Anzeige
Seite 14 von 14 ErsteErste ... 41314
Ergebnis 66 bis 70 von 70

Thema: Das Schweigen der Männer...

  1. #66
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Spax
    Registriert seit
    15.09.2018
    Beiträge
    338
    Danke gesagt
    26
    Dank erhalten:   128

    Standard AW: Das Schweigen der Männer...

    Schweigen halte ich in einem Konflikt für legitim, aber auf Dauer halt am Ziel vorbei.

    Schweigen kann kurzfristig eine Lösung sein, eine Art von Antwort ist es natürlich auch, bietet Schutz und Rückzug.

    Konflikte gibt es überall. Dennoch muss es in einer Beziehung möglich sein, Gefühle mitzuteilen, auch die negativen, sonst braucht man keine Beziehung.

    Er hat mir dann gestern einen Blumenstrauß zu Valentin geschenkt (ich weiß, dient vorallem dem Floristikgewerbe dieser Valtentinstag). Dennoch ist es ein schöner Strauß und nicht vorgefertigt. Hat die Blumen einzeln ausgesucht und von der Floristin binden lassen.

    Das ist seine Art der Kommunikation. Das freut mich dann natürlich auch und ich weiß das zu schätzen.
    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Einstein)

  2. Für den Beitrag dankt: SeelenKnacks

  3. Anzeige

  4. #67
    Registriert
    Registriert seit
    20.04.2019
    Ort
    Mitte Deutschlands
    Beiträge
    954
    Danke gesagt
    196
    Dank erhalten:   493

    Standard AW: Das Schweigen der Männer...

    Zitat Zitat von Spax Beitrag anzeigen
    Ich finde es einfach nervtötend, wenn man 16 Jahre zusammen ist und stolpert immer wieder über dieselben Konfliktstellen und der Herr reagiert wie ein trotziges Kind, anstatt sich mit mir / mit uns auseinanderzusetzen.

    Ärger auf Arbeit, Ärger in der Partnerschaft - folglich schon wieder krankgeschrieben, weil so was geht mir schlicht auf die Gesundheit. Außerdem ist es Verlust an Lebenszeit, die man anders verbringen könnte.

    Spax
    Hinter einer Trotzhaltung stecken meist Enttäuschungen.
    Enttäuschungen über die Reaktionen des Partners in bestimmten Situationen, über die Beziehung, über den Alltag, das eigene Leben ...

    Enttäuschungen sind unerfüllte Erwartungen. Dabei wünscht man sich, dass der Partner etwas von sich aus tut. Man möchte es nicht einfordern, einklagen, eindiskutieren.

  5. #68
    Registriert
    Registriert seit
    05.01.2020
    Ort
    BW
    Beiträge
    314
    Danke gesagt
    123
    Dank erhalten:   277

    Standard AW: Das Schweigen der Männer...

    Und eben weil der Schweiger die Kommunikation verweigert (warum auch immer), bleibt diese Unsicherheit, dieses "Ja was is nu?", mit dem man alleine fertig werden muss. Natürlich kann man lernen, damit umzugehen. Wenn Du mit seiner Art Antwort durch die Blume klar kommst und Dir das reicht, dann ist es ja gut. Aber wenn das nicht der Fall ist, weil er Dich in einem solchen Moment alleine lässt, dann darfst Du das bemerken und auch als das empfinden, was es für Dich ist: fehlende Unterstützung und mangelnde Kommunikation.

    Dieses mit großen Augen angedeutete "Spürst Du, was ich denke" mag zwar in einem rührseligen Film nett rüber kommen, aber im Alltag schmecken die Fische ohne Butter einfach weniger. Hätte er keine Zunge mehr oder eine Sprachstörung, ok. Es gibt so viele Arten der Kommunikation. Vielleicht sollte er seine Gedanken aufschreiben oder sie Dir per Sprachnachricht schicken. Ich kenne ein Dorf, da legen die Teenager Liebesbotschaften mit Steinen an einen Berghang, weil der Fußweg zum anderen Dorf über eine Stunde dauern würde. Auch nett.

    Seine Herzenswünsche zurückstecken zu müssen, hat auf Dauer nichts Edles und helfen tut es auch nicht. Er muss nicht aus 10.000m Höhe ohne Fallschirm abspringen, es sind nur Worte und einige seiner Gedanken. Das kann man üben, wenn man will. Und jetzt bin ich gerade richtig stinkig, weil diese "Kleinigkeiten" einem manchmal das Leben so schwer machen können.

  6. Für den Beitrag dankt: Amory

  7. #69
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Spax
    Registriert seit
    15.09.2018
    Beiträge
    338
    Danke gesagt
    26
    Dank erhalten:   128

    Standard AW: Das Schweigen der Männer...

    Zitat Zitat von ABVJoGo Beitrag anzeigen

    Wenn er darüber ungern redet, ist es seine Entscheidung - manche Dinge möchte man endlich hinter sich lassen und nicht immer wieder breit treten.
    Es ging mir auch nicht ums Breittreten, ganz sicher nicht. Aber werde diesbezüglich künftig wohl besser meine Klappe halten.

    Mein Verhältnis zu meinen Eltern ist/war halt ein ganz anderes. Deswegen kann ich so was wohl einfach auch nicht nachvollziehen.
    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Einstein)

  8. #70
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Spax
    Registriert seit
    15.09.2018
    Beiträge
    338
    Danke gesagt
    26
    Dank erhalten:   128

    Standard AW: Das Schweigen der Männer...

    Was mir noch dazu einfällt: Eigentlich müsste der Titel "Schweigen der Menschen" heißen, weil diese Art der Reaktion ja nicht einfach nur manche Männer betrifft.

    Ich kannte eine Frau, die ihrer Mutter zum Geburtstag/Weihnachten ausgesuchte Geschenke geschenkt hat, die sie dann teilweise von ihrer Mutter komentarlos wieder zurückgekriegt hat, weil sie ihr anscheinend nicht gefielen. Also da wäre mir ein Schweigen in dem Fall lieber gewesen, als eine so eindeutige Reaktion.

    Den Kontakt zu ihrer Mutter hat sie dann im Laufe der Zeit auf ein Minimum reduziert. Alles andere wäre wohl vergebene "Liebesmüh" gewesen. Ich finde es trotzdem schlimm, dass es überhaupt so etwas gibt.
    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Einstein)

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Schweigen
    Von Dieter12 im Forum Liebe
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.12.2018, 18:45
  2. Schweigen im Job
    Von michahb64 im Forum Beruf
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.02.2017, 17:33
  3. Schweigen
    Von Gast im Forum Therapie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.12.2012, 17:25
  4. Schweigen?
    Von jaminahuagah im Forum Gesellschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 15:43
  5. Das Schweigen der Männer ...
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.02.2008, 21:41

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige