Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 6

Thema: Immer wieder Streit

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    03.10.2019
    Beiträge
    2
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Immer wieder Streit

    Heute ist wieder einer dieser Tage, an dem ich wieder alleine bin, weil wir gestritten haben. Ein Procedere was sich immer wiederholt und ich weiß einfach nicht weiß, wie ich raus komme. Ich kam aus einer Beziehung die mal eine Wertvolle war, dann schnell zerbrach und ich den Schlussstrich zog. Ich versteh bis heute nicht wie es dazu kommen konnte und zog den Schluss, dass ich nie wieder etwas einfach aufgebe. Dass ich kämpfen werde. Denn jede Beziehung kommt an den Punkt wo es schwierig wird. Nun sitze ich seit vier Jahren in einer Beziehung, die mich immer wieder auf mein damaliges gemachtes Versprechen mir selbst gegenüber, testet.
    Ich ging gestern morgens schon mit Halsschmerzen zur Arbeit. Der Tag wurde dementsprechend Kräfte zehrend, ich fühlte mich krank und es war soviel zutun. Ich bin zudem auch schwanger. Als ich nach Hause kam, wollte ich mich einfach ausruhen, auch vor Angst, dass es dem Baby wegen meiner Erkältungnicht gut ergeht. Ich schaute entsetzt, als mein Mann mir eröffnete, dass er einen Freund eingeladen hatte. Aber der würde ja nur 1-2h bleiben...als der Besuch kam,ich zog mich zunächst in Schlafzimmer zurück um mich auszuruhen (was nicht wirklich gelang, die Wohnung hat 50qm, ich war auch dort nicht ungestört), aber er bettelte, dass ich auch zum Besuch ins Wohnzimmer kam. Dort saß ich nun mehrere Stunden. Der Freund war abends um 10h immer noch da und ich am Ende meiner Kräfte. Ich zog mich erneut ins Schlafzimmer zurück. Dort kamen mir die Tränen. Vor Enttäuschung, dass mein Mann keine Rücksicht zeigt, mich und das Baby nicht schützt. Das er sich nicht um mich kümmert wenn ich krank bin. Mir nicht wenigstens Freiraum gibt mich zu Hause zu erholen und Gesund zu werden. Nach einer halben Stunde kam mein Mann fragte was los ist. Ich fragte ihn unter Tränen ob der Besuch nun nicht gehen kann, ich war am Ende meiner Kräfte und brauchte Ruhe. Ich sah sofort wie er sauer wurde. Wie kann man nicht mitfühlen, sondern sauer reagieren, wenn jemand so fertig dass er weint? Er verschwand dann samt Besuch und ließ sich über 2h nicht blicken. Dann rief ich ihn an, aber er beantwortete meine Anrufe nicht, was mich wütender und trauriger machte. Was ist wenn mir etwas passiert wäre und ich könnte ihn nicht erreichen? Ihm ist sowas anscheinend egal... ich bin so enttäuscht von ihm, dass er mich einfach alleine zurück lässt. Ich wollte mich so nicht weiter behandeln lassen. Er hat mich schon oft so behandelt. Also fuhr ich ihm hinter her und stellte ihn zur Rede. Ich bekam keine Antwort auf die Frage was ich ihm getan hab dass er mich so behandelt.Dort äußerte er dass er sauer war, wie ich denn den Besuch "raus schmeißen" könne und ich solle wieder gehen...was ich dann auch tat. Kein Wort von Mitgefühl, nur der Vorwurf.
    So sitze ich hier seit letzter Nacht. Kann nicht schlafen, muss immer wieder weinen. Verstehe nicht wie er so böse sein kann, dass er nicht einmal danach schaut dass es mir und dem Baby gut geht. Und stelle mal wieder die Beziehung in Frage. Ich bin so glücklich, wenn alles gut ist, diese Phasen gibt es auch. Aus diesen Phasen heraus haben wir entschlossen ein Baby zu bekommen. Und dann gibt es wieder Streits wie den von gestern, der sich jetzt den Rest der Woche ziehen kann, uns unsere gemeinsame Zeit versaut, mir den letzten Nerv raubt. Und mich verwirrt. Frage mich woher dass alles kommt. Übertreibe ich? Oder lasse ich mir zu viel gefallen? Oder hätte ich längst alles beenden sollen? Oder habe ich noch nicht genug gekämpft?
    Danke für euren Rat.

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von Sil the evil Bitch
    Registriert seit
    22.02.2018
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.309
    Danke gesagt
    1.125
    Dank erhalten:   1.566
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Immer wieder Streit

    Ich finde schon, dass du ziemlich übertreibst.

    Zunächst einmal: Du bist erkältet, nicht krebskrank. Sofern also keine Immunschwäche oder ähnliches vorliegt, ist deine Angst unbegründet.

    Auch verstehe ich nicht was genau an dem Besuch problematisch war. War er laut? Was habt ihr zu dritt eigentlich gemacht.

    Da du andeutet, dass eine andere Beziehung unter ähnlichen Umständen zerbrochen ist, hab ich den Verdacht, dass du eventuell Selbstsabotage betreibst und dementsprechend Streit suchst.
    Nichts ist heutzutage mehr verpönt als der Gedanke für sein Glück selbst verantwortlich zu sein.

    Der moderne Mensch will sich lieber in Elend suhlen, anstatt sein Glück zu suchen, ist ihm zu anstrengend.

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    24.09.2019
    Beiträge
    206
    Danke gesagt
    45
    Dank erhalten:   86

    Standard AW: Immer wieder Streit

    Hallo,

    erst einmal hoffe ich, dass es dir ein wenig besser geht.
    Eine Schwangerschaft ist für den einen mehr, für den anderen weniger belastend. Wenn man sich gesundheitlich so angeschlagen fühl wie du, dann würde ich eher zum Arzt gehen und mich krankschreiben lassen. Man muss sich ja nicht quälen.
    Ob du jetzt kämpfen sollst oder nicht ist natürlich schwer zu sagen, wenn man nur die eine Situation kennt. Du sagst, er behandelt dich öfter auf diese Art und Weise. Sind das dann auch ähnliche Situationen, also wo Besuch kommt oder er vielleicht was unternehmen möchte und du nicht? Natürlich ist das erst einmal rücksichtslos von deinem Mann. Wenn das aber sehr häufig vorkommt und er eher der unternehmungslustige ist, könnte es sein, dass er einfach keine Geduld mehr hat. Ich will ihn da nicht in Schutz nehmen, ich kann mir denken, wie du dich fühlst. Ich frage nur, weil ich es im Bekanntenkreis erlebt habe, dass sich ein Paar trennt, wenn der eine immer bis Uhr unterwegs sein wollte und der andere überhaupt nicht. Da hat man einfach unterschiedliche Rhythmen.
    Was den von dir erzählten Tag betrifft, wäre ich ihm vermutlich nicht hinterhergefahren. Das sieht auch sie in wenig blöd aus, insbesondere, weil es dir ja nicht gut ging, aber dennoch hinterhergefahren bist. Dass er sich dann aber überhaupt nicht mehr blicken lässt, ist auch schon heftig.

    Du fragst, ob du kämpfen sollst. Liebst du ihn denn? Falls ja, würde ich kämpfen, das Gespräch suchen, feststellen, was du in einer Beziehung erwartest und was er.

    Wenn du ihn nicht liebst, würde ich auch nicht kämpfen. Ich weiß, dass viele Frauen bei ihrem Mann bleiben, weil sie Angst haben, wie es alleine mit Baby sein soll. Aber: Wenn dein Mann dich nicht unterstützt ist es doch genau so schwer, wenn nicht sogar schwerer.

    Natürlich ist das alles nur meine subjektive Meinung. Erst einmal hoffe ich, dass es dir besser geht. Kannst du vielleicht morgen freinehmen? Dann könntest du dich auskurieren

  5. #4
    Registriert Avatar von Schroti
    Registriert seit
    26.08.2018
    Beiträge
    4.063
    Danke gesagt
    3.465
    Dank erhalten:   3.635

    Standard AW: Immer wieder Streit

    Wenn du seit vier jahren mit der Beziehung haderst, war die planung der Schwangerschaft ein recht mutiges Unterfangen!
    Höre jetzt mal auf zu hadern. ihr trennt euch ohnehin nicht. Dein Mann hat nicht die kronjuwelen gestohlen, sondern einen freund eingeladen. Das ist in einen machtkampf ausgeartet, den du verloren hast.
    Nicht schön. Aber auch nicht wirklich tragisch.
    Vielleicht hat er Angst, dass du künftig immer auf deine Schwangerschaft pochen wirst, um deinen Willen durchzusetzen. Vielleicht hat er Angst, dass er gar nicht mehr tun kann, was er mag, wenn das baby da ist.
    Ihr müsst aufhören mit dem Machtkampf.
    Wollt ihr das Baby? Freut ihr euch darauf, eine Familie zu werden? dann lebt das! Wenn es aktuell nicht klappt mit der Kommunikation, dann wendet euch an eine Eheberatungsstelle (Diakonie/Caritas) und holt einen Mediator ins Boot.

    (Man kann Liebe übrigens nicht "erkämpfen". Sie ist da. Oder nicht.)

  6. Für den Beitrag dankt: kasiopaja

  7. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    03.10.2019
    Beiträge
    2
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Immer wieder Streit

    Danke für eure Antworten. Manchmal sieht den Wald vor lauter Bäumen und da ist es so gut, wenn jemand einen den Weg weist.

    Zunächst Mal, die andere Beziehung ist nicht unter selben Umständen zerbrochen. Ich bin definitiv nicht streitsüchtig, in der vorherigen Beziehung gab es fast fünf Jahre keinen Streit.
    Nein ich bin nicht todkrank. Hab ich ja nie behauptet. Eine Erkältung besorgte mich nie großartig, nur nun bin ich schwanger und ich muss Sorge tragen schnell wieder gesund zu werden. Ich weiß, dass er sich nicht kümmert, wenn ich krank bin. Das find ich nicht toll, das ist aber so wie es ist. Minimum möchte ich aber meinen Raum haben um mich hier zu erholen. Den hatte ich nicht. Ja der Besuch war laut und mir blieb lediglich das Schlafzimmer, wo kein Empfang kein Tv gibt und ich lediglich die Wand anschauen kann.
    Saskia du hattest Recht mit der Krankschreibung, das werde ich für morgen machen. Und ja er ist sehr Unternehmungsfreudig und ich lass ihn immer ziehen (5-6Abende/Woche). Ich brauche und genieße mittlerweile auch oft die Zeit allein. Nur wenn er da mal wirklich da sein müsste, ist er es nicht. Das verletzt mich wirklich sehr. Ich ja ich wünschte ich wär nicht traurig darüber, aber wie bitte kann ich es ändern? Ich arbeite schon sehr viel daran, es zu ändern und vieles, eben dass ich viel allein bin macht mir nichts mehr aus...Aber ist das der Weg, dass immer ich arrangieren muss? Egal ob schwanger,krank,irgendwas?Aber ja, ich liebe ihn und würde alles versuchen, aber wo muss hier die Grenze sein?

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Immer wieder Streit... Ist es das wert?
    Von JaLaLeMi im Forum Liebe
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.06.2017, 18:51
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.11.2015, 14:22
  3. Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 18.08.2015, 21:25
  4. Immer wieder Streit mit meinem Freund
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.12.2012, 20:20
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.12.2010, 12:13

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige