Anzeige
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Hilfe ich mache mir hoffnung

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    01.05.2010
    Beiträge
    1
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Hilfe ich mache mir hoffnung

    hi leute

    ich habe folgendes problem
    mein freund(19) hat seid ca 3 wochen schluss gemacht wegen ner anderen (sie 19)er hat gesagt er hat keine gefühle mehr für mich(ich 21) gehabt weil wir uns oft gestritten haben oder wie er meinte das ich zu viel rumgezickt habe (manchmal aus guten recht) ich habe gesagt ok ich werde mich bessern und mich zusammenreisen also wollte ich unsere bezieziehung retten aber er wollte nicht mehr und machte schluss.er hat sich auch sehr verändert ins negative seid dem er sie kennt (ca 2 monate insgesammt) er hat immer gesagt es ist nur ne "gute"freundin und jetzt sind die zusammen er hats mir nicht mal ins gesicht gesagt das er gefühle für sie hat.

    unsere freunde haben gesagt das ich ne tolle freundin war und er mich wegen ner anderen verlässt die versthens alle nicht ich war immer für ihn da in guten wie auch in schlechten zeiten egal was war habe fast alles für ihn gemacht und jetzt schaut er mich nicht mal mit den arsch an kann mir nicht mal ins gesicht schauen also reden wwir auch nichts miteinander

    Seine neue ist das ganze gegenteil von mir ruhig,schüchtern, zurückhaltend also sagt fast nix auser hallo und schüss und sieht auch nicht besonders aus
    viele freunde sagen die ist komisch und die mögend sie nicht und das die beziehung nicht lange halten wird weil sie auch kein selbstbewusstsein hat

    jetzt mach ich mir natürlich hoffnung das er vill doch nachdenkt und zu schätzen weis was er an mir hatte und zurück kommt ich wünsche mir es so sehr er fehlt mir so wir haben zZ uns auch bischen uns zerstritten weil er mich so enteuscht und traurig bzw,wütend gemacht hat weil er so ein arsch geworden ist und das nur wegen der neuen.

    was denkt ihr gibt es da noch bischen hoffnung oder is alles verlohren

    bitte helft mir ich weis nicht mehr weiter
    lg

  2. Anzeige

  3. #2
    Gast
    Gast

    Standard AW: Hilfe ich mache mir hoffnung

    Hallo!

    Ich kann vollkommen nachvollziehen, dass du dir Hoffnungen machst. Das ist total normal, wenn einer Schluss mit dir gemacht hat. Da wird jedes Fünkchen zur Riesenflamme. Bei solchen Anfällen von hoffnungsvollem Fiebern sollte man aber schon ein paar der Situation entsprechende Grundregeln beachten:

    1. Er hat dich wegen einer anderen verlassen! Er mag zwar deine Zickereien geltend machen, aber ich denke mal, dass ihn das Neue an ihr gereizt hat und du für ihn eben schon bekannt bist. Ihr seid jung, so dass irgendwann das Nachdenken über den Sinn und das Ausprobieren automatisch anfängt. Er wollte eben mal ne andere, das kann auch immer wieder passieren!! Willst du die Gelackmeierte sein? Er hat dich abgelegt!

    2. Es zählt nicht, was andere sagen. Obwohl der eine das und der andere jenes behauptet, wirst du zur Wahrheit nicht kommen. Er mag schlechter aussehen, aber das ignoriert er vielleicht und es ist ihm in Bezug auf die Beziehung egal. Vielleicht ist es ja auch nicht ihre Schuld, dass er schlecht aussieht. Vielleicht hat er ein allgemeines Problem mit seinem Leben. Auch ein Grund, dich abzuschießen. Man redet sch außerdem gern ein, dass es ihm mit einem besser gehen würde als mit ihr! Du wirst hier automatisch zu einer wertenden Instanz. Du bewertest ihre Beziehung, damit es dir besser geht, du noch Land sehen kannst. Allerdings sind alle deine Vermutungen und die Kommentare anderer subjektiv!

    3. Für manche zählt nicht, was du ihnen bieten kannst! Liebe ist unergründlich. Du magst dich für ihn aufgeopfert haben und echt ein tolles Mädel sein, aber ab und an ist es so, dass diese Leistungen nicht anerkannt oder gar erst erkannt werden. Da ist eine andere in dem Moment subjektiv besser und das war´s.

    Du solltest dir darüber klar werden, dass deine Hoffnungen von dir selbst kommen. Gibt es wirklich konkrete Anhaltspunkte, dass er schwanken könnte? Ich glaube, man hat meist tief in einem drin die passende Antwort. manchmal will man sie nicht wahrhaben.

    Du solltest versuchen, mit anderen Dingen deine Zeit zu vertreiben. Einem Partner nachzuheulen muss zwar sein, aber irgendwann ist es auch einfach nur Qual. Wenn er dich verlassen hat, sollte er schon um dich kämpfen. Wenn da gar kein Kampf um dich stattfindet, er dich sogar ignoriert, ist doch alles gesagt. Er behandelt dich respektlos, um eine Trennung ganz fest zu machen!

  4. #3
    Registriert Avatar von lise
    Registriert seit
    09.06.2005
    Beiträge
    6.102
    Danke gesagt
    406
    Dank erhalten:   1.482

    Standard AW: Hilfe ich mache mir hoffnung

    Hi


    Na es scheint ihn aber nichts mehr an dir zu liegen wenn er dich schon nicht mehr grüsst

    Mach mal eine pro und contra Liste.
    Sachen die dafür sprechen das du ihn zurück willst und die dagegen sprechen.
    Wirst sehn was dabei rauskommt
    Wenn da einmal der Knacks drin ist,wird es schwer das wieder zurecht zu bügeln..willst du dir das antun wegen nem Typen der dich so behandelt?




    Gruss
    Lise

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Lediglich die Hoffnung ? Hilfe!
    Von Anonym55 im Forum Liebe
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.03.2013, 11:58
  2. Hilfe was mache ich falsch?
    Von karlo_one im Forum Willkommen!
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 09:12
  3. Verlust der letzten Hoffnung - HILFE !!! -.-
    Von Stormshadow im Forum Trauer
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 19:16
  4. Hilfe, was mache ich falsch?
    Von midienne im Forum Liebe
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 14:32
  5. Trennungsschmerz und Hoffnung. Hilfe!
    Von Ameise im Forum Liebe
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.05.2005, 13:13

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige