Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 8

Thema: Bei Streit mach ich völlig dicht!!!!

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    11.11.2004
    Beiträge
    5
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Bei Streit mach ich völlig dicht!!!!

    Hallo,

    Ich bin hier auf die Seit gestoßen, weil ich mich schon seit einiger Zeit im Internet nach Hilfe umschaue.
    Leider hatte ich noch nicht dem Mut, tatsächlich jemanden anzusprechen bzw. anzuschreiben.
    Ich war auch schon am überlegen, gleich zu einem Psychologe zu gehen, aber der Mut dazu fehlt mir einfach...
    Jetzt wollte ich es erstmal so probieren und dann weitersehen...

    Ich weiss nicht recht wo ich anfangen soll. Vielleicht erstmal ein paar Daten zu mir, ich bin 26 Jahre alt. Ich hab seit 1 Jahr eine Beziehung, mit der ich auch sehr glücklich bin. In der Beziehung bekomme
    ich alles was ich brauche und mir auch jemals gewünscht habe, was ich in meinen vorherigen Beziehungen nicht bekommen habe.
    Hier fängt mein Problem aber auch schon an... Seit ca. 1/2 Jahr passieren komische Dinge mit mir. Es ist eigentlich ganz einfach
    zu erklären. Sobald es mit meinem Partner zu einem Streit kommt, raste ich völlig aus. Das hat angefanen mit kleineren Aussetzern, bei denen
    ich einfach böse Sachen gesagt habe, die mir dann danach immer unendlich leid tun. Mittlerweile ist es wirklich schlimm geworden...Mein Freund kommt
    in solchen Situationen gar nicht mehr an mich ran. Für ihn ist es super schwer und er hat auch schon wirklich alles versucht, um mich wieder auf den
    Boden zu kriegen. Das ganze fängt immer dann an, wenn ich merke, dass mir irgendwas weh tun könnte, was er jetzt macht. Es handelt sich dabei
    wirklich nur um Kleinigkeiten, keine großen Sachen. Aber sobald ich merke, dass mir irgendwas weh tut, bzw. mir irgendwas weh tun könnte, dann, es hört sich jetzt total komisch an, aber dann werd ich aufeinmal jemand anders. Mein Freund sagt dann immer zu mir, dass er die Person die jetzt vor ihm steht nicht mehr kennen würde. In solchen Momenten ist mir auch alles total egal...ich sage Sachen, die ich normalerweise nie nie nie sagen würde. Und das schlimmste ist, ich fühle dabei nichts!!! Gar nichts!!! Mir kommt es manchmal so vor, als hätte ich nur ein Ziel, und zwar ihm weh zu tun, bevor er es bei mir macht.
    Er ist wirklich einer der liebsten Menschen die ich kenne und er würde alles für mich tun, tut er ja eigentlich auch. Aber so langsam wird alles ziemlich schwierig, weil ich nicht weiss, wie oft er mir meine Ausraster noch verzeihen wird. Am Anfang kam das hin und wieder mal vor...Aber mittlerweile kann man wirlich einplanen, dass das so 1 mal im MOnat passiert und immer schlimmer wird. Beim letzten mal hab ich sogar meinen Hausschlüssel von ihm zurück verlangt. So schlimm war es noch nie. Am nächsten TAg tag mir das alles natürlich wieder unendlich leid und ich kam mir so schlecht vor. Ich trau mich schon gar nicht mehr Entschuldigung zu sagen, weil mir das mittlerweile so peinlich ist. Im nachhinein kann ich mir auch gar nicht erklären, warum ich das alles denn wieder gemacht habe, warum ich ihm denn böse Dinge gesagt habe, die ich sonst gar nie sagen, geschweigedem denken würde... Ich kann mir das alles immer nie erklären und vor allem kann ich ihm nie erklären, warum das jetzt wieder so war. Meine Antworten sind immer die gleichen: Ich dachte du willst mir weh tun.
    Dabei handelt es sich doch wirklich nur um kleine Sachen, die man in einem mini-streit klären könnte, wo es danach wieder gut sein könnte. Aber irgendwie stellt es bei mir da immer einen Hebel um und ich pack meine Sachen und will gehen und am besten ihm noch damit weh tun.
    Verstehen das jemand? Ich verstehe das nicht und vor allem kenn ich mich so auch gar nicht.
    Mein Freund meint, dass es damit zu tun hat, dass ich in meiner letzten Beziehung so dermaßen stark enttäuscht wurde und mir so schlimm weh getan wurde, dass ich da jetzt eine Art Schutzmauer um mich aufgebaut habe. Das ist ja gut und schön, aber kann es denn sein, dass die Schutzmauer so groß ist???
    Ich möchte einfach nur glücklich mit ihm sein....Er ist wirklich das was ich immer gewollt habe und ich liebe ihn über alles! Warum tu ich dann sowas und hab nur ein Ziel, ihm weh zu tun, bevor er es mit mir macht???
    Ich würde mich sehr über ein paar Zeilen freuen...vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen?
    Vielen Dank fürs zuhören...

    Viele Grüsse

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    13.09.2004
    Beiträge
    2.397
    Danke gesagt
    711
    Dank erhalten:   1.167

    Standard AW: Bei Streit mach ich völlig dicht!!!!

    Hallo sun6shine,
    ich glaub das Problem haben viele. hast du selbst noch nicht mal vermutungen woran es liegen kann? vielleicht haben sich deine ellies immer so gestritten.
    In dir lese ich orginal meine ex, ist auch mal schön das von der anderen seite zu hören. Ist ja irgendwie wie das pendant wenn Kerlen die Hand ausrutscht, Frauen können natürlich mit worten besser treffen als mit schlägen.

    Einmal im Monat ist noch wenig, wir haben es nicht mal geschafft eine woche im urlaub miteinander klarzukommen, nach 3Tagen hat sie total im streit ihren Rucksack gepackt und ich durfte ihr hinterher um sie vom wegfahren abzuhalten.

    Sie hat sich angefangen an Kleinigkeiten hochzusteigern, manche kleinen Meinungsverschiedenheiten muss man ja besprechen um kompromisse zu schließen, bei uns war es sowas unwichtiges dass wir uns über die Ordnung und die Einrichtung der Wohnung zerstritten.

    Ich hab mir die blöde Angwohnheit bei meiner Familie abgeschaut, sehr, seeehr laut zu werden, und auch verbalagressiv, und sie hat sehr stark ihre fassung verloren, wobei sie auch wirklich fast das gesamte spektrum des verhaltens, aber alles übersteigert, durchprobierte. Naja Problem war auch das wir noch relativ häufig zumindest leicht eingetrunken waren (hab mir in der 10./11. und 12. Klasse jede Mittagspause schon ein Bier mit ner Freundin geteilt), naja und bekifft sowieso, aber beruhigend hat das irgendwie nicht gewirkt.
    Und das krasse ist, dass ich zumindest das Gefühl habe so mein mindestmaß an streit zu brauchen.seltsam alles.

    Du hast im Prinzip nur einfache möglichkeiten, entweder du machst nichts und dann steigert ihr euch mit der zeit weiter, 1 Jahr ist doch nicht lange.
    Wie lange warst du mit dem vorigen zusammen? war das da auch so?
    Irgendwann wird er auch anders reagieren, alles wird nur eskalieren.

    oder du sprichst mit ihm offen darüber, und machst ihm immer wieder klar dass er dich in den situationen nicht ernst nehmen soll, und es bleibt vielleicht auch auf diesem niveau. Wenn er es schafft es ohne spuren an sich abperlen zu lassen, kann man sich denk ich auch mit so einer schwäche von dir arrangieren. einmal im monat ist wie gesagt noch nicht wirklich viel, bei uns war das 3-4 mal in der woche und wir mussten uns dennoch danach praktisch zwangstrennen.

    oder du überlegst ob es nicht methoden gibt dein verhalten zu einer psychischen krankheit zu erklären, würde ich sogar schnell versuchen, bis 27 ist man noch jugendlich, hat man manchmal vorteile von.
    Dann wäre es vielleicht möglich über eine verhaltenstherapie dir selbst die werkzeuge in die hand zu geben mit denen du das verändern kannst. Mit Verhaltenstherapie hat man sehr oft sehr gute ergebnisse, besser als analyse, das dauert, und ist auch unsicher, mehr vom therapeuten abhängig. Noch ein Stichwort wäre vielleicht Antiaggressionstherapie. Manchmal lohnt sich sicher auch die ausgabe der privatzahlung der therapie, wenn man überlegt, dass man im besten fall ein leben lang vor diesem verhalten geschützt ist.
    Bester Ansprechspartner hierfür: ein Hausarzt deines Vertrauens.

    Einen Tip den ich noch gelesen habe, und bei gewissen praktiken funktioniert das ja auch, vereinbart euch ein ungewöhnliches aber merkbares codewort, vielleicht irgendwas was auf einem bild bei euch drauf ist, oder sowas, was dein hasi dir in dem augenblick ein paar mal sagen kann um die klar zu machen, das man einfach mal eine pause im streit machen sollte um runterzukommen.(Das wird auf jedenfall dass sein, was ich in der nächsten beziehung unbedingt ausprobieren wede).

    Ich hab von ner guten Freundin von mir gehört, dass sie sich früher immer rund um die tage mit ihrem freund gestritten hat, was sie aber erst merkte als sie wirklich mal das per tagebuch aufschrieb, und seitdem nimmt sie die Pille 3 Monate durchgängig und streitet sich nur noch aller drei monate. Ist aber meiner voller ernst, hätte die Freundin dass mir nicht allen ernstes so erzählt, hätte ich das Klischee hier nicht angebracht.

    Denkst du das dein Ex das provoziert oder denkst du eine seite in dir wartet nur auf den auslöser?
    Wie reagiert er denn in den augenblicken?, vielleicht läßt er es sich auch viel zu viel gefallen, bleibt zu lange da und hört sich das noch an, und bräuchte auch eine verhaltensänderung in der Richtung.
    Also als abschließendes Stichwort würde ich einfach nochmal eine Partnerberatung ins spiel bringen, die können euch vielleicht auch helfen aus dem kreislauf rauszufinden.

    Vielleicht habt ihr auch einen guten Freund dem ihr völlig vertraut den ihr in krassen streits anrufen könntet damit der vorbeikommt und euch immer ein wenig zur ordnung ruft beim streiten.

    Ich weiß das es schwierig ist erstmal loszugehen und zu sagen hier wir haben da probleme miteinander kann man uns da raushelfen. Aber denkst du wirklich dass sich das geschehen irgendwann einfach in luft auflöst. Was passiert wenn er wie ein Fass ist und irgendwann überläuft und vorher hast du nichts gemerkt, willst du auf so einen sch*** warten. Sammle deinen ganzen Mut den du irgendwo finden und in dein Herz packen kannst und kämpfe für deine Beziehung, sucht euch Hilfe. Eine andere Hilfe scheints mir nicht zu geben.

    Zu allerletzt möchte ich dir nur sagen dass du dir da keine zu argen selbstvorwürfe machst, du hast halt einfach einen unkontrollierten Bereich in dir, der sich immer mal luft macht. Aber kein Mensch hat die volle Kontrolle und in welchem Teil des Geistes bei den Menschen Chaos herrscht ist unterschiedlich. Du kannst nichts wirklich dafür dass du so konstruiert bist. Aber man kann das chaos sicher in andere bereiche verschieben. Schuhe kaufen wäre ja z.B. viel unproblematischer .
    Vielleicht bringts auch ein sandsack, und ein photo vom freund draufgeklebt.

    es wünscht Dir daß allerbeste,
    der Max

  4. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    11.11.2004
    Beiträge
    5
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Bei Streit mach ich völlig dicht!!!!

    Hallo Max,

    Vielen Dank für deine super lange Antwort. Hat mich echt sehr gefreut.
    Sorry, dass ich mich jetzt erst darauf melde...mein Opa ist gestorben und da ging grad alles drunter und drüber - Gefühlstechnisch!
    Jedenfalls finde ich deine Tips echt super. Bin jetzt aber schon soweit, dass ich mir eine Überweisung zum Psychologen geholt habe. Muss mir nur noch einen Termin machen, wass mir grad ziemlich schwer fällt. Aber das krieg ich auch noch hin. Denke, dass mir das sicher bisschen weiterhelfen wird.
    Hast du denn Erfahrung mit einem Psychologen? Hab bisschem Bammel vor dem 1. Mal .-)

    Viele Grüsse

  5. #4
    Registriert
    Registriert seit
    13.09.2004
    Beiträge
    2.397
    Danke gesagt
    711
    Dank erhalten:   1.167

    Standard AW: Bei Streit mach ich völlig dicht!!!!

    Mein herzliches Beileid, wegen deinem Opa,

    wenn du drüber reden willst, weißte ja welches forum dir gerne lauscht

    Jaja, lange antworten, ich komm manchmal echt aus dem labern nicht raus, überprüfe aber auch noch mal streng auf info-gehalt und meist bestehts die Prüfung.
    Ich kenne nur ein Ehepäärchen privat wo beide Psychologen sind, und die sind wirklich die liebsten menschen mit auf der welt( außer dass sie früher an ihrer tochter studien gemacht haben*g*). Sind auch nur Menschen, meist Menschen die früher oder noch immer auch Probleme hatten/haben. sonst wird ja keiner Psychologe.
    Versuch irgendwie diesen übergroßen Respekt abzulegen, der ja ein gutes Kennenlernen auch verhindern kann. Stell dir den psychodoc erstmal in unterwäsche vor oder als ein kleines quengelndes kind. irgendwowas nettes wo du dann nicht mehr so ein respect vor ihm hast.

    Ich denke das beste wird sein, wenn du einfach dein erstes post vorträgst, vorliest. Ich finde du hast deine Probleme gut auf den Punkt gebracht.

    Ansonsten gibts natürlich noch den alten Tip dass man sich gut verstehen sollte damit es auch gut funktioniert, also lieber noch zu 2-3-4 andern gehen( ich glaube 5 Probesitzungen hast, du also 5 erstmal so durchprobierbar) und dann erst kompromisse bei den leuten machen. Ich find das richtig gut was du machst. du bist auf einem super weg. selbstkritisch, einsichtig +aktiv, ist doch traumhaft, dürfte dir eigentlich nichts großartig im wege stehn. Dein Kerl hat an dir echt nen fang gemacht. Könnte sich die ex mal ne riesige scheibe von abschneiden, äääh, ähm, äähh, ..., ich wahrscheinlich auch *g*

    wünsche dir mal noch genauere infos,
    der Max

  6. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    11.11.2004
    Beiträge
    5
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Bei Streit mach ich völlig dicht!!!!

    Hallo Maximilian,

    Gestern war die Beerdigung von meinem Opa und gleichzeitig war das auch die 1. Beerdigung für mich. Ich kann nur sagen, dass es total schlimm war. Kann grad auch nicht so richtig erklären was genau da in mir vorging. Ich war einfach nur unendlich traurig....

    Ja ja, mein Freund. Weisst du, eigentlich hab ich das alles ja ihm zu verdanken. Ohne ihn wäre ich ja erst gar nicht auf die Idee gekommen, dass ich ein, und zwar ein sehr großes, Problem hatte. Als er mir das erste mal gesagt hat, das ich dohc mal was unternehmen soll, da bin ich doch auch noch sauer auf ihn geworden. Hab ihm dann an Kopf geworfen, was er sich eingetlich einbildet, so nach dem Motto, dass er doch derjenige ist, der einen Doc braucht. Naja, mittlerweile weiss ich, dass nicht er es ist der Hilfe braucht. Hat aber auch wirklich ganz schön lange gedauert bis ich das eingesehen habe...
    Jedenfalls werd ich mir jetzt morgen einen Termin machen. Hab mir lange überlegt ob "Mann" oder "Frau" und hab mich jetzt doch für einen Mann entschieden. Warum kann ich aber gar nicht sagen :-)
    Aber weisst du was? Gestern war wieder so eine Situation, in der ich normalerweise ausgeflippt wäre. Bin Abends von der Beerdigung gekommen und mein Freund war schon bei mir zu Hause und hat gewartet.
    Er hatte an dem Tag ein Seminar und ich hab ihn gefragt wie es war etc. Er hat mir dann erzählt, dass er dort eine ehemalilge Klassenkameradin von der Schule getroffen hat. Um jetzt weiterzuerzählen fhelt jetzt eigentlich noch ein großer Teil, den ich noch nicht erzählt habe...hmmmm...
    Also das ganze hat was mit seiner Ex-Freundin zu tun, soviel mal dazu!
    Jedenfalls war dann wieder so eine Situation und ich hab dann einfach mal versucht zu denken, das ich jetzt nicht ausflippen muss. Hab dann mal genau auf das Gefühl gehört das ich verspürt habe. Es war irgendwie total unerträglich, aber ich hab es dann doch auf die Reihe gekriegt, dass ich ruhig geblieben bin. Vielleicht lag es auch daran, dass ich von der Beerdigung einfach keine Kraft mehr übrig hatte, die ich zum streiten hätte verwenden können....Aber irgendwie war das dann nach so 10 minuten alles gar nicht mehr so schlimm! Und wenn ich heute drüber nachdenke, war es wieder einfach nur ein kleiner Streit. Wenn das doch nur immer so laufen könnte...

    Ok, dann wünsch ich dir noch nen schönen Abend.
    Freu mich auf deine Antwort :-)

    Grüsse

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.12.2013, 23:54
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.05.2013, 01:21
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.04.2013, 22:19
  4. Streit mit meinem Freund ist völlig eskaliert!!
    Von sunshine19792 im Forum Liebe
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.06.2012, 18:11
  5. Streit ist völlig eskaliert....
    Von sunshine19792 im Forum Gewalt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.06.2012, 09:39

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige