Anzeige
Seite 1 von 5 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 22

Thema: was soll ich noch machen ?

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard was soll ich noch machen ?

    Hallo !

    Ich bin 20jahre alt kommt aus Köln und habe einen einjährigen Sohn.

    Also mal zu meinem Problem.

    Mein Mann und ich sind seit dezember 2005 verheiratet. So weit ist auch alles prima gelaufen.

    Seit ca 1-2 Monaten ist mein Mann so drauf, das wir uns verabreden, und er kommt nicht. Er lässt mich einfach stehen mit meinem Sohn. Auf Handy anrufe und SMS reagiert er nicht. Dann kommt er mal abends oder nachts nach hause. Wenn ich ihn dann drauf anspreche meinte er nur das er auch mal seine Ruhe braucht, und dass er nach denken will.

    Am letzten Freitag dann der Höhepunkt. Wir waren mal wieder verarbredet und er kam nicht.....
    Ich habe versucht ihn den ganzen Abend und die nacht hindurch anzurufen, vergebens....

    Samstag nachmittag kam er dann mal wieder nachhause und sagte mir er wäre die ganze Nacht durch gelaufen zum nachdenken (dem entsprechend sah er auch aus). Bla Bla bla.... er sagte mir dann das er was anstand braucht und packte ein paar sachen und wollte zu einen Freund.
    was ich bis jetzt nicht verstanden habe, unser Sohn hat geheult ohne ende als er gehen wollte hat sich an ihn geklammert, aber er ist trotzdem gegangen...wie kann man so herzlos sein ?!

    Naja der Sonntag kam und er versprach mit hoch und heilig am Montag wieder zu kommen...Gesagt getan.

    Tja als er dann reim kam hatte er seinen Kopf so komisch gehalten und meinte zu mir er hätte nackenschmerzen...lol was ich dann nachher entdeckt habe war ein Knutschfleck. Er hat es natürlich weiter vor mir versteckt, ich habe ihn erstmal nicht drauf angesprochen.
    Er wusste ja jetzt nicht das ich dat ding schon gesehen habe und ich fragte ihn was er den so alles gemacht hat. er log mir dann das blaue vom Himmel das er bei nem Freund war usw...

    Er war wie immer, wie als wäre nichts passiert. Wie kann man das nur machen ? ich sitze hier mit meinem Sohn habe das ganze WE durchgeheult und er Fi*** (sry für den ausdruck) mit einer anderen. Er macht sich keine Gedanken darüber wie es mir dabei geht, und jetzt heute morgen als ich ihn drauf ansprechen wollte ist er wieder weg...aber dieses mal ohne sachen, also denke ich mal das er heute wieder kommen wird.

    Wie sagt man so schön...die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Aber ich muss sagen das hätte ich echt nie gedacht das ich mal so weit absacke, ich bin richtig fertig mit meinen Nerven. Ich weiß gar nicht wie es weiter gehen soll. Irgentwie habe ich so eine Leere in mir, ich weiß nicht ob es die angst ist das er schluss macht oder nur die angst alleine zu sein, das war ich nämlich noch nie.

    Ich weiß nicht ob ich ihn noch Liebe, wenn er nicht da ist wie jetzt, vermisse ich ihn, aber wenn er dann da ist wünsche ich mir das er schnellst möglich wieder geht.

    Was soll ich jetzt nur machen ??

  2. Anzeige

  3. #2
    r68
    r68 ist offline
    Registriert
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    11
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: was soll ich noch machen ?

    Hallo "Gast(in)"

    Das was Du da schreibst ist wirklich der Hammer.
    Ich habe selbst zwei Kinder und bin verheiratet, hatte allerdings auch schon mal das Gefühl "Abstand von meiner Frau zu brauchen". Nur kommt sowas nicht einfach so. Eine Solche Situation reift mit der Zeit. Was Du beschreibst, vor allem das mit Eurem Kind klingt sehr dramatisch. Wenn es etwas gibt, das einen Mann bei Problemen mit seiner Frau zu Hause hält, dann ist es doch zumindest das Kind. Nachdem er aber nichtmal das als Grund ansieht, gehe ich davon aus dass er entweder innerlich schon länger gekündigt hat, oder mit der Situation dass er hin- und hergerissen ist zwischen der "anderen" und Euch nicht fertig wird.
    Lass es nicht weiter zu, dass er einfach ohne Erklärungen gehen und kommen kann wann er will.
    Wenn es schon so dramatisch weit ist, müßt Ihr Euch aussprechen!

    Er sperrt Dich von seinem Leben aus, dadurch dass er einfach geht. Eine - zugegeben recht drastische - Möglichkeit wäre immerhin dass Du ihm nicht mehr erlaubst einfach so reinzuschneien und ihm nahelegst er soll erstmal wegbleiben und überlegen was er da anrichtet und wie Ihr Euch fühlt bei der ganzen Sache.

    Sicherlich ist das kein Patentrezept, aber ich habe das Gefühl Du stellst Deine Eigenen Bedürfnisse zu sehr hinter den "Wunsch und der Hoffnung dass alles wieder wird" zurück. Wenn Du ihn nicht ein wenig unter Druck setzt, muß er sich womöglich nie Gedanken über sein Tun und die damit verbundenen Folgen machen. Und abgesehen davon Du bist auch ein Mensch mit Gefühlen die - nach meinem Dafürhalten - schon über die Maßen hinaus verletzt und beansprucht wurden. Zeig ihm das! Du hast ein Recht darauf! Er darf Dich/Euch nicht einfach so leicht "zur Seite schieben"!!!

    Bitte sieh das nicht als Aufforderung zum Egoismus. Denk nur einfach dass Du auch für Euer Kind eintrittst. Es braucht klare Verhältnisse. So oder so.

    Sei so nett und schreibe doch bitte wie es weiter geht bei Euch. Und sei bitte nicht böse wenn ich vielleicht ein wenig zu klare Worte benutzt habe.

    Liebe Grüße und lass die Hoffnung nicht sinken, es kann leicht sein dass er sich bald eines besseren besinnt.

    R68

  4. #3
    Agathe99
    Gast

    Standard AW: was soll ich noch machen ?

    Hallo gast, wie muss ich das verstehn, ihr seit verheiratet und wohnt ihr zusammen oder nicht?

    Wie lange wart ihr denn zusammen, bevor ihr geheiratet habt? Ich glaube dein
    Mann fühlt sich mit der Situation ein wenig überfordert. Verheiratet und Kind, das ist schon Verantwortung.
    Ich kann dir nur raten ein klärendes Gespräch zu führen und wenn er dir nicht zu hört einen Brief zu schreiben. Schon wegen dem kleinen ist es wichtig gewisse Spielregeln zu haben. Er kann doch nicht einfach kommen und dann den kleinen so abservieren. Ich denk dein mann ist mit der ganzen Situation überfordert. Vielleicht könntet ihr euch Hife bei Pro Familia holen.
    Die vermitteln da ganz gut, gerade bei jungen Familien.
    Liebe grüsse von Smallmum

  5. #4
    Enki
    Gast

    Standard AW: was soll ich noch machen ?

    Hallo Gast,

    du bist 20 - ich nehme an dein Mann ist nicht viel älter, ihr seit verheiratet - wohnt aber nicht zusammen - und dein Mann geht so kurz nach der Hochzeit fremd.

    Ihr habt nur wegen des Kindes geheiratet - dein Mann (was für eine unpassende Bezeichnung in dieser Situation) ist auf keinen Fall dafür bereit sich jetzt schon fest zu binden. Brich den Kontakt ab - für dich und dein Kind ist es auf lange Sicht gesehen daß beste. Er selbst muß merken was ihm ein Kind mit Frau bedeutet. Trennt ihr euch nicht, so wird euch der Streit kaputt machen - der ohne Zweifel kommt - euer Kind wird sehr darunter leiden, mehr als wenn er jetzt geht - und diese Streitereien werden das Wesen des Kindes prägen - tue das deinem Kind nicht an.

    lg
    Enki

  6. #5
    Registriert Avatar von Daniela75
    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    533
    Danke gesagt
    4
    Dank erhalten:   13

    Standard AW: was soll ich noch machen ?

    Hallo,

    mein Gott, Du bist noch so jung und erlebst in Deiner Ehe solche Dinge? Finde es absolut schrecklich.

    Aber ich kann da R68 voll und ganz zustimmen. Du solltest Dich auf keinen Fall bei dieser ganzen Geschichte aufgeben. Ich finde, dass er es sich verdammt leicht macht. Die Verantwortung an Dich übergeben, ständig auf Tour gehen und seine Freizeit genießen? Wer hat ihm das beigebracht???

    Hat er solche plötzlichen "Gedankenschübe" vorwiegend am Woende?

    Suche dringend ein Gespräch. Kannst Du mal den Kleinen bei Deinen Eltern lassen oder so? Probier doch mal, Euch eine entspannte Atmosphäre zu schaffen und dann sprecht miteinander. So kann es nicht weitergehen.

    Du bist doch so jung und Dein Leben beginnt erst noch. Kann es sein, dass Du ihm die "Freiheiten" lässt, weil Du Angst hast, dass er für immer geht und Du dann "allein" bist? Mir Scheint, dass Du sehr großherzig bist. Ich hätte es niemals "erduldet", dass mein Mann mir solch einen Mist erzählt, während ich schon längst den Knutschfleck gesehen habe. Was macht Dich so stark?

    Ach, liebe Gästin. Es stimmt mich wirklich traurig, wenn ich das lese und es tut mir wirklich leid. Aber ich rate Dir, klare Fronten zu schaffen.

    Bin einfach sprachlos und weiß nicht so recht, was ich Dir sagen soll. Nur soviel: Du bist ein sehr wertvoller Mensch, der es verdient hat, geliebt und auch so behandelt zu werden.

    Daniela
    Behandle jeden Menschen gut, denn Du triffst ihn immer ein zweites Mal im Leben!

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Was soll ich noch machen?
    Von Auraya im Forum Ich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.09.2015, 10:12
  2. Was soll ich noch machen?
    Von Mausi112 im Forum Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.09.2014, 18:30
  3. Was soll ich noch machen
    Von Teddy12345 im Forum Ich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 07:07
  4. was soll ich noch machen?
    Von masterjoker im Forum Liebe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.10.2007, 21:15
  5. Was soll ich nur noch machen
    Von Sepp im Forum Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.04.2007, 14:29

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige