Anzeige
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 11

Thema: Er spielt mit meiner Psyche und ich kann mich nicht von ihm trennen. Hilfe...

  1. #6
    Registriert
    Registriert seit
    18.05.2013
    Beiträge
    7.680
    Danke gesagt
    1.128
    Dank erhalten:   2.400
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Er spielt mit meiner Psyche und ich kann mich nicht von ihm trennen. Hilfe...

    Ziehe aus und distanziere dich von ihm.

    Renne ihm nicht immer wieder hinter her.

    Suche dir andere Freunde....Männer und Frauen.


    Lies mal das Buch von Robin Norwood....Wenn Frauen zu sehr lieben..

  2. Für den Beitrag dankt: ~scum~

  3. Anzeige

  4. #7
    Registriert Avatar von Zebaothling
    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    5.105
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   2.743

    Standard AW: Er spielt mit meiner Psyche und ich kann mich nicht von ihm trennen. Hilfe...

    Hallo Aufwachen - Trennung .

    Problem gelöst.
    Wer Wahrheit nicht hören will hat seine Gründe

  5. #8
    Registriert
    Registriert seit
    27.12.2018
    Beiträge
    4
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Er spielt mit meiner Psyche und ich kann mich nicht von ihm trennen. Hilfe...

    Ich kann sein Verhalten dir gegenüber nicht ganz nachvollziehen. Also wenn ich das richtig verstanden habe, bist du sexuell belästigt worden und hattest später eine Panikattacke, woraufhin er sein Verhalten dir gegenüber geändert hat? Also bezieht sich seine Veränderung dir gegenüber auf die Panikattacke? Bitte korrigiere mich, wenn ich falsch liege.
    Grundsätzlich sollte eine Beziehung eine stützende Funktion im Leben haben. Das, was er momentan mit dir abzieht (ich nenne es mal psychischer und körperlicher Terror), bewirkt genau das Gegenteil. Wenn du hier und jetzt eine Pro- und Contraliste aufstellen würdest, wäre vermutlich der Contrateil erheblich größer als die andere Seite. Ich denke, der ausschlaggebende Punkt, der dich an einer Trennung hindert, ist die Hoffnung. Die Hoffnung, dass sich alles wieder einrenkt. Dass alles wieder irgendwann wird, wie zuvor. Aber ist das wirklich so? In dieser Hinsicht hast du keinerlei Sicherheit. Und nun frag dich mal selbst, ob es das wert ist, sich diese ganzen Demütigungen gefallen zu lassen, nur um abzuwarten und zu hoffen. Ich denke eher nicht. Somit gebe ich meinen Vorrednern absolut recht, jetzt und hier dringend einen Schlussstrich zu ziehen. Das Leben ist einfach zur kurz und zu schön, als dass man sich einer solchen Belastung aussetzt.

    Liebe Grüße

  6. #9
    Registriert
    Registriert seit
    27.12.2018
    Beiträge
    7
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   12

    Standard AW: Er spielt mit meiner Psyche und ich kann mich nicht von ihm trennen. Hilfe...

    So wie sich das für mich ließt scheint er dir die Schuld zu geben, dass du sexuell belästigt wurdest?

    Sorry Maus, es tut mir echt Leid für dich... aber bitte bitte bitte, wach auf und gehe.

    Du liebst ihn nicht, du hast Angst vor dem Alleinsein.

    Er ist 44 und erwachsen.. jemand der erwachsen ist redet nicht sowas daher.

    Er benutzt dich, hält dich warm ... weil er weiß dass du alles für ihn machen würdest.

    Du bist noch jung .. aber bitte bitte bitte, begib dich nicht weiter in diese Abhängigkeit.

    Liebe ist etwas völlig anderes.
    Mag sein dass er sich Sorgen gemacht hat.. aber dadurch zerbricht keine Liebe.

    ... Er ist ein Narzist. Er manipuliert dich, egal was du tust, er wird dich immer wieder dafür zur Verantwortung ziehen.
    Er wird dir immer wieder die Schuld geben.

    Du zerbrichst eine Tasse, er wird dir so lange einreden dass es deine Schuld ist bis du es schließlich glaubst.

    Bitte bitte bitte! Geh! Du hast erkannt dass was nicht stimmt, du hast hier geschrieben.
    Geh! Renne! So lange du noch kannst, denn es wird mit den Jahren immer schwerer werden.

    Irgendwann wird er dich einengen, dafür sorgen dass du deine Freunde nicht mehr triffst, deine Familie nicht mehr siehst, dann bist du allein, hast nur noch ihn .. und bleibst bei ihm obwohl er dich behandelt wie Müll.

    Sex? Dem würd ich was husten! Sagt groß und breit dass er dich nicht lieben würde und schläft mit dir?

    Ich sag dir was du für ihn bist, ein Spielzeug.

    Geh bitte! Lass das nicht mit dir machen. Du hast so viel mehr verdient. Geh bitte!
    Du wirst wieder Liebe erfahren und dann wirst du dich fragen was dich bei ihm gehalten hat.

    Du bist noch jung .. glaub mir... geh bitte und rette deine Seele.

  7. #10
    Registriert Avatar von Einhorn_das_echte
    Registriert seit
    27.12.2016
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    3.691
    Danke gesagt
    1.143
    Dank erhalten:   1.338
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Er spielt mit meiner Psyche und ich kann mich nicht von ihm trennen. Hilfe...

    Hallo SYA, Dein Problem ist das Problem vieler junger, naiver Frauen - nicht böse sein. Du glaubst an die große Liebe, doch was Du uns über Deine Beziehung schreibst, klingt beim besten Willen nicht danach. Dein Freund/Partner hat scheinbar vergessen, daß er auch mal so alt und naiv war wie Du. Er verlangt wissentlich oder unwissentlich von Dir das Verhalten und die Erfahrung einer für ihn gleichaltrigen Partnerin. Das kannst Du nicht leisten. Mit 20 Jahren bist Du keine "fertige Frau", wie er sie sich wünscht. An Dir fasziniert ihn Deine Jugend und es poliert sein Ego mächtig auf, eine so junge Frau an seiner Seite zu haben. Er "schmückt sich" mit Dir, mehr kannst Du kaum erwarten. Für Euch sehe ich zwei Wege: entweder er gelangt - auch vlt. durch Dich in Gesprächen - zu der grundlegenden Einsicht, auf Deine Jugend und Unerfahrenheit Rücksicht zu nehmen (die Chance sehe ich eher als gering an) oder Du mußt all Deinen Mut zusammen nehmen und tats. ausziehen. -- Im Moment spielt er wirklich nur mit Dir, weil er weiß, daß er es kann. Wenn Du aber plötzlich "Nägel mit Köpfen machst" und ihn vor vollendete Tatsachen stellst, sieht die Sache schon anders aus. Du darfst Dich aber danach nicht wieder von ihm "einlullen" lassen. Bleibe konsequent so schwer es auch fällt, vorbei ist vorbei. Du findest einen anderen, der besser zu Dir paßt. Bewußt schreibe ich nicht "jüngeren". Warum? - meine Partnerin ist 33 Jahre jünger als ich. Aber sie darf jederzeit auf mein Verständnis hoffen, daß sie vieles einfach noch nicht weiß, nicht erfahren hat. Dieses Verständnis scheint Dein Freund nicht aufbringen zu können oder zu wollen. Viele Grüße
    "Daß mir der Hund das Liebste sei, sagst du, o Mensch, sei Sünde?
    Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde." (Franz von Assisi)

    "Lächeln ist die netteste Art die Zähne zu zeigen." (mein Zahnarzt)

    "Das Talent tut, was es kann. Das Genie tut, was es muß." (Konfuzius)

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.12.2018, 19:50
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.04.2016, 01:39
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.08.2013, 23:15
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.2013, 02:55

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige