Anzeige
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: verliebt in guten Freund und Mitbewohner

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    4
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 2

    Standard verliebt in guten Freund und Mitbewohner

    Hallo Leute.
    Ich hab das Problem, dass ich mich in meinen Mitbewohner/guten Freund verliebt habe. Das allein wär ja nicht so schlimm, wenn wir uns vor kurzem nicht betrunken hätten und dann (zwar noch bekleidet) in seinem Bett gekuschelt hätten. Außerdem hat er auch geagt, dass er mich viel zu gerne hat und dass er immer wieder vor so einer Situation gewarnt worden ist. Geküsst haben wir uns zwar nicht aber ich bin mir da nicht ganz sicher ob das aus Vernunft war oder wir einfach nur zu betrunken dazu waren (war ganschön viel Bier). Trotzdem war uns beiden die ganze Zeit klar, das das alles ein großer Fehler ist. Wir haben seitdem nicht mehr über diesen Vorfall geredet. Was mich zimlich fertig macht, da ich nicht weiß ob da nur der Alkohol aus im geschprochen hat oder ob alles was er da zu mir gesgt hat stimmt und er mir das nüchtern nicht sagen will/kann. Das kann ich ja nachvolziehen, weil mir gehts genauso, nur das ich auch betrunken nicht so viel gesagt hab wie er. Das komischte an der Sache ist, das sich trotz allem nichts zwischen uns verändert hat (Wir können uns aber beide noch an alles erinnern). Weiß einfach nicht was ich jetzt tun soll, vor allem weil wenn irgendwer aus der WG was davon erfährt muss mindestens einer von uns Ausziehen (Einzige WG-Regel). Und wir wollen denk ich beide hier wohnen bleiben.
    ach ja: Ich bin nichtmehr Sechzehn und irgenwie Pupertierend oder so was. Bin nur dummerweise in der selben Situation in die normalerweise nur Sechzeehnjährige kommen.
    Geändert von niadwichtig (12.10.2008 um 23:04 Uhr)

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von Werner
    Registriert seit
    13.10.2003
    Beiträge
    10.797
    Danke gesagt
    2.014
    Dank erhalten:   4.828
    Blog-Einträge
    30

    Standard AW: verliebt in guten Freund und Mitbewohner

    Zitat Zitat von niadwichtig Beitrag anzeigen
    Weiß einfach nicht was ich jetzt tun soll,
    Hallo Niadwichtig,
    du könntest z.B. versuchen, die WG-Regel zu ändern

    Nein, Ernst beiseite: Was hieltest du davon, wenn ihr die Situation nochmal "kontrolliert" wiederholt und das Bier so dosiert, dass sich alles die Waage hält und ihr noch soweit bei klarem Kopf seid, dass ihr spürt, was euer Herz sagt?

    Es gibt tatsächlich viele Menschen (schätzungsweise ein Drittel), die sich mit etwas Nachhilfe emotional viel leichter öffnen und erklären können. Das wäre auch nicht die erste Liebesbeziehung oder/und Ehe, die auf diese Weise beginnt! Habt ihr euch denn schonmal richtig schön gestritten? Das wäre ein weiterer Hinweis, dass da vielleicht "mehr" ist ...

    Gruß, Werner

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    06.11.2007
    Ort
    österreich
    Beiträge
    313
    Danke gesagt
    37
    Dank erhalten:   66

    Standard AW: verliebt in guten Freund und Mitbewohner

    Also gleich mal vorne weg:
    Trotzdem war uns beiden die ganze Zeit klar, das das alles ein großer Fehler ist.
    Wenn ich das schon höre. Es gibt in einer solchen Sache doch keinen Fehler. Immer wenn jeman das sagt, hab ich das Gefühl, hinter denen steht eine unsichtbare Jutizia mit dem Schwert, die drohend ruft "Wehe euch, wenn ihr..."
    Oder wer sellt Regeln auf, die sagen, dass sowas ein Fehler ist?
    Ich würde mal behaupten, es gibt keinen Fehler, nur Menschen, die sich schwer tun sich auf so eine Situation einzulassen. Am schlimmsten klingt es aber, wenn es heißt "Ich will die Freundschaft nicht riskieren".
    Entweder hat man Gefühle oder nicht. Und wenn, solle man lernen sie auch raus zu lassen.
    Ist halt meine Meinung, ich weiß, es gibt da draußen genug Menschen, die Angst vor solchen Situationen haben. Und ich weiß selbst, was für ne Scheiße da raus kommen kann. Trotzdem würde ich es immer wieder machen und sagen, wenn mir jemand mehr bedeutet.
    Und worin liegt überhaupt die Begründung für die WG-Regel? Wo ist jetzt der Unterschied ob ihr einen ONS mitschleppt oder euch untereinander verliebt?
    Für mich sind das Barrieren die nur im Kopf existieren, die aber verhindern können, dass jemand glücklich ist oder wird - im Gegenteil, sogar unglücklich machen können und machen.

    Ob er es ernst meint, kannst du rausfinden, wenn du es willst, aber wenn du nen Rat von mir möchtest, dann denk nicht in dieser was ist richtig, was ist falsch Schiene.
    Nutz die Chance auf ein bisschen Glück, wenn du kannst, die hat nämlich nicht jeder.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.11.2014, 22:50
  2. Verliebt in guten Freund. Tipps?
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.01.2014, 15:37
  3. Verliebt in einen guten Freund
    Von Sweety Girl im Forum Liebe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.03.2013, 22:58
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.11.2012, 08:56
  5. plötzlich verliebt in guten freund
    Von Gast3 im Forum Liebe
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.07.2011, 07:13

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige