Anzeige
Seite 3 von 3 ErsteErste ... 23
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Dreiecks-Ding und wirr im Kopf

  1. #11
    Registriert Avatar von Petra47137
    Registriert seit
    02.08.2014
    Ort
    NRW, Duisburg
    Beiträge
    6.385
    Danke gesagt
    445
    Dank erhalten:   1.622

    Standard AW: Dreiecks-Ding und wirr im Kopf

    Zitat Zitat von c.punkt Beitrag anzeigen
    Danke dir für die ehrlichen Worte. Das ist ja auch das, was ich aktuell versuche. Versuche mich selbst zu finden, aber es ist halt extrem schwer. Man sieht plötzlich verstärkt negative Dinge in der aktuellen Beziehung, hinterfragt alles und interpretiert jeden Seufzer 1000x. Egal ob vom Freund oder D. Aber ok, jammern bringt ja nichts, sondern anpacken
    Vielleicht wäre es hilfreich, wenn Du ein paar Tage ganz allein irgendwohin fährst, ganz ohne Konakt mit beiden zu halten - einfach nur, um ganz unbeeinflußt mit Dir zu kommunizieren.
    Was wir am nötigsten brauchen,
    ist ein Mensch, der uns zwingt, das zu tun, was wir können. >Ralph Waldo Emerson<

    "Unmöglich – sagt Deine Angst, Zu viel Risiko – Deine Erfahrung, Sinnlos – Dein Zweifel
    Versuchs - flüstert Dein Herz"

  2. Anzeige

  3. #12
    Registriert
    Registriert seit
    15.07.2013
    Beiträge
    1.189
    Danke gesagt
    214
    Dank erhalten:   316

    Standard AW: Dreiecks-Ding und wirr im Kopf

    Zitat Zitat von c.punkt Beitrag anzeigen
    Danke für deine ausführliche Antwort... ich glaube, dass das Zitat von dir der entscheidende Punkt ist und dass ich einfach den Kontakt eher abbrechen sollte. Gut, auch das ist ein Punkt, den ich dann meinem Freund erklären muss, aber das ist wahrscheinlich wesentlich einfacher...
    Hallo,
    danke.

    Es ist und bleibt ein nicht abzuwägendes Risiko.

    Es ist ehrlicher, Dich Deinem Freund gegenüber zu erklären.
    Ihr beide seit schon Jahre zusammen, liebt Euch und Du kennst seine Ansichten,
    die letztendlich auch damit zu tun haben, daß er sich gewissem gegenüber
    abgrenzt. Ihr habt gemeinsam Höhen und Tiefen erlebt.
    Niemand in einer Beziehung ist davor geschützt, einem Menschen zu begegnen,
    der Gefühle auslöst, wie Du sie bei D. erlebst. Das ist menschlich verständlich.
    Doch sollte die Beziehung keinem unabwägbaren Risiko ausgesetzt werden.
    Emotionen in einer Beziehung wandeln sich; anfangs sind es Schmetterlinge im
    Bauch oder das Schweben auf rosa-roten Wolken etc.
    Nehm Dir/nehmt Euch gemeinsame Zeit für vertrautes liebevolles Zusammensein.
    Belebe Deine Beziehung mit Deinem Freund neu.
    Es gibt so wunderschönes gemeinsames liebevolles, was miteinander geteilt werden
    kann und wieder wohlfühlende Emotionen in der Beziehung weckt.

    Es ist an der Zeit, eine Entscheidung zu treffen. So wird es auch wieder ruhiger
    für Dich werden.

    alles Liebe
    flower55
    Geändert von flower55 (28.07.2019 um 20:52 Uhr) Grund: Ergänzung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.10.2016, 20:42
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.02.2016, 04:37
  3. Gedanken - Wirr und Krank?
    Von FCITD im Forum Ich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.08.2014, 13:14
  4. Wirr Warr...
    Von La_Mariposa im Forum Liebe
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.06.2011, 22:48
  5. Wirr im Kopf
    Von sarabiene im Forum Ich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.12.2010, 18:53

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige