Anzeige
Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 12

Thema: Mithilfe im Haushalt???

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard Mithilfe im Haushalt???

    Hallo

    Ich habe ein Problem! Ich wohne seit 1 Jahr mit meinem Freund nun zusammen, wir sind insgesamt 3 Jahre zusammen. Wir sind beide aus dem Elternhaus zusammengezogen. Mein Problem ist nun dass er überhaupt nichts macht im Haushalt, das sei Frauensache. D.h. Wäsche waschen, Kochen, Putzen u.s.w bleibt alles an mir hängen. Wenn es gut kommt kocht er einmal im Monat aber dann bleibt der Rest heisst aufräumen, spülen wieder an mir hängen. Ich fühle mich immer mehr benutzt von ihm und es nervt mich die Rolle seiner Mutter übernehmen zu müssen, so jedenfalls mein Gefühl. Und es kommen jeden Tag neue Aufgaben dazu, Brote machen, morgens sein Frühstück hinstellen, abends pünktlich Essen kochen... Ich bin immer mehr gefrustet. Wenn es nicht so klappt wie er es sich vorstellt ist ein riesen Streit meist angesagt. Ich bin dieses Machoverhalten nicht gewöhnt, meine Eltern hatten kein solches Verhältnis aber bei seinen Eltern ist es extrem, seine Mutter ist Hausfrau und hat sich ihr Leben lang aufopfern um ihre Familie gekümmert, alles gemacht. Er verlangt nun von mir dass ich genauso sein soll, stundenlang kochen, ein Essen das nur schnell aufgetischt ist, ist keins u.s.w. Ich werde immer gereizter und blockiger was natürlich zu den Streits beiträgt, es nervt mich ungeheuer. Ich habe schon etliches versucht ihn zur Mithilfe zu bewegen aber er stellt sich stur. Ich gehe jedoch auch arbeiten und hab abends oft keine Lust mehr mich stundenlang in die Küche zu stellen und das Chaos im Haus zu beseitigen!!! Denn irgendwie Rücksicht zu nehmen und acht zu geben kommt ihm auch nicht in den Sinn, so kommt es öfters vor dass er mit schmutzigen Schuhen durchs Haus rennt, Kleider überall liegen lässt u.s.w. Es frustiert mich ungemeint... :-(

    Bin ich villeicht einfach zu empfindlich, zu kleinkariert?? Ich würde gerne erfahren wie sich die Aufteilung der Hausarbeit in anderen Beziehungen gestaltet?

    Vielen Dank, auch wenn meine Probleme etwas niederer Art sind, macht es mich fertig und ich denke immer öfters über eine Trennung nach.

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von buddha38
    Registriert seit
    02.08.2006
    Ort
    noch hier bald da, wo ich sein will
    Beiträge
    243
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Mithilfe im Haushalt???

    Growing up the hard way ...

    Ihm sagen, was er zu tun hat, und ihm ne Deadline setzen, ab der Du nichts mehr übernimmst. Keine Wäsche waschen etc. Stell ihm danach einfach mal das dreckige Geschirr ins Bett etc ...

    Viel Spaß dabei

    Gruß

    buddha38
    Solang die dicke Frau noch singt,
    ist die Oper nicht zu Ende
    verteidige die seele, das lustige gebilde
    bis dahin: alle energie auf die reflektorschilde
    ...
    ich danke der academy,
    vielleicht schaffe ich es irgendwann
    kurz bevor ich einschlafe,
    deinen namen nicht zu flüstern
    das geht alles
    irgendwann
    (Kettcar, ich danke der Academy)
    --------------------------------------------------

  4. #3
    Pokerface
    Gast

    Standard AW: Mithilfe im Haushalt???

    geh doch einfach mal heute Abend hin und sag nach dem Essen "So und morgen kochst du mal". Solange du dich unterbuttern läßt wird das immer so weiter gehen. Wenn er sich nicht bessert ziehst du halt aus oder willst du ihn heiraten und dann den rest deines lebens so weiter machen? Wenn er es jetzt nicht lernt dann nie. Ok das mit den Wäsche waschen kann ich verstehen, genauso wie bügeln. Ich bin da auch zu unfähig zu aber ich habe dafür zu 98% gekocht und auch die Bude aufgeräumt.

    Die Zeiten sind vorbei wo der Mann das Wild erlegt und die Frauen ums Feuer sitzen und kochen. Das mußt du ihm mal sagen

  5. #4
    Registriert
    Registriert seit
    24.08.2006
    Beiträge
    17
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Mithilfe im Haushalt???

    seine Mutter ist Hausfrau und hat sich ihr Leben lang aufopfern um ihre Familie gekümmert, alles gemacht.
    sie hatz aber nie dazu noch gearbeitet? stimmt?
    Hmmm.. Du könntest ihm auch ganz locker bei den gemeinsamen essen sagen: "Also Schatzi, ich komme langsam mit den ganzen Haushalt und Arbeit noch dazu nicht wirklich zu recht, also habe mir übelegt den Job zu kündigen um die eine gute Hausfrau zu sein.Du werdest Dir zwar noch ein zusätzlichen Job finden müssen, damit wir weiterhin so über die runden kommen, aber ich verspreche Dir, mit dem Geld, was Du mir ab jetzt abgibst, werde ich gut wirtschaften und das wird schon klappen.Es bleibt viellecht für ein kleines Taschengeld für Dich was übrig. " und sehen, wie er darauf reagiert :-)

  6. #5
    Registriert
    Registriert seit
    14.08.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    54
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   4

    Standard AW: Mithilfe im Haushalt???

    Hallo!
    .........ich würde den Faden noch ein wenig weiter spinnen, denn da sind ja in der Zukunft noch weitere Lebenslagen, in denen man/frau meint sich auf den anderen verlassen zu können: Oder hast du ihn so, wie er sich nach euerem Zusammenziehen gibt, eingeschätzt? Hast du dir gedacht, er würde helfen? Oder dachtest du, du würdest ihm automatisch dazu bewegen zu helfen, wenn ihr Bett und Tisch teilt! Machmal kommt es mir so vor, als würde man den anderen einschätzen können, ihn kennen....aber dann...! Wollt ihr Kinder? Ein Haus? Wer kümmert sich dann darum? Nur du??? Frag ihn doch mal danach! Wie stellt er sich die Zukunft vor? Vielleicht schenkt er dir Tage, die 36 Stunden haben, damit du alles schaffst, während er sein Geld ranschafft!
    Eine Partnerschaft ist manchmal wie eine Wundertüte. Du weißt nicht, was du da in den Händen hältst.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Mithilfe zu einer Onlinestudie
    Von Gesundheitsangst 2011 im Forum Studien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 23:16
  2. Mithilfe im Haushalt
    Von Sonne7 im Forum Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.12.2010, 16:00

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige