.
    Daher wollte ich mal fragen, wie das in diesem Fall mit der Bewertung aussieht - kann sie mir eine schlechte Note geben, obwohl ich mich eigentlich beteiligen will? Wie gehe ich am besten vor, sollte sie mir nun wieder 5 Punkte (oder schlechter) mündlich geben?

    Viele Grüße,
    Sabrina

    Was ich vielleicht ebenfalls noch anmerken könnte: Ich bin nicht die Einzige, die ein Problem mit ihr hat. Nahezu alle sind sich darüber einig, dass sie die Noten (zumindest teils) anscheinend auswürfelt. Diejenigen, die konnten, (von denen, die auch ein "Problem" mit ihr hatten) haben den Kurs gewechselt oder sind in dem Kurs geblieben und haben sich bei ihr möglichst gutgestellt. Auch wenn ich zwar keinen Streit mit der Lehrerin suche, sehe ich es dennoch noch nicht ein, ihr förmlich in den Hintern zu kriechen für eine Note; daher könnte man mich durchaus als problematisch bezeichnen.

  2. Anzeige

  3. #2
    Gast
    Gast

    Standard AW: Gerechte Bewertung?

    Wenn sie dich wieder übersieht, ruf doch einfach: Frau Blabla, ich möchte etwas zu dem Thema sagen!" Wenn sie dich abwimmeln sollte, mach es nochmal und nochmal. Geh ihr damit richtig auf die Nerven, dann werden auch die anderen Schüler aufmerksam und sie beginnt dich vielleicht doch regelmäßig dranzunehmen.

    Sonst würde ich eventuell mal den Weg zum Direktor einschlagen. Oder mit einer Lehrperson reden, die dir sympathisch ist und der du meinst vertrauen zu können. Allerdings könnte es auch sein, dass du dadurch bei der Frau und vielleicht auch bei den anderen Lehrern völlig verschissen hast. Vielleicht habt ihr ja einen Vertrauenslehrer. Bei dem besteht zumindest die Möglichkeit, dass sich schon andere Schüler über sie beschwert haben. Es ist jedenfalls besser, sich mit den anderen Schülern zusammmenzutun, als im Alleingang was bewirken zu wollen, damit "die Last" gleichmäßig auf die Schüler verteilt wird und die Frau keine richtige Angriffsfläche mehr hat.

  4. #3
    Gast
    Gast

    Standard AW: Gerechte Bewertung?

    @Threaderstellerin: Wie begründet die Lehrerin denn diese Note, wenn du nachfragst? Oder hast du nicht nachgefragt?

    Gelegentlich meinen meine Schüler auch, ich müsse ihnen eine mündliche Note geben, die sich danach richte, wie oft sie aufgezeigt haben oder wie oft sie etwas gesagt haben.

    Das ist aber nicht wahr.

    Ich muss ihnen überhaupt keine "mündliche Note" geben. Geben muss ich ihnen nur eine Note für die "Sonstige Leistung", die alles umfasst außer den Klausuren. Ob sich da jemand meldet und wie viel er sagt, ist da nur ein Punkt unter vielen. Ganz wichtig ist mir, ob der Schüler den Stoff verstanden hat. Und macht er seine Aufgaben zügig und ohne Probleme oder schafft er sie selbst mit Hilfestellung nicht? Erledigt er seine Hausaufgaben? Hat er immer sein Material mit? Weiß er noch weiter, wenn der Rest der Klasse nur noch ratlos ist? Oder versteht er es als allerletzter immer noch nicht? Hat er es schon kapiert, bevor ich es erklärt habe, oder kapiert er es selbst nach 30-facher Erklärung nicht? Hört er überhaupt zu, und wenn ja, bleibts im Kopf oder gehts zum einen Ohr rein und zum anderen wieder raus? Und, ja, natürlich auch die Qualität der Beiträge: Hat er gute Ideen, oder erzählt er nur Schwachsinn frei von jeder Sachkenntnis?

  5. #4
    Gast
    Gast

    Standard AW: Gerechte Bewertung?

    @Gast II:
    Sie begründete die Note eben mit meiner nicht vorhandenen mündlichen Mitarbeit. Daraufhin folgten die Gespräche mit ihr, geändert hat sich jedoch allerdings nichts.

    Zu den Punkten die du noch angesprochen hast:
    Hausaufgaben mache ich immer und meine Materialien habe ich auch immer dabei. Dem Unterricht kann ich sehr gut folgen, sowie auch der Rest der Klasse (wir allgemein sind eine gute Klasse, alle mit einem Notendurchschnitt insgesamt zwischen 1,0 und 1,7). Jeder passt hier prinzipiell auf und versucht bestmöglich mitzuarbeiten. Die Qualität meiner Beiträge allerdings kann sie wohl nur erraten, immerhin komme ich nie dran.

  6. #5
    "Gast II"
    Gast

    Standard AW: Gerechte Bewertung?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    @Gast II:
    Sie begründete die Note eben mit meiner nicht vorhandenen mündlichen Mitarbeit. Daraufhin folgten die Gespräche mit ihr, geändert hat sich jedoch allerdings nichts.
    Wenn sie das wirklich mit deiner mündlichen Mitarbeit begründet hat: ist dein Finger denn genauso oft oben wie bei anderen, die häufig drankommen?

    Was sagt sie denn, wenn du sie drauf ansprichst, dass du so häufig aufzeigst wie andere, aber nur nicht drankommst?

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Bewertung von Anwälten !
    Von Gast im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.08.2008, 10:30
  2. Bewertung von Anwälten !
    Von Gast im Forum Gewalt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.08.2008, 10:30

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige