Anzeige
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Was würdet Ihr an meiner Stelle tun?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    29.12.2017
    Beiträge
    5
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Was würdet Ihr an meiner Stelle tun?

    Hallo liebe Community,
    ich wende mich an euch, weil ich ein Problem habe und nicht weiss wie ich vorgehen soll.

    Ich bin männlich , etwas über 30 und habe immer noch ein unangenehmes Gefühl bei Sexualität. Ich kann das schwer beschreiben, es gibt Momente da kann ichs genießen, aber in der Regel und gerade bei frischen Beziehungen würd ich das am liebsten vor mir herschieben. Ich selbst habe auch leider keine Erklärung hierfür, mir wurde nie in der Richtung etwas angetan, ich hatte eine tolle Kindheit und bin auch sonst selbstbewusst. das Einzige was wohl auffällt ist das ich auf Berührungen sehr sensibel reagier, z.B wenn diese aus dem "Nichts" kommen zucke ich manchmal zusammen und komme mir dämlich vor. Es gab auch mal eine Phase in meinem Leben wo ich dachte "Übung macht den Meister" das klingt im Nachinhein etwas affig, aber wenn man verzweifelt ist kommt man halt auf derartige Ideen. Hat übrigens nicht zum gewünschten Resultat verholfen...

    Ich finde es einfach nur traurig, weil ich so schon vielen Frauen die ich total toll fand die kalte Schulter gezeigt habe aus Selbstschutz, die verstehen das natürlich nicht, aber würde einfach nie den Mut aufbringen von meinem Problem zu erzählen (Ich komme von einem Ort indem jeder jeden kennt, und das wär mein Alptraum)

    geniessen kann ich das meist nur wenn ich mit unerfahrenen Frauen zusammen bin, weil da einfach die Chemie stimmt...man ist quasi auf einem Level, aber dafür stimmen dann meist andere Sachen nicht. (Es ist ja schon etwas seltsam wenn man in meinem Alter trotz wollens keine derartigen Erfahrungen gemacht hat)

    nun überleg ich schon hin und her, was ich tun kann , ich würde mir das nach wie vor ungern auf die Stirn schreiben, oder bei Dates ansprechen, mein Gefühl sagt mir das das auch irgendwie unangebracht wäre....

    Ich glaube und der Gedanke verfestigt sich auch immer mehr, das ich im Internet diesbezüglich schauen sollte, hier denke ich könnte ich beim kennenlernen über mein Schatten springen.

    euer seufzender Silencer

  2. Anzeige

  3. #2
    Deliverance
    Gast

    Standard AW: Was würdet Ihr an meiner Stelle tun?

    Klingt nach Versagensangst und Leistungsdruck:
    kann ich sie befriedigen?
    Reicht meine "Ausrüstung"?
    Sie hat bestimmt viel Erfahrung - ob sie mehrere Runden will?
    Reicht ihr das Vorspiel?
    Wie stehe ich wohl im Vergleich zu anderen Männern da?

    Dafür spricht, dass du dich mit unerfahrenen Frauen Wohler fühlst, denke ich.
    Was für Gedanken hast du denn so?

    Den Tipp habe ich noch nie einen Mann gegeben, glaube ich: lass bei den ersten paar Dates Sex völlig außer Acht.
    Vermeide entsprechende Situationen (bei dir oder ihr zu Hause) und geh mit ihr raus.
    Lass es ruhig angehen Und wenn du dir mit ihr sicher bist, kannst du dich vermutlich einfacher fallen lassen bzw das Thema ansprechen.

    Und die Frauen merken direkt, dass du sie nicht nur wegen Sex willst, doppelter Gewinn

  4. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    29.12.2017
    Beiträge
    5
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Was würdet Ihr an meiner Stelle tun?

    Hi Deliverance,

    danke für deine Antwort. Ich find das hast du rasch durchblickt, woher das kommt weiss ich wiegesagt leider selber nicht aber auf erotischer Basis rutsch ich an zu "perfekten" Menschen ab (bitte nicht wörtlich nehmen )

    ich probiere nun https://www.skilldate.de aus, das ist eine Kennenlern oder Diskussions Seite für Menschen mit Phobien, Ängsten und ähnlichem, auf den ersten Blick fühl ich mich da recht wohl, und der Druck fällt von mir ab irgendwas "ansprechen" zu müssen.

    Schauen wir mal, ansonsten werde ich mich hüten in diese "Ich muss jetzt sofort jemanden finden" Mentalität zu verfallen, ich glaub besser kann man seine Mitmenschen nicht vertreiben.

    Ich möchte aufjedenfall jedem Mut machen der in einer ähnlichen Situation steckt. Durch Medien werden wir wie ich finde allerorts mit sexuellen Inhalten beschossen, hat die Werbung ja auch für sich erkannt. Ich finde man sollte sich was dieses intime und private Thema angeht mal wieder etwas erden. ich hoff das klingt nicht prüde

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.12.2014, 05:20
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 08:09
  3. Was würdet ihr an meiner Stelle tun?
    Von Ghoti im Forum Ich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.09.2011, 19:37
  4. Was würdet ihr an meiner Stelle tun?
    Von Gast im Forum Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.09.2010, 22:54
  5. Was würdet ihr an meiner Stelle tun?
    Von Okooy im Forum Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 19:50

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige