Anzeige
Seite 1 von 4 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 20

Thema: Kompletter Rückzug aus sozialem Umfeld wegen Partnerin?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    24.09.2019
    Beiträge
    202
    Danke gesagt
    51
    Dank erhalten:   99

    Standard Kompletter Rückzug aus sozialem Umfeld wegen Partnerin?

    Hallo,

    ich weiß nicht so recht, ob das ins Thema Freundschaft oder Liebe gehört. Ich habe es mal hierein gepackt, da alles mit der Partnerin angefangen hat.
    Dies hat im Übrigen nichts mit meinem im Sommer erstellten Faden zu tun. Es handelt sich um andere Personen.

    Ich habe einen langjährigen guten Freund, der in unserem Freundeskreis immer gut integriert war. Wir haben regelmäßig etwas zusammen gemacht.
    Seit ca. einem Jahr hat er eine Freundin und alle haben schon bemerkt, dass er von Anfang an sehr viel seltener etwas mit uns unternommen hat. Da dies ja erst einmal normal ist, hat keiner von uns etwas gesagt. Ungewöhnlich war aber, dass die Freundin irgendwie nicht so in unseren Freundeskreis integriert wurde. Normalerweise ist das bei uns so. Kaum kommt ein Partner hinzu, wird er sofort integriert und dieser ist dann halt immer dabei. Warum das dieses Mal nicht so ist, kann ich nicht genau sagen. Er hat sie einfach selten mitgenommen und kam vielmehr selbst weniger.
    Nun zieht er sich aber mehr und mehr von uns zurück, also eigentlich hat er jetzt zu keinem mehr wirklich Kontakt.
    Es fiel auf, dass er erst mit den weiblichen unseres Freundeskreises den Kontakt beendete.
    Bei mir ging allerdings noch ein Konflikt voraus. Die Freundin hatte mich angerufen und mir gesagt, dass er viele psychische Probleme habe. Ich wusste davon auch etwas, aber nicht alles. Nunja. Nach dem Gespräch kam eine Nachricht von meinem Kumpel, er sagte mir, er brauche Abstand von mir. Erklärungen gab es keine. Ähnlich ging es anderen weiblichen Personen.
    Jetzt weitet sich das Ganze auch auf die männlichen unseres Freundeskreises aus. Er hat den Kontakt mit uns völlig abgebrochen. Keiner weiß warum. ER ist bei unseren Runden momentan das Hauptgesprächsthema.
    Anfang Januar hat er den letzten Kontakt, den er zu uns hatte, abgebrochen. Ein Freund, den er schon seit dem Sandkasten hatte.
    Wir finden das absolut erschreckend und fragen uns, was los ist.
    Durchs Hörensagen wissen wir, dass er außer seiner Freundin jetzt keine anderen sozialen Kontakte mehr hat.
    Das kann doch nicht normal sein - oder?
    Natürlich kann das auch andere Gründe als seine Freundin haben, aber es ist schon auffällig, dass mit ihr alles angefangen hat.
    Einige von unserem Freundeskreis sehen das entspannt und meinen, dass solch eine Beziehung nicht lange halten kann, wenn alle anderen Kontakte weg sind und dass er schon wieder ankommen würde, wenn die Beziehung vorbei sei.
    Andere sehen das etwas problematischer und würden am liebsten bei ihm Zuhause vorbeifahren und sturmklingeln. Wir machen uns ja auch Sorgen.
    Im Übrigen hat keiner etwas gegen die Freundin. Wir kennen sie im Prinzip auch gar nicht. Ich selbst kann sie auch nicht einschätzen. Ich fand es ungewöhnlich, dass sie mich angerufen hat. Sie hatte sich von mir mehr Informationen erhofft, die ich ihr aber nicht geben konnte und selbst wenn, hätte ich sie ihr nicht gegeben, da dies Verrat an meinem Kumpel gewesen wäre.

    Kennt ihr solche Situationen? Wenn ja, wie ist es ausgegangen? Uns ist der Freund wichtig und wir möchten ihn nicht aufgeben. Aber was können wir tun?

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von Schroti
    Registriert seit
    26.08.2018
    Beiträge
    5.852
    Danke gesagt
    4.484
    Dank erhalten:   4.782

    Standard AW: Kompletter Rückzug aus sozialem Umfeld wegen Partnerin?

    Man hat das Recht, seinen Freundeskreis zu wechseln.

    Ich würde da nichts unternehmen.

  4. #3
    Registriert Avatar von Schroti
    Registriert seit
    26.08.2018
    Beiträge
    5.852
    Danke gesagt
    4.484
    Dank erhalten:   4.782

    Standard AW: Kompletter Rückzug aus sozialem Umfeld wegen Partnerin?

    Es ist übrigens normal, dass um die 30 rum Beziehung vor Clique kommt.

    Man will sich fortpflanzen und seine Ruhe.

    Warum passiert dir das offenbar gehäuft und warum suchst DU dir nicht auch eine Partnerschaft?

  5. Für den Beitrag dankt: Insta

  6. #4
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    24.09.2019
    Beiträge
    202
    Danke gesagt
    51
    Dank erhalten:   99

    Standard AW: Kompletter Rückzug aus sozialem Umfeld wegen Partnerin?

    Zitat Zitat von Schroti Beitrag anzeigen
    Man hat das Recht, seinen Freundeskreis zu wechseln.

    Ich würde da nichts unternehmen.
    Klar, aber so ohne ersichtlichen Grund (außer Partnerin)? Und auch ohne ein Wort der Begründung. Dazu kommt, dass er sich wohl überall so isoliert hat. Was man so hört, hat er mit niemanden mehr außer mit ihr was zu tun. DAS kann doch echt nicht normal sein.
    Im übrigen sind jetzt alle anderen im Freundeskreis verpartnert. Da gab es ja auch nicht so die krasse Änderung...

    Zitat Zitat von Schroti Beitrag anzeigen
    Es ist übrigens normal, dass um die 30 rum Beziehung vor Clique kommt.

    Man will sich fortpflanzen und seine Ruhe.

    Warum passiert dir das offenbar gehäuft und warum suchst DU dir nicht auch eine Partnerschaft?
    Naja, ich kenne es nicht, dass man "seine Ruhe" haben möchte. "Gehäuft" ist auch übertrieben. Das ist jetzt der zweite Freund, der sich zurückzieht. Wobei die Sache mit dem anderen ja nochmals ganz anders war. Da haben wir übrigens wieder Kontakt
    Und warum ich mir keine Partnerschaft suche? Naja, momentan habe ich die AKTIVE Suche eingestellt. Das war mir einfach zu frustrierend. Aber das hat ja auch eigentlich mit der o.g. Situation nichts zu tun.
    Übrigens sind alle meine Freunde ratlos und verstehen die Welt nicht mehr. Wenn ich jetzt die einzige wäre, der es so geht, dann würde ich ja auch denken, es liegt an mir. Aber so...

  7. #5
    Registriert
    Registriert seit
    20.07.2019
    Beiträge
    368
    Danke gesagt
    3
    Dank erhalten:   224
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Kompletter Rückzug aus sozialem Umfeld wegen Partnerin?

    Hallo Saskia05,

    ich gebe dir Recht, dass der Rückzug in der von dir beschriebenen Art seltsam anmutet.

    Vielleicht ist er im Moment zeitlich dermaßen beansprucht (eventuell durch die Freundin), dass er nicht mehr Zeit in die Pflege bestehender Freundschaften investieren mag. Oder sie hat ihn in ihren Freundeskreis integriert und er steckt da ihr zuliebe viel Energie rein.

    Kontaktiere ihn doch mal und frag, ob bei ihm alles ok ist. Sag ihm, dass die Clique ihn vermisst und ihr euch freuen würdet, wenn er mal wieder, gern auch mit Freundin, Zeit für ein Treffen finden würde.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.11.2016, 19:43
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.07.2016, 15:48
  3. Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 13.10.2014, 13:47
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 13:32

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige