Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 6

Thema: Jemand neues kennen gelernt.

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard Jemand neues kennen gelernt.

    Hallo zusammen,

    Ich bin 22 Jahre, Männlich. Meine Freundin, mit der ich seit 18 Monaten zusammen bin wird dieses Jahr 19. Sie ist wirklich wunderbar, fürsorglich und wir teilen viele Interessen. Sie war in den 18 Monaten immer für mich da, weil es für mich eine weniger schöne Zeit war (lange Ausbildungssuche).

    Sie ist ein Mensch der alles für mich tut und seine eigenen Interessen zurücksteckt, im Grunde das, was man sich nur wünschen kann. Trotzdessen fehlte es immer an etwas, die Beziehung war leider schon immer recht platonischer Natur. Sie ist hübsch, andere würden sie wahrscheinlich gerne haben aber für mich fehlte immer der Reiz. Ich habe leider oft an andere Frauen gedacht aber immer versucht es zu unterdrücken. Um es auf den Punkt zu bringen, der Sex, wenn er stattfindet, ist mies. Generell fehlt es vollkommen an Leidenschaft. Kein kribbeln, kein gar nichts. Sie hofft darauf, dass es sich alles bessert, ich habe leider nicht all zu große Hoffnungen. Es ist so, als sei das Kräfteverhältnis zwischen uns vollkommen unausgeglichen. Ich habe das aber nie ausgenutzt.

    Ich kann den Menschen einfach nicht verletzen, weil er so liebenswert ist. Vor etwa 9 Tagen war ich beim Arzt, da ist mir eine wirklich bildhübsche Arzthelferin aufgefallen. Habe ich mir natürlich nicht viel bei gedacht, ausser, dass man eigentlich in einer intakten Beziehung keine Augen für jemand Anderen haben sollte.

    Naja, der Tag war sowieso komisch. Ich bereite mich momentan sehr intensiv auf den Studienbeginn bei der Polizei vor. Ich habe stressbedingt und durch lange Diät und ein saftiges Sportprogramm einige Stressbedingte Probleme bekommen mit schlecht Luft bekommen, Magenproblemen usw. War dann wie oben erwähnt bei einigen Ärzten, die mir alle gesagt haben, dass ich keinerlei körperliche Probleme habe. Als ich aus der letzten besagten Praxis rausging, hat ein Mann vor mir einen Schlaganfall bekommen, den ich mehr oder weniger retten konnte. Danach waren alle stressbedingten Symptome bis hin zur Atemnot weg. Wir gesagt, alles sehr seltsam. Auch bei dem dortigen Arzt war ich noch nie in meinem Leben und normaler Weise gibt es lange Wartezeiten.

    Mein Vater hat den Termin gemacht und hatte die besagte Arzthelferin am Telefon. Sie ist mir wie oben erwähnt schon in der Praxis aufgefallen. Naja wie es der Zufall will, schrieb sie mir auf Facebook. Habe ihr auch gesagt, dass ich eine Freundin habe und wollte nicht mit ihr schreiben, gehört sich ja nicht. Ende vom Lied ist, dass wir seit einigen Tagen schreiben, ich bekomme langsam aber sicher immer mehr bauchkribbeln und kann einfach nicht aufhören. Sie ist gebildet, sieht super aus und scheint echt anständig zu sein. Letzteres ist mir sehr wichtig, war bei meiner noch sehr jungen Freundin nicht immer ganz gegeben.

    Ich habe mich gegen den Gedanken gewehrt, mich zu trennen. Leider aber eher mit der Devise "Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach". Gerade das tut mir weh, weil ich mich fühle als hätte ich mir 18 Monate Beistand geholt und lasse sie dann fallen. Das Problem ist aber einfach, dass es bei uns nichts Halbes und nichts Ganzes ist.

    Ich hoffe, dass mir hier der Eine oder Andere mal Tipps geben- oder Erfahrungen teilen kann.

    Liebe Grüße :-)

  2. Anzeige

  3. #2
    Gast
    Gast

    Standard AW: Jemand neues kennen gelernt.

    Trennt euch.
    Es ist besser für beide.
    Sie hat es ja auch nicht verdient, nur da zu sein, weil du Angst hast, nichts "Besseres" abzukriegen.
    Zudem beschreibst du ihre positiven Seiten so, als sei sie deine Tankstelle und nicht deine respektierte, ernstgenommene Partnerin.

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    23.10.2013
    Ort
    Am "Bächlein"
    Beiträge
    1.402
    Danke gesagt
    649
    Dank erhalten:   715

    Standard AW: Jemand neues kennen gelernt.

    Hi,

    hm - finde deine Einstellung dem gegenüber nicht wirklich ok um ehrlich zu sein.

    1. Ich für mich erwarte von einer Beziehung, dass ich mir zumindest größtenteils vorstellen kann das auch für wirklich lange - und glücklich - machen zu können. Sobald klar wird, dass das eben nichts werden kann - und genau so wirkt das bei dir - finde ich sollte man Schluss machen.

    Warum Schluss machen? Weil der/die Partner(in) womöglich genau das von der Beziehung erhofft - aber niemals bekommen wird. Klingt nicht sonderlich fair oder?

    2. Zum Thema "Keine Leidenschaft" - ich muss zugeben - dein Text wirkt für mich primär so, als ob es dir größtenteils um Ihre Qualitäten im Bett geht - was ich ziemlich scheiße von dir finde.
    Warum? Weil man das ändern kann - wenn man sich eben nur drum kümmert und den Mund aufmacht. (Was du gemäß Beschreibung deiner Freundin offensichtlich nicht getan hast)

    3. Was du aktuell in's Auge fasst - das nennt sich "warmer" Wechsel. Finde ich nicht gut - kann aber vorkommen. Mach dir nur bewusst, dass dich deine aktuelle Freundin dafür höchstwahrscheinlich hassen wird, da es im Endeffekt genau eins sagt: "Ich liebe dich nicht - tue das auch schon länger nicht - und tausche dich jetzt gegen wen Besseres".

    Nun - zusammenfassend: Wenn deine aktuelle Einstellung zu deiner Freundin keine Phase ist - Liebe sieht nämlich anders aus - dann tu dir und ihr den Gefallen und mach Schluss - und hör auf mit dieser Spatz/Taube-Denke.
    Das gehört nicht in eine gesunde Beziehung - eher in eine ****freundschaft...

    LG

  5. #4
    Gast
    Gast

    Standard AW: Jemand neues kennen gelernt.

    Also, du hast mit deinen Ansätzen vollkommen recht! Das dadurch resultierende schlechte Gewissen ist für mich das größte Problem.

    Der warme wechsel steht ja nur theoretisch im Raum und ist auch nicht meine Art. Hatte sowas noch nie. Die Sache mit der Leidenschaft und dem körperlichen wurde schon sehr oft von uns besprochen um ehrlich zu sein. Deshalb denke ich ja, es wird sich nichts ändern. Sie sagt selbst, dass es scheisse ist.

    Und die Intention, dass eine Beziehung solange wie möglich hält, sollte man immer haben, bevor man sie eingeht. Und die hatte ich auch und werde ich immer haben, nicht dass das jemand falsch versteht.

  6. #5
    Registriert
    Registriert seit
    23.10.2013
    Ort
    Am "Bächlein"
    Beiträge
    1.402
    Danke gesagt
    649
    Dank erhalten:   715

    Standard AW: Jemand neues kennen gelernt.

    Hi,

    hm - dann scheint deine aktuelle in der Tat sinnlos für dich zu sein. Und das war eigentlich das, was ich mit "solange wie möglich" meinte. Wenn's Probleme gibt, von denen du sagen kannst, dass diese sich nicht mehr lösen lassen - und für dich feststeht, dass du das nicht ewig machst (was ich sogar nachvollziehen kann) - dann muss man sich frühzeitig auch mal zusammensetzen und gehen.

    Nicht erst, wenn der/die nächste auf der Schwelle steht.

    Naja - als Tipp bleibt denn quasi nur: Mach ordentlich Schluss. Und falls du mit der anderen anbandelst - mach's zumindest so, dass Sie's nicht unbedingt mitbekommt.

    LG

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Afrikaner bei Projekt kennen gelernt
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.02.2013, 11:12
  2. Ich habe jemand kennen gelernt..
    Von Held in Ausbildung im Forum Liebe
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 01.12.2010, 18:51
  3. Mädchen kennen gelernt aber ...
    Von PizzaRitzer im Forum Liebe
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 10:44
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 18:46

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige