Anzeige
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Gute Freundin mauert

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    08.12.2018
    Beiträge
    1
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Gute Freundin mauert

    Hi liebes Forum, ich bräuchte mal einen Rat von euch.
    Eine gute Freundin von mir, wir sind beide 25 und studieren, allerdings nicht das selbe, mauert bei einem Thema.
    Sie hat ein paar Probleme, ist leicht depressiv, schüchtern und oft sehr unsicher.
    Sie hatte Mitte letztes Jahr einen netten Jungen über ein paar Freunde kennengelernt, der ungefähr das gleiche studiert wie sie.
    Er hatte ihr bei vielen Dingen sehr geholfen und sie hatte eigentlich immer nur gut oder herausragend über ihn geredet, zumindest mir gegenüber.
    Ich weiß nicht genau ob sie Interesse an ihm hatte, aber was sie so über ihn sagte ließ so darauf schließen, er sollte wohl auch mal bei ihr übernachten, aber daraus wurde nichts, es lag wohl nicht an ihm, es war einfach etwas blöd an dem Tag.
    Aber insgesamt, machte er wohl nicht so viele Anstalten, das er Interesse an ihr gezeigt hätte.
    Sie hatte dann letztes Jahr immer wieder neue Typen kennengelernt, mit denen sie sich was hätte vorstellen können, aber so ganz klappte das nie.
    Mit dem Jungen, hatte sie aber tagtäglich immer noch Kontakt, also sie schrieben jeden Tag und er kam auch oft vorbei.
    Vor unserem Freundeskreis machte sie auch deutlich, dass sie viel von ihm hielt, so wie sie über ihn redete.
    Die beiden hatten wohl auch nie großartig Streit, sonst denke ich das sie es mir mal erzählt hätte und so wie sie wohl schon oft von Typen behandelt wurde, war er wohl schon eine gewisse Wohltat für sie.
    Wir redeten oft darüber, also wie sich manche Scheiße verhalten hätten oder was sie an so manchen Typen mochte oder auch nicht.
    Über ihn kam jedoch nie was negatives.
    Insgesamt, war sie mir gegenüber eigentlich immer sehr aufgeschlossen, als sie vor ca. 2 Jahren mit ihrem Ex Schluss machte, den sie liebte, redete sie vorher mit mir, was sie an ihm störte oder auch hinterher als sie bereits Schluss gemacht hat, eigentlich immer sehr offen und ehrlich mit mir.
    Sie meinte mal Anfang des Jahres zu mir, das sie erstmal keine Beziehung mehr haben möchte,
    so wie das mit den Typen letztes Jahr lief, reichte ihr das wohl erstmal.
    Mit dem Jungen hatte sie aber immer noch zu tun, also jeden Tag schreiben, sich ab und zu sehen und er war wohl auch für die Uni und anderweitig immer für sie da, zumindest das sie ihm auch viel anvertraute.
    Irgendwann kam sie dann vor einiger Zeit mal auf mich zu und meinte, sie sei so sauer und enttäuscht von ihm.
    Sie hatten wohl am Vortag ein längeres Gespräch in dem herauskam, das er seit einem Jahr auf sie stand, was sie nicht wusste, da er mit ihr bisher nicht darüber redete.
    Sie war wohl einige Zeit etwas fertig mit den Nerven, zumindest ging es ihr wohl nicht gut und sie brach nach einer Woche auch den Kontakt zu ihm ab, wobei sie selbst meinte, dass es ihr jetzt damit nicht gut ginge.
    In der Woche hatten sie aber auch noch jeden Tag geschrieben, so wie sie meinte, wenn er nach einer Woche nur nochmal nachfragte, was denn jetzt los sei, wurde es ihr wohl etwas zu viel.
    Sie will ihn nicht sehen und im Grunde auch nichts von ihm hören, wenn sie mal irgendwas über andere noch mitbekam, auch wenn es nur Kleinigkeiten waren, meinte sie zu mir "das er doch so bescheuert sei", er hatte wohl aber auch nichts weiter gemacht, es war nur das sie so enttäuscht und sauer war, das er nicht eher mit ihr redete.
    Normalerweise redeten wir immer offen über alles, als es damals mit ihrem Ex-Freund war, oder über andere Bekannte/Freunde oder auch andere Probleme.
    Wenn ich ihn aber mal erwähnt habe, sieht sie sofort traurig aus, und sie mauert, dass sie nicht über ihn reden will.
    Habt ihr vielleicht eine Ahnung, woran das liegen könnte, also warum er als einziger anscheinend so ein schwieriges Thema ist?
    Bzw. ob sie vielleicht doch reden möchte, sie das Thema aber vielleicht zu verletzt?

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von Petra47137
    Registriert seit
    02.08.2014
    Ort
    NRW, Duisburg
    Beiträge
    6.455
    Danke gesagt
    427
    Dank erhalten:   1.565

    Standard AW: Gute Freundin mauert

    ...........ich würde in ihrem Beisein garnicht mehr über den jungen Mann reden.
    Wenn sie fragt - Du weißt von nichts - und gleich das Thema wechseln.
    Etwas nicht mehr zu wissen und zu hören, kann manchmal die Zunge lockern
    Was wir am nötigsten brauchen,
    ist ein Mensch, der uns zwingt, das zu tun, was wir können. >Ralph Waldo Emerson<

    "Unmöglich – sagt Deine Angst, Zu viel Risiko – Deine Erfahrung, Sinnlos – Dein Zweifel
    Versuchs - flüstert Dein Herz"

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Er mauert. Was tun?
    Von Georgina im Forum Liebe
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.06.2017, 19:15
  2. Mein Mann mauert
    Von Gast im Forum Gewalt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.09.2012, 10:00
  3. ich bin keine gute freundin...
    Von Dark~Angel im Forum Freunde
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 15:33
  4. Eine gute Freundin...??
    Von Gast im Forum Freunde
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.08.2008, 21:41
  5. Gute freundin sein??
    Von Der Tot trägt rot im Forum Liebe
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.05.2007, 15:14

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige