Anzeige
Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 12

Thema: Freundin findet sich nicht attraktiv + findet Pornos = Katastrophe

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard Freundin findet sich nicht attraktiv + findet Pornos = Katastrophe

    Hallo Leute!

    Meine Freundin hat seit circa einem Monaten eine Art Krise und findet sich nicht mehr attraktiv. Seit Dienstag ist sie nun komplett von der Rolle und macht mir echt Sorgen.
    Angefangen hat es damit, dass sie ein paar Kilos zugenommen hat, fragt mich nicht wie viel, aber 38 passt ihr jetzt halt gerade nicht mehr, was sie eher stört. Ich seh das anders, da sie trotzdem echt sexy aussieht.

    Ich hab ihr zu unserem Jahrestag ein paar sinnliche Dessous gekauft, wo ich wusste, dass sie ihr gefallen. Wie mir hinterher klar wurde, war die Freude darüber wohl eher gespielt und sie hat das total falsch aufgefasst.

    Seit Mai muss ich sehr viele Überstunden schieben, ich komme meistens erst um 8 nach Hause und muss Morgens wieder um 5 aufstehen und die Arbeit ist auch sehr anstregend, gerade jetzt bei der Hitze. Ich bin manchmal auch ein, zwei Wochen auf Montage weg.

    Bedingt dadurch haben wir nun eben weniger Sex als vorher, meistens einmal die Woche. Meistens fällt sie regelrecht über mich her, wenn ich am Samstag endlich mein WE beginne, oder wenn ich von der Montage zurückkomme. Nur bin ich dann hundemüde und hungrig. Natürlich freue ich mich auf sie und hab sie vermisst, aber auf ein stundenlanges und besonders wildes Programm habe ich da wenig Lust und manchmal eben auch gar nicht, oder besser erst am Sonntag.

    Jetzt hat sie am Dienstag noch zufällig zwei Pornofilme auf meinem Handy entdeckt und das war für sie wohl der endgültige Beweis dass sie nicht mehr attraktiv ist.

    Für sie sieht die Welt gerade so aus, dass sie Fett ist, ich ihr Reizwäsche schenke damit sie mich zumindest wieder ein bisschen anturnt, ich trotzdem nicht will, gedanklich nur mehr mir irgendeiner Pornoqueen vögle und sicher bald eine Andere haben werde...

    Das ist aber alles so falsch, wie es nur sein könnte, nur kann ich mit ihr absolut nicht reden, alles was ich sage kann per se nicht stimmen, ich sage das nur um sie zu beschwichtigen usw. Kurzum: ich kann reden bis ich schwarz werde, sie kann/will damit nichts anfangen und versinkt lieber im Selbstmitleid.

    Wie soll ich das am besten angehen um ihr total verzertes Weltbild zumindest wieder etwas grade zu rücken?
    Sie ist für mich (immer noch) wunderschön, ich habe gerne Sex mit ihr, mir bedeuten die Frauen aus einem Porno nichts, sie simd auch sicher nicht attrakriver als meine Freundin und ich will eine Andere haben.

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    25.01.2010
    Beiträge
    2.416
    Danke gesagt
    115
    Dank erhalten:   1.184

    Standard AW: Freundin findet sich nicht attraktiv + findet Pornos = Katastrophe

    Am besten zeigst Du ihr was Du hier geschrieben hast.

  4. Für den Beitrag dankt: TomTurbo

  5. #3
    tennessean
    Gast

    Standard AW: Freundin findet sich nicht attraktiv + findet Pornos = Katastrophe

    Ernsthaft jetzt? Ernsthaft?

    Als AB wundert es mich immer wieder, wie wenig "die mit der Freundin" eigentlich verstehen, wie Freundin tickt ...

  6. #4
    Registriert
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    18
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Freundin findet sich nicht attraktiv + findet Pornos = Katastrophe

    Hallo lieber TE,

    ich kann dein Problem ziemlich gut nachvollziehen. Mir scheint es so, als wäre diese Ich-Krise jedem Mädchen/jeder Frau schon einmal untergekommen.

    Deine Freundin findet sich zusammengefasst zu dick, zu unattraktiv und zu wenig gewollt von dir.

    Ich denke, dass dieses Thema ziemlich kompliziert ist und dass du in geschätzte 1.000.000 Fettnäpfchen treten kannst, also sei bitte vorsichtig und gehe behutsam an das Thema heran.

    Versuche, für deine Freundin eine Überraschung zu zaubern, die nichts mit ihrer Figur oder Sex zu tun hat (also kein Sportstudio-Gutschein oder noch mehr Dessous).
    Du könntest für sie kochen oder ein Picknick zu organisieren und sagst ihr, dass du sie nicht unattraktiv findest, wenn du keinen Sex möchtest, sondern dass du sie liebst und sie als Frau respektierst und nicht als Sexobjekt ansehen möchtest. Zudem, dass du müde bist und dann nicht das Gefühl hast, dass du ihr das geben kannst, was sie gerne hätte und nicht dauer-scharf auf Sex bist, sondern dir einfach etwas Ruhe gönnen möchtest, da du es genießen willst, endlich wieder zuhause zu sein.

    Du könntest ihr sagen, dass es dir viel angenehmer wäre, wenn sie einfach nur in deinen Armen einschläft und mit dir Zeit verbringt, an die du dich gern erinnern würdest, wenn du wieder lange auf Montage musst.

    Wegen der Pornos, wenn du sie wirklich brauchst, versuch alles, was darauf hinweist zu löschen oder lass sie weg. Wenn sie sich gerade etwas ungeliebt fühlt, gibt es kein Schönreden für Pornos. Sag es war ein Fehler und du möchtest deswegen nicht mehr streiten, da du nicht vorhast so etwas zu wiederholen. Du kannst ihr auch erklären, dass du das nicht wegen der Frauen machst etc. (Aber Achtung, viele Fettnäpfchen!)

    Wenn du überhaupt nicht mehr an sie herankommst, könntest du ihr auch einen Brief (Achtung, kitschig!) schreiben, in dem du das erklärst. Du hast das hier schließlich auch gut geschafft, deine Situation zu beschreiben (:

    Ich hoffe, dass du dabei ganz viel Erfolg hast. Ein Tipp: Versuch, dranzubleiben und zeig deiner Freundin öfter mal, wie wichtig sie dir ist. (Ich kenne das Gefühl auch und das ist so ziemlich das, was ich mir wünschen würde)

    Liebe Grüße, Vanessa

  7. #5
    Registriert
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    18
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Freundin findet sich nicht attraktiv + findet Pornos = Katastrophe

    Ich bins nochmal.
    Der Tipp ist recht fies deiner Freundin gegenüber aber wenn sie nach Allem Möglichen das als Ausrede zur Beschwichtigung wertet, würde ich an ihre Schuldgefühle appelieren.
    Bsp. "Schatz, ich verstehe ja, dass du dich nicht mehr ausreichend geliebt fühlst, aber schau dich bitte auch mal selbst an. Ich hab dir so viele Male versucht zu zeigen, wie sehr ich dich liebe und du siehst alles nur als einen Witz. Ich hab dir das, das das und das gemacht und du nimmst mich einfach nicht ernst. Du siehst dich als diejenige die nicht geliebt wird? Ich glaub es ist andersrum."

    Aber das ist für den allerletzten Ausweg bevor du sie ganz verlierst. Wenn du das einfach so machst, verletzt du sie sehr und das auch noch unnötig.
    Und wenn du denkst, dass deine Freundin das nicht verkraftet, dann vergiss diesen Absatz. Mute ihr bitte nichts zu, das sie nicht aushält.

    Liebe Grüße, Vanessa

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Wie findet man eine Freundin?
    Von Jean32 im Forum Liebe
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 01.02.2013, 14:24
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.08.2012, 13:58
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.06.2012, 12:58
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.03.2009, 16:28
  5. Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 17.05.2005, 23:24

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige