Anzeige
Seite 1 von 4 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 20

Thema: Niemand interessiert sich für mich...was ist bloß falsch mit mir?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    19.09.2019
    Beiträge
    9
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Niemand interessiert sich für mich...was ist bloß falsch mit mir?

    Liebe Leute,
    Seit 2 1/2 Jahren hat mich niemand mehr geküsst, eine Beziehung hatte ich nie, nichteinmal ein einziges Date, geschweige denn Sex. Niemand hatte je Interesse an mir gezeigt geschweige denn Gefühle. Jedes Mal wenn ich allen Mut zusammen nehme, die Initiative ergreife und jemanden meine Gefühle gestehe, bekomme ich sowas zu hören wie "ich habe kein Interesse an dir und ich möchte mich auch nicht mit dir (alleine) treffen" Langsam glaube ich auf mir lastet ein Fluch.

    Ich bin jung, habe ein hübsches Gesicht das eigentlich klassischen Schönheitsidealen entspricht (einmal sagte mir eine vorbeilaufende Gruppe Kinder das ich "wunderschön" sei, das konnt ich selbst kaum glauben) und einen schlanken ästhetischen Körper. Aber manchmal zweifel ich selbst daran, denn es muss ja einen Grund geben warum mich keiner mag.

    Ich bin intersexuell d.h. mein Körper weicht von Natur aus von den Männlein/Weiblein Normen ab, das konnte ich mir leider nicht aussuchen. Ich sehe ziemlich androgyn aus und kann,wenn entsprechend gerichtet als jedes Geschlecht durchgehen. Ich habe auch schon gesellschaftlich als beide Geschlechter gelebt, aber egal ob hetero-, bi- oder homosexuelle Männer, keiner scheint sich in mich zu verlieben. Auch wenn ich mich bisher immer nur in Männer verliebt habe, schließe ich es aber nicht aus Frauen zu daten, ich möchte einfach einen Menschen finden der mich so mag wie ich bin. Ich habe auch keinem von meiner Intersexualität erzählt, also ist das nicht der Grund. Wenn dann ist das angezogene Äußere oder der Charakter/die Ausstrahlung der Grund für zahlreiche Abfuhren.

    Ich strahle andere aus vollstem Herzen an (also kein aufgesetztes Lachen) ich kann mich für total vieles begeistern und freu mich selbst über die kleinen Dinge im Leben. Ich bin sehr menschlich d.h. ich steh auch zu meinen Fehlern und Unsicherheiten. Eigentlich dachte ich dass mich das für andere sympathisch machen würde aber Fehlanzeige.

    Scheinbar muss man anderen die kalte Schulter zeigen, dass sie Interesse an dir zeigen oder "zappeln lassen" und das kann ich/bin ich leider nicht. Ich traue mich gar nicht mehr mich zu verlieben weil es zu sehr weh tut immer abserviert zu werden ohne überhaupt je die Chance zu bekommen, sich z.B. bei einem Date zu beweisen.
    Habt ihr vielleicht Ratschläge für mich? Tipps? Ähnliche Erfahrungen? aufmunternde Worte?
    Denn ich verliere immer mehr an Selbstbewusstsein, war immer ein fröhlicher Mensch und fange langsam an, in Depressionen zu verfallen, weil ich mich so sehr nach menschlicher Nähe sehne.

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    03.07.2019
    Beiträge
    82
    Danke gesagt
    5
    Dank erhalten:   7

    Standard AW: Niemand interessiert sich für mich...was ist bloß falsch mit mir?

    Zitat Zitat von 7ee.250_w89 Beitrag anzeigen
    Liebe Leute,
    Seit 2 1/2 Jahren hat mich niemand mehr geküsst, eine Beziehung hatte ich nie, nichteinmal ein einziges Date, geschweige denn Sex. Niemand hatte je Interesse an mir gezeigt geschweige denn Gefühle. Jedes Mal wenn ich allen Mut zusammen nehme, die Initiative ergreife und jemanden meine Gefühle gestehe, bekomme ich sowas zu hören wie "ich habe kein Interesse an dir und ich möchte mich auch nicht mit dir (alleine) treffen" Langsam glaube ich auf mir lastet ein Fluch.
    Es tut mir leid für dich, aber ich hatte schon in ein anderen Thread darüber geschrieben, das es mir genauso geht. Irgendwie ist es sowas traurig zu lesen, aber doch etwas schön, weil man damit nicht alleine ist.

    Ich bin jung, habe ein hübsches Gesicht das eigentlich klassischen Schönheitsidealen entspricht (einmal sagte mir eine vorbeilaufende Gruppe Kinder das ich "wunderschön" sei, das konnt ich selbst kaum glauben
    Na wenigstens sagen sie dir das. Bei mir schauen sie nur so komisch, so als würde ich etwas böses vor haben. Keine Ahnung. Dasselbe geht auch für Erwachsene. Erwachsene Mädels, schauen mich echt selten mal an und ich weiß selber nicht, woran das liegt. Ich kann traurig sein, ich kann happy sein oder dazwischen liegen. Es kommt mal ganz selten vor, das ich beachtet werde und wenn dann ist es genauso wie bei den Kindern. Sie schauen mich an, als wäre ich ein "böser" so als würden die in mir etwas erkennen, was ich nicht erkennen kann.

    Aber manchmal zweifel ich selbst daran, denn es muss ja einen Grund geben warum mich keiner mag.
    Also ich selber kann dir nicht sagen, warum dich keiner mag, wie du so bist. Es kann vieles sein. Aber Selbstzweifel solltest du keine haben. Denn sowas kann ein nur runterziehen oder sogar, traurig machen.

    Ich strahle andere aus vollstem Herzen an
    Genau das "könnte" das Problem sein, das du zuviel Energie auf andere fixierst.

    Scheinbar muss man anderen die kalte Schulter zeigen, dass sie Interesse an dir zeigen oder "zappeln lassen" und das kann ich/bin ich leider nicht. Ich traue mich gar nicht mehr mich zu verlieben weil es zu sehr weh tut immer abserviert zu werden ohne überhaupt je die Chance zu bekommen, sich z.B. bei einem Date zu beweisen.
    Habt ihr vielleicht Ratschläge für mich? Tipps? Ähnliche Erfahrungen? aufmunternde Worte?
    Denn ich verliere immer mehr an Selbstbewusstsein, war immer ein fröhlicher Mensch und fange langsam an, in Depressionen zu verfallen, weil ich mich so sehr nach menschlicher Nähe sehne.
    Wie ich schon bereits erwähnte, hatte ich in ein anderen Thread darüber etwas geschrieben. Ich zitiere es mal. "Die "Liebe" ist schon irgendwie verrückt, aber sie zu hassen, sie zu blocken oder gar nicht mehr zu wollen, ist ein fehler. Warum möchtest du eines der schönsten Gefühle weg haben wollen? Nur weil du kein Glück hast? Ich habe auch sehr oft versucht, die zu blocken und mir einzureden, das "Verliebtsein" nur für schwache Leute sind. Es nichts bringt und soweiter. Aber wenn du nicht mehr dieses "Verliebtsein" fühlen möchtest, welcher Mensch bist du dann noch? Genau solche Gefühle, machen dich zu den Menschen der du heute bist. Ich sage immer, "lass die Gefühle fließen."

    Wenn du dich verliebst, dann verliebst du dich. Bitte verliere nicht den glauben und zerfalle nicht Trauer / Depression. Ich weiß genau wie das ist.

  4. #3
    Registriert Avatar von Morningstar
    Registriert seit
    18.09.2019
    Beiträge
    343
    Danke gesagt
    90
    Dank erhalten:   186

    Standard AW: Niemand interessiert sich für mich...was ist bloß falsch mit mir?

    Das dich "keiner" mag kannst du ja nicht wissen, du kennst ja nicht "alle" Menschen.
    Wichtig wäre erstmal dass du dich selbst magst.
    Anderen die kalte Schulter zeigen macht dich nicht sympatischer. Du solltest einfach du selbst sein.
    Ich kann total verstehen, dass du dich nach Menschlicher Nähe sehnst, das tun ganz viele, das ist heute so schwierig geworden.
    Menschliche Nähe kann man auch außerhalb von einer Beziehung bekommen. Aber du möchtest schon auch die Bestätigung von Außen, in Form einer Beziehung, dass du "gut genug" bist. Wenn ich deine Worte richtig verstanden habe.
    Weil eine Umarmung könnte man auch von einer Freundin oder so bekommen, auch das ist Menschliche Nähe.
    Du musst nur für dich selbst gut genug sein, dass braucht dir niemand von außen bestätigen.
    Und so wie du dich beschreibst klingst du für mich ausgesprochen sympatisch. Da ist garnichts "falsch" mit dir.
    Wir leben nur in einer sehr schnellen und oberflächlichen Welt in der man bei Facebook etc. einfach mal schnell "gelöscht" werden kann oder ignoriert oder zur Seite "gewischt".
    Das Problem scheint aber fast jeder - oder zumindest sehr viele - zu haben.

    Vielleicht sind die die dich mögen auch nur zu schüchtern um dir das zu sagen. Grad wenn dir andere sagen dass du "wunderschön" bist, vielleicht haben andere auch Angst du hättest eh kein Interesse an ihnen.

    Ich würd an deiner Stelle echt nicht davon ausgehen, dass irgendwas "falsch" mit dir wäre. Kümmer dich einfach gut um dich und deine Bedürfnisse, das kannst du selbst eh besser als jeder andere und dann versuch mal wieder etwas mehr Selbstbewusstsein aufzubauen.

    Denk dir einfach wenn die nich mit dir ausgehen wollen is das echt deren Verlust, die haben dich garnicht verdient.
    Total mutig, dass du dich getraut hast zu fragen, vielleicht hast du deine Gefühle zu früh offenbart und die andere Person war noch nicht so weit, manche brauchen da länger und wenn du sie "überrollst" überfordert sie das.

  5. #4
    Registriert
    Registriert seit
    03.12.2015
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    137
    Danke gesagt
    26
    Dank erhalten:   12

    Standard AW: Niemand interessiert sich für mich...was ist bloß falsch mit mir?

    Es tut mir leid, dass du diese Erfahrungen machen musstest, aber es ist für uns hier im Forum natürlich schwer zu sagen, warum das so gelaufen ist und warum andere Menschen nicht positiver auf dich reagieren. Dafür wissen wir einfach zu wenig von dir und so etwas wie die Ausstrahlung die jemand hat, lässt sich eben auch nur schwer beschreiben. Da müssten wir dir schon real begegnen, um das beurteilen zu können.

    Vielleicht gibt es einen Zusammenhang mit deinem androgynen Aussehen, das mögen nicht alle Menschen. Aber manche mögen gerade das ganz besonders. Ich finde eine androgyne Ausstrahlung zum Beispiel oft attraktiv.

    Das einzige, was ich dir raten kann, ist dich nicht zu verstellen, um anderen zu gefallen. Ich bin auch jemand, der gewisse "Besonderheiten" hat, die bei vielen Menschen nicht gut ankommen, Befremden auslösen und dazu führen, dass sie mir gegenüber auf Abstand gehen. Deswegen habe ich lange versucht, mich möglichst "normal" zu geben. Aber erstens hat das nicht funktioniert (man hat mir einfach angemerkt, dass es nicht echt war) und zweitens bin ich selbst damit nicht glücklich geworden. Heute versuche ich nicht mehr so vieles zu verbergen / mich nicht mehr so sehr zu verstellen. Dass das zu Ablehnung führt, damit muss ich leben, aber um so schöner ist es dann, jemanden zu finden, der einen genau so mag, wie man tatsächlich ist.

  6. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    19.09.2019
    Beiträge
    9
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Niemand interessiert sich für mich...was ist bloß falsch mit mir?

    Zitat Zitat von Italyana Beitrag anzeigen
    Es tut mir leid für dich, aber ich hatte schon in ein anderen Thread darüber geschrieben, das es mir genauso geht. Irgendwie ist es sowas traurig zu lesen, aber doch etwas schön, weil man damit nicht alleine ist.



    Na wenigstens sagen sie dir das. Bei mir schauen sie nur so komisch, so als würde ich etwas böses vor haben. Keine Ahnung. Dasselbe geht auch für Erwachsene. Erwachsene Mädels, schauen mich echt selten mal an und ich weiß selber nicht, woran das liegt. Ich kann traurig sein, ich kann happy sein oder dazwischen liegen. Es kommt mal ganz selten vor, das ich beachtet werde und wenn dann ist es genauso wie bei den Kindern. Sie schauen mich an, als wäre ich ein "böser" so als würden die in mir etwas erkennen, was ich nicht erkennen kann.



    Also ich selber kann dir nicht sagen, warum dich keiner mag, wie du so bist. Es kann vieles sein. Aber Selbstzweifel solltest du keine haben. Denn sowas kann ein nur runterziehen oder sogar, traurig machen.



    Genau das "könnte" das Problem sein, das du zuviel Energie auf andere fixierst.



    Wie ich schon bereits erwähnte, hatte ich in ein anderen Thread darüber etwas geschrieben. Ich zitiere es mal. "Die "Liebe" ist schon irgendwie verrückt, aber sie zu hassen, sie zu blocken oder gar nicht mehr zu wollen, ist ein fehler. Warum möchtest du eines der schönsten Gefühle weg haben wollen? Nur weil du kein Glück hast? Ich habe auch sehr oft versucht, die zu blocken und mir einzureden, das "Verliebtsein" nur für schwache Leute sind. Es nichts bringt und soweiter. Aber wenn du nicht mehr dieses "Verliebtsein" fühlen möchtest, welcher Mensch bist du dann noch? Genau solche Gefühle, machen dich zu den Menschen der du heute bist. Ich sage immer, "lass die Gefühle fließen."

    Wenn du dich verliebst, dann verliebst du dich. Bitte verliere nicht den glauben und zerfalle nicht Trauer / Depression. Ich weiß genau wie das ist.
    Hi! Vielen Dank für deine Antwort.
    Leider ist Einsamkeit oft weiter verbreitet als man denkt.

    In anderen Situationen schauen mich Fremde genauso böse oder stirnrunzelnd an (ich weiß nicht wieso) oder zumindest kommt es mir so vor. Da bist du nicht allein. Aber wenn man sich in einem Moment eh gerade unwohl fühlt, kann es auch sein dass man sich einbildet dass alle etwas gegen einen haben und somit anstarren. (Und erntet durch unsichere Blicke dann auch echte Rückstarrer) Das ist so wie wenn man denkt dass alle hinter seinem Rücken reden.
    Und in manchen Situationen fühlt man sich einfach gläsern, z.B. in größeren Gruppen schaff ich's oft nicht ein Gespräch mitzulenken obwohl ich eigentlich gern rede und fühl mich dann auch unbeachtet. Den ersten Eindruck kann das leider schon kaputtmachen.

    Ich glaub manchmal es sind meine Selbstzweifel, die ich ausstrahle, die mich für andere unattraktiv machen. Meistens sind eben die, die selbstbewusst und unnahbar wirken diejenigen die Glück in der Liebe haben. Ist nur gar nicht so leicht sich zu verstellen, besonders wenn man ja eigentlich für seine Persönlichkeit gemocht werden möchte.

    Ist es ein Fehler andere anzulächeln? Auch wenn ein "schönes Lachen" meistens als Idealeigenschaft für Partner beschrieben wird, seh ich diejenigen, die mehr Glück haben, meistens niemand bestimmtes anlächeln, sondern meistens so eine unpersönliche "Dauer-Gute-Laune-Energie" habend. Und ich bin vielleicht einfach zu nett zu anderen und daher zu leicht zu bekommen, vielleicht wirkt das zu uninteressant/langweilig?
    Ich werde mich bestimmt auch irgendwann wieder verlieben, kann es mir ja schlecht verdrücken, ich habe nur mehr Angst davor und es fällt immer schwerer sich drauf einzulassen je öfter ich enttäuscht werde.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.06.2019, 13:41
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.02.2019, 11:48
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.09.2016, 08:22
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.07.2014, 21:53
  5. Wieso interessiert mich niemand mehr?
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.11.2012, 17:41

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige