Die gute alte Frage: wie viel Treue braucht eine Beziehung? Die Antwort darauf solltest Du mit Deiner Partnerin abstimmen. Ist "Ausschließlichkeit" ein Ideal oder ein anerzogenes Hirngespinst? So langsam weiß ich das nicht mehr. Ganz sicher ist aber: es nicht einfach, seinen Weg durch diese vielen Varianten zu finden, ohne größere Blessuren ab zu bekommen oder auszuteilen. Immer erst hinterher schlauer zu sein, hinterlässt gerne eine Spur der Verwüstung.

Dieses "Ich bin eben so" entspringt oft nur der eigenen Weigerung, die Verantwortung für die eigenen Entscheidungen übernehmen zu wollen. Die Schutzbehauptung, dass der eigene Penis für dieses amouröse Abenteuer verantwortlich wäre, kommt genau aus dieser Richtung. "Ich war das nicht! Das war mein Penis". Als wenn der Schwanz mit dem Hund wedeln würde.