Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 6

Thema: Partner glaubt ich sei fremdgegangen

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    16.05.2018
    Beiträge
    2
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Partner glaubt ich sei fremdgegangen

    Hallo,
    ich bin seit etwas über 3 Jahren mit meinem Freund zusammen und wir wohnen auch schon seit 2 Jahren zusammen.
    Ich habe einige psychische Schwierigkeiten, d.h. soziale Phobie, Anstörungen und Depressionen.
    Vor etwa 5 Monaten, kam ich auf die Idee mich bei ein paar Onlineplattformen anzumelden (keine gezielten Dating- & Flirtseiten) um mal zu schauen ob ich auf diesem Weg vielleicht 1-2 freundschaftliche Kontakte aufbauen kann, da ich absolut niemanden sonst habe außer meinen Freund.

    Draußen in der Realität fällt mir das zu schwer aufgrund der Phobie. Das kriege ich einfach nicht hin.
    Er hielt es auch für eine gute Idee. Nach kurzer Zeit habe ich mich mit einem jungen Mann in meinem Alter "angefreundet" und wir haben uns regelmäßig geschrieben und wir haben uns gut verstanden. Nun ja...

    Das ganze ging vielleicht 4-5 Wochen bis er zunehmend merkwürdiger wurde. Er erzählte welchen Typ Frau er bevorzugt,
    worauf er sonst steht usw. Ich bin auf diese Dinge nie wirklich eingegangen, habs ignoriert. Er wusste ja auch, dass
    ich meinen Freund habe und wir zusammen wohnen und alles ganz gut läuft zwischen uns.
    Eines Tages schickte er mir dann Bilder von sich auf denen er unbekleidet war und lies noch ein paar Kommentare dazu ab.

    Ich hab den Kontakt sofort abgebrochen und nicht mehr darauf reagiert. Meinem Freund sagte ich, dass wir uns doch nicht so
    gut verstanden haben und wir nicht mehr schreiben. Ich meldete mich überall ab und das wars.
    Den Versuch so jemanden freundschaftlich kennenzulernen gab ich auf.

    Die Bilder, die er mir schickte waren noch auf meinem Handy. Keine Ahnung warum, aber ich hab vergessen sie zu löschen
    und immer wenn mein Handy zu voll wird, ziehe ich mir meine Bilder auf meinen Laptop. Heute war mein Freund dann an diesem als ich Mittagsschlaf gemacht habe und vergessen hatte ihn auszuschalten
    und hat geschnüffelt und dabei diese Bilder von der Person gefunden und mir unterstellt, dass ich eine fremdgehe.
    Ich hatte seit Monaten nicht mehr daran gedacht und dementsprechend verwirrt war ich auch erstmal als er mich fragte ob ich ihm nicht etwas zu sagen hätte.

    Ich habe mich geschämt auf so einen perversen Idioten reingefallen zu sein, weil ich ihm auch ein paar sehr persönliche Dinge erzählt habe. Ich hab es meinem Freund heute immer und immer wieder erklärt, aber er glaubt mir einfach nicht. Er meint, dass ich mich wohl mit demjenigen getroffen habe und wir Sex hatten und ich gar nicht zur Psychologin oder zum Einkaufen gehe, wenn ich die Wohnung verlasse. Das macht mich ziemlich fertig.

    Ich kann nicht beweisen, dass ich nichts gemacht habe und er glaubt mir nicht.
    Was kann man in so einer blöden Situation denn tun? Ich liebe ihn und würde sowas niemals tun und eigentlich weiß er das auch, aber er sagte, dass er immer nur diese Bilder sieht, wenn er mir jetzt ins Gesicht schaut. Ich habe doch nichts falsches getan oder?
    Wäre für jeden Tipp sehr dankbar. Tut mir leid, dass der Text so lang geworden ist.

    Im Moment ist mir alles sehr viel. Am 27.12. ist meine Großmutter verstorben nachdem sie 7 Monate gegen einen Hirntumor gekämpft hat. Wir waren auch erst vor einer Woche dort zur Beerdigung. Dadurch bin ich noch völlig neben der Spur und nun auch noch so ein Ärger zuhause....
    Geändert von Nalia (13.01.2019 um 09:57 Uhr)

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    15.07.2013
    Beiträge
    1.085
    Danke gesagt
    150
    Dank erhalten:   282

    Standard AW: Partner glaubt ich sei fremdgegangen

    Hallo,
    ist nicht so gut gelaufen mit dem Foto. Sehr ärgerliche Beziehungssituation, die daraus
    entstanden ist/entsteht.

    Such weiterhin Gespräche mit ihm. Jedoch so, daß sie in Ruhe geführt werden können.
    Das ist emotional manchmal schwierig. Sobald es sich emotional hochschaukelt in
    einem Gespräch oder zu festgefahren ist/wird, beende es und bitte um ein weiteres
    Gespräch in ruhiger Atmosphäre.

    Ansonsten kannst Du nur in Ruhe abwarten, was passiert und wie es sich zwischen Euch
    beiden nun weiter entwickelt.

    Hast Du Verständnis bzw. Akzeptanz für seine Reaktion Dir gegenüber?
    Es wird ihn beruhigen, wenn Du ihm Deine Akzeptanz bzw. Dein Verständnis für seine
    Reaktion mitteilen kannst.
    Seine Reaktionen "abzuwimmeln" und darauf nicht einzugehen, könnte die momentane
    Beziehungssituation für ihn abweisender werden lassen.
    Es ist wertvoll, daß er sich verstanden fühlt.
    Vielleicht findet er irgendwann auch Akzeptanz und Verständnis für Deine Äußerungen.
    Ist momentan jedoch für ihn recht schwierig, da er glaubt, daß Du fremdgegangen bist
    und Deine liebevollen Worte können ihn momentan nicht überzeugen.

    Das braucht Ruhe und Geduld und keine endlosen Streitgespräche.

    alles Liebe
    flower55

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    19.09.2017
    Beiträge
    1.144
    Danke gesagt
    799
    Dank erhalten:   791

    Standard AW: Partner glaubt ich sei fremdgegangen

    ziemlich mies von deinem partner, wenn du mich fragst.

    tatsache ist doch, dass er deine ängste kennen muss. ich habe auch eine partnerin mit ähnlichen phobien, solche menschen sind oft extrem sensibel und könnten einen gar nicht betrügen, ohne dass es rauskäme (schlechtes gewissen und so).

    tatsache ist, dass er nichtmal einen hinweis dafür hat. irgendwelche bilder von dem typen, die nichts aussagen, solange DU nicht mit drauf bist, oder solange es keine eindeutigen chats gibt.

    vielleicht war es etwas "voreilig" von dir, da alles zu deinstallieren. hast du vielleicht noch historys? also emails, die gesendet wurden, protokolle usw?

    aber wenn ich ehrlich bin : du bist deinem partner null in der beweispflicht. er hat an deinen sachen nicht zu schnüffeln, und dir sowas vorzuwerfen ohne JEDEN hinweis dafür, ist ziemlich dreist.


    was du tun kannst weiss ich nicht wirklich, aber du hast dich natürlich in die "täterrolle" drängen lassen. du hättest sofort kontra geben müssen, und klarmachen, dass der typ dir diese bilder GEGEN deinen willen geschickt und du deshalb auch den kontakt abgebrochen hast. dass du es übel findest, dass er dir nachschnüffelt und deine sachen durchstöbert, und noch übler, dass er dir fremdgehen unterstellt, obwohl es dafür keinerlei indizien gibt, und er um deine probleme wissen müsste, so dass ein vorwurf marke "du bist ja gar nicht beim psychologen, sondern gehst mir derweil fremd" richtig übel ist.

    auch wenn er das einzige ist was du hast musst du ihm klarmachen, dass du auf einen partner, der sowas einfach so unterstellt, keine lust hast, und er sich entweder einkriegt und einsieht, dass er blödsinn redet, oder dass er sich vom acker zu machen hat ....



    Es ist wertvoll, daß er sich verstanden fühlt.
    ich weiss nicht so recht. er hat geschnüffelt (no go) und deutet aus irgendwelchen bildern, dass sie fremdgegangen ist. finde ich seltsam. ich würde da kein interesse haben, dass jemand, der solche üblen unterstellungen raushaut, noch dazu ggüber einem menschen mit derartigen problemen (phobien usw), ohne jeden grund, sich noch verstanden fühlt.

  5. #4
    Registriert
    Registriert seit
    16.10.2018
    Beiträge
    9
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: Partner glaubt ich sei fremdgegangen

    Hallo,
    erstmal mein Beileid. Tut mir leid mit deiner Oma.

    So jetzt zu zweitens, auch wenn die Situation gerade schwierig für dich ist. Steh auf, zusammen reißen und weiter gehts. Versuch deinem Freund alles in Ruhe zu erklären, er wird es verstehen oder eben nicht. Daran kannst du nichts ändern. Wenn er es nicht versteht, dann ist er wohl auch nicht der richtige für dich. Sorry. Falls es nicht reden möchte, schreib ihm einen Brief.
    Deine Phobien solltest du in den Griff bekommen. Das schaffst du. Bin ich mir sicher. Arbeite an dir.
    Umso mehr du an dir selbst arbeitest und besser wirst, umso weniger wirst du solche Menschen in dein Leben ziehen

    Liebe Grüße

  6. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    16.05.2018
    Beiträge
    2
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Partner glaubt ich sei fremdgegangen

    Ansonsten kannst Du nur in Ruhe abwarten, was passiert und wie es sich zwischen Euch
    beiden nun weiter entwickelt.
    Im Moment hab ichs nicht so mit Ruhe und Abwarten. Es geht mir allgemein sehr schlecht wegen meiner Oma
    und da hat mir seine Schulter zum Anlehnen in den letzten Tagen viel halt gegeben. Die ist jetzt weg und ich
    fühle mich als würde ich alles und jeden verlieren, der mir wichtig ist auch wenn gerade weil ich nicht viel habe.


    Hast Du Verständnis bzw. Akzeptanz für seine Reaktion Dir gegenüber?
    Ich wäre auch sicher auch erstmal sauer oder würde es komisch finden, aber fremdgehen würde ich ihm deswegen,
    glaube ich, nicht unterstellen. Müsste ich auch gar nicht, weil ich immer weiß wo er sich aufhält. Er hätte gar keine
    Zeit dafür.

    Ich bin nicht gerade ein Geduldsmensch. Trotz meiner derzeit schlechten Verfassung und dem Vorwurf gestern,
    habe ich mich bemüht liebevoll mit ihm umzugehen, aber von ihm kam gar nichts.
    Er sprach nur das nötigste. Er wollte mich nicht einmal ansehen. Kein "Gute Nacht" oder sonst etwas liebes. Nichts.
    Sowas verletzt mich und ich hab das Gespräch gesucht als er zum schlafen ins Bett kam. Das ganze ist dann in einen
    Streit ausgeartet und er hat sich dazu entschieden einfach gar nicht mehr mit mir zu reden. Schwieg nur noch und
    schob mich von sich. Selbst als ich geheult und gebettelt habe, dass er bitte damit aufhören soll, kam keine Reaktion.
    Im meinem Kopf drehten sich die Gedanken, dass ich mich verletzen möchte, mir wehtun will und muss.
    In solch Extremsituationen habe ich öfters solche Gedanken. Das hat er auch ignoriert.

    Ich könnte jetzt tot in unserer Wohnung liegen oder irgendwo anders und er würde es noch nicht einmal gemerkt haben,
    weil er noch im Bett liegt und scheinbar sehr gut schlafen konnte trotz allem.
    Mir gehts extrem schlecht gerade .... Ich wünsche mir so sehr, dass einfach alles wieder gut ist und wir nicht streiten
    und dass er nicht so kalt zu mir ist und böse.
    Kann sowas gerade überhaupt nicht verkraften.



    tatsache ist doch, dass er deine ängste kennen muss. ich habe auch eine partnerin mit ähnlichen phobien, solche menschen sind oft extrem sensibel und könnten einen gar nicht betrügen, ohne dass es rauskäme (schlechtes gewissen und so).
    Ich hätte schon viel zu viel Angst mich mit einem Fremden zu treffen. Das würde ich mit meiner Phobie gar nicht einfach so schaffen.
    Mein Freund ich lernten uns auch übers Internet kennen, aber da war das alles etwas anders. Wir haben auch monatelang geschrieben, dann telefoniert und uns dann irgendwann erst getroffen. Selbst da war ich so aufgeregt, dass ich es fast kaum hin geschafft hätte.


    vielleicht war es etwas "voreilig" von dir, da alles zu deinstallieren. hast du vielleicht noch historys? also emails, die gesendet wurden, protokolle usw?
    Leider ist davon alles längst weg.

    aber wenn ich ehrlich bin : du bist deinem partner null in der beweispflicht. er hat an deinen sachen nicht zu schnüffeln, und dir sowas vorzuwerfen ohne JEDEN hinweis dafür, ist ziemlich dreist.
    Er sagte, dass er nach Katzenbildern (von mir und meinen Eltern) schauen wollte und dann das fand. Er hätte keine und wenn er gefragt hätte, hätte ich sicher nein gesagt, meinte er. Deswegen war er am Laptop als ich schlief.


    was du tun kannst weiss ich nicht wirklich, aber du hast dich natürlich in die "täterrolle" drängen lassen.
    Ich fühle mich auch schuldig und wie der letzte Abfall... Als wäre ich an allem schuld.

    auch wenn er das einzige ist was du hast musst du ihm klarmachen, dass du auf einen partner, der sowas einfach so unterstellt, keine lust hast, und er sich entweder einkriegt und einsieht, dass er blödsinn redet, oder dass er sich vom acker zu machen hat ....
    Dann sagt er sowas wie "Okay, dann geh doch. Dann ist eben Schluss." und das wars. Er würde so tun als wäre es im egal.
    Ob es das dann tatsächlich wäre, weiß ich nicht, aber zum nachdenken würde es ihn nicht bewegen. Er würde da stur bleiben
    und nichts tun oder sagen.

    Steh auf, zusammen reißen und weiter gehts. Versuch deinem Freund alles in Ruhe zu erklären, er wird es verstehen oder eben nicht. Daran kannst du nichts ändern.
    Zusammenreißen und weitergehts, kriege ich im Augenblick nicht hin. Verstehen tut er es auch nicht. Glaubt mir ja nicht...

    Deine Phobien solltest du in den Griff bekommen. Das schaffst du. Bin ich mir sicher. Arbeite an dir.
    Ich arbeite seit vielen Jahren daran und es wird nicht besser also wie sollte ich das in den Griff bekommen, bitte???
    Ich bin schon in psychologischer Behandlung.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Ich bin fremdgegangen. :c
    Von Todi im Forum Liebe
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.08.2015, 21:30
  2. er ist fremdgegangen
    Von hexe23 im Forum Liebe
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.04.2009, 23:33
  3. fremdgegangen
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 11.10.2008, 01:41
  4. Fremdgegangen???
    Von sabrina21 im Forum Liebe
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.08.2005, 16:02
  5. Bin verzweifelt - Partner ist fremdgegangen
    Von Unregistriert im Forum Liebe
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.10.2004, 11:48

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige