Anzeige
Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 15

Thema: Ich glaube mein Herz zerbricht

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    12.08.2019
    Beiträge
    8
    Danke gesagt
    8
    Dank erhalten: 1

    Standard Ich glaube mein Herz zerbricht

    Ich schreibe hier, weil ich nicht mehr weiter weiß. Ich bin absolut am Ende meiner Kräfte. Ich dachte, dass ich es alleine schaffe. Aber dem ist wohl nicht so. Ich kann mich keinem anvertrauen. Ich will es auch nicht. Hier fühle ich mich sicher und kann alles niederschreiben. Ich bin 38 Jahre alt und habe drei Kinder im Alter von 12, 14 und 20 Jahren. Ich bin seit 20 Jahren glücklich verheiratet. Es gab Höhen und Tiefen. Wie es halt so ist in einer Partnerschaft. Ich habe auf Arbeit einen Mann kennengelernt. Er ist 54 Jahre alt, verheiratet und hat Kinder. Er machte mir manchmal Komplimente, warf mir einen Kussmund zu. Wenn wir uns sahen dann freut er sich merklich. Irgendwann fragte er mich mal ob mir mal die Nummern austauschen. Ich gab ihm meine Nummer. Wir schrieben ab und zu hin und her. Er sagte er findet mich schön, ebenso meine Haare. Das schmeichelte mir. Ich glaube das hat mich sehr durcheinandergewirbelt. Ich weiß nicht warum aber wahrscheinlich haben wir diese Komplimente gut getan. Es ist nie etwas passiert. Die ganzen Sachen gingen eigentlich von ihm aus. Es ist falsch und das weiß ich. Ich liebe meinen Mann sehr. Allerdings war das wie ein Spiel mit dem Feuer. Der Kontakt wurde durch ihn abgebrochen. Es gab eine Kontaktsperre von ihm ausgelöst, er hat mich blockiert auf WhatsApp, seither bin ich nicht mehr wie früher. Eigentlich weiß ich dass es richtig ist, ich kann bloß nicht verstehen die Sachen gehen alle von ihm aus, ich habe mich dazu hinreißen lassen begann Gefühle zu entwickeln. So vor als wäre er jetzt fein raus, ich sitze daheim und zerbreche fast vor Traurigkeit. Ich konnte anfangs zwei Wochen lang fast nichts mehr essen. An Schlaf war nicht zu denken. Auf Arbeit funktionierte ich wie eine Maschine. Ich fühle mich total leer und denke jeden Moment mein Herz zerbricht. Eigentlich ist es total lächerlich ich weiß nicht warum ich solche Gedanken entwickeln konnte. Wir sind beide verheiratet. Es gäbe keine Zukunft. Aber warum macht er erst solche Andeutungen. (Streichelte mir sogar mal im Vorbeigehen über den Rücken)??? Letztendlich wurde in die Sache zu heikel und er beendete den Kontakt. Ist natürlich auch besser aber ich konnte damit nicht umgehen und kann es jetzt auch noch nicht. Es fühlt sich alles so sinnlos an. Falls wir uns zufällig über den Weg liefen oder auf der Straße sehen, hat er anfangs immer gegrüßt. Ich habe mir immer vorgenommen zuerst zu grüßen aber immer wenn ich ihn gesehen habe war ich wie gelähmt und konnte nichts machen, wahrscheinlich auch aus Angst wenn ich jetzt zuerst grüße und er nicht zurück grüßt wie ich mich danach fühlen würde. Nun war es so das wir uns kürzlich sahen und er zur Seite weggeschaut hat und mich nicht gegrüßt hat, eigentlich hatte ich mir diesmal vorgenommen wenn ich ihn wieder sehen sollte, zuerst zu grüßen das konnte ich nicht machen weil er direkt nach rechts geschaut hatte als ob da irgendwas interessantes wäre und dann bin ich halt vorbei gegangen und jetzt bin ich total fertig und weiß nicht was ich machen soll. Er will definitiv keinen Kontakt mehr. Was auch richtig ist, aber ich komme nicht klar damit. Eigentlich wollte ich beim nächsten Zusammentreffen fragen ob er mich vielleicht wieder entblockt und wir wieder ab und zu mal schreiben könnten. Ich glaube das ist natürlich keine so gute Idee aber wäre mir eigentlich am liebsten. Ich habe auch immer wieder etwas geschrieben nur um die Schreiberei aufrecht zu erhalten. Ich bin sehr unglücklich und ständig am Weinen. Mir macht nichts mehr richtig Spaß. Ich will ihn vergessen aber kann es nicht. Ich denke Morgens nach dem Aufstehen direkt an ihn und am Abend vor dem zu Bett gehen denke ich immer noch an ihn. Es ist so ungerecht meinem Mann gegenüber. Er tut mir leid und ich tue es mir selber auch. Ich komme nicht vorwärts. Denke pausenlos an ihn. Er wahrscheinlich nur sporadisch an mich. Obwohl alles von ihm aus ging.
    Es ist so schrecklich, warum habe ich ihm nur meine Nummer gegeben. Damit fing alles an, das ganze Unglück, ebenso meine Traurigkeit, wenn er schrieb war ich glücklich. Dann schrieb er eine Woche nicht mehr und ich war total am Boden zerstört. So ging es hin und her hat mich total fertig gemacht ich kenne mich selbst nicht wieder. Wer kann mir helfen, wie komme ich darüber hinweg, was kann ich machen um den schlimmen Schmerz zu vergessen und wieder leben zu können. Es tut so weh und ich kann es NIEMANDEM erzählen. Außer hier.... in meinem Leben hat sich nichts verändert aber dennoch denke ich das ist total sinnlos ist und sein Leben wahrscheinlich total spannend und lustig und toll. Aber das sind halt meine Gedanken. Ich weiß nicht mehr weiter ich weiß einfach nicht wie ich diesen Menschen vergessen. Ich habe meinen Mann in meinem ganzen zusammen sein wenn man noch nie betrogen. Ich wünschte ich könnte alles rückgängig machen. Ich wünschte es wäre nie zum Austausch der Nummern gekommen. Es gab Tage da habe ich mir gewünscht morgens nicht mehr aufzuwachen. Wie dumm wegen einer lächerlichen WhatsApp Schreiberrei. Aber die Gefühle sind unnormal stark. Würdet ihr nochmal mit ihm darüber reden? Bitte helft mir. Vielen Dank
    Franziska

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von juka
    Registriert seit
    26.06.2007
    Beiträge
    1.980
    Danke gesagt
    338
    Dank erhalten:   1.186

    Standard AW: Ich glaube mein Herz zerbricht

    Zitat Zitat von Franziska81
    Wer kann mir helfen, wie komme ich darüber hinweg, was kann ich machen um den schlimmen Schmerz zu vergessen und wieder leben zu können
    Was du beschreibst ist einfach nur Liebeskummer. Was die Leute normalerweise dagegen machen ist sich jemand Neuen zu suchen. Da das für dich aber nicht in Frage kommt, kannst du dich nur versuchen mit Aktivitäten abzulenken. Mit der Zeit verschwindet der Schmerz und die Normalität kehrt wieder ein.

    Sei froh, dass der Typ den Kontakt abgebrochen hat. So wie sich dein Beitrag für mich liest, wärst du mit Sicherheit auf eine Affäre eingegangen und hättest dann viel größere Probleme an Hals. Die Gefahr bei sowas am Ende ohne Affäre und Ehemann dazustehen ist groß.

  4. Für den Beitrag dankt: Franziska81

  5. #3
    Registriert
    Registriert seit
    15.07.2013
    Beiträge
    1.204
    Danke gesagt
    226
    Dank erhalten:   320

    Standard AW: Ich glaube mein Herz zerbricht

    Hallo,
    Liebeskummer, der zum Vergehen seine Zeit braucht.

    Was ich bedenklich finde, ist das, was sich innerlich bei Dir dadurch entwickelte,
    daß er Dir Komplimente gemacht hat.
    Soweit ich Deinem Beitrag entnehmen kann, kam es außerhalb Eurer Arbeitsstelle
    zu keinem Treffen.

    Ich finde es wichtig, daß Du darüber reden kannst.
    Bei einer caritas oder einer carikativen Einrichtung gibt es Lebensberatungen. Es
    ist möglich, in entspannter Atmosphäre über alles zu reden, was Dir auf dem Herzen
    liegt.

    Pflege Deine Liebe zu Dir selber und habe in dieser Deiner Lebensphase liebevolles
    Verständnis für Dich.

    Es ist gut, daß er keinen weiteren Kontakt möchte.

    Entscheide auch Du Dich, keinen weiteren Kontakt zu ihm haben zu wollen - unabhängig
    davon, daß er den Kontakt abgebrochen hast.
    Jeder Wunsch nach Kontaktaufnahme zu ihm wird diese Lebensphase für Dich nicht
    entlasten.

    Was vermißt Du in Deiner langjährigen Beziehung was er Dir durch einige Komplimente
    gegeben hat?

    Es ist nicht gut, daß Du Dich so schnell zu einem Mann hingezogen fühlst, der Dir
    angenehme Komplimente macht.

    Begegne liebevoll Deinem Selbstwertgefühl und schenke Dir selber jeden Tag ganz viele
    Herzenskomplimente, die von Dir kommen.

    alles Liebe
    flower55

  6. Für den Beitrag danken: Franziska81, Paletti

  7. #4
    Registriert
    Registriert seit
    18.05.2013
    Beiträge
    7.679
    Danke gesagt
    1.125
    Dank erhalten:   2.396
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Ich glaube mein Herz zerbricht

    Der andere Mann wird dich nicht mehr lieben und seine Frau und Familie wird ihm wesentlich wichtiger sein als du.
    Da hilft nur solch ein Kontaktabbruch.

    Laufe ihm nicht hinterher.

    Mit dem Kontakt zu ihm hättest du schnell deinen eigenen Mann und deine Familie verlieren können.

    Was fehlt dir mit deinem Mann...?

    Der andere Mann wird auch seine Macken haben .

  8. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    12.08.2019
    Beiträge
    8
    Danke gesagt
    8
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Ich glaube mein Herz zerbricht

    Ich kann aber nicht verstehen warum mein Leben sich jetzt so leer anfühlt. Ich denke das ich irgendwas verpasse, was mit dem anderen richtig toll wäre. Er wird seine Frau und Familie nicht aufgeben, das werde ich ja auch nicht tun. Seine Kinder sind sogar noch jünger, der jüngste ist erst 10 Jahre alt. Aber mir wäre ein freundschaftliches Verhältnis, so ganz ungezwungen wichtig. Einfach ein friedliches Ende der ganzen Sache. Das ich ihn immer wieder berufsbedingt sehr, macht die Sache nicht leichter, im Gegenteil jedesmal kommt alles wieder hoch, wenn ich vorher mühevoll versuche daran nicht mehr zu denken. Und ich sehe ihn mehrmals pro Woche.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Mein Herz zerbricht!!!
    Von Krebs68 im Forum Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.01.2015, 14:20
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.11.2012, 01:23
  3. Wenn ein Herz zerbricht...
    Von Lilalaunefee im Forum Liebe
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 19:18
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.09.2007, 01:29
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.09.2007, 07:43

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige