Anzeige
Seite 1 von 4 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 16

Thema: Altersunterschied so groß - dem Gefühl trotzdem nachgeben?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    25.09.2019
    Beiträge
    15
    Danke gesagt
    12
    Dank erhalten:   7

    Standard Altersunterschied so groß - dem Gefühl trotzdem nachgeben?

    So meine Lieben, ich bin mit so vielen Fragen überfordert und wende mich nun hierüber an euch.

    Ich habe vor knapp zwei Wochen einen jungen Mann kennengelernt. Er ist deutlich jünger als und er war mir auf Anhieb sympathisch. Wir haben uns auch direkt verstanden und miteinander getanzt.
    Kurz darauf war er bei mir, um gemeinsam einen Film zu schauen. Wir haben festgestellt, dass wir in dieser Hinsicht so ziemlich denselben Geschmack haben. Und so haben wir uns bereits zweimal zu einem ewig langen Filmeabend mit sehr viel Gerede getroffen.
    Und gestern, bei unserem dritten Abend, kam es unerwartet zu einer Wendung:
    Wir saßen Arm in Arm auf meiner Couch, mein Kopf auf seiner Schulter, alles ganz gemütlich.
    Als ich meinen Kopf zu ihm wandte, um ihm was zu sagen, nahm ich einen sehr guten Duft war und schnupperte direkt an seinem Hals. Mehrmals. Das brachte ihn jedesmal zum Aufatmen. Und trotzdem musste ich immer mal wieder eine Nase voll nehmen. Und plötzlich, mein Gesicht an seinem Hals, dreht er den Kopf zu mir und wir küssten uns. Ein kurzer peinlicher Moment der Stille folgte darauf. Doch die Situation wiederholte sich und wir küssten uns häufiger. Es war wirklich schön und ich bin vollkommen von der Rolle deswegen. Mein Problem an der ganzen Sache ist, dass er wirklich ziemlich jung ist. Das sollte alles keine Rolle spielen. Aber das Gerede in der heutigen Zeit ist sehr groß. Zwischen uns liegen 14 Jahre. Genau aus diesem Grund wollte ich erst nicht dem Drang nachgeben, ihn zu küssen. Aber es ergab sich eben. Er ist so anständig und berührt mich nur an Stellen, die auch wirklich harmlos sind. Er ist so reif für sein Alter. Und ich komme mir selbst so jung vor. Er hat kein Problem mit meinem Alter oder der Tatsache, dass ich Kinder habe. Aber wo soll das denn hinführen? Das weiß ich selbst noch nicht. Ich habe festgestellt, dass ich das gerne wiederholen möchte. Doch was, wenn es einer mitbekommt? Das Gerede wäre groß und nicht jeder würde es wahrscheinlich gut heißen.
    Ich stecke also in einer leichten Zwickmühle. Wir treffen uns bereits morgen wieder. Keiner von uns wollte, dass der Abend gestern endet. Er wäre am liebsten die ganze Nacht geblieben und ich wäre am liebsten ewig in seinen Armen liegen geblieben.
    Dieses Herzklopfen, das sich da in mir breit machte, kam völlig unerwartet. Die ersten zwei Abende verbrachten wir mit schönem Gerede und tollen Filmen. Es kam zu keinerlei Spannungen. Doch gestern war es anders. Und zudem ich rieche ihn wirklich gern. Ich habe so einen Tick mit Gerüchen.
    Aber was mir noch mehr Kopfzerbrechen bereitet, ist die Tatsache, dass ich erst seit kurzem allein erziehend bin und direkt aus der einen Beziehung im Prinzip in die nächste geschlittert bin. Und war mit einem Mann in meinem Alter. Ich wollte es genießen und alles fing so schön an. Ich verliebe mich immer wahnsinnig schnell. Doch dann flachte alles wieder ab. Wie schon so oft, verfliegt dieses starke und innige Gefühl ganz schnell wieder und ich weiß nicht wieso. Was mache ich also? Bleibe ich in dieser Beziehung, die eigentlich keine richtige ist, weil es mehr eine Affäre ist, doch er das wohl anders sieht. Oder ergreife ich das Abenteuer?
    Wieso verliebe ich mich so schnell? Mein Herz pocht und ich bin verrückt nach diesem Mann und all seinen Eigenarten und Charakterzügen. Und von heute auf morgen, ebbt dieses Gefühl einfach ab. Ich distanziere mich und schon kurz darauf erweckt ein anderer Mann mein kleines loderndes Herz. Und ich meine es immer ernst, in dem Moment, indem ich mit diesem Mann zusammen bin, bin ich Feuer und Flamme. Mit jeder Faser meines Daseins meine ich alles ernst in diesen Momenten. Wieso ebbt es dann irgendwann plötzlich ab? Liegt es daran, dass ich Angst habe mich wieder fest zu binden? War ich einfach noch nie wirklich frei genug? Kann ich einfach nur nicht damit umgehen, dass eventuell einer irgendwann mal auch in mein Familienleben eingebunden werden muss?
    Ich weiß es einfach nicht.

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von Regis
    Registriert seit
    20.05.2019
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    435
    Danke gesagt
    246
    Dank erhalten:   239

    Standard AW: Altersunterschied so groß - dem Gefühl trotzdem nachgeben?

    Als erstes solltest Du nicht darauf achten, was die Leute zu euch sagen. Das kann Dir völlig schnuppe sein.
    Du fühlst Dich mit ihm sehr wohl und er offenbar auch mit Dir, das ist doch das wichtigste.

    Dass Du aktuell verunsichert bist wie sich das mit Deinen Gefühlen ihm gegenüber entwickeln wird ist natürlich schwierig. Sei auf jeden Fall ehrlich zu ihm, rede mit ihm und erzähle ihm, wie Du Dich fühlst. Dadurch schenkst Du ihm sowohl Dein Vertrauen als auch Deine Wertschätzung.

    Es wäre halt schade, wenn Deine Gefühle für ihn plötzlich enden und er aus allen Wolken fällt, weil er nicht weiß warum. Also einfach ehrlich miteinander umgehen, dann könnt ihr beide das viel schöner genießen.

    Vielleicht noch eine Sache: Achte bitte darauf, worauf er aus ist. Es kann sein, dass Du für ihn nur ein spannendes Abenteuer bist. Das ist dann quasi ähnlich wie wenn ältere Männer auf jüngere Frauen stehen.
    Geändert von Regis (25.09.2019 um 15:11 Uhr) Grund: Ergänzung

  4. Für den Beitrag danken: Alopecia, dancekonni, TomTurbo

  5. #3
    Registriert Avatar von Reignoverme
    Registriert seit
    29.06.2018
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    314
    Danke gesagt
    55
    Dank erhalten:   292

    Standard AW: Altersunterschied so groß - dem Gefühl trotzdem nachgeben?

    Also ich geb aufs alter garnichts. Wichtig ist für mich, ob sichs gut anfühlt und ist das der so und das scheint bei dir ja der fall zu sein...super. Und ob sich da jemand das maul zerreißt, wäre mir an deiner stelle auch rille. Wenn ältere männer mit jüngeren frauen zusammen sind, warum sollte das dann umgekehrt ein problem sein? Wir sind im 21. jahrhundert! Die einzigen die sowas kratzt sind die, die sonst nichts zu tun haben.

    Und im gleichen alter zu sein, ist ja auch keine garantie für nichts, wie du selber schon herausgefunden hast. Es gibt zich gründe, aus denen eine betiehung irgendwann enden kann, wieso sollte man da also grad irgendwie was aufs alter geben? Und frauen werden eh älter als männer, also spricht es ja eigentlich eher für einen jüngeren, wenn man es genau nimmt

    Also ich finde, wenn sichs für dich gut anfühlt, dann zerdenk es nicht, sondern genieß es einfach. Schließlich trifft man nicht an jeder straßenecke jemanden, den man wirklich mag. Von daher sag ich...
    W.A.S.P. - Miss you

  6. Für den Beitrag dankt: dancekonni

  7. #4
    Registriert Avatar von Paletti
    Registriert seit
    26.06.2019
    Beiträge
    1.164
    Danke gesagt
    380
    Dank erhalten:   346

    Standard AW: Altersunterschied so groß - dem Gefühl trotzdem nachgeben?

    Es kommt darauf an, wie wichtig Dir gesellschaftliche Konventionen sind oder nicht.
    Wenn Du Dich schon jetzt daran störst, was andere sagen, dann ist es nicht unbedingt
    ideal für Dich, denn das ist erst der Anfang, wie soll es erst werden, wenn ihr öffentlich
    zusammen seid. Es würde Dich jedesmal stören, wenn wieder irgend ein Spruch dahin kommt.
    Wenn Du damit jedoch klar kommst, dann gibt es auch kein Problem für Dich.
    Geändert von Paletti (13.11.2019 um 16:17 Uhr)

  8. Für den Beitrag dankt: dancekonni

  9. #5
    Registriert
    Registriert seit
    21.08.2019
    Beiträge
    22
    Danke gesagt
    7
    Dank erhalten:   6

    Standard AW: Altersunterschied so groß - dem Gefühl trotzdem nachgeben?

    Zitat Zitat von dancekonni Beitrag anzeigen
    So meine Lieben, ich bin mit so vielen Fragen überfordert und wende mich nun hierüber an euch.

    Ich habe vor knapp zwei Wochen einen jungen Mann kennengelernt. Er ist deutlich jünger als und er war mir auf Anhieb sympathisch. Wir haben uns auch direkt verstanden und miteinander getanzt.
    Kurz darauf war er bei mir, um gemeinsam einen Film zu schauen. Wir haben festgestellt, dass wir in dieser Hinsicht so ziemlich denselben Geschmack haben. Und so haben wir uns bereits zweimal zu einem ewig langen Filmeabend mit sehr viel Gerede getroffen.
    Und gestern, bei unserem dritten Abend, kam es unerwartet zu einer Wendung:
    Wir saßen Arm in Arm auf meiner Couch, mein Kopf auf seiner Schulter, alles ganz gemütlich.
    Als ich meinen Kopf zu ihm wandte, um ihm was zu sagen, nahm ich einen sehr guten Duft war und schnupperte direkt an seinem Hals. Mehrmals. Das brachte ihn jedesmal zum Aufatmen. Und trotzdem musste ich immer mal wieder eine Nase voll nehmen. Und plötzlich, mein Gesicht an seinem Hals, dreht er den Kopf zu mir und wir küssten uns. Ein kurzer peinlicher Moment der Stille folgte darauf. Doch die Situation wiederholte sich und wir küssten uns häufiger. Es war wirklich schön und ich bin vollkommen von der Rolle deswegen. Mein Problem an der ganzen Sache ist, dass er wirklich ziemlich jung ist. Das sollte alles keine Rolle spielen. Aber das Gerede in der heutigen Zeit ist sehr groß. Zwischen uns liegen 14 Jahre. Genau aus diesem Grund wollte ich erst nicht dem Drang nachgeben, ihn zu küssen. Aber es ergab sich eben. Er ist so anständig und berührt mich nur an Stellen, die auch wirklich harmlos sind. Er ist so reif für sein Alter. Und ich komme mir selbst so jung vor. Er hat kein Problem mit meinem Alter oder der Tatsache, dass ich Kinder habe. Aber wo soll das denn hinführen? Das weiß ich selbst noch nicht. Ich habe festgestellt, dass ich das gerne wiederholen möchte. Doch was, wenn es einer mitbekommt? Das Gerede wäre groß und nicht jeder würde es wahrscheinlich gut heißen.
    Ich stecke also in einer leichten Zwickmühle. Wir treffen uns bereits morgen wieder. Keiner von uns wollte, dass der Abend gestern endet. Er wäre am liebsten die ganze Nacht geblieben und ich wäre am liebsten ewig in seinen Armen liegen geblieben.
    Dieses Herzklopfen, das sich da in mir breit machte, kam völlig unerwartet. Die ersten zwei Abende verbrachten wir mit schönem Gerede und tollen Filmen. Es kam zu keinerlei Spannungen. Doch gestern war es anders. Und zudem ich rieche ihn wirklich gern. Ich habe so einen Tick mit Gerüchen.
    Aber was mir noch mehr Kopfzerbrechen bereitet, ist die Tatsache, dass ich erst seit kurzem allein erziehend bin und direkt aus der einen Beziehung im Prinzip in die nächste geschlittert bin. Und war mit einem Mann in meinem Alter. Ich wollte es genießen und alles fing so schön an. Ich verliebe mich immer wahnsinnig schnell. Doch dann flachte alles wieder ab. Wie schon so oft, verfliegt dieses starke und innige Gefühl ganz schnell wieder und ich weiß nicht wieso. Was mache ich also? Bleibe ich in dieser Beziehung, die eigentlich keine richtige ist, weil es mehr eine Affäre ist, doch er das wohl anders sieht. Oder ergreife ich das Abenteuer?
    Wieso verliebe ich mich so schnell? Mein Herz pocht und ich bin verrückt nach diesem Mann und all seinen Eigenarten und Charakterzügen. Und von heute auf morgen, ebbt dieses Gefühl einfach ab. Ich distanziere mich und schon kurz darauf erweckt ein anderer Mann mein kleines loderndes Herz. Und ich meine es immer ernst, in dem Moment, indem ich mit diesem Mann zusammen bin, bin ich Feuer und Flamme. Mit jeder Faser meines Daseins meine ich alles ernst in diesen Momenten. Wieso ebbt es dann irgendwann plötzlich ab? Liegt es daran, dass ich Angst habe mich wieder fest zu binden? War ich einfach noch nie wirklich frei genug? Kann ich einfach nur nicht damit umgehen, dass eventuell einer irgendwann mal auch in mein Familienleben eingebunden werden muss?
    Ich weiß es einfach nicht.
    Hi @dancekonni,
    sicherlich eine besondere Situation, allerdings würde ich an deiner Stelle doch sehr stark darauf schauen, welche Fragen von den gestellten du dir vielleicht schon selbst beantworten kannst. Im Endeffekt ist es doch so, Alter ist zwar ein Punkt der Gesellschaft und der entsprechenden Akzeptanz, aber als es damals schwule Männer gab, die sich verstecken mussten, weil die Akzeptanz nicht da war, haben sie sich ebenso für eine Lösung eingesetzt. Die Liebe fällt halt dahin, wohin die Liebe hinfällt. Wichtig ist, wie du damit leben kannst und anhand dieses Beispiels sollte dir doch klar werden, wie du vorgehen sollst oder haben sich jetzt neue Fragen ergeben? LG Robin

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Altersunterschied zu Groß
    Von Soler im Forum Liebe
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.11.2015, 22:00
  2. Altersunterschied 17-21 zu groß?
    Von Gretchen Wieners im Forum Liebe
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.2012, 15:09
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.10.2010, 15:30
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.08.2009, 03:13
  5. 10 Jahre Altersunterschied zu groß
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.10.2006, 20:11

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige