Anzeige
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 56
Ergebnis 26 bis 30 von 30

Thema: Gibt es nur einen Weg?

  1. #26
    Gast
    Gast

    Standard AW: Gibt es nur einen Weg?

    Ich kenne zwei offene Beziehungen, die einen haben sich getrennt, weil die anderen Sexpartner doch wohl wichtiger waren, die anderen haben sich sowieso nicht geliebt und die Frau war nur aus finanziellen Gründen mit dem Mann zusammen. Der hatte kein Selbstbewustsein und hat der Frau alle Freiheiten zugestanden, damit er offiziell eine Frau vorweisen kann. Mit Liebe hatte diese Beziehung nichts zu tun.

    Ich selbst empfinde es nicht als Verzicht, meinem Partner körperlich treu zu sein. Das gehört für mich dazu. Ich finde auch, wenn man jemanden liebt, begehrt man nicht wirklich noch andere.

    Und Sevi, sorry, aber bei Dir ist das ja noch eine ganz andere Sache. Dein Partner hat ja gar keine andere Wahl. Vielleicht würdest Du das anders sehen, wenn Du mit Deinem Partner auch Sex hättest. Dann fändest Du es vielleicht auch kränkend, wenn er nebenher noch zu anderen geht.

  2. Anzeige

  3. #27
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    06.06.2008
    Ort
    In Hessen
    Beiträge
    122
    Danke gesagt
    46
    Dank erhalten:   13

    Standard AW: Gibt es nur einen Weg?

    Der Austausch ist sowas von interessant

    @ rainerjg und Rafael
    ja ich sehe es aus eigenem Empfinden auch so das andere Werte letztendlich wesentlich mehr Gewicht haben und die Sexualität nicht den Hauptteil in einer Beziehung bestimmt.
    Wobei ich auch wichtig finde das der Sex mit dem Partner schon erfüllend sein soll, denn dann find ich auch absolut nicht das man fremdgehen muss oder "andere Körper"braucht , oder andere Arten um sich auszuleben.
    Denn letztendlich sehe ich es auch so , das wenn man dann verliert was man hat...ist die Frage ob man in der nächsten Beziehung ALLES bekommt......nämlich auch nicht, nie erfüllt ein PArtner ALLE WÜnsche und das muss auch gar nicht sein, wir sind keine Roboter.

    ICh finde aber auch das man jedem Menschen/ Paar überlassen sollte wie er seine Sexualität auslebt.

    Ja Sevi22 also das seh ich so wie DU, andere Männer könnte ich meinem PArtner auch gönnen...
    ich glaub aber aus der heutigen Sicht wäre es bei Frauen schwerer , ich glaub ich wäre doch veretzt.....

  4. #28
    Registriert Avatar von Jusehr
    Registriert seit
    23.08.2014
    Beiträge
    4.068
    Danke gesagt
    1.777
    Dank erhalten:   3.099

    Standard AW: Gibt es nur einen Weg?

    Treue ist für mich absolute Pflicht. Es kann aber auch gute Gründe geben, eine Beziehung aufzulösen. Was jedoch nicht geht, ist zweigleisiges Fahren unter Umgehung des (Ehe)partners inklusive Lügen etc.

    Oder verzichtet man auf "zu viel" ?
    Geht es denn immer nur um sexuelle Befriedigung? Wer nicht auf vielfältigen Sex mit verschiedenen Partnern verzichten kann, sollte sich überlegen, ob das Modell Ehe für ihn das Richtige ist. Wir sind doch nicht auf dem Weihnachtsmarkt.

    Und der Glaube, dass man nur einmal lebt, könnte für viele nach hinten losgehen. Wer aus billigen Triebbedürfnissen heraus seinen Partner hintergeht, könnte im nächsten Leben seine Quittung dafür bekommen .
    In einer toleranten demokratischen vielfältigen Gesellschaft brauchen wir keine Nazis. Und in der AfD sind Nazis. (Rolf-Dieter Krause, langjähriger ARD-Korrespondent, Brüssel)

    Die herrschende Weltordnung beruht auf Konkurrenz, Dominanz und Ausbeutung.
    (Jean Ziegler)

  5. Für den Beitrag dankt: Elfenkind

  6. #29
    Registriert Avatar von Kylar
    Registriert seit
    06.07.2013
    Beiträge
    8.861
    Danke gesagt
    1.438
    Dank erhalten:   4.582
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: Gibt es nur einen Weg?

    Bei mir funktioniert das Konstrukt offene Beziehung jetzt seit 2 Jahren ganz gut. Ich gebe zu , dass ist noch keine Ewigkeit, aber hat sicher trotzdem schon die Halbwertszeit von so manchen "monogam"-Beziehungen überschritten.
    Ich denke, es kommt bei sowas auf die beiden Menschen an, wie sehr die sich lieben, wie sehr sie zusammenpassen und vor allem wenn sie mal in etwas nicht zusammenpassen, wie ihre Kompromissbereitschaft ausschaut.
    Liebe, Vertrauen, Ehrlichkeit, Kompromissbereitschaft. Das sind für mich die Dinge, die über Erfolg oder Scheitern einer Beziehung entscheiden und nicht ob man jetzt noch mit anderen Sex hat oder nicht (wobei klar ist, wenn noch mit anderen ins Bett gegangen werden darf, dann muss das von beiden gewollt und abgesprochen sein).
    "Ich bin nicht verrückt. Ich habe mich testen lassen"
    modifiziertes Zitat von Sheldon Cooper

  7. Für den Beitrag dankt: Elfenkind

  8. #30
    Registriert Avatar von Zebaothling
    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    5.105
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   2.773

    Standard AW: Gibt es nur einen Weg?

    Es gibt mit Sicherheit nicht nur einen Weg, sondern es gibt so viele Wege, wie es Meschen gibt.

    Für manche Menschen ist es eben reizvoll Sex mit anderen zu haben, weil da der Sex im Vordergrund steht und die Abwechslung.

    Für manche Menschen ist es aber auch reizvoll, Sex nur mit einem Partner zu ahben, weil der Sex mit einem Partner ebenso reizvoller sein kann.

    Es kommt auf die Ausrichtung des Menschen an. Vertritt jemand den Standpunkt, das er den Partner besser kennenlernt, und den Sex mit dem Partner besser kennenlernt, weil er eben nur mit einem Partner Sex hat, so ist das toll, wenn zwei Menschen in der Lage sind sich gegenseitig die Wünsche so gut erfüllen und die Empfindungen so sehr zu stimmulieren, das die gemeinsame Extase im gemeinsamen Höhepunkt gipfelt , warum auch nicht je besser man jemanden kennt, desto besser kann man in behandeln, auf die Gefühle eingehen und ein Fleisch werden.

    Manchen ist das aber zu nah, die sehen den Reiz eher darin , die Abwechslung zu haben, das neue zu erforschen, die verschiedenen Facetten verschiedener Menschen zu erfahren und mit ihnen auszuleben.

    Manche machen Sex für Geld , manche weil sie sich in körpereigenen Endorphinen wohlfühlen udn mache machen Sex weil sie die eigenen Befriedigung höher stellen als die des Partners , mache auch wiederum nicht, die Welt ist bunt und alles ist möglich.

    Ich weiß garnicht wo also nun das Problem sein soll , wer das selbst nicht weiß, wie seine Sexualität funktioniert, der ist doch selbst am besten in der Lage das zu erforschen, sie zu ergründen und die Prioritäten zu setzen.

    Manche finden ihr Heil darin ihren Partner zu unterdrücken und manche tragen ihn auf Händen, das ist doch jedem selbst überlassen.

    Befindet man sich allerdings in einer Diktatur, werden einem Vorschriften gemacht , es werden Modelle des Zusammenlebens aus irgendwelchen Gründen schöngeredet und schlechtgemacht.

    Manche wollen ja noch nicht einmal Sex, weil sie sich für Enthaltsamkeit entschieden haben andere wiederum arbeiten daran, ihr Gewissen zu unterdrücken und skrupelloser zu werden, jedem wie er es beliebt.

    Von daher , klnnen wir doch froh sein, das wir hier so frei sind , das wir uns selbst gestalten dürfen sogar an gesetzlichen Vorlagen vorbeizuleben das Gesetze sich ändern, es ist noch garnicht so lange her, da hatten die Frauen kein Wahlrecht und der Mann hatte ein Recht auf Sex in der Ehe. Es ist noch garnicht so lange her, da hatten uneheliche Väter kaum Rechte, gut das sich so eine verstaubte Struktur zu Gunsten der Emtwicklung und freien Gestaltung des eigenen Menschwerdens und Standpunktfindens ändert.

    Schlecht , wenn einer dem anderen seinen persönlichen Geschmack als den einzig richtigen zu verkaufen sucht, aber eben auch wieder ein Zeichen dafür , das manche lieber unterdrücken, als dem Gegenüber Respekt, freie Entscheidung und Akzeptanz dieser entgegenzubringen.
    Wer Wahrheit nicht hören will hat seine Gründe

  9. Für den Beitrag dankt: Elfenkind

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Gibt es einen Frauenbonus?
    Von Gast im Forum Beruf
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 09.07.2014, 13:41
  2. Gibt es einen anderen Weg?
    Von Gast im Forum Ich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.08.2013, 01:16
  3. kredit, wer gibt mir einen
    Von arme sau im Forum Finanzen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.07.2012, 22:51
  4. Gibt es einen Weg
    Von broken_Dreams im Forum Leben
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.02.2009, 11:31
  5. Gibt es einen Gott??
    Von Chajerti im Forum Ich
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.09.2008, 18:33

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige