Anzeige
Seite 2 von 8 ErsteErste 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 36

Thema: (Schwuler) Liebeskummer

  1. #6
    Moderator Avatar von Arktur
    Registriert seit
    11.01.2006
    Ort
    Baviera / 巴伐利亚.
    Beiträge
    8.286
    Danke gesagt
    1.520
    Dank erhalten:   6.084

    Standard AW: (Schwuler) Liebeskummer

    Zitat Zitat von BrokenHeartedMan Beitrag anzeigen

    Schwule wollen halt nur Sex - mehr nicht. Deine Affäre ist da sicher keine Ausnahme.
    Das ist übrigens ein Klischee, das sicher nicht auf alle Schwule zutrifft. Schwule Männer wollen in etwa so viel Sex, wie es auch Heteromänner wollen. Ich denke, dass die Intensität des Sexualtriebs bei der sexuellen Orientierung keinen gravierenden Unterschied aufweist.

    Aus eigener Erfahrung kann ich übrigens sagen, dass es auch auf einschlägigen Datingplattformen alle Arten von Menschentypen gibt, vom reinen Sexsucher bis hin zu vielen Leuten, die sich in Wirklichkeit eine Beziehung wünschen und diese auch vorrangig suchen.
    Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.
    Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person.
    Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich und haben ohne Unterschied Anspruch auf gleichen Schutz durch das Gesetz. Alle haben Anspruch auf gleichen Schutz gegen jede Diskriminierung, die gegen diese Erklärung verstößt, und gegen jede Aufhetzung zu einer derartigen Diskriminierung.

  2. Für den Beitrag dankt: Fantafine

  3. Anzeige

  4. #7
    Registriert
    Registriert seit
    28.06.2018
    Beiträge
    81
    Danke gesagt
    14
    Dank erhalten:   44

    Standard AW: (Schwuler) Liebeskummer

    Ihr ward in der Kennenlernphase und manchmal ist es nunmal so, dass ein Part in der Zeit bemerkt, dass es nicht passt. Das ist erstmal nichts schlimmes, das passiert tagtäglich, egal ob hetero, schwul, lesbisch oder bi. Da es deine erste Liebe war, finde ich es nicht verwunderlich wenn du noch nicht drüber hinweg bist. Der erste Liebeskummer ist wohl für jeden hart.

    Über die Gründe zu spekulieren, wird dich nicht weiter bringen, vor Allem nicht wenn du dir selbst die Schuld geben möchtest. Du bist nicht schuld. Er mochte dich doch anscheinend, nur hat er keine Zukunft mit dir sehen können. Ob dass nun war, weil du ihm zu jung warst, weiß ich nicht. Ich finde es aber nicht abwegig. Auch wenn du meinst reifer aufzutreten als du bist, kann er das trotzdem anders gesehen habe. Das hättest du nicht ändern können. Und selbst wenn, möchtest du nicht lieber einen Partner, der dich genauso liebt, wie du bist?

    So wie du es schilderst, glaube ich deinem Exfreund seine Worte. Du solltest auch versuchen, das so anzunehmen. Sich wieder bei ihm zu melden, wird dir nur weh tun. Er wird es sich nicht plötzlich anders überlegen, und eine Freundschaft geht nicht, wenn du noch Gefühle für ihn hast. Das wäre Folter für dich und kann die Trauerphase ins Unendliche ziehen.

    Fühl dich gedrückt. Mit der Zeit wird der Schmerz weniger werden. Und wenn du an ihn denkst, versuch ihn nicht auf ein Podest zu stellen. Egal was du für ihn gefühlt hast, er hat nicht dasselbe gefühlt und daher ist er nicht der Richtige für dich. Das musst du dir immer wieder sagen.

  5. #8
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    03.03.2019
    Beiträge
    39
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   34

    Standard AW: (Schwuler) Liebeskummer

    Zitat Zitat von BrokenHeartedMan Beitrag anzeigen
    Ich persönlich kann dir nur von solchen Dating Plattformen wie Planet Romeo und Co. abraten. Dort lernst du den ein oder anderen netten Menschen kennen, aber bestimmt keinen Traumpartner.

    Schwule wollen halt nur Sex - mehr nicht. Deine Affäre ist da sicher keine Ausnahme.

    Wenn du so fantastisch aussiehst, wie du hier so stolz mitgeteilt hast, dann suche eher in einem schwulen Sportverein oder beim Ehrenamt. Aber komm bitte von der Illusion weg, bei PR, Grindr und so weiter deinen Partner für's Leben zu finden.

    Zu allererst solltest du auch zu dir stehen und dich zunächst bei deinen Eltern outen oder engen Vertrauten.
    Das ist zu pauschal ausgedrückt.
    Aber es stimmt wirklich, dass die Schwulen tendenziell eher nur auf Sex aus sind. Das weiß jeder, der schon mal auf einer schwulen Dating-App war. Schwule Vereine oder dergleichen gibt es hier in meiner ländlichen Region nicht.

    Habe mal dazu gelesen, dass es wohl daran liege, dass Schwule keine Kinder kriegen (Adoption ist ein seltenener Ausnahmefall) und somit keine monogame Beziehung eingehen müssen, um sich gemeinsam um die Kinder zu kümmern.

    Ich wollte es auf keinen so rüberbringen als wäre ich super hübsch. Das liegt eh immer im Auge des Betrachters.
    Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass ich mit meinem Äußeren zufrieden bin und ich mir nicht vorstellen kann, dass er mich deshalb abserviert hat.

    Ein Outing kann ich mir im Moment immer noch nicht vorstellen. Was sollte das auch bringen? Es löst meinen Liebeskummer in keinster Weise und sorgt bei mir für zusätzlichen emotionalen Stress.

    Zitat Zitat von cucaracha Beitrag anzeigen
    Du könntest ihm nocheinmal schreiben und ihm deine Gefühle mitteilen.

    Und wenn er wieder nicht reagiert, dann solltest du ihn vergessen.
    Wenn ich ihm meine Gefühle mitteile, schrecke ich ihn wahrscheinlich noch mehr ab.
    Außerdem hat er mich bestimmt eh schon längst vergessen, während ich jeden Tag an ihn denke.

    Zitat Zitat von Arktur Beitrag anzeigen
    Das ist übrigens ein Klischee, das sicher nicht auf alle Schwule zutrifft. Schwule Männer wollen in etwa so viel Sex, wie es auch Heteromänner wollen. Ich denke, dass die Intensität des Sexualtriebs bei der sexuellen Orientierung keinen gravierenden Unterschied aufweist.

    Aus eigener Erfahrung kann ich übrigens sagen, dass es auch auf einschlägigen Datingplattformen alle Arten von Menschentypen gibt, vom reinen Sexsucher bis hin zu vielen Leuten, die sich in Wirklichkeit eine Beziehung wünschen und diese auch vorrangig suchen.
    Es gibt nur sehr sehr wenige, die auf der Suche nach einer Beziehung oder Freundschaften sind. Bei den allermeisten dreht sich alles nur um das eine, kann ich aus meiner Erfahrung bestätigen.
    Es ist einfach widerlich. Der Gedanke, dass er es in der Zwischenzeit bestimmt schon wieder mit unzähligen Männern getrieben hat, macht mich fertig.

    Zitat Zitat von Beyondgood Beitrag anzeigen
    Ihr ward in der Kennenlernphase und manchmal ist es nunmal so, dass ein Part in der Zeit bemerkt, dass es nicht passt. Das ist erstmal nichts schlimmes, das passiert tagtäglich, egal ob hetero, schwul, lesbisch oder bi. Da es deine erste Liebe war, finde ich es nicht verwunderlich wenn du noch nicht drüber hinweg bist. Der erste Liebeskummer ist wohl für jeden hart.

    Über die Gründe zu spekulieren, wird dich nicht weiter bringen, vor Allem nicht wenn du dir selbst die Schuld geben möchtest. Du bist nicht schuld. Er mochte dich doch anscheinend, nur hat er keine Zukunft mit dir sehen können. Ob dass nun war, weil du ihm zu jung warst, weiß ich nicht. Ich finde es aber nicht abwegig. Auch wenn du meinst reifer aufzutreten als du bist, kann er das trotzdem anders gesehen habe. Das hättest du nicht ändern können. Und selbst wenn, möchtest du nicht lieber einen Partner, der dich genauso liebt, wie du bist?

    So wie du es schilderst, glaube ich deinem Exfreund seine Worte. Du solltest auch versuchen, das so anzunehmen. Sich wieder bei ihm zu melden, wird dir nur weh tun. Er wird es sich nicht plötzlich anders überlegen, und eine Freundschaft geht nicht, wenn du noch Gefühle für ihn hast. Das wäre Folter für dich und kann die Trauerphase ins Unendliche ziehen.

    Fühl dich gedrückt. Mit der Zeit wird der Schmerz weniger werden. Und wenn du an ihn denkst, versuch ihn nicht auf ein Podest zu stellen. Egal was du für ihn gefühlt hast, er hat nicht dasselbe gefühlt und daher ist er nicht der Richtige für dich. Das musst du dir immer wieder sagen.
    Ich werde auf keinen Fall mit ihm befreundet sein können. Wenn ich ihn sehe würde es jedes Mal wieder diese Gefühle in mir hervorrufen. Deshalb habe ich mich auch nicht mehr bei ihm gemeldet. Und ich glaube auch nicht, dass meine Gefühle ihm gegenüber jemals der Vergangenheit angehören werden. Wahrscheinlich werde ich auch in 10 Jahren noch an ihn denken müssen.

    Manchmal denke ich mir aber auch, ob ich nicht noch einen Versuch wagen sollte.
    Ich sehe darin aber eigentlich auch keinen Sinn. Sein Entschluss steht und alle Annäherungsversuche von mir wären lächerlich. Sonst hätte er sich ja bestimmt bei mir mal gemeldet. Aber irgendwie hege ich insgeheim vielleicht doch noch ein bisschen Hoffnung.

    Meine rationale Seite sagt mir, dass es das beste wäre ihn schnellstmöglich zu vergessen und meine Sekunde mehr an ihm zu verschwenden, aber mein Herz kann das einfach nicht - selbst nach den 2 1/2 Monaten nicht.
    Wie lange soll das denn noch gehen? Es ist einfach unerträglich und schlimmer als jeder physische Schmerz. Das ist doch kein Leben wenn ich das noch jahrelang oder vielleicht sogar mein ganzes Leben lang ertragen muss.

    Die Gründe zu erfahren könnte mir schon helfen für die Zukunft.
    So kann ich aus diesem Fehler lernen und es besser machen. Und irgendetwas muss ich ja falsch gemacht haben. Einfach so lapidar daher zu sagen „es passt nicht“ ist eine sehr unbefriedigende Begründung.

    Wenn er mich von Anfang an als Sexobjekt gesehen hat, hätte er es mir das gleich sagen müssen. Dann wäre ich ganz anders an die Sache herangegangen und hätte nicht mit ihm gekuschelt, den Sternenhimmel angeschaut etc.
    Dann hätten wir uns ein paar mal zum Sex treffen können bis man wieder Abwechslung braucht und dann ist der nächste dran.
    So läuft es ja offenbar in der Schwulenwelt.

  6. #9
    Moderator Avatar von Arktur
    Registriert seit
    11.01.2006
    Ort
    Baviera / 巴伐利亚.
    Beiträge
    8.286
    Danke gesagt
    1.520
    Dank erhalten:   6.084

    Standard AW: (Schwuler) Liebeskummer

    Zitat Zitat von Smilodon Beitrag anzeigen
    Es gibt nur sehr sehr wenige, die auf der Suche nach einer Beziehung oder Freundschaften sind. Bei den allermeisten dreht sich alles nur um das eine, kann ich aus meiner Erfahrung bestätigen.
    Da habe ich tatsächlich ganz andere Erfahrungen gemacht. Ich bin in so einem Datingportal wirklich netten und interessanten Menschen begegnet, und auch einen Partner habe ich dort gefunden. Ich würde sagen, es hängt auch davon ab, wie man das eigene Profil gestaltet und wie man sich darstellt. Ich habe immer stark meine persönlichen Interessen hervorgehoben (Kultur, Reisen, Sprachen etc.), was dann auch entsprechende Reaktionen angezogen hat.
    Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.
    Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person.
    Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich und haben ohne Unterschied Anspruch auf gleichen Schutz durch das Gesetz. Alle haben Anspruch auf gleichen Schutz gegen jede Diskriminierung, die gegen diese Erklärung verstößt, und gegen jede Aufhetzung zu einer derartigen Diskriminierung.

  7. #10
    Registriert
    Registriert seit
    07.12.2018
    Beiträge
    114
    Danke gesagt
    57
    Dank erhalten:   51

    Standard AW: (Schwuler) Liebeskummer

    Hallo Smilodon

    Tut mir leid dass du da durch musst (wie viele, viele andere). Ich denke dass du ihn auch nicht vergessen kannst, weil du ja ihn regelmässig online siehst!

    Wenn er dir schon gesagt hat dass er nicht will, dann bringt es nichts ihn noch anzubetteln. Darum: sperre ihn überall und schau, dass du ihm online nicht mehr begegnest! Aus den Augen aus dem Sinn! Gibt soviele tolle homosexuelle Männer dort draussen und irgendwo ist einer, der perfekt zu dir passt und dich auch lieben wird. Dieser hier war er nicht, sonst wärt ihr ja heute zusammen!
    Was ist denn an ihm so toll? Bzw. was hat er was andere nicht haben?

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.10.2019, 00:57
  2. Schwuler hetero ?
    Von Gast im Forum Ich
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.07.2014, 00:06
  3. Ein schwuler Sohn ist uns peinlich!
    Von dudarfstnieaufgeben im Forum Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.01.2014, 20:35
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.09.2012, 17:31
  5. Schwuler Kollege
    Von Gast im Forum Beruf
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.07.2010, 08:27

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige