Anzeige
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Heroin und die Liebe

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    17.10.2019
    Beiträge
    3
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard Heroin und die Liebe

    Hallo liebe Leute, ich möchte heute auch mal ein Thema anschneiden bzw eröffnen das mir schon länger auf der Seele brennt. Und zwar bin ich(40) süchtig seit dem 22. Lebenjahr(Heroin,Kokain und teilweise auch Pillen,aber diese habe ich immer versucht zu vermeiden da,ich
    wirklich zu Mr. Jekyl werde)
    Bin dann so ca 7 - 8 Jahre rumgeistert,heißt immer mal wieder mit Beziehung aber wirklich nix vernünftiges.Weil wenn ich eine Beziehung habe dann geb ich alles dafür...heißt ich teile wirklich mein letzten Löffel
    mit ihr. Kenne genug Junkypärchen da hab ich das anders erlebt( sag ihm oder ihr nix davon das ich noch was habe oder das ich mir gerade was gemacht habe) Ich habe diese Einstellung nie verstanden weil ich will das es meinen Partner gut geht!


    Hatte dann eine Beziehung die sehr eng und innig war...wir waren wirklich nie getrennt uns gab uns immer im Zweier pack und wir beide dachten das ist der Partner fürs Leben.
    Wir waren beide wirklich voll druff, heisst wir haben alles mitgespielt. Dealen,Entgiftungen,Polizeiverhöre,unter dem Freundeskreis Intrigen(weil meine kleine eine hübsche und nette war und natürlich jeder auf sowas neidisch war)ect


    Unser Ziel war es immer so ein richtiges Spießer leben zu führen, dafür haben wir auch alles getan, sind fern der Szenen geblieben, ab ins Methadon Programm und auch sonst was unseren Lifestyle angeht. Haben und ein Hund gekauft, wurden selbstständig usw




    Naja jedenfalls hat diese ganze Liaison leider nicht zum ende gehalten




    Bin seit ca 3 Jahren jetzt getrennt lebend und mir fällt t es wirklich schwer eine neue Beziehung zu finden....


    Wie handhabt ihr das?


    Ach ja,sollte sich eine Dame in irgendeiner Art angesprochen fühlen kann mir gerne schreiben....wohne übrigens bei Köln

    Ach ja bin übrigens noch nicht clean sprich im Methadonprogramm

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    26.07.2019
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    198
    Danke gesagt
    88
    Dank erhalten:   73

    Standard AW: Heroin und die Liebe

    Zitat Zitat von sipsap Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Leute, ich möchte heute auch mal ein Thema anschneiden bzw eröffnen das mir schon länger auf der Seele brennt. Und zwar bin ich(40) süchtig seit dem 22. Lebenjahr(Heroin,Kokain und teilweise auch Pillen,aber diese habe ich immer versucht zu vermeiden da,ich
    wirklich zu Mr. Jekyl werde)
    Bin dann so ca 7 - 8 Jahre rumgeistert,heißt immer mal wieder mit Beziehung aber wirklich nix vernünftiges.Weil wenn ich eine Beziehung habe dann geb ich alles dafür...heißt ich teile wirklich mein letzten Löffel
    mit ihr. Kenne genug Junkypärchen da hab ich das anders erlebt( sag ihm oder ihr nix davon das ich noch was habe oder das ich mir gerade was gemacht habe) Ich habe diese Einstellung nie verstanden weil ich will das es meinen Partner gut geht!

    Hatte dann eine Beziehung die sehr eng und innig war...wir waren wirklich nie getrennt uns gab uns immer im Zweier pack und wir beide dachten das ist der Partner fürs Leben.
    Wir waren beide wirklich voll druff, heisst wir haben alles mitgespielt. Dealen,Entgiftungen,Polizeiverhöre,unter dem Freundeskreis Intrigen(weil meine kleine eine hübsche und nette war und natürlich jeder auf sowas neidisch war)ect

    Unser Ziel war es immer so ein richtiges Spießer leben zu führen, dafür haben wir auch alles getan, sind fern der Szenen geblieben, ab ins Methadon Programm und auch sonst was unseren Lifestyle angeht. Haben und ein Hund gekauft, wurden selbstständig usw

    Naja jedenfalls hat diese ganze Liaison leider nicht zum ende gehalten

    Bin seit ca 3 Jahren jetzt getrennt lebend und mir fällt t es wirklich schwer eine neue Beziehung zu finden....

    Wie handhabt ihr das?

    Ach ja,sollte sich eine Dame in irgendeiner Art angesprochen fühlen kann mir gerne schreiben....wohne übrigens bei Köln

    Ach ja bin übrigens noch nicht clean sprich im Methadonprogramm
    na ich fühle mich nicht angesprochen.... aber Du hast ein gewisses Talent, schreibst gut. Vielleicht kennst Du den Film "Bob der Streuner"?
    Ich fand den Film jedenfalls inspirierend, basiert auf einer wahren Geschichte.

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    04.02.2012
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    2.939
    Danke gesagt
    2.705
    Dank erhalten:   1.875
    Blog-Einträge
    10

    Standard AW: Heroin und die Liebe

    Zitat Zitat von sipsap Beitrag anzeigen
    Unser Ziel war es immer so ein richtiges Spießer leben zu führen, dafür haben wir auch alles getan, sind fern der Szenen geblieben, ab ins Methadon Programm und auch sonst was unseren Lifestyle angeht. Haben und ein Hund gekauft, wurden selbstständig usw

    Naja jedenfalls hat diese ganze Liaison leider nicht zum ende gehalten
    Vielleicht hat die Liaison genau deswegen nicht gehalten?
    Die Religionen der Welt geben zwar falsche Antworten - Aber sie stellen die richtige Art von Fragen.

  5. #4
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    17.10.2019
    Beiträge
    3
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Heroin und die Liebe

    weswegen?

  6. #5
    Registriert
    Registriert seit
    21.06.2019
    Beiträge
    207
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   235

    Standard AW: Heroin und die Liebe

    Hast du dein Leben mittlerweile im Griff, bist du völlig raus aus dem Drogenmilieu?

    Das „Spiesser“-Leben hat ja anscheinend nicht funktioniert, was ist passiert und wie sieht es jetzt bei dir aus?

    Du könntest vielleicht eine Partnerin finden, die das auch durchgemacht hat, aber inzwischen gefestigt ist, ansonsten ist die Gefahr zu hoch, dass ihr euch gegenseitig wieder runterzieht.

    Eine „normale“ Frau ohne derartig heftige Drogenerfahrungen täte sich vermutlich schwer mit dir, da musst du einiges bieten an Selbsterkenntnis.

    Drogensucht verhindert ja emotionale/seelische Weiterentwicklung. Bist du jetzt ein 40-jähriger reifer Mann, der weiss, dass er viel falsch gemacht hat oder immer noch ein 20-jähriger, der jammert, dass seine Eltern ihn nicht lieb gehabt haben und er deswegen abgerutscht ist?

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Heroin hat mein Leben zerstört !!!
    Von Gast im Forum Leben
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 19:36
  2. partner mit heroin
    Von roicky33 im Forum Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 02:48
  3. Partner mit Heroin
    Von Freaky-66 im Forum Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 23:49
  4. Ritalin = Heroin?
    Von patrick im Forum Gesundheit
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.05.2008, 15:03
  5. Erfahrungen mit Heroin?!
    Von alex g im Forum Ich
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.11.2005, 20:20

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige