Anzeige
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: verliebt in den chef

  1. #1
    saviour
    Gast

    Standard verliebt in den chef

    Ich brauche dringend Hilfe bei einem Problem, das im Moment mein ganzes Leben auf den Kopf stellt. Vor etwa 6 Wochen habe ich mich von meinem Freund getrennt. Die Beziehung dauerte sieben Jahre lang, aber ich hatte am Ende doch meist das Gefühl, dass etwas fehlt. Seit etwa einem Jahr (also schon während der laufenden Beziehung) habe ich festgestellt, dass ich mich nach und nach in meinen Chef verliebe. Da gibt es allerdings einige Probleme bei: Ich bin erst 25 und er ist schon 43 und ich arbeite ich nur einige wenige Stunden in der Woche in dem Supermarkt, so dass ich ihn nur sehr selten sehe. Nach der Trennung konnte ich, da ich auch mein Studium beendet habe, viele Überstunden machen und habe jede Sekunde genossen, die ich mit ihm verbringen konnte. Meine Verliebtheit wurde immer größer und ich wusste nicht mehr, was ich machen sollte, um ihm näher zu kommen (bei der Arbeit ist es nicht so leicht), bis dann endlich meine Freundin und Kollegin einmal gehört hatte, dass er am kommenden Wochenende auf einem Fest bei mir in der Nähe sein würde. Wir haben uns also gleich nach der Arbeit mit mehreren Leuten zu diesem Fest begeben, wo es derart voll war, dass ich schon ganz enttäuscht war, dass wir ihn nicht mehr finden würden und auch sehr viel getrunken habe. Aber als dann das Feuerwerk anfing, ging er auf einmal an uns vorbei, hat kurz gelächelt und war wieder weg. Wir haben leider viel zu lange überlegt, was wir jetzt machen sollen, so dass wir auch nicht mehr hinterhergegangen sind. Ich wollte aber nunmal an diesem Abend endlich alles klären, ich war mir ja auch sicher, dass er nicht uninteressiert ist und den restlichen Mut brachte dann der Alkohol.... also habe ich eine Sms geschrieben, (die Nummer hatte ich schon vorher aus dem Netz rausgesucht) ob er jetzt gegangen wär oder ob er noch lust hätte, ein Bier mit zu trinken.
    Und um es kürzer zu machen, nach zwei, drei mal hin und her schreiben, stand er dann wirklich da. Erst ist das Treffen auch wirklich gut gelaufen, fand ich, ich hatte wirklich das Gefühl, er mag mich gern, aber irgendwann hat meine Freundin immer angefangen, Verkupplungsversuche zu starten und es wurde nur noch peinlich. Blöderweise habe ich auch zwischendurch natürlich aus Nervosität auch noch weitergetrunken und hatte dann einen Pegel erreicht, durch den ich auch nicht mehr sehr viel mitbekommen habe von dem, was um mich herum gelaufen ist. Als wir dann kurz zur Toilette waren, waren er und seine Begleitung, die blöderweise auch derzeit bei uns im Markt arbeitet und alles mitbekommen hat, verschwunden. Ich habe heute den Anruflisten meines Telefons entnommen, dass ich ihn danach wohl noch etwa zehnmal angerufen habe, und ich habe definitiv auch noch einmal auf seine Mailbox gesprochen. Woran ich mich noch erinnere, ist, dass ich mich erst für mein Verhalten entschuldigt habe und dann aber blöderweise auch noch hinzugefügt habe, dass da doch etwas zwischen uns ist, was er auch bemerkt haben müsse. An seiner Stelle hätte ich jetzt echt Angst vor mir und ich weiß nun gar nicht mehr, was ich machen soll, denn mein Verliebtsein in ihn hört nicht einfach so auf, und er hält mich jetzt für eine pubertäre Göre, die sich hemmungslos besäuft und ihre Freundinnen vorschickt. Wie kann ich das nur wieder einrenken? Anzurufen trau ich mich nicht mehr, ich möchte ja nicht, dass er das Gefühl hat, eine Stalkerin in mir zu haben. Bei der Arbeit zu reden wird auch schwierig. Zudem war seine begleitung auch eine Mitarbeiterin aus unserem Markt und dementsprechend könnte es also auch schon sein, dass es schon der ganze Markt weiß, wenn ich das nächste Mal hingehe (leider erst in vier Tagen). Ihm traue ich es nicht zu, mich so in die Pfanne zu hauen, aber sie kann ich nicht einschätzen. Ich habe echt Angst davor, ihm das nächste Mal zu begegnen. Was kann ich bloß tun, um das wieder gerade zu biegen?

    P.S.: Es könnte auch sein, dass er eine Freundin hat, zumindest erwähnte seine Begleiterin irgendwann, dass seine Freundin ihn abholen würde. Wer kann mir dieses plötzliche Verschwinden erklären und vor allem, was soll ich nun machen, um das wieder in ordentliche Bahnen zu lenken?
    Vielen lieben Dank schon im Voraus für jede Hilfe!

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von otherland
    Registriert seit
    27.06.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    315
    Danke gesagt
    41
    Dank erhalten:   54

    Standard AW: verliebt in den chef

    Hi Saviour,

    da ist noch lange nichts verloren. Aber ich glaube, du solltest mal so einige Dinge in Zukunft anders machen... Schränk deinen Alkoholgenuss ein, damit du nicht wieder in so peinliche Situationen gerätst, dass du ihn nachts ohne Ende anrufst und dich am Morgen nicht mehr dran erinnerst. Zweitens solltest du mal in Erfahrung bringen, ob er überhaupt ne Freundin hat, BEVOR du weitere Schritte unternimmst. Und drittens solltest du dir überlegen, wie du dir denn eine Beziehung zu deinem Chef vorstellst: Hast du dann vor zu kündigen? Oder stehst du das durch, dass die ganze Firma Bescheid weiß und nun jeden deiner weiteren Schritte dort als "hochschlafen" misstrauisch beäugt?

    Ich freu mich ja für dich, dass du mit deinen 25 Lenzen noch das Feeling vermittelst, du wärest gerade mal 16. Aber was du dir von alledem versprichst, das weiß ich nicht so recht. Eine richtige Beziehung kann ich mir da im Moment nicht wirklich vorstellen. Aber vielleicht ändert sich das ja noch?

    Für die nächsten Tage und Wochend würde ich an deiner Stelle mal die Coole raushängen lassen. Wenn die Kollegen lästern - sollen sie doch. Und wenn dir dein Chef auch noch in den Rücken fällt: Du warst halt besoffen. Wenn nicht, dann kannst du immer noch schauen, wie du dich verhältst. Aber: der nächste Schritt ist erstmal an ihm.

    Drück dir die Daumen!

    Otherland

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    05.07.2007
    Ort
    sachsen
    Beiträge
    2.447
    Danke gesagt
    450
    Dank erhalten:   525

    Standard AW: verliebt in den chef

    ich würde auch alles auf mich zukommen lassen er ist 43 und wird sicher genug größe besitzen das all erledigt also den abend abzutun gerade weil du ja getrunken hast
    mach dir nicht soviele gedanken um andere und warte einfach ab , geh hin als wenn nichts war und lass sie reden was solls ok
    es gibt zu viele freaks

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Verliebt in den Chef
    Von Vergißmeinnicht im Forum Beruf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.2011, 19:12
  2. Ich bin verliebt in meinen Chef!!!!
    Von Liebeskind im Forum Liebe
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 16:32
  3. Verliebt in den Chef
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.12.2008, 18:36

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige