Anzeige
Seite 4 von 8 ErsteErste ... 345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 20 von 37

Thema: Stehe zwischen zwei Männern...

  1. #16
    Lebensdeserteurin
    Gast

    Standard AW: Stehe zwischen zwei Männern...

    Für dich kommt also nur A infrage, mit dem du dich allgemein überhaupt nicht mehr wohlzufühlen scheinst, oder aber B, der dir optisch absolut nicht gefällt? Unabhängigkeit von A und auch B, also mal ohne Mann an der Seite zu sein, kommt gar nicht infrage...?

    Ich jedenfalls würde dir nach deiner Beschreibung zu keinem von beiden raten. B nur als Sprungbrett zu benutzen, wie schon geschrieben würde, wäre auch nicht fair ihm gegenüber.

  2. Anzeige

  3. #17
    Registriert Avatar von Acromantula74
    Registriert seit
    10.02.2009
    Ort
    Rübennasenhausen
    Beiträge
    7.439
    Danke gesagt
    4.593
    Dank erhalten:   4.441
    Blog-Einträge
    8

    Standard AW: Stehe zwischen zwei Männern...

    Ich oute mich.... es ist mein Thread.

    Die Situation hat sich übers Wochenende noch mal verschärft.

    War den ganzen Freitag mit B zusammen und es war einfach wunderschön und vertraut. Morgens gemeinsam in einem schönen Cafe frühstücken, dann zusammen in die Therme, dann wieder in ein romantisches Cafe, Händchen halten, Spazieren gehen und reden, reden, reden.

    Am Samstag morgen hab ich A dann gesagt, dass ich mich trennen möchte.

    Samstag und Sonntag nachmittag hab ich wieder bei B verbracht und... wir sind uns körperlich nahe gekommen. Sehr nahe. Wir hatten keinen XXX im klassischen Sinne, aber B kann Dinge mit meinem Körper anstellen, die in mir Gefühle und Reaktionen auslösen, die ich noch nie erlebt hab und von denen ich nicht wusste, dass ich so empfinden kann... und die ich eigentlich auch nicht mehr missen möchte.

    Es passt einfach alles, wir reden so vertraut...

    Ich hatte letztes Jahr mit A einen Skiurlaub in der übernächsten Woche gebucht, B hat nun Himmel und Hölle bei seinen Chefs in Bewegung gesetzt, um Urlaub zu bekommen und würde mitfahren...

    Soweit, so gut... nun aber das große ABER: A nimmt die Trennung nicht einfach so hin, sondern kämpft.

    Er verspricht mir momentan alles, will sich künftig zur Hälfte an den laufenden Kosten beteiligen, versuchen, in meinem Ort heimisch zu werden, mehr im Haushalt helfen, unternehmungslustiger werden, mehr Kompromisse eingehen, versuchen, die Situation mit meinen Eltern wieder einzurenken... ich weiss nicht, inwieweit das anhält oder nur ein Strohfeuer ist...

    Wir sind dann im Bett gelandet und ich konnte nur an B denken. Das hat A gemerkt und daraufhin habe ich ihm von B erzählt.

    Nun wissen beide voneinander und haben mir bis Ende der Woche ein Ultimatum gestellt, um mich zu entscheiden.

    Ich weiss momentan gar nichts mehr, kann nicht mehr essen und nicht mehr schlafen und laufe rum wie ein Zombie.

    Der Gedanke, B nie mehr wiederzusehen, zerreisst mir das Herz.
    Wobei ich nicht weiss, inwieweit mir da die Euphorie und die Endorphine der ersten Verliebtheit die Sicht vernebeln.

    Bei A ist es halt die Loyalität, das "10 gemeinsame Jahre wegwerfen" und dass er vielleicht finanziell komplett abrutscht, was mir dann auch unfassbar leid täte...

    Wenn ich mir jetzt gerade aussuchen könnte, wen ich bei mir haben möchte, wäre es B.

    Mir geht es momentan so schlecht wie noch nie in meinem Leben, ich hab zur Kollegin schon gesagt, dass ich gerade lieber 3 Bandscheibenvorfälle parallel hätte, weil dieser Schmerz leichter zu händeln wäre...

    HILFE... bitte helft mir!
    Wann genau ist aus "S*x, Drugs and Rock´n´Roll" eigentlich "Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer" geworden?

    Das Reh springt hoch, das Reh springt weit, warum auch nicht, es hat ja Zeit.

    "Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe." (R. M. Rilke)

    "Der Mensch lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben benachteiligte."
    (Francesco Terarca)

  4. Für den Beitrag dankt: pecky-sue

  5. #18
    Moderator Avatar von GrayBear
    Registriert seit
    16.01.2016
    Ort
    Im Süden
    Beiträge
    5.352
    Danke gesagt
    1.450
    Dank erhalten:   4.013

    Standard AW: Stehe zwischen zwei Männern...

    Hallo Acromantula74,

    danke für Deinen Mut zu diesem "Outing".

    Ich glaube nicht, dass Du eine Beziehung zu einem Partner "verhandeln" und im Sinne einer Checkliste mit Pro und Contra wie eine Kennzahlenliste "ausrechnen" kannst. Wenn StatistikerInnen die Vergangenheit und zukünftige Tendenzen und Wahrscheinlichkeiten in ihre "Erwägungen" mit einbeziehen, rechnen sie oft mit dem Durchschnitt einer größeren Gruppe und lassen die "Ausreißer" einfach links liegen, um zu einem "Trend" mit hoher Wahrscheinlichkeit zu kommen.

    Du hast es aber mit nur zwei "Ausreißern" zu tun, die eben so individuell sind, wie es jeder Mensch nun einmal ist. Dann ist da noch Deine Individualität und zusammen ergebt ihr drei eine Gleichung mit so vielen Variablen, dass auch einem Super-Computer der Speicher durchbrennt. Unberücksichtigt bleibt dann zusätzlich euer jeweiliger "unbewusster Persönlichkeitsanteil" und auch eine zukünftige Entwicklung eurer Gedanken ist einfach nicht abschätzbar. Es läuft darauf hinaus, dass Du diese "Rechnung" jeden Tag und vielleicht jede Stunde neu aufmachen kannst und zu einem anderen Ergebnis kommst und dann bleiben nur Verwirrung, widerstreitende Gefühle und Unsicherheit und Du steckst irgendwo "dazwischen" fest.

    Ich wiederhole mich zwar, aber ich kenne nur eine Methode, um einem solchen Dilemma zu entkommen: wie viel "Ja" hast Du zum jeweiligen Mann in Dir? Denke an A und nenne einfach eine Zahl zwischen 1-100 und dann denke an B und merke Dir auch diese Zahl. Folge nur Deiner Intuition, nicht Deinen Gedanken, einfach aus dem holen Bauch heraus.

    Wenn Du diese beiden Zahlen hast, dann wird sich wahrscheinlich zeigen, dass Du bei beiden nicht auf 100% gekommen bist. Dann kommt nun die Abschlussrunde: Bei welchem der beiden Männer bist Du bereit, DEINE VERTRAUEN auf 100% anwachsen zu lassen? Es ist DEINE Entscheidung und nur Deine, denn noch immer gilt: 99% Ja bedeutet NEIN.

    Wenn DU nicht zu 100% Ja zu einem der beiden sagen kannst, dann heißt das einfach NEIN. Ohne wenn und aber. Vor kurzem las ich hier in einem Thread, dass man in eine Beziehung nicht mit der Hoffnung gehen darf, dass sich der Partner ändern wird, denn dies ist so gut wie nie der Fall und eure Beziehung wird dadurch nur von Unzufriedenheit angenagt. Jemanden zu lieben ist ein fortwährender Prozess der Unwissenheit, der Unsicherheit der Hoffnung und des Mutes. Du investierst in etwas, dem Du vertraust. Oft hast Du kein einziges Gramm mehr, als dieses Vertrauen und das basiert und fußt nur auf einem: Liebe. Die jeweiligen Fehler der Beteiligten sind kein auszublendender Faktor, sondern ein WESENTLICHER Teil der Beziehung, der in diesem Ja enthalten sein MUSS. Die Frage ist nicht, was mit diesen Fehlern passieren wird, sondern nur, ob Du bereit bist, mit ihnen zu leben.

    Man kann auf die Dauer einen Menschen nicht in Stücken oder Scheiben lieben, egal wie scharf das Messer und der Verstand sein mögen. Entweder Du sagst zu diesem "Gesamtpaket " zu 100% Ja, oder Du musst Nein sagen. Das macht es viel einfacher. Es kommt nur noch darauf an, wie ehrlich Du zu Dir selbst sein kannst und willst.

    Schiebe Deine bisherigen Gedanken beiseite, komm zur Ruhe, lass den Staub der letzten Wochen setzen und dann suche Dir einen geeigneten Zeitpunkt, in dem Du Dir anschaust, wieviel Ja Du in Dir trägst. Du wirst sehen, dass dieser Wert nicht variiert und sich auch am nächsten Tag nicht ändern wird, wenn Du ihn ehrlich und ruhig anschaust. Dein Bauch weiß die Antwort schon längst.
    Geändert von GrayBear (09.01.2018 um 10:25 Uhr)
    Miteinander zu reden könnte so sinnvoll sein, wenn wir genug Hirn und Herz hätten und den Mut, beides zu gebrauchen. Aber es gibt Lichtblicke ...

  6. Für den Beitrag danken: Acromantula74, pecky-sue

  7. #19
    Registriert Avatar von Acromantula74
    Registriert seit
    10.02.2009
    Ort
    Rübennasenhausen
    Beiträge
    7.439
    Danke gesagt
    4.593
    Dank erhalten:   4.441
    Blog-Einträge
    8

    Standard AW: Stehe zwischen zwei Männern...

    Werte und Zahlen jonglieren bekomm ich grad gar nicht hin...

    Ich sitz im Büro und mir laufen die Tränen.

    Von B kam eine Mail:

    "Wenn du mir heute Abend sagst, entschuldige, ich habe mich für A entschieden... Dann ist es so. Dann wirst du noch eine Abschieds WhatsApp bekommen und danach nie wieder etwas von mir hören. Ich würde nicht an deiner Arbeit auftauchen um dich um zu stimmen."

    ...und beim Gedanken, nie wieder von ihm zu hören, könnte ich schreien vor Schmerz....
    Wann genau ist aus "S*x, Drugs and Rock´n´Roll" eigentlich "Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer" geworden?

    Das Reh springt hoch, das Reh springt weit, warum auch nicht, es hat ja Zeit.

    "Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe." (R. M. Rilke)

    "Der Mensch lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben benachteiligte."
    (Francesco Terarca)

  8. #20
    Registriert
    Registriert seit
    05.12.2017
    Beiträge
    719
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   577

    Standard AW: Stehe zwischen zwei Männern...

    Also: A wäre mir auf Dauer zu anstrengend. Faul, respektlos. Und jetzt will er sich plötzlich ändern. Immerhin kriegt er dich ins Bett.
    Ob du mit B auf Dauer glücklich wirst, kann keiner von uns sagen. Er hört sich besser an, aber die Anfänge der Verliebtheit. Warte mal ab, was in einem halben Jahr ist, wenn der Alltag einkehrt.

    Das mit dem Ultimatum ist allerdings jetzt ein bisschen blöd für dich. Du hast dir beide warm gehalten, was ihnen nicht gefallen kann. Und es ist völlig verständlich, dass die eine Entscheidung von dir wollen.

    Ich werde dir sicher nicht zu einer Entscheidung raten. Unglücklich machst du einen von ihnen. Ob der andere dich wirklich auf Dauer glücklich machen kann, ist fraglich.

  9. Für den Beitrag dankt: ~scum~

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Stehe zwischen zwei Männern
    Von Verena31_Gast im Forum Liebe
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.05.2016, 21:58
  2. stehe zwischen zwei männern
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.01.2014, 08:35
  3. Ich stehe zwischen zwei Männern
    Von nancy88 im Forum Liebe
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.03.2013, 18:51
  4. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.03.2013, 15:11
  5. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.09.2011, 14:41

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige