Anzeige
Seite 2 von 5 ErsteErste 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 21

Thema: Ich bin die Geliebte gewesen, verzweifelt und suche Rat

  1. #6
    Registriert
    Registriert seit
    25.08.2018
    Ort
    Nordbayern
    Beiträge
    469
    Danke gesagt
    52
    Dank erhalten:   109

    Standard AW: Ich bin die Geliebte gewesen, verzweifelt und suche Rat

    Hallo
    Dass es dir nicht gut geht ist nachvollziehbar und dass du auf Kommentare, dass du selbst schuld bist auch verzichten kannst verständlich. Solche Kommentare bringen dich nicht weiter und sorgen zusätzlich noch dafür, dass du dich noch mieser fühlst.

    Der "Böse" in der Sache ist einzig und alleine der Typ, der da mehrgleisig fährt.

    Und du hast da halt Entscheidungen im Laufe dieser Zeit getroffen, die ungünstig waren, jedoch mach dich deswegen nicht fertig, denn das bringt nichts. Versuche daraus zu lernen und es beim nächsten Mal besser zu machen.

    Dass er nicht locker lies kann daran liegen, dass er deine Versuche es zu beenden nicht ernst nimmt, da du bisher immer wieder dich breitschlagen lassen hast.

    Was du jetzt tun kannst ist, dass du ihn auf allen Kanälen komplett blockierst und aus deinem Leben verbannst. Gib dich nicht mehr mit ihm ab, denn für so jemanden ist deine Zeit zu schade.

    LG Jim

  2. Für den Beitrag dankt: IchWars

  3. Anzeige

  4. #7
    Registriert Avatar von Sil the evil Bitch
    Registriert seit
    22.02.2018
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.833
    Danke gesagt
    1.390
    Dank erhalten:   1.951
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Ich bin die Geliebte gewesen, verzweifelt und suche Rat

    Zitat Zitat von JimGmail Beitrag anzeigen
    Hallo
    Dass es dir nicht gut geht ist nachvollziehbar und dass du auf Kommentare, dass du selbst schuld bist auch verzichten kannst verständlich. Solche Kommentare bringen dich nicht weiter und sorgen zusätzlich noch dafür, dass du dich noch mieser fühlst.

    Der "Böse" in der Sache ist einzig und alleine der Typ, der da mehrgleisig fährt.

    Und du hast da halt Entscheidungen im Laufe dieser Zeit getroffen, die ungünstig waren, jedoch mach dich deswegen nicht fertig, denn das bringt nichts. Versuche daraus zu lernen und es beim nächsten Mal besser zu machen.

    Dass er nicht locker lies kann daran liegen, dass er deine Versuche es zu beenden nicht ernst nimmt, da du bisher immer wieder dich breitschlagen lassen hast.

    Was du jetzt tun kannst ist, dass du ihn auf allen Kanälen komplett blockierst und aus deinem Leben verbannst. Gib dich nicht mehr mit ihm ab, denn für so jemanden ist deine Zeit zu schade.

    LG Jim
    Es gibt einer der macht und einer der es mit sich maxhen lässt. Eigentlich hätte sie schon stutzig werden müssen, als er zu Beginn nur von Sex schrieb. Sowas würde niemals eine Beziehung entwachsen, das hätte sie wissen müssen. Tat sie aber nicht, was nicht von geistiger Reife zeugt und auf Beziehungsangst hindeutet. Mitschuld hat sie definitiv, da sie wissentlich eine bereits bestehende Beziehung in eigenem Egoismus zerstören wollte.

    Den Kerl zum bösen und sie zum armen Opferlein zu degradieren ist wieder mal sehr einfach gedacht.
    Nichts ist heutzutage mehr verpönt als der Gedanke für sein Glück selbst verantwortlich zu sein.

    Der moderne Mensch will sich lieber in Elend suhlen, anstatt sein Glück zu suchen, ist ihm zu anstrengend.

  5. #8
    Registriert
    Registriert seit
    15.04.2016
    Beiträge
    808
    Danke gesagt
    5
    Dank erhalten:   304

    Standard AW: Ich bin die Geliebte gewesen, verzweifelt und suche Rat

    [QUOTE=JimGmail;3647032]
    Der "Böse" in der Sache ist einzig und alleine der Typ, der da mehrgleisig fährt.
    /QUOTE]

    An der Sache hat nicht nur der Typ schuld sondern auch die TE.
    Sie hat sich von ihm verführen lassen anstatt vor Anfang an Nein zu sagen.
    Sie hat sich vollkommen bewusst dazu entschieden mit einem Vergebenen Mann was anzufangen.

  6. #9
    Registriert
    Registriert seit
    25.08.2018
    Ort
    Nordbayern
    Beiträge
    469
    Danke gesagt
    52
    Dank erhalten:   109

    Standard AW: Ich bin die Geliebte gewesen, verzweifelt und suche Rat

    Zitat Zitat von Sil the evil Bitch Beitrag anzeigen
    Es gibt einer der macht und einer der es mit sich maxhen lässt. Eigentlich hätte sie schon stutzig werden müssen, als er zu Beginn nur von Sex schrieb. Sowas würde niemals eine Beziehung entwachsen, das hätte sie wissen müssen. Tat sie aber nicht, was nicht von geistiger Reife zeugt und auf Beziehungsangst hindeutet. Mitschuld hat sie definitiv, da sie wissentlich eine bereits bestehende Beziehung in eigenem Egoismus zerstören wollte.

    Den Kerl zum bösen und sie zum armen Opferlein zu degradieren ist wieder mal sehr einfach gedacht.
    Ich berufe mich hierbei nur auf den Eingangspost der Teilnehmerin.
    Als sich beide kennenlernten, da waren beide Single, wie sie geschrieben hat. Wobei auch das zu hinterfragen ist, ob der Typ da ehrlich war.
    Erst im Laufe der Beziehung kam laut ihrer Schilderung heraus, dass er in einer Beziehung ist. Die Entscheidung dann an etwas, wo man im Herzen was für einen anderen fühlt dran zu bleiben machen nicht wenige, die dann auch die Rolle der Geliebten einnehmen.
    Und ich sehe sie hier deshalb als Opfer, da sie es beenden wollte und er sie immer wieder erneut, laut ihrer Schilderung bedrängte und weiterhin mehrgleisig fahren wollte.
    Oder hast du den Eingangspost anders verstanden?
    Gruß Jim

  7. #10
    Registriert
    Registriert seit
    15.04.2016
    Beiträge
    808
    Danke gesagt
    5
    Dank erhalten:   304

    Standard AW: Ich bin die Geliebte gewesen, verzweifelt und suche Rat

    Zitat Zitat von JimGmail Beitrag anzeigen
    Ich berufe mich hierbei nur auf den Eingangspost der Teilnehmerin.
    Als sich beide kennenlernten, da waren beide Single, wie sie geschrieben hat. Wobei auch das zu hinterfragen ist, ob der Typ da ehrlich war.
    Erst im Laufe der Beziehung kam laut ihrer Schilderung heraus, dass er in einer Beziehung ist. Die Entscheidung dann an etwas, wo man im Herzen was für einen anderen fühlt dran zu bleiben machen nicht wenige, die dann auch die Rolle der Geliebten einnehmen.
    Und ich sehe sie hier deshalb als Opfer, da sie es beenden wollte und er sie immer wieder erneut, laut ihrer Schilderung bedrängte und weiterhin mehrgleisig fahren wollte.
    Oder hast du den Eingangspost anders verstanden?
    Gruß Jim
    Nachdem sie aber die Wahrheit erfahren hat. Hat sie trotzdem die Affäre weitergeführt.
    Ab da hätte sie einen Riegel vorschieben müssen.
    Somit ist sie an der Sache auch Schuld.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. verzweifelt auf der suche und selbstfindung
    Von Micha (24) im Forum Sexualität
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.11.2012, 20:56
  2. Suche Freundin bin verzweifelt
    Von Dlight18 im Forum Er sucht
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 14:16
  3. Ich bin verzweifelt und suche HILFE
    Von crenner im Forum Ich
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 07.05.2011, 14:16
  4. Suche verzweifelt Hund!!!
    Von Mäusl-Susi im Forum Café
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.06.2007, 10:53

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige