Anzeige
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Ich bitte euch um eure Meinung, Tipps, Erfahrungen, etc.

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    24.08.2009
    Beiträge
    3
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Ich bitte euch um eure Meinung, Tipps, Erfahrungen, etc.

    Hallo zusammen.

    Ich bin neu hier, aber ich bin im Moment so durcheinander und hoffe hier Tipps und Ratschläge zu finden.

    Nun erstmal zu meiner Geschichte.

    Ich kenne diesen Mann seit ich klein bin. Früher war er öfters bei uns, da er meinen Papa und meinen Bruder sehr gut kennt. Ich war schon damals ein kleiner "Fan" von ihm. Wann immer er zu uns kam, war ich ganz verrückt auf ihn und habe an ihm wie eine Klette geklebt. Das Ganze hat sich verlaufen, als er dann zum Bund ging. An der Stelle sollte vielleicht erwähnt sein, dass er so ca. 11 Jahre älter ist als ich.
    Durch meinen Bruder und meinen Papa wusste ich, dass er sich nach seiner langen Zeit beim Bund selbständig gemacht hat.
    Naja, ich selbst bin dann erst vergangenes Jahr nach Deutschland zurück gekommen. Anfang diesen Jahres habe ich mich von meinem letzten Partner getrennt. Ich gestehe, ich habe - trotz meines jungen Alters - schon verdammt viel gesehen, erlebt und erfahren. Dinge, die ich meinem größten Feind nicht wünschen würde. Das schlimmste, was man sich vorstellen kann.
    Neulich war ich zusammen mit meiner Cousine unterwegs. Wir waren in einem seiner "Lokale". Ich hätte ihn nicht wiedererkannt, hätte man mir nicht gesagt, dass er das ist. Er hat sich sehr verändert. Er hat mir damals schon gefallen, doch heute ist er einfach nur noch ein Traum.
    Ich bin dann auf ihn zu und meinte, ich müsste mal mit ihm sprechen. Er wusste eben auch nicht mehr, wer ich bin, da ich mich doch auch sehr verändert habe.
    Als ich ihm sagte, ich wäre die jüngste Tochter von XY musterte er mich von oben bis unten und meinte nur "Ja, nee, is ja geil ;-)"
    Über Umwege habe ich dann erfahren, dass er seit ca. 3 oder 4 Monaten von seiner langjährigen Freundin getrennt ist.
    Ich hatte ihn dann drei Tage nachdem ich ihn das erste Mal wiedergesehen habe angerufen. Die Nummer habe ich von meinem Bruder bekommen. Wir haben uns kurz unterhalten, da er da in einer Besprechung war.
    Ich habe Zeit verstreichen lassen, bis ich ihn dann nochmal angerufen habe. Er fragte, was er für mich tun könne und ich sagte charmant, dass ich einfach nur mal hören wollte, wie es ihm so geht und habe meine Angst überwunden, ihn zu fragen, in welchem der Lokale er das Wochenende sein wird. Ich hab ihn dann auch gefragt, ob ich ihn da dann vielleicht sehen würde und dürfte und das bejahte er.
    An dem besagten Wochenende kam er dann und einer seiner Mitarbeiter informierte mich ;-)
    Als er das erste Mal an uns vorbeikam, lächelte er kurz und sagte mir "Hallo". Später habe ich ihn ganz praktisch erwischt, als er in der VIP Lounge am Geländer saß und habe ihm einfach mal auf die Schulter getippt. Er hat sich umgedreht, mich gesehen und hat gelacht ;-)
    An dem Abend war ja ein recht medienbekanntes Model dort zu Gast und dann konnte ich mir das nicht verkneifen und musste ihm sagen, dass ich gar nicht verstehe, warum er ihn als Gast da hat, wo er doch viel besser aussieht, für mich er das "Model of the world" ist. Er hat mich ganz entsetzt angesehen, sich aber schnell gefasst. Sichtlich geschmeichelt hat er sich selbst auf die Schulter geklopft.
    Habe ihm aber auch erzählt, dass ich ihn die Woche davor gar nicht erkannt hätte, da er sich so verändert hat und da stimmte er zu, lachte und erzählte mir, wie er damals aussah, wie ich ihn noch in Erinnerung hatte.
    Naja, wirklich viel Zeit hatte er leider nicht. Aber er versprach, da er länger da sein würde, dass er dann später nochmal Zeit haben würde.
    Tatsache war, dass ich die Gelegenheit nutze, als wir gehen wollten, mich von ihm auf der Terasse zu verabschieden.
    Und selbst meine Cousine, die ihn und sein Verhalten von diesem Lokal her kennt, war sichtlich überascht, als er sich mit Küsschen rechts und links verabschiedete.
    Da unsere Bekannte sich dann aber doch noch wegen einem Autogramm anstellte, mussten wir doch noch ausharren und warten. Ich habe ihn ganz alleine gesehen von weitem und bin doch nochmal zu ihm.
    Habe ihn anstumpt und er drehte sich um und fing an zu lächeln. Wir haben uns ein bisschen unterhalten und ich habe ihm nochmals bestätigt, dass er für mich der Hübschere ist.
    Als dann eben dieses Fliegerlied kam, nutzte ich die Zeile "und ich nimm, nimm Di bei der Hand weil i Di mog, ..." und habe ihn an der Hand genommen und ja ... als wir dann endlich gingen meinte ich, ich würde ihn später dann mal anrufen und er meinte "Ja, klar, mach das." und hat mich in den Arm genommen. Wir haben uns - untypisch für eine Verabschiedung recht lange im Arm gehalten und er streichelte mir dabei die ganze Zeit den Rücken.
    Ich hab ihn dann angerufen, aber er schlief noch. Später am Abend habe ich ihn dann nicht mehr erreicht. Das nächste Mal als ich ihn erreichte, war zwei Tage nach dem Ganzen. Er war gerade auf dem Weg in eine große Besprechung, aber würde ich mich kurz fassen, könnte man schon kurz am Telefon miteinander sprechen. Er meinte, ihm ginge es gut, nur wäre er sehr im Stress. Aber das wäre für diese Jahreszeit normal. Ich fand es eben schade, dass er das Wochenende doch immer nur so kurz Zeit hatte und er erklärte mir dann, er müsse da eben diese Gäste betreuen, weil das andernfalls im Nachhinhein viel Ärger mit sich bringt. Ich verstehe so etwas, fügte aber auch hinzu, dass ich auch gerne mal betreut werden möchte. Und zwar von ihm. Er lachte und fragte mich, warum ich meine, dass er ungebunden sei, da es immer an der Zeit scheitern würde. Also sagte ich ihm, dass ich ihn schon gerne nochmal sehen würde. Das wiederrum sollte dann doch kein Problem sein.
    "Eigentlich möchte ich Dich jetzt nicht abwürgen, aber ich muss." - für mich in sofern kein Problem, da ich mich dann ja auch auf den Heimweg machen wollte. Doch statt mich abzuwürgen, fragte er mich, von wo ich heimfahren würde, wo ich denn arbeite, wo ich zurzeit wohne und so kam es, dass wir uns dann doch noch ein bisschen unterhalten haben.
    Am Ende des Gesprächs wünschte er mir eine gute Nachhause-Fahrt und ich ihm viel Spass in seiner Besprechung. Er lachte und meinte, ob das ein Spass werden würde, weiß er noch gar nicht so. Und sagte auch "Wir hören oder sehen uns wieder".

    Was meint Ihr denn so zu der Situation ?? Wie würdet ihr euch weiter verhalten, wenn euch an der Person wirklich sehr, sehr viel liegt ??

    Danke schon jetzt an euch alle,
    Jeanny.

  2. Anzeige

  3. #2
    Monarose
    Gast

    Standard AW: Ich bitte euch um eure Meinung, Tipps, Erfahrungen, etc.

    Ich würde ihm nicht weiter nachrennen.
    Wenn er auch was von dir will, soll er sich mal melden.

  4. #3
    Sonnenlicht
    Gast

    Standard AW: Ich bitte euch um eure Meinung, Tipps, Erfahrungen, etc.

    Zitat Zitat von Monarose Beitrag anzeigen
    Ich würde ihm nicht weiter nachrennen.
    Wenn er auch was von dir will, soll er sich mal melden.
    Ich denke dasselbe. du hast bis jetzt immer kontakt hergestellt,er wäre mal ander reihe,wenn er wirklich kontakt will...

    gruß
    sonnenlichtlein

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Verliebt - bitte um eure Meinung
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.12.2011, 08:08
  2. Ich bitte um eure Meinung /euren Rat
    Von Das_ruhige_Ich im Forum Ich
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.06.2011, 07:20
  3. Eure Meinung bitte!!
    Von wildrose im Forum Liebe
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 14:45
  4. eure meinung bitte ^^
    Von scythe im Forum Liebe
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.04.2010, 21:01
  5. Eure Meinung, bitte
    Von Kleiner Freak im Forum Schule
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.02.2008, 21:47

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige