Anzeige
Seite 3 von 6 ErsteErste ... 234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 29

Thema: Frau mehrfach Fremdgegangen vor 2 Jahren - gehen oder bleiben trotz Baby?

  1. #11
    Registriert
    Registriert seit
    03.09.2006
    Beiträge
    867
    Danke gesagt
    413
    Dank erhalten:   341

    Standard AW: Frau mehrfach Fremdgegangen vor 2 Jahren - gehen oder bleiben trotz Baby?

    Und spätestens in 15 Jahren hast du dasselbe Problem wieder. Du wirst nicht jünger und deine Freundin ist noch jung.
    Irgendwann hat sie dich altersmäßig über und ein neuer Lover muss her. Mach dir da nichts vor.


    Jetzt bist du verliebt, alles ist toll und rosarot. Dein Selbstwertgefühl ist obenauf. Jetzt erlebst du das, was deine Frau bei ihren Affären erlebte.
    Der Unterschied bei euch: Sie blieb bei dir - du willst alles hinwerfen. Nicht weiter schlimm, wenn da nicht so ein kleines Bündel Mensch gezeugt worden wäre.
    Klasse, warum zeugt man erst ein Kind und schaltet erst hernach den Kopf ein?
    Irgendwann holt dich der Alltag bei deiner Freundin auch ein, dann relativiert sich alles und spätestens dann kommt das Erwachen.

  2. Für den Beitrag dankt: flower55

  3. Anzeige

  4. #12
    Registriert
    Registriert seit
    21.09.2019
    Beiträge
    9
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: Frau mehrfach Fremdgegangen vor 2 Jahren - gehen oder bleiben trotz Baby?

    Als Kind aus einer ähnlichen Eltern-Beziehung würde ich raten: trennen! Eltern, die sich nicht lieben und in deinem Fall womöglich fremd gehen machen viel kaputt beim Kind..Zeit zurück drehen geht leider nicht..und vom Kind abgesehen (das Kind wird alles verstehen wenn es groß ist, Hauptsache du bist da): wir haben genau ein Leben: warum quälen...wahrscheinlich würde ich noch eine Paartherapie versuchen, bei der man keine Anweisungen bekommt sondern Lösungsvorschläge um wieder zueinander zu finden..

  5. #13
    Registriert
    Registriert seit
    21.06.2019
    Beiträge
    165
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   184

    Standard AW: Frau mehrfach Fremdgegangen vor 2 Jahren - gehen oder bleiben trotz Baby?

    Da ist ja einiges schief gegangen.

    Also, du findest raus, dass deine Frau dich übel hintergangen hat, bleibst aber aus finanziellen Gründen bei ihr:

    "Anstatt sich zu trennen, bin ich jedoch geblieben, weil wir ein gemeinsames Haus haben, selbstständig sind und alles eng miteinander verbunden ist. Sich spontan zu trennen, wäre für mich der finanzielle Untergang gewesen und ich hätte meine Arbeit von 11 Jahren weggeworfen. Diese Abhängigkeit bereue ich zutiefst, aber konnte nichts daran ändern..."

    Ok, du bist also geblieben. Aber statt dass ihr eure Defizite klärt und euch wieder zusammenrauft, fängst du selber an, fremdzugehen.

    "Es läuft eigentlich alles schief, was man sich vorstellen kann. Dennoch haben ich und meine Frau uns letztes Jahr für ein gemeinsames Kind entschieden nach 17 Jahren Beziehung in einer Phase, wo es ein wenig besser lief."

    Da fehlt mir jegliches Verständnis. Wie kann man denn in so eine kaputte Beziehung noch ein Kind involvieren und erwarten, dass sich irgendwas bessert?

    "Ich muss dazu sagen, dass ich wohl in dieser Ehe verblieben wäre, auch wenn es hart geworden wäre... nur diese Frau, hat mir so viel gegeben und will unbedingt eine Zukunft mit mir. Ich bin ihr absoluter Traummann. Da überlegt man sich das natürlich genau, ob ein Neuanfang vielleicht besser wäre. Auch beruflich würde sie mit mir an einem Strang ziehen und in meiner Firma arbeiten, sich voll nach mir richten, was meine Zukunftsängste eliminieren würde."

    Was hat sich geändert, dass die Trennung jetzt nicht mehr dein finanzieller Untergang wäre?

    Du bist übrigens total naiv. Denkst du wirklich, diese neue Frau wird sich auch dann noch "voll nach dir richten", wenn du nicht mehr ihr vergebener "Traummann" bist, sondern ihr eigener Alltagsmann? Die wird sehr schnell eigene Ansprüche anmelden, sobald du bei ihr bist, will vielleicht auch bald ein gemeinsames Kind.

    Wobei du dich nicht so wichtig nehmen solltest.

    "Doch dann sehe ich immer wieder meine kleine Tochter und mache mir Vorwürfe, dass ich ihr ihre Zukunft nehmen würde ohne Vater"

    Sie hat auch ohne permanent anwesenden Vater eine Zukunft. Auch getrennte Eltern können sehr wohl beide für ihr Kind da sein. Für Kinder ist es schlimmer, mitzukriegen, dass die Eltern unglücklich miteinander sind und nur ihretwegen zusammen bleiben. Das sind Ausreden von dir.

    Du bist nämlich nur zu feige, um tatsächlich Nägel mit Köpfen zu machen. Schnapp dir die junge Frau und schau, was draus wird.

    "oder sollte ich besser jetzt die neue Chance ergreifen, um später nicht wieder auf die Fresse zu fallen?"

    Das kann dir keiner garantieren. Da du jetzt allerdings alle deine Hoffnungen in sie projizierst, ist die Gefahr hoch, dass diese Geschichte der Realität nicht lange standhalten wird.

  6. Für den Beitrag dankt: Portion Control

  7. #14
    Registriert
    Registriert seit
    18.05.2013
    Beiträge
    7.738
    Danke gesagt
    1.105
    Dank erhalten:   2.365
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Frau mehrfach Fremdgegangen vor 2 Jahren - gehen oder bleiben trotz Baby?

    Sie sagte, sie hatte psychische Probleme, Selbstwertprobleme, hat sich nicht geliebt gefühlt von mir. Jedoch kaufe ich ihr das nicht so recht ab.

    Zitat Ende

    Solche psychische Probleme sind oft ein Grund für Untreue.


    Wenn dein Herz so sehr an der neuen Frau hängt würde ich mich jetzt für sie entscheiden.

    Nach einer gewissen Zeit wird diese Verliebtheit nachlassen.

    Zwischen dir und einer Frau ist zur Zeit zu viel kaputt gegangen.

    Unglückliche Eltern sind für ein Kind auch nicht gut.

    Um das Kind kannst du dich weiterhin kümmern.

  8. #15
    Registriert
    Registriert seit
    19.09.2017
    Beiträge
    1.604
    Danke gesagt
    1.585
    Dank erhalten:   1.139

    Standard AW: Frau mehrfach Fremdgegangen vor 2 Jahren - gehen oder bleiben trotz Baby?

    Zitat Zitat von Johnny_B Beitrag anzeigen
    Ich werde wohl nie verstehen, warum Menschen bei Partnern bleiben, die ihnen fremdgegangen sind. Ich würde mit so einer Person nicht mal befreundet sein wollen.
    nicht nur das. sogar noch ein gemeinsames kind in die welt setzen. purer wahnsinn von zwei seiten. auch gleiches mit gleichem zurückzuzahlen, keine ahnung, was da abgegangen ist.

    ich finde, im gegensatz zu manch anderem hier, dass es sehr einfach ist, nen rat zu geben

    1) trennung. diese beziehung als paar hat überhaupt keinen sinn mehr, völlig egal ob kind kommt oder nicht. bei euch passt nichts, und das schon lange. wie man da auf die idee kommen konnte ein kind zu kriegen, keine ahnung. unverantwortlich, würde mir spontan als bezeichnung einfallen.

    2) für das kind ein guter papa sein, immer. völlig egal wie und wann, nämlich immer, auf jede art und weise und zu jeder zeit.

    3) beziehung zu der jüngeren : hier wirds schwieriger. frage ist, ob sie nur als flucht aus dieser miesen beziehung so positiv wirkt, oder wirklich so toll ist, wie du denkst. hier musst du dich selbst knallhart hinterfragen. vermutlich wäre am besten, erstmal BEIDE beziehungen zu beenden und zu dir selbst zu finden


    Zitat Zitat von gigi2 Beitrag anzeigen
    Und spätestens in 15 Jahren hast du dasselbe Problem wieder. Du wirst nicht jünger und deine Freundin ist noch jung.
    Irgendwann hat sie dich altersmäßig über und ein neuer Lover muss her. Mach dir da nichts vor.
    woher willst du das wissen? mit welchem grund gehst du davon aus, dass die neue freundin ihm genauso fremdgeht? ist völlig ins blaue schiessen, so eine meinung. kann sein, muss aber nicht.

    ist ne reine charakterfrage, ob man fremdgeht oder nicht, selbst WENN der partner irgendwelche fehler macht, man sich ungeliebt fühlt etc, muss man nicht fremdgehen, im gegenteil. manche beenden auch einfach die beziehung oder REDEN!

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Gehen oder bleiben?
    Von Gast im Forum Beruf
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2017, 20:51
  2. Bleiben oder gehen?
    Von Felicitas66 im Forum Liebe
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 19.10.2016, 13:39
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.09.2014, 15:50
  4. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 25.11.2008, 13:22

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige