Anzeige
Seite 1 von 6 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 26

Thema: Hoffnungslos oder besteht eine Chance?

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard Hoffnungslos oder besteht eine Chance?

    Hallo Leute,
    ich schreibe hier weil ich auf dieser Seite zu anderen Themen schon oft Hilfe gefunden habe und es mir im Moment gerade nicht gut geht und ich Angst habe dass, ich in anderen Themen wieder rückfällig werde und das will ich nicht.
    Manchmal reichts einfach sich Probleme von der Seele zu schreiben.

    Zu meiner Person : Männlich 27
    Sie : weiblich 24

    Problem :

    Letzes Jahr im Oktober nachdem ich meine Therapie (Depression, Persönlichkeitsstörung) erfolgreich beendet habe, habe ich neue Arbeit gefunden.( Die Arbeit ist echt super.)
    Mit der neuen Stelle hab ich eine Frau kennen gelernt. Eine Frau die so anders ist als alle die ich vorher kennen gelernt habe. Die mich versteht, mir zuhört, die selben Interessen hat wie ich, die humorvoll ist, intelligent ist und zu allem übel auch noch gut aussieht. Wir haben uns schnell "angefreundet" und vieles miteinander unternommen. Ich war mir sicher, dass sich zwischen uns was entwickelt und habe vermutlich auch viele Hinweise gekonnt übersehen.
    Vor drei Wochen wollte ich endlich meinen Mut zusammen nehmen und ihr sagen, dass ich mich total in sie verliebt habe.
    Also bin ich spontan zu ihr gefahren. ( Was ich sonst nie gemacht habe, habe vorher immer angerufen oder halt per Whatsapp)
    Als ich bei ihr ankam hat mir eine andere Frau ( Mitte zwanzig androgynes aussehen sehr unfreundlich) die Türe geöffnet und als ich meinen Namen nannte und fragte ob meine Arbeitskollegin zu sprechen wäre meinte sie nur" Rufst du sonst nicht vorher an? Kein gutes Timing mein Freund". ( Die Situation hätte mich eigentlich schon irritieren müssen.)
    Als meine Arbeitskollegin dann kam und mich freundlich hereingebeten hat meinte die andere Frau " Na ich lass euch mal quatschen, ich gehe kurz Zigaretten kaufen, Schatz". Wums! Da war es. Dieses eine Wort: Schatz!!!

    Vermutlich habe ich ziemlich erstaunt geguckt oder hatte Fragezeichen auf der Stirn stehen..aufjedenfall hat mich meine Kollegin dann aufgeklärt.
    Die beiden wären seit 4 Jahren ein Paar. Sie hat mir das nie erzählt, weil sie schlechte Erfahrung gemacht hat und nicht wollte, dass auf der Arbeit was raus kommt da sie dort Karriere machen möchte. Sie würde ihre Freundin über alles lieben und zu allem Überfluss hat sie mir noch total glücklich erzählt dass sie dieses Jahr im Juni "heiraten" möchten.
    Ich war so was von schockiert. ( Nein, ich habe nichts gegen homosexuelle, mein bester Freund ist auch schwul mit Rassismus hat das nichts zu tun).
    Ich konnte es einfach nicht glauben. Die einzige Frau mit der ich mir jemals eine ernsthafte Beziehung vorstellen konnte soll lesbisch sein. Einfach traurige Vorstellung.
    Mit einem Vorwand fuhr ich dann recht schnell nachhause und wollte das ganze abhaken. ( Wäre wahrscheinlich besser gewesen)

    2 Wochen lang habe ich die Füße still gehalten, bin mit ihr auf der Arbeit ganz normal umgegangen wie immer und wir haben auch die Mittagspausen wie immer zusammen verbracht. Aber dann hab ichs einfach nicht mehr ausgehalten.
    Letzte Woche Donnerstag kurz vor Feierabend habe ich sie gefragt ob wir danach noch nen Kaffee trinken gehen sollen und sie hat eingewilligt. Auf dem Weg zum Cafe habe ich versucht mit ihr zu flirten habe ihr Komplimente gemacht, aber mehr als verstörte Blicke kam von ihr nicht zurück.
    Trotzdem habe ich (Depp) ihr dann noch meine Liebe gestanden und ihr gesagt dass, ich es nicht akzeptieren kann, dass sie lesbisch ist, weil ich mit ihr zusammen sein möchte.
    Das Problem is jetzt :
    Ja ich weiß das war dumm von mir! Aber sie hat nicht "normal" reagiert. Sie hat nicht gesagt, ne du sorry das geht nicht oder so irgendwas in die Richtung. Nein! Sie ist völlig ausgerastet. Ist im Cafe ziemlich laut geworden und hat mir an den Kopf geworfen ich sei total rassistisch und menschenverachtend und total primitiv weil ich denken würde dass sie nur aus einer Laune heraus lesbisch sei und so weiter..
    Ich habe mich total geschämt. Nicht weil sie laut geworden ist sondern, weil sie vermutlich recht hatte dass mein Denken total dumm war
    Seitdem geht sie mir aus dem Weg, sie grüßt mich nicht mal mehr auf der Arbeit redet sie ganz sporadisch mit mir und all die schönen Dinge die wir freundschaftlich hatten sind komplett weg.
    Ich hab nicht nur die Hoffnung auf eine Zukunft mit meiner Traumfrau verloren sondern auch meine einzige richtige Freundin. Ich fühle mich seitdem so einsam.
    Heute Abend habe ich entschlossen zu ihr zu fahren, mich zu entschuldigen und ihr zu sagen, dass ich mit einer Freundschaft zu frieden wäre und ich will, dass alles wieder wird wie es war.
    Sie war aber nicht zu Hause. Ihre ach so tolle Freundin hat mir die Türe aufgemacht und hat mir auch noch blöde Sprüche gedrückt.
    Irgendwie macht mich diese Frau richtig sauer. Ich kenne sie nicht richtig und es geht eigentlich auch gegen meine Prinzipien dass, ich dann über sie urteile aber sie is so dieser typische Buisness-Frau Typ. Tolles Auto, teure Klamotten aber kein bischen weiblich. Ganz im Gegenteil. Viel Männlicher bin ich auch nicht. (Sorry, aber die is echt total schlimm).

    Ich hab total das Gefühlschaos und würde euch bitten mir zu helfen, das zu ordnen. Ich weiß nicht was ich machen soll, aber diese Situation macht mich echt fertig.
    Hab ich vielleicht doch Chancen? Auch als Mann? Soll ich um sie kämpfen? Oder um die Freundschaft? Und wie mache ich das?

    Schonmal Danke an alle, ist ein super Forum hier
    Lg

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    30.05.2014
    Beiträge
    5.758
    Danke gesagt
    1.374
    Dank erhalten:   5.061

    Standard AW: Hoffnungslos oder besteht eine Chance?

    Geh 10min unter die eiskalte Dusche und dann vergiss sie, bei Bedarf noch mal 10min.
    Es scheint mir, dass der Versuch der Natur, auf dieser Erde ein denkendes Wesen hervorzubringen, gescheitert ist.(M.Born)

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    16.11.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.639
    Danke gesagt
    45
    Dank erhalten:   445

    Standard AW: Hoffnungslos oder besteht eine Chance?

    Hallo Gast,

    oh ja, das hast du so richtig verbockt. Obwohl du das schon weißt, überlegst du dir ernsthaft, ob du noch Chancen hast? Dir ist schon klar, das du sie sehr verletzt hast? Und jetzt bist du (weiterhin) so egoistisch und denkst nur an dich? Au weia.

    Ich rate dir, deine Bedürfnisse und Wünsche mal komplett weg zu packen und versuchen, den angerichteten Schaden zu reparieren. Wenn du Pech hast, lässt sie noch nicht mal das zu. Wie würde das gehen? Du musst dir als erstes klar machen, wie sehr du sie verletzt hast. Beispiel? "ich es nicht akzeptieren kann, dass sie lesbisch ist". Vertrauen ist die Basis jeder Beziehung, egal ob Freundschaft, Partnerschaft usw. Und mit solchen Gedanken zerstörst du die Basis.

    Wenn du das richtig verstanden hast, solltest du auch wissen, was zu tun ist. Ich schreib's mal sicherheitshalber hier hin: Du musst dich entschuldigen. Es wird sicher nicht reichen, das einmal kurz zu sagen sondern du wirst dich schon richtig ins Zeug legen müssen. Und versuche dich auch nicht raus zu reden, Du hast Scheiße gebaut Punkt. Und komme auf gar keinen Fall auf die Idee, das an irgendwelche Bedingungen zu knüpfen und gar Forderungen zu stellen. Wenn du das ehrlich umsetzen kannst und sie das zulässt, hast du zumindest die theoretische Chance, dass ihr euch wieder näher kommt. Und vermutlich wird das lange lange dauern und dir viel Geduld abverlangen. Ob das jemals wieder so sein kann, wie es einmal war, bin ich allerdings eher skeptisch.

  5. #4
    Oryx
    Gast

    Standard AW: Hoffnungslos oder besteht eine Chance?

    Hallo,
    ich kann nachvollziehen das es ein harter Schlag war, zu erfahren das die "Traumfrau" nicht zu haben ist.
    Und das man dann im Übereifer/Unbedacht gehandelt hat ist nunmal passiert.
    Irren ist menschlich.
    Ich kann dir nur raten, schreibe ihr einen Brief. Ganz altmodisch. Dort kannst du ihr sagen wie du fühlst und wie viel dir ihre Freundschaft bedeutet.
    Entschuldige dich und gib ihr Zeit. Vielleicht war sie ja auch überrumpelt und hat etwas überreagiert.
    Gehe nicht persönlich zu ihr, das erhitzt die Gemüter schnell. Schreib ihr lieber. Dann hat sie alle Zeit der Welt um darüber nachzudenken.

    Vielleicht wird es nichts werden, vielleicht eine Freundschaft bleiben, aber egal was es wird, du kannst dir sicher sein, du hast alles getan um den Fehler, der entstanden ist auszubügeln. Mehr kannst du nicht tun.
    Nur Mut, Ehrich wärt am längsten! Du kannst das. Nicht den Kopf hängen lassen.

  6. #5
    Registriert Avatar von -sofia-
    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    9.137
    Danke gesagt
    12.969
    Dank erhalten:   13.751

    Standard AW: Hoffnungslos oder besteht eine Chance?

    Du hast keine Chance. Kämpfen wird sich nicht lohnen. Du akzeptierst ja auch deinen schwulen Freund und versuchst nicht, ihn umzupolen. Dein Liebesgeständnis war überflüssig und ihre Reaktion verständlich.
    Ich befürworte auch die Idee, ihr einen Brief zu schreiben.
    Von einem erneuten Aufschlagen in ihrer Wohnung würde ich abraten. Das hat schon was stalkerhaftes an sich. Es steht dir auch nicht zu, über ihre zukünftige Frau zu urteilen. Sie hat sich für SIE entschieden und dir im Vorfeld keine Hoffnungen gemacht.
    Eine normale Freundschaft wirst du mit ihr nicht führen können, weil du Gefühle für sie hast. Baue daher nicht auf einen freundschaftlichen Umgang. Akzeptiere, dass sie für dich unerreichbar ist.
    Du solltest dringend deinen Freundeskreis erweitern.

  7. Für den Beitrag danken: Violetta Valerie

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Eine beziehung besteht aus geben und nehmen oder?
    Von Jennii_Mauz im Forum Liebe
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.08.2012, 21:18
  2. Denkt ihr, es besteht eine Chance?
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.01.2012, 18:49
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.12.2011, 23:54
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 21:34

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige