Anzeige
Seite 3 von 22 ErsteErste ... 23413 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 108

Thema: Würdet Ihr einem EX-Partner (Scheidung) helfen der Euch massiv geschadet hat?

  1. #11
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    04.03.2015
    Beiträge
    64
    Danke gesagt
    4
    Dank erhalten:   3

    Standard AW: Würdet Ihr einem EX-Partner (Scheidung) helfen der Euch massiv geschadet hat?

    Masochist eher nein.

    Ich habe keine Erwartungshaltung an Sie oder wünsche mir keine Gegenleistung.

    Der Hinweis auf das Arbeitsamt ist ja bereits aktive Hilfe oder auch Hinweis.

    Ich Versuche hier gerade zu Ergründen woran das liegt, das ich noch helfen will,
    wenn ich bedenke was mir wiederfahren ist. Vielleicht versuche ich auch nur rauszufinden
    ob ich Gesund bin mit meiner Einstellung.

  2. Anzeige

  3. #12
    Registriert
    Registriert seit
    24.07.2018
    Beiträge
    42
    Danke gesagt
    2
    Dank erhalten:   9

    Standard AW: Würdet Ihr einem EX-Partner (Scheidung) helfen der Euch massiv geschadet hat?

    Weil du tief in dir masochistisch Veranlagt bist.
    Oder vielleicht hoffst du unbewußt das sie erkennt wie falsch ihr handeln war und sie erkennt was für ein guter Mensch du bist.
    Aber mal ehrlich, was bringts?

    Du gehst dazu noch das Risiko ein das sie dich als schwach und naiv wahrnimmt. Und am Ende dir wieder schadet und sie sich noch im Recht sieht.


    Schon die Tatsache das sie so wenig Anstand besitzt und sich als Hilfesuchende präsentiert zeigt das sie keine Scham besitzt. Und du zeigst ihr das ok ist dich auszunutzen da du ja förmlich darum bittest
    Geändert von unschubladisierbar (02.11.2019 um 22:59 Uhr)

  4. #13
    Registriert
    Registriert seit
    07.02.2019
    Ort
    Main-Spessart
    Beiträge
    107
    Danke gesagt
    820
    Dank erhalten:   107

    Standard AW: Würdet Ihr einem EX-Partner (Scheidung) helfen der Euch massiv geschadet hat?

    Zitat Zitat von Der erfolglose Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    eine Frage in die Runde.

    Würdet Ihr einem EX-Partner von dem Ihr geschieden seit und der Euch massiv geschadet hat helfen? -

    Folgende Geschehnisse bei mir:

    - habe an meine EX-Frau nach Drei Jahren Ehe eine Summe von 50K noteriell beurkundet gezahlt
    (bin verschuldet auf 10 Jahre) bitte nicht die 50K diskutieren, habe ich ja eh schon gezahlt
    - meine EX-Frau hat im Trennungsjahr massiv heftige Lügengeschichten/ Falschbeschuldigungen über mich vor
    meinem Anwalt erzählt. Ging in Richtung Rufmord.
    - meine EX-Frau hat mich auf allen kosten der von mir angemieteten ehelichen Wohnung (Strom, Wasser etc.)
    Sitzen lassen (ca. 2000-3000 Euro kosten)

    Würdet Ihr auf dieser Basis der Person hilfe zukommen lassen?


    Freue mich über Antworten.

    Kurz und bündig....NEIN.... und das sage ich,obwohl ich eine Frau bin.Bist du nicht "ein gebranntes Kind"?Sie wird dir wieder schaden.
    Das Leben ist kein Problem, das es zu lösen,sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.

    - Buddha -

  5. #14
    Registriert Avatar von Defectum
    Registriert seit
    03.10.2019
    Ort
    Land der Richter und Henker
    Beiträge
    147
    Danke gesagt
    14
    Dank erhalten:   45

    Standard AW: Würdet Ihr einem EX-Partner (Scheidung) helfen der Euch massiv geschadet hat?

    Ich Versuche hier gerade zu Ergründen woran das liegt, das ich noch helfen will,
    wenn ich bedenke was mir wiederfahren ist. Vielleicht versuche ich auch nur rauszufinden
    ob ich Gesund bin mit meiner Einstellung.
    wenn man eine gewisse Zeit verheiratet war,sich gegenseitig mal vertraute,lässt sich das,selbst wenn man geschieden wurde oder sich trennt nicht einfach so abstreifen und ad acta legen.Vielleicht rührt daher dein Zwiespalt trotz allem was vorgefallen ist,helfen zu wollen.Entscheiden kannst nur du selbst,inwieweit du gewillt bist ihr Hilfe zukommen lassen zu wollen.
    *zu manchen Menschen hat man einfach sofort keinen Draht*


    Qui doluit meminit * Cicero*

    Omnia tempus haben

  6. Für den Beitrag dankt: Der erfolglose

  7. #15
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    04.03.2015
    Beiträge
    64
    Danke gesagt
    4
    Dank erhalten:   3

    Standard AW: Würdet Ihr einem EX-Partner (Scheidung) helfen der Euch massiv geschadet hat?

    @unschubladisierbar:

    Das mit dem mascho... werde ich mal für mich Ergründen.
    Vielleicht muss ich mir auch ein paar Defintionen durchlesen um besser zu verstehen.
    Schwer sich selber da einzuschätzen.

    Guten Mensch bin ich ja, leider brauche ich immer irgendwie die Bestätigung von Außen.

    Klar ist da ein Risiko, das letzte Gespräch vor ca. 1 Monat endete so:

    telefonisch: (sie rief mit unbekannter Nr. an).
    Sie: "was tust Du mir an"
    Ich: aufgelegt.

    Ich konnte mir die Beschildigungen am Telefon nicht anhören. Ein bekannter hat mir zugesteckt das Sie in einer Notlage sei, er hats mir selbst gesagt, ich hatte Ihn nicht nach Ihr gefragt.

    Schwups war bei wieder so eine Art - wie kann ich helfen Ding da - krank ich weiß.

    @Wunderbar:

    Gebrannt ist gut, ich habe mächtig federn lassen.
    Wundere mich das ich da noch so Zahm auf Sie reagiere.


    Wie gesagt es geht mir hier auch um die Ergründung meiner innerer Probleme.

    Aber ich habe ja schon paar Dankstöße bekommen.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. würdet ihr helfen? +pv
    Von Anonym im Forum Freunde
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.03.2018, 13:19
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.09.2012, 17:59
  3. was würdet ihr einem..
    Von raveland im Forum Ich
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 07:14
  4. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.11.2009, 01:07
  5. Antworten: 135
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 10:57

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige