Anzeige
Seite 12 von 16 ErsteErste ... 2111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 56 bis 60 von 76

Thema: Wunderbare Frau

  1. #56
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    18.02.2018
    Beiträge
    18
    Danke gesagt
    27
    Dank erhalten:   7

    Standard AW: Wunderbare Frau

    Hallo Alopecia,

    wow, vielen Dank für deinen Beitrag. Ich glaube wir sprechen genau die gleiche Sprache.


    Zitat Zitat von Alopecia Beitrag anzeigen

    manchmal im leben steht man vor entscheidungen, wo es gar kein richtig oder falsch gibt, oder wo richtig oder falsch beide vor- und beide nachteile (massiver art) mit sich bringen. an so einer kreuzung sehe ich dich momentan. entscheidest du dich gegen diese "beziehung" wirst du drunter leiden, und es möglicherweise lange, vielleicht ein leben lang, bereuen. entscheidest du dich für diese "beziehung", kann es passieren, dass du extrem verletzt wirst, und darunter ein leben lang leidest.
    Ganz genau!
    __________________________________________________ ______

    Zitat Zitat von Alopecia Beitrag anzeigen
    die entscheidung, die du stand heute getroffen hast ist IMO die, die mehr risiken birgt, aber -aus deiner sicht- auch die lohnenswerteren chancen. es ist ein wenig wie die entscheidung, ob du in crypto oder in solide aktien investieren willst. diese dame ist auf jedenfall ein ziemlich undurchsichtiger ICO, mit potential ohne ende (aus deiner sicht) ,aber genauso kannst du mit totalverlust aus der sache rausgehen.
    Der Vergleich Aktien vs. ICO trifft es perfekt. Man könnte auch sagen, dass die Vergütung einer unternehmerischen Tätigkeit, aufgrund des Risikos, höher "kompensiert" werden muss.
    __________________________________________________ _______

    Zitat Zitat von Alopecia Beitrag anzeigen
    möchte ich dir aber noch ein paar sachen auf den weg geben, wenn ich darf :
    Gerne, bitte auch jederzeit erneut.
    __________________________________________________ _______

    Zitat Zitat von Alopecia Beitrag anzeigen
    1) es gibt so gut wie keinen partner, der ein derartiges massives liebesgeständnis nach 2 (?) treffen via mail/whatapps tief im inneren gut/nachvollziehbar findet. es mag schmeicheln, aber der grundtenor eines solchen geständnisses ist eigentlich ein negativer : ein mensch, der derart massiv und schnell sein herz vergibt, das löst eher "verwunderung" aus, im besten falle. es wirkt sehr "needy", und gleichzeitig auch alles andere als selbstbewusst, wenn man derart schnell losgalloppiert. ich möchte bewusst nicht "übertrieben" schreiben, weil es deine gefühle sind, und ich dir auch abnehme, dass du genau so empfindest, aber 99.9% der menschen werden es eher seltsam wahrnehmen.
    Das ist mir vollkommen bewusst aber was soll ich sagen...auf der einen Seite bereue ich es aber auf der anderen Seite würde ich es wohl wieder so machen, da mein Druck am Freitag kaum auszuhalten war. Das entscheide wird sein zukünftig keine "neediness" auszustrahlen.
    __________________________________________________ _________

    Zitat Zitat von Alopecia Beitrag anzeigen
    2) ihre reaktion darauf ist auch genauso, wie ich es erwarten würde. sie reagiert zwar nett, geht aber gar nicht auf deine worte ein, sie hält die zügel in der hand und sagt, wo es langgeht (und bestimmt sozusagen, dass sie nochmal mit dir reden will). wirkliche herzlichkeit kommt nicht rüber, was meinen gedanken unterstützt, dass diese ansage ihr durchaus geschmeichelt hat (keine frage, du schreibst ja auch was tolles dort), sie es aber zeitgleich eigentlich zum jetztigen zeitpunkt für völlig übertrieben hält
    Das wird so sein, ja.
    __________________________________________________ __________

    Zitat Zitat von Alopecia Beitrag anzeigen
    3) was du über euer folgendes treffen schreibst geht erneut in die oben erwähnte richtung : ich kenne keinen partner, egal ob mann oder frau, der eine solche situation wirklich schön findet, wenn ein kaum bekanntes "date" da beim essen seine gefühle ausschüttet und dabei sogar ein tränchen verdrückt, aus der emotionalen situation heraus. auch das wirkt so, als wärst du nicht wirklich gefestigt, und viel zu schnell dabei, dein herz und deine seele an jemanden zu verschenken. und auch wenn das ansich ja etwas schönes ist (wer kriegt nicht gerne ein herz geschenkt?) geht das viel zu schnell. die meisten menschen würden in einer solchen siuation eher reissaus nehmen oder zumindest eine klare ansage machen marke "ich finde dich auch interessant, aber du bist mir deutlich zu schnell" (im sinn von preschst zu schnell vor, zu schnell von "liebe" die rede, von tiefen gefühlen etc).
    Du hast vollkommen Recht. Da muss ich gegensteuern bzw. den Wind aus den Segeln nehmen. Ich hoffe, dass das klappt.
    __________________________________________________ __________

    Zitat Zitat von Alopecia Beitrag anzeigen
    ich persönlich glaube, dass diese frau dich schätzt, was kein wunder ist, da du viel investierst, und sich auch geschmeichelt fühlt. gefühle für dich, die über starke sympathie, vielleicht sogar anziehung hinaus gehen, kann ich nicht erkennen, jedenfalls nicht in ihrem verhalten. allerdings sind nicht alle menschen so "drauf" wie du und hauen solche sätze derart schnell raus, daher ist auch nichts ausgschlossen.
    Wie du sagst, es bleibt abzuwarten. Aber die Grundgefühle bzw. falls das Wort zu stark sein sollte, das Grundinteresse an mir ist ja definitiv da. Ob es reicht, muss man abwarten.
    __________________________________________________ __________


    Zitat Zitat von Alopecia Beitrag anzeigen
    wenn du irgendwie kannst, baue eine etwas gesünderee haltung zu dem ganzen auf. steigere dich nicht derart hinein marke "alles stehen und liegen lassen" - sonst wird die landung eine sehr unschöne. der beste zugang wäre, wenn du sie erstmal als nette affäre sehen könntest - vielleicht entwickelt sich ja trotzdem was. je mehr gefühle du aber in die situation steckst und je mehr emotion, desto schlimmer wird der "worst case" szenario.
    Da bin ich gerade dabei und es gelingt mir überraschenderweise. Die vergangene Woche und insbesondere das Wochenende vom Zeitpunkt meiner langen Nachricht bis Montag zum Mittagessen war eine sehr sehr schlimme Zeit mir starken Angstgefühlen. Wie gesagt,...Verlustangst etc. Ich bin inzwischen deutlich ruhiger geworden. Es hilft mir zu Wissen, dass Sie jetzt weiß was ich will und sie es dennoch nicht beendet.

    __________________________________________________ __________

    Zitat Zitat von Alopecia Beitrag anzeigen
    wie sagt man beim (geld) investieren so schön : investiere NIEMALS mehr als du ohne probleme zu verlieren bereit bist. genauso solltest du es auch handhaben!
    Wieder vollkommen richtig, allerdings weiß ich gerade nicht wie man diesen Grundsatz auf eine Liebesbeziehung anwenden kann. Man kann ja schlecht sagen ich investiere 50% meines Herzens in diese Sache und 50% halte ich "liquide" falls noch eine andere Frau auftaucht. Portfoliotheorie nach Markowitz ist da nur schwer anzuwenden.

    __________________________________________________ __________

    Mein Ansatz ist nun dieser, dass ich alles auf mich zukommen lassen werde und mit Liebe und Hoffnung aber auch Realismus und Bodenhaftung in die Geschichte gehen werden.

    Die folgenden Punkte habe ich verinnerlicht:

    1) Ich habe keine Garantie aber die hätte ich bei jemandem der Single ist auch nicht.
    2) Sie kennt meine Gefühle und mag mich nach wir und schließt nichts aus.
    3) Alles kann von heute auf morgen aus sein - kann es aber bei einer richtigen Beziehung auch.
    4) Mein Leben war toll bevor ich sie getroffen habe und es wird auch toll sein falls ich sie "verliere"
    5) Wachstum und Weiterentwicklung entsteht dadurch, dass man Grenzerfahrungen erlebt, aushält, beobachtet was passiert und seine Ängste in den Griff bekommt und nicht vermeintlich unmögliche Dinge abbricht nur um sich zu schützen und in der Comfort-Zone zu bleiben.
    6) Take the risk or lose the chance
    Geändert von goaly (27.02.2018 um 23:20 Uhr)

  2. Für den Beitrag danken: Alopecia, Amory

  3. Anzeige

  4. #57
    Alioth
    Gast

    Standard AW: Wunderbare Frau

    Ähm, die Frau ist eine Betrügerin, die ihren Mann hinter geht. Die lügt und betrügt dafür. Die auch eventuell mit dem TE spielt. Ich sehe da nix wunderbares, das man mal bereuen könnte. Wäre die Sache andersrum, ein Mann geht fremd, wär das Geschrei riesengroß. Wahrscheinlich weil es dann das übliche Feindbild wäre. Interessant, dass es bei Frauen anders zu sein scheint.

    Jemand, der soetwas macht, ist für mich ein Betrüger. Punkt. Kein Mensch, mit dem ich mich freiwillig umgeben würde.

    Man kann - man könnte - seine Beziehungen klären und DANN wieder auf Partnersuche gehen. Ist halt bissl schwieriger. Ich mag keine Menschen, die sich für den leichten Weg entscheiden, gerade nicht, in solchen Zusammenhängen.

  5. Für den Beitrag danken: Fadeaway

  6. #58
    Registriert
    Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    2.985
    Danke gesagt
    888
    Dank erhalten:   977

    Standard AW: Wunderbare Frau

    Zitat Zitat von Alioth Beitrag anzeigen

    Jemand, der soetwas macht, ist für mich ein Betrüger. Punkt. Kein Mensch, mit dem ich mich freiwillig umgeben würde.

    Man kann - man könnte - seine Beziehungen klären und DANN wieder auf Partnersuche gehen. Ist halt bissl schwieriger. Ich mag keine Menschen, die sich für den leichten Weg entscheiden, gerade nicht, in solchen Zusammenhängen.

    ja, und sie wird auch beim te. falls er es wirklich schafft (wo von ich aber nicht ausgehe) nicht treu sein.
    und te? so einen menschen würdest du vertrauen? mit so einen menschen willst du eine zukunft?
    die nicht mal 16 jahre, was schon eine leistung ist, nicht mal in ehren hält und so was mit dir einfach mal startet.
    noch mal, ich denke nicht das du der erste bist und auch nicht der letzte.
    dafür sind diese ausflüge zu krass, die ihr plant, ich vermute mal eine die es zum ersten mal macht würde es etwas langsamer angehen und auch keine freunde da mit reinziehen.

    davon mal abgesehen, bei schlechten zeiten ist so eine frau auch weg.
    und te, wie würde es dir ergehen, wenn deine welt nach 16 jahren erschüttert wird?
    wie ging es dir den jetzt nur nach einer absage zum abendessen?
    und dann überlege wie es ihrem freund gehen wird, wenn er es erfährt.
    in dem alter, plant er bestimmt wie der nächste schritt aussehen wird.
    und dann, puff. so etwas trieft einen bis ins mark.
    Geändert von lilawelt (28.02.2018 um 08:00 Uhr)

  7. #59
    Registriert Avatar von Jusehr
    Registriert seit
    23.08.2014
    Beiträge
    4.054
    Danke gesagt
    1.764
    Dank erhalten:   3.087

    Standard AW: Wunderbare Frau

    Zitat Zitat von goaly Beitrag anzeigen
    1) Ich habe keine Garantie aber die hätte ich bei jemandem der Single ist auch nicht.
    2) Sie kennt meine Gefühle und mag mich nach wir und schließt nichts aus.
    3) Alles kann von heute auf morgen aus sein - kann es aber bei einer richtigen Beziehung auch.
    4) Mein Leben war toll bevor ich sie getroffen habe und es wird auch toll sein falls ich sie "verliere"
    5) Wachstum und Weiterentwicklung entsteht dadurch, dass man Grenzerfahrungen erlebt, aushält, beobachtet was passiert und seine Ängste in den Griff bekommt und nicht vermeintlich unmögliche Dinge abbricht nur um sich zu schützen und in der Comfort-Zone zu bleiben.
    6) Take the risk or lose the chance
    Der Normalfall aus der Sicht eines vernünftigen Menschen ist, dass man sich eher nicht auf Risiken einläßt und sein Leben versucht so einzurichten, dass man gar nicht erst in dieselben gerät. Du wirst ja auch sicher nicht 5000 Euro beim Lotto riskieren.

    Selbst wenn die Sache schief geht, wovon ich ausgehe, so fragt es sich doch sehr, ob diese Erfahrung es wirklich wert war. Am Ende wirst Du Deinem Glück nachgelaufen sein, weil Du glaubst, zu kurz gekommen zu sein etc. Wäre es nicht richtiger, sich um eine vernünftige Beziehung zu bemühen, statt heimlich den Lover abzugeben und sich was vom Glück des Lebens abzuholen? Wirst Du Dich im Rückblick (in zwei drei Jahren) nicht eher negativ beurteilen? Für mich ist Dein Verhalten leider viel zu triebgesteuert.

    Zu Punkt 5. Ich glaube eher, dass Du komfort-orientiert bist. Dein Aktionismus ist Deinem Trieb geschuldet. Grenzerfahrungen ausleben klingt auch eher nach einem zwanghaften Verhalten - so wie Leute, die auf Skieren durch Felsenlöcher fliegen müssen etc. Bei sowas wäre ich auch vorsichtig, wenn noch andere Menschen beteiligt sind. Sagst Du nicht im Grunde dadurch, dass Du Dich auf eine außergewöhnliche Sache einläßt, die man normalerweise (wenn einen die Vernunft regiert ) unterläßt?
    In einer toleranten demokratischen vielfältigen Gesellschaft brauchen wir keine Nazis. Und in der AfD sind Nazis. (Rolf-Dieter Krause, langjähriger ARD-Korrespondent, Brüssel)

    Die herrschende Weltordnung beruht auf Konkurrenz, Dominanz und Ausbeutung.
    (Jean Ziegler)

  8. #60
    Registriert
    Registriert seit
    05.12.2017
    Beiträge
    5.424
    Danke gesagt
    2
    Dank erhalten:   4.400

    Standard AW: Wunderbare Frau

    Zitat Zitat von goaly Beitrag anzeigen
    Die folgenden Punkte habe ich verinnerlicht:

    1) Ich habe keine Garantie aber die hätte ich bei jemandem der Single ist auch nicht.
    2) Sie kennt meine Gefühle und mag mich nach wir und schließt nichts aus.
    3) Alles kann von heute auf morgen aus sein - kann es aber bei einer richtigen Beziehung auch.
    4) Mein Leben war toll bevor ich sie getroffen habe und es wird auch toll sein falls ich sie "verliere"
    5) Wachstum und Weiterentwicklung entsteht dadurch, dass man Grenzerfahrungen erlebt, aushält, beobachtet was passiert und seine Ängste in den Griff bekommt und nicht vermeintlich unmögliche Dinge abbricht nur um sich zu schützen und in der Comfort-Zone zu bleiben.
    6) Take the risk or lose the chance

    1. Du hast dann aber immerhin keine langjährige Partnerschaft zerstört
    2. deine Gefühle hast du ihr ausführlich geschildert und sie wird sich nun überlegen müssen, ob sie das gleiche empfindet
    3. siehe meine Antwort zu 1.
    4. klingt ja fast schon resigniert
    5. Also, das jetzt unter "Lebenserfahrung" positiv zu verbuchen, da machst du es dir ein bisschen zu einfach. Ist ja egal, ob ich wem das Herz breche und selbst verletzt werde. Du kannst auch einen Fehler begehen, denn du noch bereuen könntest. Also nicht nur so einfach eine Lebenserfahrung, die dich bereichert und weiter bringt
    6. Es wird dich sowieso niemand davon abhalten

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Gottes wunderbare Verheißungen
    Von Lena7 im Forum Lichtblicke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.12.2015, 22:18
  2. Der wunderbare Effekt der Liebe
    Von maryanne im Forum Lichtblicke
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.09.2013, 23:08
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.2012, 20:37
  4. Wunderbare Bücher...
    Von maryanne im Forum Lichtblicke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.04.2010, 13:07

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige