Anzeige
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 34
Ergebnis 16 bis 18 von 18

Thema: Worauf hab ich mich da nur eingelassen...

  1. #16
    Registriert
    Registriert seit
    19.09.2017
    Beiträge
    971
    Danke gesagt
    616
    Dank erhalten:   643

    Standard AW: Worauf hab ich mich da nur eingelassen...

    ich würde den typen abhaken. bei euch ist eigentlich fast alles schiefgelaufen im kennenlernen, was schieflaufen kann

    im generellen, ihr habt viel zu lange nur online kommuniziert. wer ernsthaftes interesse (z.b. an einer beziehung) hat, wird nicht monatelang nur schreiben und telefonieren, sondern sich zeitnah treffen. alles andere führt so gut wie immer zu grossen problemen.

    im speziellen hat der typ dich doch verarscht. mag sein, dass er mit seiner freundin ne offene beziehung führt, aber davon hat er DIr nichts gesagt. DU hattest interesse an einer beziehung, vermute ich, und nicht daran, ihn zu teilen. hätte er es dir ehrlich gesagt, von anfang an, hätte man ja sagen können ok, karten aufm tisch, nun liegts an dir, aber die chance hat er dir verwehrt.

    ich würde nen hunderter drauf setzen, dass du mit diesem typen nicht glücklich werden kannst. erstens, weil er nicht ehrlich ist (und das wird nicht die ausnahme bleiben), zweitens, weil er ne beziehung hat, du also maximal zweitfrau sein wirst, bzw in eine polyamoröse geschichte gedrängt wirst. willst du das? ich bezweifele es sonst hättest du hier keinen thread eröffnet!

  2. Anzeige

  3. #17
    Registriert
    Registriert seit
    22.07.2018
    Beiträge
    15
    Danke gesagt
    9
    Dank erhalten:   19

    Standard AW: Worauf hab ich mich da nur eingelassen...

    Zitat Zitat von Mechanical_Beauty Beitrag anzeigen
    @restless1

    Ich weiß ja noch gar nicht, woraufhin genau das Ganze hinauslaufen soll, das ist es ja... Dass die beiden "so etwas" öfter machen geschweige denn polyamor leben, glaub ich gar nicht unbedingt. Ich hab ihn ja drauf angesprochen, ob das in der Art öfter bei ihnen vorkommt, daraufhin meinte er, sie hätte hin und wieder etwas mit Frauen gehabt und vor ein paar Jahren gab's anscheinend so ein Dreier-Ding mit einer gemeinsamen Freundin... alles aber angeblich schon paar Jahre her. Ich hab ihn auch gefragt, ob es für ihn denn ok wäre, wenn seine Freundin etwas mit einem anderen Mann hätte, die Antwort darauf war, "wenn es denn vorher abgesprochen ist".
    Also ich hab ehrlich gesagt keinen blassen Schimmer, was genau da abläuft bzw. welche Rolle ich dabei spielen sollte... sehr verzwickt alles momentan
    Nein, nein, so war es auch nicht festgesetzt von mir in dem Sinne, dass die bewusst polyamor leben...nur es klingt so danach, es kann aber auch ne offene Beziehung oder was weiss ich was für ein Arragement sein. Ich wollte mit diesem Beispiel nur verdeutlichen, dass selbst Leute die es schon bewusst taten und versuchten, letztendlich entweder an ihren Besitzansprüchen einer Person gegenüber und folgender Eifersucht zu knabbern hatten oder auch wie ich, daran gescheitert sind und froh sind, experimentiert zu haben - ok - aber nun doch monogam leben wollen. Auch exklusiv sexuell monogam. Liebesmäßig definiert das ja auch jeder für sich. Ich will einen Mann so und so nur für mich und er soll mich auch so wollen. Du allein kannst wissen, wie viel du erträgst,"verzeihst", tolerierst...und ob du in so ein Kontrukt reinpasst, was eben keine klassische 2er-Beziehung ist.

  4. #18
    Registriert
    Registriert seit
    22.07.2018
    Beiträge
    15
    Danke gesagt
    9
    Dank erhalten:   19

    Standard AW: Worauf hab ich mich da nur eingelassen...

    ...achso, du schriebst, dass du dich nicht in deren Beziehung drängen willst oder die beiden auseinander bringen willst, ja - das heißt, du musst dann akzeptieren, was auch immer die da am laufen haben und dich integrieren...bzw mit ihm was aufbauen. Ob du dann gleichberechtigt neben der anderen sein wirst oder eben nur die Frau fürs WE, oder du insgeheim hoffst, ihn durch diese Tür ganz für dich zu gewinnen...musst auch nur du alleine wissen.
    Diese Schneeball-Variante ist in jedem Fall die schmerzhaftere - du hast ihn in euren Momenten für dich. Und in den anderen? Musst du damit klarkommen, dass er bei ihr ist.
    Die andere, JETZT zu gehen, wäre zwar auch schlimm und schmerzhaft, aber ich denke wie beim Pflaster abziehen...ein paar Haare gehen mit raus, Haut schmerzt tierisch,aber das ist dann recht schnell gegessen.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Worauf soll ich hoffen?
    Von Gast im Forum Ich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2016, 21:25
  2. Worauf soll ich hoffen?
    Von Gast im Forum Ich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2016, 20:51
  3. Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 04.02.2016, 11:46
  4. Worauf achtet ihr?
    Von DeepSilver im Forum Liebe
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.08.2009, 22:06

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige