Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 7

Thema: Merkwürdige Beziehung. Macht das Sinn?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    13.06.2018
    Beiträge
    2
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Merkwürdige Beziehung. Macht das Sinn?

    Guten Abend allerseits.

    Ich habe vor 1 Jahr eine Frau kennengelernt über eine Freundesgruppe. Es hat einige Wochen gedauert, bis wir zusammen kamen. Eine sehr ähnliche Geschichte hatte ich vor nicht zu langer Zeit hier schon mal irgendwo in irgend einem Thread gelesen aber leider nicht mehr gefunden. Daher schreibe ich meine Geschichte auf.

    Als wir uns kennenlernten lebte sie in einer Studenten WG, studierte und ich dachte in 1-2 Jahren sei sie fertig. So wirklich geblickt habe ich das nicht, weil ich selber nie studiert habe und bereits seit vielen Jahren im Job stehe.

    Bevor wir wirklich zusammen kamen ging sie erstmal für einen Monat ins Ausland für ein Studienpraktikum, wir hielten Kontakt, schrieben halt viel per Whatsapp und telefonierten per Skype.

    Nachdem sie wieder hier war, zog sie zu ihren Eltern zurück, die WG hatte sich aufgelöst und alleine konnte sie die Wohnung nicht tragen.

    Irgendwie sahen wir uns immer nur in der Stadt, also ich fuhr da hin wo sie mit dem Bus oder der Bahn halt auch gut hin kommt. Wir waren dann häufig dort unterwegs, da ich berufstätig bin und auch ein Stück weiter von der Stadt weg wohne, war das für mich nach Feierabend immer ein ziemlicher Aufwand. Ich habe auch nicht gerade ein sparsames, weil altes Auto und ins Geld ging es auch.

    Irgendwann schlug ich mal vor, wir können uns ja auch bei mir treffen, ich wohne allein in einer recht kleinen 1-Zimmer Bude. Leider ist die Verbindung aus der Stadt zu uns wirklich ätzend, sie ist dann einfach 1 Stunde unterwegs für nur wenige Kilometer (20km) und muss dann noch 15min laufen. Nervig. Dafür mit Studententicket kostenlos.

    Anfangs habe ich sie abgeholt von zu hause. Das heißt dann 80km fahren insgesamt für jedes Treffen, also 1x hin 1x zurück und wieder heim bringen. Anfangs sahen wir uns 1-2 x unter der Woche und am Wochenende.

    Anfangs wollten irgendwie ihre Eltern nicht, dass sie bei mir übernachtet, daher musste ich sie halt spät abends immer heim fahren, das fand ich extrem nervig, aber habe es mitgemacht, bestimmt 2 Monate.

    Ich spiele Handball und Fußball, gehe ins Fitness Studio. Dort war ich dann ewig nicht mehr, weil das zeitlich nicht mehr unter einen Hut zu bringen war, irgendwann fragte mich unser Trainer, ob ich überhaupt nochmal komme, da war für mich der Punkt, wo ich gemerkt habe, dass ich überhaupt nichts mehr mache und alles vernachlässige.

    Da sie dann erstmal wieder für einige Wochen im Ausland war, hatte ich Luft zum Nachdenken. Wir sprachen über vieles, aber Ausziehen war bei ihr irgendwie nicht möglich, von meiner Wohnung aus kommt man schwer zur Hochschule, ein Auto wollte sie sich auch nicht kaufen, weil sie ja eigentlich keins brauchte und für das Geld auch lieber reisen wollte, um was von der Welt zu sehen. Damit war eigentlich alles erledigt. Irgendwie......

    In der Zeit wo sie dann längere Zeit in England war habe ich meine Hobbys wieder aufgenommen und auch gemerkt, wie mir das gefehlt hat.

    Sie kam dann wieder und alles war anders. Und zwar in der Form, dass ich eben strikt sagte: Ich mache das so nicht mehr.

    Seither ist Funkstille. Sie hat sich nicht mehr gemeldet seit April, zwischenzeitlich haben wir dann irgendwann nochmal geschrieben, telefoniert und das ganze nochmal probiert, ich merkte, es läuft schon wieder auf genau das gleiche hinaus, ich fahre wieder hin und wieder her. Das kanns ja irgendwie nicht sein. Die Diskussion kam genau so auf wie sie beendet worden war.

    Nun ist seit Ende Mai wieder funstille.

    Wir verstehen uns wirklich sehr gut, also ich glaube kaum, dass ich so jemanden charakterlich ein zweites Mal treffe, von diesem Umstand mal abgesehen, aber so kann das nicht weitergehen. Nur gibt es keine Lösung.

    Ich möchte mal in die Runde fragen, was haltet ihr von sowas, wie geht man damit um? Ich bin mittlerweile auch sehr unsicher, da ich mehrfach von ihren Freunden mir habe anhören müssen, wie faul ich sei und dass ich nichts investieren würde.

    Nunja, ich habe in meinem Job eine 6 Tage Woche, muss auch Samstags arbeiten, verdiene nicht die Welt und kaufe ein, zeitweise für 2 Personen, sie hat nüchtern betrachtet überhaupt nichts beigetragen zur Beziehung.

    Ich habe dann auch mal einen Urlaub organisiert, der war toll, nur ein paar Tage aber von ihr kam noch nie irgendwas in der Form. Ich habe sie meinen Verwandten, Eltern vorgestellt, aus ihrer Familie kenne ich bis heute bis auf die Schwester niemanden.

    Ich möchte mal in die Runde fragen, was haltet ihr von sowas, wie geht man damit um? Ich bin mittlerweile auch sehr unsicher, da ich mehrfach von ihren Freunden mir habe anhören müssen, wie faul ich sei und dass ich nichts investieren würde.

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    02.05.2018
    Beiträge
    336
    Danke gesagt
    61
    Dank erhalten:   175

    Standard AW: Merkwürdige Beziehung. Macht das Sinn?

    Wirkliche Hürden sind das ja nicht - wenn man sich wichtig ist, bekommt man Treffen hin, ansonsten sieht man sich eben seltener und genießt dafür die Zeit umso mehr.

    Sie hat ja sämtliche Lösungsvorschläge abgeblockt, insofern war es ihr wohl einfach nicht wichtig.

  4. #3
    Registriert Avatar von Petra47137
    Registriert seit
    02.08.2014
    Ort
    NRW, Duisburg
    Beiträge
    4.444
    Danke gesagt
    323
    Dank erhalten:   1.082

    Standard AW: Merkwürdige Beziehung. Macht das Sinn?

    ......scheinbar genießt sie ihr Studentenleben auf eine sehr bequeme Art, die für sie unnütze Eigeninitiative blockt.
    Sie hat einen willigen Cheuffeur ohne sich finanziell beteidigen zu müssen. Ein Pfiff und er bzw Du stehst auf der Matte.
    Du bietest ihr eine gewisse Annehmlichkeit, die sie fast als selbstverständlich empfindet. Hier scheint Egoismus die treibende Kraft zu sein. Sie nutzt Dich ganz unbekümmert aus.
    Ihr Charakterwesen scheint allgemein sehr unbekümmert zu sein, immer auf den geringsten Widerstand ausgerichtet.
    Sie hat ihren "Dummen" gefunden und ihr ist es nicht wichtig, inwieweit Du auf Deine Interessen verzichten musst, denn schließlich ist sie sich selbst am nächsten.
    Für eine Verbindung braucht es mehr als eine Hand
    *
    Sex sollte nur der körperliche Ausdruck von Gefühlen sein,
    die im Herzen toben
    *
    Denken ist Sex für die Intelligenz
    *
    Deutschland ist an dem Tag gestorben, als man den Kindern ihre Zukunft nahm
    *
    Nicht Aufgeben ist eine Aufgabe ohne Aufgabe

  5. #4
    Registriert
    Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    2.113
    Danke gesagt
    600
    Dank erhalten:   719

    Standard AW: Merkwürdige Beziehung. Macht das Sinn?

    vergiss sie.
    gerade wenn man ein ticket hat fährt man dann auch mal alleine.
    beim heimweg ok, wenn es spät ist.
    wars nett von dir das du sie fährst, aber so klingt sie ziemlich bequem.
    und tut doch nichts für die beziehung.
    das sie das nicht mal selbst vorgeschlagen hat zu dir zu kommen finde ich auch schon merkwürdig.

  6. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    13.06.2018
    Beiträge
    2
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Merkwürdige Beziehung. Macht das Sinn?

    Danke, das merkwürdige ist, dass sie immer sehr verständnisvoll tat, also nach dem Motto "Kein Problem, ich richte mich voll und ganz nach dir", nun ja was anderes blieb ihr im Endeffekt nicht über, denn ich bin ja der jenige gewesen, der immer gefahren ist. Im Endeffekt war die Aussage dann nur ein notwendiges Übel, war so oder so nicht änderbar.

    Der Punkt wo ich "aufgewacht" bin war nicht nur, dass das nicht alltagstauglich ist, sondern, als sie dann herum geflogen ist weltweit in vielen Ländern war, das kostet immerhin auch alles Geld und man muss sich gut organisieren, ich dachte mir irgendwann "hmm, das bekommt sie auf die Reihe, alles andere nicht", sie begründete das immer damit, dass das viel einfacher wäre, weil alles zentral sei und ich wohne ja so abgelegen. Nun ... mag alles sein.

    Umgekehrt hätte ich auch begründen können: Alle vorigen Freundinnen waren so unkompliziert und ich musste nie rum fahren und irgendwen ständig holen und bringen wie ein Taxi, ... habe ich auch nie.

    Naja da sie sich sowieso nicht mehr gemeldet hat und auf Beleidigt gemacht hat zuletzt, und ich mich garantiert nicht mehr melde und irgendwem nach krieche um das gleiche Lied von vorn zu spielen, hat sich das sicher automatisch erledigt.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Macht diese Beziehung noch Sinn?
    Von York im Forum Liebe
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.05.2013, 20:16
  2. Macht Beziehung noch Sinn?
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.03.2013, 07:52
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.02.2013, 14:11
  4. Wann macht eine Beziehung noch sinn?
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.02.2013, 17:53
  5. Macht eine Beziehung noch Sinn?
    Von ZuuuZu im Forum Liebe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.10.2012, 23:59

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige