Anzeige
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 45
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Thema: "digitaler" Vertrauensbruch, Meinungen?

  1. #21
    Registriert Avatar von Schroti
    Registriert seit
    26.08.2018
    Beiträge
    2.823
    Danke gesagt
    2.349
    Dank erhalten:   2.366

    Standard AW: "digitaler" Vertrauensbruch, Meinungen?

    Es geht hier nicht um irgendwelche Spielregeln, sondern um den Fakt, dass du eine Josefsehe führen willst und deine Partnerin eine Familie gründen möchte.
    Ihr passt nicht zusammen.
    Lass los; dann findest du eine ebenfalls frigide Frau und sie kann sich erfolgreich verpaaren.
    Es ist total egal, wer in wessen laptop guckt.
    Ihr verschwendet eure Zeit miteinander.

  2. Anzeige

  3. #22
    Registriert
    Registriert seit
    30.04.2019
    Beiträge
    309
    Danke gesagt
    3
    Dank erhalten:   59

    Standard AW: "digitaler" Vertrauensbruch, Meinungen?

    Um es auf den Punkt zu treffen, entweder rammelt ihr wie die Hasen und es kommt ein Kind zustande, oder du trennst dich von der Frau, damit sie mit jemanden anderes ein Kind bekommen und glücklich werden kann.

    Ansonsten wird die Fremdgeherei dazu führen, dass du irgendwann ein Kuckuckskind großziehen kannst

  4. #23
    Registriert Avatar von Jord
    Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    1.446
    Danke gesagt
    493
    Dank erhalten:   795

    Standard AW: "digitaler" Vertrauensbruch, Meinungen?

    Zitat Zitat von MAP Beitrag anzeigen
    Ihr wascht mir ordentlich den Kopf, aber da bin ich dankbarer dafür. Das private Umfeld bezieht ja doch immer irgendwie Stellung.

    Ja, es war zum Ende nur noch ein Nebeneinander. Und ich kann ihr Verhalten - zumindest zum Teil - nachvollziehen. Was ich nicht nachvollziehen kann :

    1. Warum zieht sie keinen Schlussstrich? Sie ht immer irgendwie einen letzten Hoffnungsfunken an glimmen erhalten? Wozu?
    2. Aktuell ignoriert sie mich auf allen Kanälen. Entweder weiß ich nicht, wo sie ist und oder sie geht mir aktiv aus dem Weg (noch teilen wir uns eine Wohnung).
    Meine Bitte nach einem klärenden Gespräch (auch in Bezug auf gemeinsame Verbindlichkeiten wie Mietvertrag ect. wird vehement ignoriert. Ich höre lediglich "ich brauche Abstand". Zuletzt "verschwand sie mehrere Tage und NIEMAND den ich kenne wusste etwas. Leute haben sich Sorgen gemacht. Das finde ich ist unaufrichtig, allen gegenüber.
    Ein schnelles Ende wäre doch auch für sie das Beste als dieser unerträgliche Schwebezustand. Oder irre ich mich?

    Sie bestreitet übrigens nach wie vor, fremd gegangen zu sein. Aber warum? Sie (sofern es stimmt natürlich) quält sich doch auch nur selbst!
    Also ist sozusagen Schluss,
    du möchtest auch nicht mehr
    und sie meidet nur das endgültige Klären eurer gemeinsamen Lebensumstände, oder wie?

    Du kannst schwer loslassen, dich abgewöhnen.... sowas braucht auch seine Zeit. Seh ich auch so. Ihr seid ja eine Weile zusammen durchs Leben gelaufen.
    Geht ihr vllt ähnlich wie dir.
    Aber dass es gemeinsam auch nicht mehr funktioniert, habt ihr wohl beide erkannt.
    Vllt könnt ihr es gerade nicht face to face klären, aber vllt geht es ja schriftlich.

  5. Für den Beitrag dankt: Schroti

  6. #24
    MAP
    MAP ist offline
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    03.07.2019
    Beiträge
    10
    Danke gesagt
    2
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: "digitaler" Vertrauensbruch, Meinungen?

    Zitat Zitat von Jord Beitrag anzeigen
    Also ist sozusagen Schluss,
    du möchtest auch nicht mehr
    und sie meidet nur das endgültige Klären eurer gemeinsamen Lebensumstände, oder wie?

    Du kannst schwer loslassen, dich abgewöhnen.... sowas braucht auch seine Zeit. Seh ich auch so. Ihr seid ja eine Weile zusammen durchs Leben gelaufen.
    Geht ihr vllt ähnlich wie dir.
    Aber dass es gemeinsam auch nicht mehr funktioniert, habt ihr wohl beide erkannt.
    Vllt könnt ihr es gerade nicht face to face klären, aber vllt geht es ja schriftlich.
    Mit deinem ersten Absatz hast den Nagel auf den Kopf getroffen. Die beiden posts vorher waren eher für die Tonne.

    Sie hat sich tatsächlich zwischenzeitlich gemeldet und es ist klar kommuniziert dass sie auszieht und dass auch sie ein fairen Auseinanderdividieren anstrebt.

    Nichts anderes wollte ich. Und egal wie scheußlich eine Beziehung verläuft bzw. in die Brüche geht, zu irgendeinem Zeitpunkt hat man mal was füreinander empfunden. Das sollte niemals untergehen.

  7. #25
    Registriert Avatar von Jord
    Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    1.446
    Danke gesagt
    493
    Dank erhalten:   795

    Standard AW: "digitaler" Vertrauensbruch, Meinungen?

    Zitat Zitat von MAP Beitrag anzeigen
    Mit deinem ersten Absatz hast den Nagel auf den Kopf getroffen. Die beiden posts vorher waren eher für die Tonne.

    Sie hat sich tatsächlich zwischenzeitlich gemeldet und es ist klar kommuniziert dass sie auszieht und dass auch sie ein fairen Auseinanderdividieren anstrebt.

    Nichts anderes wollte ich. Und egal wie scheußlich eine Beziehung verläuft bzw. in die Brüche geht, zu irgendeinem Zeitpunkt hat man mal was füreinander empfunden. Das sollte niemals untergehen.
    Dann wünsch ich nun noch, viel Ruhe und Geduld und ein respektvolles und friedliches Trennen.
    Dann denkt dabei immer an die Gefühle, die ihr empfunden habt oder noch empfindet.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen/ Meinungen zu "Liebesratgebern"
    Von Ostergesetz im Forum Liebe
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.05.2018, 21:56
  2. Allgemeine Meinungen zum Thema "Cybersex" erwünscht...
    Von Sehnsüchtige im Forum Sexualität
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 26.08.2010, 13:29
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.05.2010, 14:55
  4. Antworten: 250
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 14:37
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 00:10

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige