Anzeige
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 20 von 34

Thema: Mit 28 Jahren immernoch keine Beziehung

  1. #16
    Registriert Avatar von Andreas900
    Registriert seit
    29.10.2013
    Ort
    NRW, Nähe Düsseldorf
    Beiträge
    4.058
    Danke gesagt
    1.910
    Dank erhalten:   4.432

    Standard AW: Mit 28 Jahren immernoch keine Beziehung

    Ich glaube, dass Prinz William für viele Frauen seiner Altersklasse attraktiv ist, vielleicht sogar sehr attraktiv, was aber AUCH (nicht nur) an seinem Status liegt.

    Aussehen alleine mag bei Apps wie Tinder entscheidend sein, sonst entscheidet aber doch eher ein Gesamtpaket. Großaktionär Warren Buffet hat mal gesagt, dass er kein Poblem damit habe, wenn Frauen ihn des Geldes wegen wollen. Immerhin sei sein Geld auch Ausruck seines Erfolges und seines Könnens. Was ist der Unterschied ob man einen Mann wegen seiner Muckies oder seiner Kohle gut findet?

    Wer hat bessere Chancen? Der Langzeitarbeitslose Hartz 4 Empfänger ohne Auto, aber tollem Body oder der Self made Millionär mit Villa im Grünen, aber unterdurchschittlichem Aussehen.

    Arbeite doch an Dingen, die du ändern kannst wenn du dich unattraktiv findest. Nimm ab, mach Sport, arbeite fleißig oder sonstwas. Wenn du schon Prinz William als unattraktiv darstellst nur weil er schütternes Haar hat, ein paar Kilo zu viel und brittisch helle Haut, dann sind 50% der Männer ja chancenlos bei Frauen
    Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde.
    Als Kind bin ich von einem Pony gefallen, was sagt mir das? ^^

  2. Für den Beitrag dankt: combattant

  3. Anzeige

  4. #17
    Registriert
    Registriert seit
    13.06.2017
    Beiträge
    594
    Danke gesagt
    314
    Dank erhalten:   123

    Standard AW: Mit 28 Jahren immernoch keine Beziehung

    Allein schon die Tatsache, dass man sich wieder schick kleiden kann, sollte einen das schon selber wert sein.

  5. #18
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    10.06.2018
    Beiträge
    8
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Mit 28 Jahren immernoch keine Beziehung

    " Kannst du deine "Entwicklung" noch mal erläutern? Wie soll man das verstehen. Du hast nicht auf dich geachtet, nicht auf dein Gewicht, dass du jetzt stark zunimmst, sondern dir fiel das erst auf, dass du etwas auseinander gewachsen bist sozusagen an der Reaktion deiner Umgebung oder war dir das bisher wurscht?

    Vielleicht ist deine Herangehensweise, Online-flirt auch nicht das Richtige. Vor allem, wenn du dann kein "ehrliches" Bild von dir benutzt. Es ist immer besser, direkt persönlich die Leute kennen zu lernen. "

    Mein Fokus liegt und lag auf anderen Dingen. Ich habe sehr viel gearbeitet und nach dem Motto "Play hard, work hard" gelebt. Mein typischer Arbeitstag hat idr. 12h und Mittags und Abends geht man eben essen oder sonstigen Vergnügen nach. Das fällt eben nicht unbedingt kalorienarm aus. Das ist für mich Spaß, Entspannung. Mal mittags rauszukommen und mit Leuten essen zu gehen, anstatt zu Hause den Quark mit Obst anzurühren. Normales Geschäftsleben.
    Würde mich dadurch aber nicht als "völlig gehen gelassen" bezeichnen. Ich habe eben gerne gegessen und auch das soziale Miteinander spielt eine große Rolle.
    Alles andere ist für mich Zwang. Trotzdem bin ich kein Fass ohne Boden, sondern pendel mich eben immer bei diesem BMI 32 ein, dass scheint mein "natürliches Gewicht" zu sein.

    Der Onlinebereich entspricht meinen Erfahrungen im RL. Viele Leute finden mich super nett, ich werde ständig eingeladen oder bin unterwegs - alles schön und gut, nur leider interessiert sich nie Jemand für mich und alle meine guten Freunde wissen, wie sehr ich mir einen Partner wünsche. D.h. da wird wild verkuppelt oder auch mal nachgehakt bei potentiellen Bekannten.


    Wer hat bessere Chancen? Der Langzeitarbeitslose Hartz 4 Empfänger ohne Auto, aber tollem Body oder der Self made Millionär mit Villa im Grünen, aber unterdurchschittlichem Aussehen.

    Ich weiß, welche Antwort du erwartest. In der Realität stellt sich das jedoch anders dar. Ich bin Geschäftsführer einer mittelständigen Firma, habe 30 Angestellte, verdiene gut und habe einen gehobenen Lebensstil. Das wird von Freunden natürlich auch erwähnt, um eben die Chancen zu steigern. Ich würde nie auf die Idee kommen, mit sowas zu werben. Auch der tägliche unverbindliche Kontakt mit vielen Kunden hat noch nie etwas ergeben.

    Ich vermute eher: Frau verdient heute selbst Geld und mit dem gutaussehnden Hartz 4 Empfänger kann man dann (vermutlich) wohl mehr Spaß haben.
    Ich persönlich bin sowieso der Meinung, dass man im Leben nicht viel Geld braucht (obwohl ich, Mangels interessanterer Alternativen, völlig entgegengesetzt lebe).


    Ich persönlich habe leider kein Eigeninteresse am Abnehmen oder an tollen Haaren. Ich habe und will mich in Zukunft nicht darüber definieren. Daher dienen sämtliche Veränderung alleine der Brautschau.

    Gibt es hier Mitleserinnen zw. 20-30, die eine optische Bewertungen dieser Mangelpunkte seriös vornehmen können?
    Haare in dieser Qualität ein NoGo oder erheblich erschwerend? Gewicht ein NoGo oder erheblich erschwerend? Oder am Ende alles nur "Kleinigkeiten" oder eben beides extrem relevant?


    Ich will eben nicht in X Jahren erleben, dass es mit weniger Bauch und aufgeklebten Haaren plötzlich flutscht und ich wegen sowas so viel Zeit unvollständig verbracht habe, weil ich die falschen Schrauben gedreht habe.


    Geändert von chriss2018 (13.06.2018 um 22:47 Uhr)

  6. #19
    Registriert
    Registriert seit
    05.12.2017
    Beiträge
    1.381
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   980

    Standard AW: Mit 28 Jahren immernoch keine Beziehung

    Ich finde, so wie du dich beschreibst, scheinst du einigermaßen zufrieden zu sein. Daher sehe ich das Problem bei dir nicht wirklich. Das einzige was fehlt ist eine Beziehung und da siehst du alleine dein Aussehen als Hindernis. Warum bist du so fixiert auf eine Brautschau?

    Du hast das schon richtig verstanden: Frauen verdienen heutzutage selber und auch gut. Aber es ist schon wichtig, dass es auch eine Ausgeglichenheit in einer Beziehung gibt, nicht nur vom Temperament, sondern auch was das Geld angeht. Und für mich persönlich ist ein Mann, der zwar charakterlich ein A... ist, aber viel Knete verdient, ein no go. Und mich interessiert erst mal nicht, was verdient der Typ, sondern ist er ehrlich, authentisch und sympathisch. Und wenn er einen Beruf hat, der ihn ausfüllt und bei dem er was verdient, ist das in Ordnung. Aber man definiert doch nicht die Leute nach seinem Gehalt als akezptabel für eine Beziehung. Da muss man ja sehr oberflächlich sein.

    Um das mal klar auszudrücken. Ich kann aber auch nichts mit einem herzensguten Hartz IV-Empfänger anfangen, den ich dann durchfüttern müsste. Da erwarte ich schon, dass beide verdienen.

    Was willst du eigentlich an dir verbessern? Du siehst nun mal so aus und an deinem Gewicht willst du für dich auch nichts ändern. Dann musst du damit leben, dass du das bei der Paarfindung etwas schwieriger hast, vor allem, wenn du vor allem online suchst.

    Findest du dich selber zu dick, dann nimm ab. Bist du mit deinen Pfunden zufrieden, dann lass es. An deinen Haaren würde ich sowieso nichts ändern.

  7. #20
    Registriert
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    48
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   7

    Standard AW: Mit 28 Jahren immernoch keine Beziehung

    Guten Tag, ich habe deinen Thread so überflogen.

    Ich bin Mitte 20, also vom Alter deine Zielgruppe. Du hast ja nach einen Feedback gefragt.
    Also meine Meinung:
    Wenn ich so lese das zu so mit deinem Gewicht zufrieden bist, finde ich das nicht gut.

    Es ist nicht das Körpergewicht als solches, sondern diese Einstellung, die schreckt ab. Sorry, das ich das so direkt schreibe, aber mir ist einfach wichtig, das man sich stetig an sich weiterarbeitet. Man muss kein Marathonläufer sein oder sehr sportlich sein. Aber ich denke schon, das man auf sich achten soll. Im Fall von Übergewicht, geht es auch um die Gesundheit.
    Es liest sich für mich, als würdest du gerne essen und es dir gut gehen lassen würdest?
    Klar, man kann es sich gut gehen lassen. Aber man sollte sich in dem jungen Jahren nicht so gehen lassen und Verantwortung für sich und seinen Körper übernehmen.

    OK, vielleicht denken einige Frauen so wie ich? Es ist so, das viele Frauen ab einem bestimmten Alter etwas aufbauen wollen. Und eine "Ich lasse mich gehen" Einstellung wirkt dann abschreckend?

  8. Für den Beitrag dankt:

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Seit 8 Jahren keine Beziehung mehr
    Von North123Star im Forum Liebe
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.11.2017, 22:35
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.11.2013, 22:13
  3. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 15:41
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 15:49
  5. Seit ca 15 Jahren keine Beziehung....
    Von endless40 im Forum Liebe
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 14:25

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige