Anzeige
Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 11

Thema: Der falschen Vertrauen geschenkt...

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    06.11.2018
    Ort
    Schleswig Holstein
    Beiträge
    31
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten: 1

    Standard Der falschen Vertrauen geschenkt...

    Hallo Leute, ich muss mir mal was von der Seele schreiben.

    Vor gut zwei Monaten Habe ich eine Frau kennen gelernt. Wir haben uns super verstanden, doch sie machte gleich klar das sie vergeben sei. Wir blieben in Kontakt, schrieben immer häufiger. Schnell wurde klar das wir auf einer Wellenlänge waren aber da sie einen Freund hatte blieb ich distanziert.

    Sie gab mir Ihre Nummer, es dauerte nicht lange und wir sprachen jeden Tag auch über sehr private Themen. Naja, so ging das ,e sie in ihrer Beziehung nicht glücklich war hat sie sehr deutlich gemacht. Ich wusste nicht wirklich wie ich mit der Situation umgehen sollte, versuchte aber keine Gefühle für sie zu entwickeln.

    Naja, so ging das ne weile. Haben viel gelacht angefangen zu telefonieren und uns Bilder zu schicken. Alles was man in der kennenlern Phase so macht. Sie hat sich sehr um mich bemüht, guten Morgen usw. jeden Tag. Es kam wie es kommen musste, habe mich doch verliebt also rief ich sie an um zu klären was da gerade zwischen uns läuft und zu fragen ob ihr Freund den gar nichts gegen unseren Kontakt hat. Sie meinte er würde es nicht mal mitbekommen und Gespräche wären mit ihm eh nicht möglich, auch hat sie durchblicken lassen das sie sich trennen werde.

    Inzwischen schrieben wir wie ein Frisch verliebtes Paar. Wir vereinbarten ein Treffen, sie trennte sich von Ihm. Was mir komisch vorkam war das sie ziemlich viel über Sex sprach. Ich fragte sie also ob sie nur an diesem interessiert sein sie versicherte mir das es ihr nicht nur darum gehen würde und das sie mich schon in ihr Herz geschlossen hätte. Da gab es für mich kein zurück mehr, ich öffnete mich ihr.

    Der Tag des ersten Treffens war gekommen, wir waren beide freudig aufgeregt, so weit alles gut. Leider hat sie sich sehr distanziert verhalten, sie schob das auf ihre Schüchternheit. Mit der Zeit wird das schon dachte ich. Sie sprach viel von ihrem Ex, ich machte ihr klar das mich das nerven würde, wo rauf sie auch Rücksicht nahm. War alles sehr komisch, außer im Bett hat sie keine Nähe gesucht, ständig an Ihrem Handy rum gefummelt... Nach zwei tagen wurde mir das zu blöd, ich fuhr.

    Zum eigentlichen Problem. Zwei Tage nachdem ich weg war, war Ihr Ex wieder bei ihr. Dies erfuhr ich über eine Wahtsapp Gruppe in die sich eingeladen hat. In der Gruppe ist natürlich auch Ihr Kerl aber auch andere Leute mit denen ich mich gut verstehe. Von den Leute hat natürlich jeder mitbekommen was zwischen uns lief. Mein Problem ist jetzt das die Gruppe ungern verlassen möchte aber auch keine Lust habe großartig an sie erinnert zu werden.

    Ich fühle mich benutzt und weggeworfen. Ich habe ihr vertraut und wurde heftigst enttäuscht. Naja, ich war wohl einfach zu naiv und sollte mich mein Herz geschlossen halten. So etwas möchte ich kein zweites mal erleben, fühle mich seit Tagen schlecht und werde wohl die Gruppe verlassen müssen. Dabei fühle ich mich aber wie der letzte Vollidiot und möchte eigentlich nicht die Flucht ergreifen, wie nen Lappen der mit seinen Gefühlen nicht klar kommt.

    ... das musste ich mal los werden, Danke fürs lesen und einen schönen Tag wünsche ich.

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von cucaracha
    Registriert seit
    18.05.2013
    Beiträge
    7.953
    Danke gesagt
    1.189
    Dank erhalten:   2.501
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Der falschen Vertrauen geschenkt...

    Solche Enttäuschungen erlebt man wenn man auf Partnersuche ist.
    Viele Leute sind noch gefühlsmässig an den Ex gebunden, kehren wieder zu ihm zurück oder befinden sich noch in einer Beziehung.

    Ich hätte mich von ihr schon bei den ersten Warnzeichen viel früher distanziert.
    Du wusstest, dass sie noch eine Beziehung hat.

    Du wirst auch mal Single Frauen treffen, welche es ernst mit dir meinen.

  4. #3
    Registriert Avatar von Einhorn_das_echte
    Registriert seit
    27.12.2016
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    3.737
    Danke gesagt
    1.084
    Dank erhalten:   1.289
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Der falschen Vertrauen geschenkt...

    Hallo, stell' Dir die whatsapp-Gruppe einfach vor wie einen Marktplatz. Da laufen täglich viele Leute herum und auch einige, die Du kennst. Du wirst nicht verhindern können ihr oder ihm auch hin und wieder zu begegnen. -- Übertragen in die digitale Welt: Du wirst sie lesen, alle beide. Aber Du kannst sie doch ignorieren. Viele Grüße
    "Daß mir der Hund das Liebste sei, sagst du, o Mensch, sei Sünde?
    Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde." (Franz von Assisi)

    "Lächeln ist die netteste Art die Zähne zu zeigen." (mein Zahnarzt)

    "Das Talent tut, was es kann. Das Genie tut, was es muß." (Konfuzius)

  5. #4
    Registriert Avatar von Schroti
    Registriert seit
    26.08.2018
    Beiträge
    5.804
    Danke gesagt
    4.463
    Dank erhalten:   4.766

    Standard AW: Der falschen Vertrauen geschenkt...

    Nach zwei Monaten sollte man niemandem "Vertrauen schenken".
    Niemandem.
    Erst recht keiner Person aus dem Netz.
    Verbuche es unter "Lebenserfahrung".
    Und in der wa-Gruppe würde ich keinesfalls bleiben.
    (Viele Menschen benutzen das Internet, um ihren Marktwert zu testen, um kostenlos zu koitieren oder weil sie Langeweile haben. Nimm solche Kontakte nicht ernst.)

  6. #5
    Registriert
    Registriert seit
    03.04.2013
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.224
    Danke gesagt
    97
    Dank erhalten:   452

    Standard AW: Der falschen Vertrauen geschenkt...

    Ich denke, sowas kann immer passieren und gehört leider gottes auch dazu. Ich würde eine Beziehung in jedem Fall langsam angehen und den anderen erstmal kennen lernen... und das man sich öffnet gehört dazu, genauso dem ganzen zu vertrauen. Wenn du das in zukunft nicht mehr tust, hast du auch nichts gewonnen.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Versprochen = schon geschenkt?
    Von January im Forum Sonstiges
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.01.2018, 13:34
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.09.2016, 14:36
  3. Geschenkt
    Von Wellenreiter im Forum Wunschraum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.12.2014, 15:50
  4. 20.000 EUR von Bank geschenkt bekommen?
    Von Scalpa im Forum Finanzen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 10:33

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige