Anzeige
Seite 19 von 19 ErsteErste ... 91819
Ergebnis 91 bis 92 von 92

Thema: Er hat mich unter einem anderen Namen gespeichert?

  1. #91
    Registriert Avatar von tulpe
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    SH; nördlicher gehts kaum
    Beiträge
    10.103
    Danke gesagt
    4.167
    Dank erhalten:   4.371
    Blog-Einträge
    11

    Standard AW: Er hat mich unter einem anderen Namen gespeichert?

    Zitat Zitat von sea9975 Beitrag anzeigen
    Ich mache mir extreme Sorgen um ihn, weil er seit 3 Stunddn das Handy aus hat. Soll ich zu ihm fshren und schauen? Es wären 40 kilometer jeweils. Also 80 km. Und ich hab Angst, dass vllt doch nichts ist und er zuhause sitzt und dann blamiete ich mich ja total... aber wenn ich nicht hingehe ksnn ich die ganze Nacht nicht schlafen vor Sorgen.
    Ich hab Angst dass er sich was angetan hat oder so...
    Ich hab echt große Sorgen gerade. Was würdet ihr an meiner Stelle tun?
    Liest Du Dir eigentlich die Antworten, die Du hier bekommst durch?
    99 Prozent der Leser sagen eigentlich dasselbe (der Typ verarscht Dich!) und Du hörst einfach weg. Okay, wir kennen den Typen nicht, aber das, was Du hier beschreibst, zeigt eindeutig, dass niemanden so jemanden als Partner verdient hat!

    Menschen können nett und lieb sein, wenn sie was wollen - das hat überhaupt nix mit Liebe oder Zuneigung zu tun!

    Woher weißt Du eigentlich, dass seine Familie von dir weiß? Hat er Dir das erzählt? Könnte eine glatte Lüge sein. Seine "Schwestern", die bei Dir aufgetaucht sind, könnten auch andere Frauen sein, die er verarscht.

    Bitte mach Dir keine Sorgen über so jemanden! Wahrscheinlich ist er gerade mit Freunden oder sonstwem unterwegs und denkt nicht eine Sekunde an Dich.

    Ehrlich, ich bin eigentlich nicht jemand, der über jemanden urteilt, den er nicht kennt, aber bei dem, was Du bisher hier über ihn geschrieben hast, kann ich einfach nicht anders und mich der Mehrheit anschließen.

    Suche Dir Hilfe! Rufe doch einfach mal eine Hilfehotline an, erzähle denen das, was Du hier erzählt hast und warte mal ab, was sie Dir raten.

    DU und auch kein anderer Mensch hat es verdient, so behandelt so werden!
    Bitte überlese auch diesen Post nicht, sondern nehme ihn Dir zu Herzen und denke mal genau nach, was er eigentlich mit Dir macht! Denke nicht über ihn nach und mache Dir keine Sorgen um ihn! Denke über Dich nach und mache Dir Sorgen um Dich!
    ♥Geliebte Pee-Wee - forever in my heart♥
    5.5.2002 - 1.11.2008

  2. Für den Beitrag danken: kasiopaja, Purplelike, Schroti, ~scum~

  3. Anzeige

  4. #92
    Registriert
    Registriert seit
    05.11.2019
    Beiträge
    12
    Danke gesagt
    20
    Dank erhalten:   5

    Standard AW: Er hat mich unter einem anderen Namen gespeichert?

    Ich habe nun den Thread durchgelesen undvermisse dabei folgendes:

    Wo ist dein Stolz? Wo bleibt deineSelbstbehauptung?

    Wenn mir jemand das Telefon mehrmals aufgelegtwerden würde, dem würde ich ihm den Vogel zeigen.
    Natürlich kann das mal vorkommen, dass man malauflegt. Einfach, weil das Handy aus den Händen zu fallen droht oder man istgerade am laufen und stößt mit jemandem zusammen und das Handy knallt auf denBoden. Das sind klassische Momente, wo man mich zurecht „abwürgt und auflegt“.
    Aber in solchen Momenten ruft mich dann mein Gesprächspartnerunverzüglich zurück, unverzüglich heißt, innerhalb von 1 Minute +/-.

    Das, was dein Partner da betreibt ist die purePsychoschiene und du spielst da auch noch mit. Mit Anstand und Respekt hat dasabsolut nichts zu tun.



    Mir geht so ein bisschen die Hutschnur dabeihoch, denn so einen Heini durfte ich auch schon als Partner bezeichnen. Denhabe ich nach solch einer Aktion von jetzt auf gleich direkt zur Haustürerausgeschoben.

    Seine Spielchen habe ich 5 Monate mitgemacht. Ichwar damals 21 Jahre alt und naiv. Anfangs dachte ich auch, dass seineErklärungen für sein Verhalten ja ganz plausibel klingen würden. Aber dem warnicht so. Er erklärte mir, er würde von Zinsen leben, deshalb gehe er nichtarbeiten. Auch seine Freunde habe ich nie kennengelernt. Doch einen… Den amvorzeigbarsten, damit ich nicht auf falsche Gedanken und entlarvente Fragenkomme.

    2 Jahre später habe ich erfahren, über eineneue Freundin, die den zufällig auch kannte, dass er auf illegale Weise Geldverdient und in entsprechenden Kreisen unterwegs ist. Gewundert hat mich dasdann zu dem Zeitpunkt dann nicht mehr. Das war ganz schön krass, was derabgezogen hatte. Und ja, er war unheimlich nett und konnte einen auch unheimlichgut umschmeicheln. Aber er war hinterfotzig, narzisstisch! Das hat mir ebenerwähnte Freundin dann auch erzählt, dass er tatsächlich diese Diagnose hatte.Erst da habe ich erfahren, dass es so etwas wie Narzissmus gibt und wasdahinter steckt.

    Ich bin froh, dass ich mir selbst sehr vielmehr wert war. Das solltest du dir auch bewusst machen, denn es gibttatsächlich Männer, die mit dir auf Augenhöhe eine Beziehung führen können. Manmuss sie nur finden.

    Es wundert mich auch nicht, dass du Ängsteverspürst, wenn er mal wieder aufgelegt hat und nicht erreichbar ist. Dusolltest in Erwägung ziehen, dass er das mit Absicht macht.

    Bedenke auch dabei: das ist ein Krankheitsbild,er kann wohl nicht anders. Deshalb ist es umso wichtiger, dass du dich selbstschützt und klare Grenzen ziehst. Im besten Fall in Form einer Trennung undtotaler Kontaktabbruch. (Mein Ex hat mich ein Tag später nochmal angerufen undmir erklärt, er würde mich zurücknehmen, wenn ich selbst auch psychologischeHilfe in Anspruch nehmen würde. Am besten bei seiner Psychologin – ich habe ihndann darauf hingewiesen, dass er sich das gar nicht zu überlegen brauche, weilich mich von ihm getrennt habe und nicht andersherum und ich wolle ihndefinitiv nicht zurück. Für 5 Monate „Beziehung“ durfte ich mich von ihm nochca. 12 Monate stalken lassen).

    Und noch etwas: nagle Ihn ruhig fest. Wenn eres wirklich ehrlich und aufrichtig ernst mit dir meint, dann beantwortet er dirJEDE Frage mit Fakten, auch wenn sie noch so unangenehm für ihn ist. Es wäreselbstverständlich, dir Antworten zu geben, weil letztendlich bist du diePartnerin….. und in einer gesunden Beziehung ist man ehrlich und aufrichtig undanständig und respektvoll zu einander, auch wenn es bedeutet, unangenehmeThemen angehen zu müssen. Das gehört schlichtweg zu einer Beziehung dazu.


Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.12.2016, 20:03
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.08.2012, 16:50
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 13:01
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 10:10

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige