Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 10

Thema: Fremdverliebt obwohl man verheiratet ist

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    03.01.2019
    Beiträge
    2
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Fremdverliebt obwohl man verheiratet ist

    Hallo Leute ,


    ich bin seit 5 Jahren mit mein Mann verheiratet und wir haben zwei Kindern ( 4 Jahre und 9 Monate).Seit Jahren bin ich unglücklich und obwohl ich sehr oft zu tiefst verletzt und enttäuscht war, gab ich uns immer eine Chance ..... Ich merke aber immer mehr wie gleichgültig mir die Ehe wird, wahrscheinlich habe ich auch einfach langsam die Nase voll ..... Was mich aber langsam einen schlechten gewissen bereitet , ist das ein Kommilitonen mir nicht aus dem Kopf geht . Ich muss ständig an Ihn denken und diese Tatsache macht mich so unglücklich ....
    Ist es ein Zeichen dafür, dass die Ehe komplett zerstört ist ?

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    08.02.2014
    Beiträge
    2.236
    Danke gesagt
    3
    Dank erhalten:   1.411

    Standard AW: Fremdverliebt obwohl man verheiratet ist

    Zitat Zitat von Hoffnung am Ende Beitrag anzeigen
    Hallo Leute ,


    ich bin seit 5 Jahren mit mein Mann verheiratet und wir haben zwei Kindern ( 4 Jahre und 9 Monate).Seit Jahren bin ich unglücklich und obwohl ich sehr oft zu tiefst verletzt und enttäuscht war, gab ich uns immer eine Chance ..... Ich merke aber immer mehr wie gleichgültig mir die Ehe wird, wahrscheinlich habe ich auch einfach langsam die Nase voll ..... Was mich aber langsam einen schlechten gewissen bereitet , ist das ein Kommilitonen mir nicht aus dem Kopf geht . Ich muss ständig an Ihn denken und diese Tatsache macht mich so unglücklich ....
    Ist es ein Zeichen dafür, dass die Ehe komplett zerstört ist ?
    Dein Nick und dein Text sprechen für sich, finde ich.
    Wie kam es denn zum 2. Kind , trotz schrecklicher Ehe?

  4. #3
    Registriert Avatar von xantolum
    Registriert seit
    22.10.2018
    Beiträge
    112
    Danke gesagt
    5
    Dank erhalten:   55

    Standard AW: Fremdverliebt obwohl man verheiratet ist

    5 jahre verheiratet aber seit jahren unglücklich und zwei kinder in die welt gesetzt .
    hat man dich zur ehe und zum kinderkriegen gezwungen ?
    das wäre natürlich tragisch und heutzutage eigentlich kaum mehr möglich .

    ansonsten kannst du denken an wen und was du willst . stört doch keinen , solange du beim denken bleibst .

  5. Für den Beitrag dankt: Venlafaxinjunkie

  6. #4
    Registriert
    Registriert seit
    09.03.2018
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    270
    Danke gesagt
    130
    Dank erhalten:   119

    Standard AW: Fremdverliebt obwohl man verheiratet ist

    Hi!

    Vielleicht bin ich der Komillitone, meld Dich doch mal

    Nein, wirklich:

    Wenn Du Dich erst an den Kommilitonen wendest und dann die Ehe beendest, ist es anstrengender als andersrum. Dann macht Dein Rosabrille-Fluchverhalten am Ende Deine Kinder, Dich, Deinen Mann und den Kommilitonen fertig. Du fängst was an, trennst Dich, gerätst in ein Gefühlschaos, hast keinen Kopf fürs Scheidungschaos, dann läuft es mit dem Kommilitonen nicht mehr, der fühlt sich ins Wartezimmer gestellt.... Willst du so einen dreckigen Schnitt?

    Für Dich ist die Sache ja schon bekannt. Sinnvoll ist jetzt zu überlegen, was für Deine Kinder sinnvoll wäre. Wenn es für sie besser wäre, Papa und Mama nicht mehr zusammen zu haben, weil es nur böses Blut gibt, ist die Frage, wie Du es Deinem Mann sagst. Vor allem das WARUM. Danach überlegt ihr, ob es noch einen Ausweg gibt und DANN ERST trennt ihr Euch.

    Ist es für Deine Kinder (=Produkte Eurer Liebe!) sinnvoll, zusammenzubleiben, dann würde ich der Ehe noch 12 Monate Arbeit einräumen. Also Kommunikationstraining etc. Den Versuch würde ich meinen Kindern gönnen! Du bist doch jetzt noch hormonell nicht ganz zurück, nur 9 Monate nach der Schwangerschaft.

    ---

    Fremdverliebtsein haben alle Menschen. Manchmal kommt man an Grenzen... Neulich saß ich neben der Frau, die mich aktuell interessiert und dachte: "Was passiert, wenn ich sie frage, ob ich sie küssen darf und mich einfach gehen lasse?".... Zum Glück verliebe ich mich nur alle Jubeljahre etwas in eine andere.

    In Verliebtsein (oder als Mann eher in Pornos und Prostitution...) kann man sich prima hineinflüchten. Da ist in Dein Fantasiewelt plötzlich dieser Traumprinz mit dem Du glücklich aus der ganzen Nummer hinausreiten könntest....

    Erst, wenn man plötzlich jahrelang nur noch in solche Ideen flüchtet und die Wirklichkeit verblasst, wird es hart; wenn die Fluchtursachen zunehmen wird das Fluchtverhalten zum krankhaften Selbstläufer.

    Fakt ist: Mit echter Liebe hat das nichts zu tun, dafür kennst Du das Gegenwarts-Ich Deines Kommilitonen noch gar nicht richtig!

    5 Jahre Ehe und seit Jahren bist Du unglücklich!?

    "Jahre" klingt nach einer harte Durststrecke.

    Ich meine: alle Ehen durchlaufen irgendwann nach 3-x Jahren so ein Tal, in dem man Paartherapien macht etc. Das war bei uns auch extrem hart. Trotzdem schwingen wir auf ähnlichen Wellenlägngen und schaffen es, uns wieder zu synchronsieren.
    Also dass wir wieder zusammenfinden, uns aussprechen. Bis auf, dass ich mehr Sex haben könnte (gut, wesentlich mehr Sex) ist bei uns alles im gesunden Fluß und ich möchte mich nicht trennen.

    Fragen:

    1. Habt ihr sämtliche Register (Paartherapie etc) schon gezogen?
    2. Was gefällt Dir an Deinem Mann? Was wünschst Du dir von ihm?
    3. Warum reicht das nicht mehr, was überlagert dies?
    3. Du sagst, Du wurdest enttäuscht. Welche Täuschungen sind denn aufgeflogen? Ent-Täuschung bedeuet ja: Du hattest ein falsches Bild oder ein Konzept von ihm und die Täuschung ist aufgeflogen?

    Das so als Denkanstöße aus meiner Erfahrung.

    LG
    Wolf
    Geändert von WolfImSchafspelz (12.01.2019 um 00:28 Uhr)

  7. Für den Beitrag dankt: beihempelsuntermsofa

  8. #5
    Registriert
    Registriert seit
    16.10.2018
    Beiträge
    9
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: Fremdverliebt obwohl man verheiratet ist

    Hallo,

    wo liegt denn genau das Problem? Und mit deinem Man zusammensetzen und schauen ob es noch Sinn macht an der Ehe aktiv zu arbeiten schliesst du aus? Eheberatung wäre natürlich auch noch eine Möglichkeit. Es ist natürlich der einfachste Weg die Flinte ins Korn zu werfen. Ich halte es aber, wenn nichts gravierendes Passiert ist, immer für den besten Weg zuerst auf eine Ehrliche Art und Weise mit dem Partner zu reden und zu klären wie es denn in Zukunft weiter gehen soll.

    Liebe Grüße
    Melanie

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Fremdverliebt
    Von 1986w im Forum Liebe
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.01.2018, 21:27
  2. Fremdverliebt
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.04.2016, 21:17
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.03.2014, 12:47
  4. fremdverliebt
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.03.2014, 18:36

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige