Anzeige
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Verzweifelt

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    09.07.2019
    Beiträge
    1
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Verzweifelt

    Guten Morgen.
    Ich hoffe hier einfach um ein paar Tipps um folgende Situation.
    Vorweg ich bin seid 15jahren in einer Beziehung verheiratet und habe 2 Kinder.
    Aber unglücklich.
    Ich habe vor 3monaten ca. In einem game eine Frau kennen gelernt. Wir verstanden uns von Anfang an sehr gut. Tauschten viele private Dinge aus redeten über persönliche Probleme bis irgendwann der Chat sich gedreht hat und wir uns für einander interessiert haben. Das ganze ging so weit das sie eine lange Reise angedrehten ist um mich zu besuchen. Konnte es anfangs nicht glauben das sie wirklich kommt bis sie am Bahnhof vom zug ausgestiegen ist. Wir haben uns nicht mal begrüßt sondern uns direkt geküsst. Danach direkt zum hotel und ihr könnt euch ja denken was passiert ist. Ich arbeite nachts somit war das nicht schwer 2 Nächte bei ihr zu sein. Die Zeit war wunderschön ich bekam Zuneigung wie ich sie zuhause schon lange vermisse. Aber die Zeit ging schnell vorbei. Sind aber trotzdem noch täglich in Kontakt und wollen uns wieder sehen. Nun zu meinem Problem:
    Anfangs war das wie eine Affäre das hat sich allerdings auf beiden Seiten geändert, wir genießen es nicht mehr für einander da zu sein sondern stellen uns jeweils vor was die Zukunft bringt. Mein Problem ist 15jahre Partnerschaft 2kinder Job usw.
    Hatte bis vor kurzem noch Prinzipien. Nur mir einer Frau Kinder haben und nur einmal heiraten.
    Ihres die Schweiz zu verlassen die sie liebt ihre Familie ist Ich sag mal sehr streng wenn sie erfahren das sie was mit einem verheirateten Mann anfängt wird sie verstoßen so ihre Angst. Ihre Freunde usw. Sie müsste für mich alles zurück lassen.
    Sie hat sehr große Wünsche nach einer eigene Familie Kinder heiraten usw.
    Ich weiß nicht mehr weiter ich möchte das sie glücklich ist sie aber dennoch nicht verlieren. Kann man aus Liebe handeln und sagen ich beende es damit sie glücklich wird und nichts riskieren muss was sie später bereuen wird?
    In letzter Zeit seh ich vermehrt Paare die das gleiche durch haben. Neue Beziehung wieder geheiratet und nochmal Eltern geworden.
    Ich weiß es ist sehr weit gedacht aber...
    Am besten ihr stellt einfach Fragen ich weiß nicht mehr weiter.
    Danke schon mal für eure Hilfe

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    26.07.2015
    Beiträge
    527
    Danke gesagt
    682
    Dank erhalten:   456

    Standard AW: Verzweifelt

    Wenn aus einem ONS/einer Affäre Gefühle entstehen, sollte man es seinem Partner aber schnellstens sagen; das ist man diesem schon schuldig. Und dieses warmhalten nach dem Motto, dann trenne ich mich von der Affäre, hab ja immer noch meine Frau, für die hab ich zwar weniger Gefühle, aber wenigstens ist sie da, ist schon schäbig. Denn dass du 15 Jahre Partnerschaft und die 2 Kinder schon als Problem bezeichnest, lässt tief blicken...

    Ich vermute mal, deine Noch-Frau nimmt dir dann zumindest eine Entscheidung ab, du hast eine Baustelle weniger, an die du denken musst und kannst dich dann voll und ganz als getrennter Mann auf eine neue Beziehung einlassen. Oder auch nicht.
    Das Leben kann so einfach sein.

  4. Für den Beitrag dankt: flower55

  5. #3
    Registriert Avatar von Leuchtfeuer
    Registriert seit
    27.02.2019
    Ort
    Nähe Düsseldorf
    Beiträge
    15
    Danke gesagt
    5
    Dank erhalten:   10

    Standard AW: Verzweifelt

    Zitat Zitat von Andi1985 Beitrag anzeigen
    Guten Morgen.
    Ich hoffe hier einfach um ein paar Tipps um folgende Situation.
    Vorweg ich bin seid 15jahren in einer Beziehung verheiratet und habe 2 Kinder.
    Aber unglücklich.
    Mehr hast Du zu 15 Jahren Partneschaft nicht zu sagen? Sieht das Deine Frau auch so, oder ist sie der Meinung, alles ist in bester Ordnung.

    Ich denke, Du musst erst mal Dein Leben, das Du bis jetzt gelebt hast, aufarbeiten und analysieren. Vor allem solltest Du Deine Frau mit ins Boot holen. Tja, und dann die Kinder.....
    Du solltest nichts überstürzen, denn das ist eine Entscheidung, die für alle Beteiligten weitreichende Folgen hat.

    Solltest Du Dich für Deine neue Liebe entscheiden, müsst ihr euch Beide darüber im klaren sein, dass die Schmetterlinge im Bauch verfliegen und der Altag mit seinen Problemen sein Recht fordet. Wie Du ja selbst sagst, würden jede Menge Probleme auf Euch zukommen.

    Lass Bauch und Kopf gemeinsam entscheiden.

    L.G. Leuchtfeuer

  6. Für den Beitrag dankt: flower55

  7. #4
    Registriert Avatar von maryanne
    Registriert seit
    13.10.2009
    Beiträge
    1.085
    Danke gesagt
    204
    Dank erhalten:   390

    Standard AW: Verzweifelt

    Kann deine neue heiße Braut auch kochen???
    Was du nicht willst das man dir tu, das füg auch keinem andern zu.

  8. #5
    Registriert
    Registriert seit
    15.07.2013
    Beiträge
    1.225
    Danke gesagt
    233
    Dank erhalten:   327

    Standard AW: Verzweifelt

    Zitat Zitat von Andi1985 Beitrag anzeigen
    Vorweg ich bin seid 15jahren in einer Beziehung verheiratet und habe 2 Kinder.
    Aber unglücklich.

    Hatte bis vor kurzem noch Prinzipien. Nur mir einer Frau Kinder haben und nur einmal heiraten.

    Kann man aus Liebe handeln und sagen ich beende es damit sie glücklich wird und nichts riskieren muss was sie später bereuen wird?
    Hallo,
    15 Jahre in einer Beziehung zu sein und das "aber unglücklich" ist nichts außergewöhnliches.

    Anstatt Dich mit den Problemen Deiner Beziehung auseinanderzusetzen, hast Du Dich auf die
    Begegnung mit einer anderen Frau eingelassen und bist Deinen Prinzipien, die bis vor kurzem
    noch da waren, untreu geworden.

    Was spricht dagegen, aus Liebe so zu handeln, daß Du es beendest, damit Du Dir endlich wieder
    Zeit für Deine Frau und Deine Kinder nimmst und Dich der Beziehungsproblematik stellst, die
    nun mal eine 15jährige Beziehung im Alltag mit sich bringt.

    Das tägliche Kümmern in einer Beziehung um zwei Kinder ist eine sehr große Herausforderung
    für ein Paar und dabei auch noch Zeit zu finden, die eigene Beziehung zu "liebevoll zu pflegen" ist
    auch eine sehr große Herausforderung und zwischen alledem auch noch den Beruf zu
    bewältigen kann durchaus das Bedürfnis nach liebevoller Anerkennung einer anderen Frau
    wecken.

    Wann hast Du Dir im Alltag von Beziehung, Familien- und Arbeitsleben wirklich die Zeit genommen,
    Dich um Deine Frau liebevoll und fürsorglich zu kümmern?
    Dich einzubringen und sie evtl. zu entlasten?
    Belebe Deine 15jährige Beziehung neu. Ändere Du Dich und werde Deiner 15jährigen
    Beziehung und Deiner Familie gegenüber aufmerksamer. Verbringe Zeit mit ihnen, statt mit
    der anderen Frau.

    Und sei zumindest Deiner Frau gegenüber ehrlich mit der Du seit 15 Jahren zusammen bist
    und 2 Kinder hast.

    alles Liebe
    flower55

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Bin verzweifelt
    Von Biene12 im Forum Liebe
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.12.2012, 01:27
  2. Was nun? Verzweifelt...
    Von Samy007 im Forum Ich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 20:06
  3. verzweifelt
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 12:40
  4. Verzweifelt...
    Von BonzoDerClown im Forum Ich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 08:39
  5. Verzweifelt
    Von Gast im Forum Finanzen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.08.2009, 00:35

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige