Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 8

Thema: Gedankengänge

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    14.01.2020
    Beiträge
    7
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard Gedankengänge

    Guten Tag,

    Zu mir ich bin 31 Jahre alt und mich beschäftigt momentan die Frage, ob ich es im Leben noch gebacken bekomme eine Freundin zu finden!

    Wenn ich meine Vergangenheit so betrachte war ich schon immer eine art Aussenseiter. Wenig freunde, viel am zocken. Nach meiner Ausbildung hatte ich dann Probleme einen Festen Job zu bekommen, bin quasi über Jahre hinweg in Leiharbeitsfirmen gewesen und ich habe meine Prioritäten demnach auf einen Job gesetzt um mir ein Standbein aufbauen zu können.

    Vor ca. 5 Jahren machte es dann Klick und ich dachte mir hey ich könnte ja mal eine Gruppenreise nach Amerika machen was ich auch tat und seitdem bin ich im absoluten Reisenfieber und fliege Jährlich 2-3 mal (Gruppenreisen) ins Ausland. Treibe aktiv Sport und hab mittlerweile einen sehr guten Job. Freunde von mir die immer noch extrem am zocken sind bekomme ich nicht ins Schwimmbad etc und so hab ich mich dann auch entschlossen alleine schwimmen zu gehen etc. Ich kann mich also auch alleine so komisch wie es sich anhört begeistern und es durchziehen.

    Eine wirkliche Beziehung hatte ich noch nie. Durch diese Gruppenreisen ist maximal Sexueller Kontakt entstanden. Liegt aber auch dadran das ich regional nicht so Aktiv bin und aufgrund dieser Reisen ich Deutschlandweit eher was mit mir anzufangen weiss, weil ich da auch direkten Bezug zu Leuten habe die ich bereits kenne und die was machen wollen. So passiert es das ich mal an Wochenenden hier und da unterwegs bin. Wo ich stolz drauf bin, dass ich dennoch sagen kann das ich eine beste Freundin habe die mir Ratschläge gibt und wir auch viel zusammen unternehmen. Sie ist Verheiratet, also keine Option!

    Ich hatte letztes Jahr ein paar Dates die nicht wie gewünscht gelaufen sind. Entweder hat es einfach nicht gepasst oder einfach ja ich hab Interesse an dir, aber hab noch eine Beziehung am laufen und da ich auf so nen Kindergarten keine lust hatte, hab ich Abstand genommen. Meinen eigenen Anspruch an eine Frau hab ich nach unten korrigiert.


    Zu meiner häuslichen Situation. Die auch Probleme geben könnte oder auch nicht.

    Ich Lebe in einem Haus mit 2 Wohnungen. Ich habe die untere Wohnung an meine Eltern vermietet, da es das Elternhaus meines Stiefvaters ist. Ich habe dieses Haus vor 1 Jahr meinem Stiefvater abgekauft, da sie jetzt beide Rentner sind und sie es hätten nicht mehr halten können hab ich ihnen Wohnrecht eingeräumt, da ich zu beiden einen sehr guten draht habe. Meinen Haushalt führe ich selber. Wir nutzen einen gemeinsamen Hauseingang. Ich muss aber nicht durch die Bude meiner Eltern oder so laufen. Wenn man wollte sieht man sich tage lang nicht. Einzig die Waschküche ist gemeinsam verwendbar.

    Nun wohne ich also in einer 80qm 4 Zimmer Wohnung alleine. Was ich noch anmerken sollte, ich hab dieses Haus erworben, da ich es relativ zügig abbezahlt habe und so keine Finanzielle Last auf mir haftet, da ich ja noch Míete beziehe. Das heisst wie so oft schon gelesen ein Haus wo die Eltern drin wohnen wäre ein No Go könnte ich also noch gerade biegen, selbst wenn es noch nicht komplett abbezahlt ist, aber das ist Zukunftsmusik.

    Dazu reiht sich noch der Umstand das ich nach dem ableben meines leiblichen Vaters 2 weitere Immobilien mit mehreren Wohnung geerbt habe, diese unterliegen allerdings einer Erbengemeinschaft. Bei nem Date verrate ich das nicht unbedingt was dahinter steckt. hier Anonym wo mich niemand kennt kann ich es preisgeben.

    Mich würde nach all der Lebensgeschichte interessieren, ob es überhaupt für mich eine Chance auf eine Freundin gibt und wie gegebenenfalls eine Frau denkt wenn sie das liest. Ich muss zugeben, dass ich eventuell die Prioritäten im Leben auch falsch gesetzt habe. Mir war es immer wichtig einen guten Job zu haben und aus einer Sicherheit zu agieren die ich mir selbst erschaffe wie den Kauf der Immobilie etc.

    Ich erfahre unterschiedliche Meinung was meinen Lebensstil angeht. Während es welche gibt die den Gesellschaftlichen Druck nach Familie hegen, wo Kinder eine Selbstverständlichkeit sind etc. gibt es auch welche die sagen warum ich mir einen Kopf mache. Das ist doch nen gutes Leben. Wiederrum andere sind 10-15 Jahre älter die von sich aus sagen "Frau" brauch nicht nicht, macht nur Stress. Dieser Meinung bin ich nicht.

    Das ich Unglücklich bin wollte ich in diesem Beitrag nicht ausdrücken, aber es beschäftigt mich dennoch!

    Das wars erstmal von meiner Seite.

    Schöne Grüsse

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    03.04.2013
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.224
    Danke gesagt
    97
    Dank erhalten:   452

    Standard AW: Gedankengänge

    Hey lieber TE,

    ich finde laut deinem Beitrag kommst du total sympathisch rüber. Super, dass du es geschafft hast vom Zocken weg zu kommen und das du nun ein neues Hobby hast, das Reisen. Dein Leben klingt doch total vernünftig und bodenständig.

    Zum Thema Daten: Das braucht einfach Zeit. Gerade in der heutigen Zeit mit Tinder und Co. empfinde ich es als schwierig jemanden zu finden, der zu einem passt. Bzw. die selben Vorstellungen mitbringt und sich dann auch noch traut, eine Beziehung ein zu gehen. Wichtig für dich, dass du weißt was du möchtest und mit dir im Reinen bist.

    Ich drücke dir die Daumen! Geb einfach nicht auf. :-)

  4. #3
    Registriert Avatar von Dunkler_Engel
    Registriert seit
    25.09.2019
    Ort
    im rauen Norden
    Beiträge
    753
    Danke gesagt
    107
    Dank erhalten:   134
    Blog-Einträge
    14

    Standard AW: Gedankengänge

    Hallo lieber Tobi,

    auch für mich liest du dich sehr sympathisch. Du hast dein Leben im Griff und hängst nicht nur Zuhause rum um dich gehen zu lassen.

    Die Wohnsituation mit deinen Eltern sehe ich persönlich nicht als schwierig an, da du ja deine Wohnung hast, wo du sicherlich auch eine eigene Küche hast?

    Ich gehe davon aus, dass es für dich auf jeden Fall die richtige Frau gibt. Mit 31 Jahre bist du auch lange noch nicht zu alt um eine Familie zu gründen, da bei Männern die Uhr ja eh nicht so tickt wie bei Frauen
    Tipps wie und wo du jemanden kennenlernen kannst, kann ich dir leider nicht geben. Irgendwie bin ich bisher immer gefunden worden, ohne auf der Suche zu sein.

    Ich wünsche dir alles Gute.

    Liebe Grüße
    Dunkler_Engel
    Wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.
    -Friedrich Wilhelm Nietzsche-

    So wilde Freude nimmt ein wildes Ende,
    Und stirbt im höchsten Sieg, wie Feu'r und Pulver
    Im Kusse sich verzehrt. Die Süßigkeit
    Des Honigs widert durch ihr Übermaß,
    Und im Geschmack erstickt sie unsre Lust.
    Drum liebe mäßig; solche Lieb' ist stät:
    Zu hastig und zu träge kommt gleich spät. -William Shakespeare-

  5. #4
    Registriert
    Registriert seit
    05.12.2017
    Beiträge
    5.472
    Danke gesagt
    2
    Dank erhalten:   4.445

    Standard AW: Gedankengänge

    Zitat Zitat von Tobi31 Beitrag anzeigen
    Meinen eigenen Anspruch an eine Frau hab ich nach unten korrigiert.

    Ich verstehe ehrlich gesagt dein Problem nicht.

    Hast du irgendwie Angst, dass die Frau Besitzansprüche an deinen Immobilien haben könnte? Das ist erst mal deine Sache. Ob eine Freundin zusammen in das Haus von dir einziehen möchte, wage ich da aber allerdings zu bezweifeln. Bist du daran gebunden?

    Willst du gerne eine Beziehung, oder siehst du dich irgendwie dazu gezwungen. Es zwingt dich doch niemand zu heiraten und Kinder zu kriegen.

    Du kommst bei mir einigermaßen farblos rüber, ehrlich gesagt. Ich habe keine Ahnung, was du dir wirklich wünschst. Den zitierten Satz finde ich ziemlich daneben.

    Von dir kommt nur, du bist gereist, hast einen guten Job, besitzt Immobilien und das wars. Was soll man damit anfangen.

  6. Für den Beitrag dankt: Kerstin1976

  7. #5
    Registriert
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    1.278
    Danke gesagt
    1.202
    Dank erhalten:   654

    Standard AW: Gedankengänge

    Du kommst bei mir einigermaßen farblos rüber, ehrlich gesagt. Ich habe keine Ahnung, was du dir wirklich wünschst. Den zitierten Satz finde ich ziemlich daneben.

    Von dir kommt nur, du bist gereist, hast einen guten Job, besitzt Immobilien und das wars. Was soll man damit anfangen.
    Ist mir auch aufgefallen. Farblos trifft es meiner Meinung nach gut. Die vorhandenen Konsumgüter, unter denen ich das Reisen einreihen würde, sind zwar nett, aber sie machen keinen Menschen aus.
    Ein bisschen mehr zu deiner Person müsste man schon wissen, um drüber nachzudenken, was du aus deiner Lage machen könntest, lieber TE.
    Mir fehlt hier ein Profil. Sowas wie humorverständnis, rational oder ein bisschen verrückt, religiös...

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Gedankengänge
    Von Lucina3 im Forum Leben
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.03.2017, 18:26
  2. verdrehte Gedankengänge
    Von Gast im Forum Ich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.02.2017, 19:04
  3. Gedankengänge meines Lebens
    Von *Phoenix* im Forum Gewalt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 19:36
  4. Seltsame Gedankengänge
    Von Chakuza1984 im Forum Liebe
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 07:06
  5. GeDaNkEnGäNgE
    Von Soul im Forum Leben
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.10.2007, 18:13

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige