Wenn man 11 Jahre lang die eine oder andere falsche Entscheidung getroffen hat, muss einem das nun im 12. Jahr Schuldgefühle machen? Das "Warum" ist manchmal weit weniger wichtig, als das "Jetzt". Liebes Sonnenkind, dass man sich ändern sollte ist immer wieder so ein "großes Ding". Meistens haben es dann "andere" mit einem leichter und man tut sich selbst schwerer. Ja, manches Verhalten solltest Du überdenken. Aber nicht für andere, sondern weil Du erkennen kannst, wo das Problem liegt und dass DU es ändern möchtest.