Anzeige
Seite 2 von 5 ErsteErste 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 23

Thema: Vertrauensproblem

  1. #6
    Dagmar1979
    Gast

    Standard AW: Vertrauensproblem

    Mangelndes Vertrauen ist ein zuverlässig wirkendes Beziehungsgift. Es begründet sich, meiner Ansicht nach, auf fehlendem, oder mangelndem, Selbstvertrauen.

    Mangelndes Vertrauen ist ein steter Wandel am Abgrund. Jedwedes eventuelle Szenario wird für möglich gehalten und sämtliche möglichen Enttäuschungen werden vorweg durchlebt.

    Dies ist um so furchtbarer, je weniger "Selbst" man hat.

    Ich finde, zu einer funktionierenden Beziehung gehört , daß man jederzeit allein klarkommen kann und dies auch ausstrahlt. Der Partner soll ruhig wissen: "Spiel nicht mit dem Feuer! DU hast viel zu verlieren, wenn Du zu weit gehst!"

    Zur Partnerschaft gehört jedoch auch das "loslassen" und die Akzeptanz der Eigenständigkeit des Gegenübers.

    Den Chatverlauf mit der "Anderen" lesen dürfen ist irgendwie unreif, weil privates privat bleiben muß. Egal aus welchem Grund...es geht Dich zunächst nichts an, was Dein Partner mit anderen schreibt.

    Mein persönlicher Gradmesser für meine Beziehung sind die Umarmungen. Ich spüre sofort, ob alles ok ist, oder etwas nicht stimmig ist. Mein Partner soll wissen und spüren, daß er mir ALLES erzählen kann. Wenn er es nicht tut, hat ER ein Problem mit sich und dann ist es meine Aufgabe ihm zu ermöglichen, seinen Weg zu finden, mich zu lieben und mich zu umarmen oder auch mich zu verlassen (sollte er glauben woanders was besseres zu finden).

    Dazu braucht es aber viel Zeit und ist ein langer gemeinsamer Marsch durch die Widrigkeiten und Angebote des Lebens.

    Fazit: Dreh den Spieß herum und zeige Deinem Freund, daß er sich auf DICH verlassen kann...egal worum es geht und was passiert.
    Geändert von Dagmar1979 (01.07.2019 um 12:36 Uhr)

  2. Für den Beitrag danken: Alopecia, kasiopaja

  3. Anzeige

  4. #7
    Registriert Avatar von Yado_cat
    Registriert seit
    31.07.2018
    Ort
    Dreiländereck Südhessen
    Beiträge
    1.228
    Danke gesagt
    1.228
    Dank erhalten:   709

    Standard AW: Vertrauensproblem

    Ich muss hier Dagmar1979 recht geben, eifersüchtig und misstrauisch ist man nur wenn man wenig Selbstbewußtsein- und Vertrauen hat.
    Jemand der eigentlich gar keine Beziehung oder einen Partner braucht, wird dies auch ausstrahlen.

    Oft bekommt man mehr Selbstbewußtsein, wenn man einen Selbstverteidigungskurs besucht, es gibt auch Bücher die dir dabei helfen können dich besser anzunehmen.

    Du weißt ja selbst was du machst ist nicht richtig und über kurz oder lang, schlägst du damit deinen Freund in die Flucht...


    LG Yado
    Am Ende wird alles gut werden. Und wenn es noch nicht gut ist, dann ist es noch nicht zu Ende...

    Neid ist die höchste Form der Anerkennung!
    Neid muss man sich erarbeiten, Mitleid bekommt man geschenkt.

  5. Für den Beitrag dankt:

  6. #8
    Registriert Avatar von Petra47137
    Registriert seit
    02.08.2014
    Ort
    NRW, Duisburg
    Beiträge
    6.420
    Danke gesagt
    445
    Dank erhalten:   1.625

    Standard AW: Vertrauensproblem

    Wie Viele hast auch den Fehler gemacht - sich nach einer gescheiterten Beziehung wieder in die Nächste zu stürzen. Verarbeiten braucht Zeit und diese sollte man nutzen, um mit sich selbst ersteinmal eine Beziehung aufzubauen, in der man in Verbindung mit der Aufarbeitung sich auf die eigene Eigenständigkeit fokusiert.
    Ein Rucksack voller Problematiken schleppt man nicht mit zum neuen Partner, sonder leert ihn vorher.
    Auch in einer neuen Beziehung gibt es Probleme, da sollte dieser Rucksack leer sein, damit er nicht platzt.
    Und genau das passiert gerade bei Dir - aus einem Rucksack hast Du einen Koffer gemacht, damit alles rein passt.
    Das Neue reibt sich mit dem Alten, weil das Alte nicht entsorgt wurde.......und das fördert Streitigkeiten innerhalb einer Beziehung.

    Wie auch Dagmar es schon erwähnte, musst Du an Deinem Selbstbewusstsein arbeiten, um es so zu formen, bis Deine Selbstsicherheit stärker ist als alle Zweifel - im Wissen, man braucht nur eine Abhängigkeit - die von sich selbst.
    Erst dann besitzt Du eine Lebenslockerheit, die sich auf das Wesentliche konzentrieren kann.

    Überdenke was und wer wirklich wichtig ist und entwickel ersteinmal einen Tunnelblick, der sich nur darauf konzentriert - nach und nach wird sich Dein Blick so weit öffnen, wie Du an Selbstsicherheit dazu gewinnst.
    Was wir am nötigsten brauchen,
    ist ein Mensch, der uns zwingt, das zu tun, was wir können. >Ralph Waldo Emerson<

    "Unmöglich – sagt Deine Angst, Zu viel Risiko – Deine Erfahrung, Sinnlos – Dein Zweifel
    Versuchs - flüstert Dein Herz"

  7. #9
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    19.09.2011
    Beiträge
    15
    Danke gesagt
    2
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Vertrauensproblem

    Dankeschön für eure Antworten!
    Dass Lesen der Nachrichten, würde ich sonst nicht machen. Ich hatte bisher einfach nichts von der Bekannten gehört und plötzlich ist da eine fremde Frau von der er mir nix erzählt und die sich anscheinend bei ihm über mehrere tage im Chat ausheult. wie schlimm doch ihr leben ist.. Außerdem hatte er vorher den Chat gelöscht - macht er immer wenn etwas nicht so wichtig ist.. allerdings konnte ich somit nicht nachvollziehen was da wirklich geschrieben wurde.. ich weiß genau da fängt es an, dass man sagt „da musst du vertrauen, dass das stimmt was er dir erzählt“ aber genau das finde ich einfach so schwierig.

    Und wie bereits geschrieben, war ich früher nie so.. ich war total unbeschwert und war naiv.. und mein ex hat mir das genommen. ich will ja aufhören mit diesem misstrauen, weiß nur nicht wie..

  8. #10
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    19.09.2011
    Beiträge
    15
    Danke gesagt
    2
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Vertrauensproblem

    Ja vielleicht war die neue Beziehung zu früh.. aber jetzt sind ja schon gefühle da und man will das ja nicht verlieren. Ansonsten passt ja alles zwischen uns. wir haben dieselbe lebensplanung. auch mit den eltern funktioniert alles.. es ist nur mein blödes misstrauen was alles momentan so kompliziert macht

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.05.2019, 22:24
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2017, 17:09

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige